RD Gateway Timeout erhöhen?

samrein
Goto Top
Servus,

ich habe heute das Problem das RDP Session von extern immer wieder unterbrochen werden.
Wir haben Zugriffe von extern sowohl über Citrix als auch über das RDP Gateway (ja mit ssl und MF2 face-smile

Wenn ich die externe IP der Firwall pinge, dann sehe ich das es immer mal wieder größere Timeouts gibt. Die Citrix Sessions juckt das nicht, aber die RDP Verbindungen werden unterbrochen.
Diese werden war auch wieder aufgebaut, aber ich würde gerne den Timeout, sofern das mögich ist einfach etwas erhöhen.
Gibts das beim RD-Gatway?

Ich habe zwar auch einen Call beim Provider aufgemacht, damit die Leitungen mal gemessen werden, aber dennoch frage ich mich ob man hier ein wenig Feintuning betreiben kann.

Da wir mehrere Gateways haben, und die alle davon betroffen sind schließe ich ein Problem am RD-Gateway aus.

Vielleicht gibt es ja einen Tipp für mich.

Danke und Grüße
Stefan

Content-Key: 555491

Url: https://administrator.de/contentid/555491

Ausgedruckt am: 02.07.2022 um 01:07 Uhr

Mitglied: Dani
Dani 06.03.2020 um 22:31:21 Uhr
Goto Top
Moin,
Die Citrix Sessions juckt das nicht, aber die RDP Verbindungen werden unterbrochen.
Kann es sein, dass die Verbindung über Citrix TCP nutzt und die RDP UDP nutzt? Solltest du auf der Firewall sehen.

Wenn ich die externe IP der Firwall pinge, dann sehe ich das es immer mal wieder größere Timeouts gibt.
Habt ihr einen Abschluss Router vom ISP für eure Internetleitung? Unabhängig davon lasse doch parallel zu der RDP Sitzung einen MTR mitlaufen.


Gruß,
Dani
Mitglied: samrein
samrein 06.03.2020 aktualisiert um 23:23:47 Uhr
Goto Top
Hallo Dani,
Stimmt RDP läuft über UDP, aber mir ist nicht bekannt das das dann weniger Performant ist. Wenn das anders ist lasse ich mich gerne belehren.

Unser Anschluss läuft über die Vodafone, mit zwei Zuleitungen und einen loadbalancer der auch von denen gemanagt wird. Hab schon überlegt Montag mal die cat Kabel zu tauschen, hatte ich schon öfter mal das die ursächlich für netzwerkprobleme waren.

MTR mache ich..

Grüße
Stefan
Mitglied: Dani
Dani 07.03.2020 um 19:39:01 Uhr
Goto Top
Moin,
Stimmt RDP läuft über UDP, aber mir ist nicht bekannt das das dann weniger Performant ist.
es geht mir nicht um die Performance, sondern um die Paketverluste. Bei UDP bekommt das die Gegenstelle nicht mit. Bei TCP erfolgt eine erneute Übermittelung der fehlenden Pakete.


Gruß,
Dani