survial555
Goto Top

RDP bei Inaktivität oder getrennt automatisch abmelden

Hallo zusammen,
ich habe einen Server 2012 als TS augesetzt.
Die Benutzer klicken das RDP Fenster jedoch meist mit X nur weg statt sich korrekt abzumelden.
Nun wollte ich dies per GPO den Benutzern einstellen, dass die Verbindung bei Inaktivität oder getrennt-Status nach 15 Minuten automatisch abgemeldet wird.
Über Benutzerkonfiguration -> Richtlinien -> Administrative Vorlagen -> Windows-Komponente -> Remotedesktopdienste -> Remotedesktopsitzungs-Host -> Sitzungszeitlimits habe ich schon irgendwie alle Einstellungen durch. Der Gruppe von Benutzer die GPO zugewiesen (auch erzwungen), auf dem Server gpupdate gemacht, aber dennoch werden die "getrennten Verbindungen" nicht nach der Zeit X abgemeldet.
Suche ich hier an der falschen Stelle? Wo wäre der richtige Ansatz?
Danke!

Content-Key: 463292

Url: https://administrator.de/contentid/463292

Printed on: June 22, 2024 at 23:06 o'clock

Member: emeriks
emeriks Jun 17, 2019 at 07:59:03 (UTC)
Goto Top
Hi,
Zitat von @survial555:
Das gilt dann nur für neu aufgebaute RDP-Sitzungen. Für bereits bestehende noch nicht.
Aber auch nur dann, wenn diese GPO auch wirklich pro Benutzer angewendet wurde, da Du das ja über "Benutzerkonfiguration" eingestellt hast. Also in der laufenden Benutzersitzung prüfen, ob diese Einstellung überhaupt angewendet wurde. z.B. mit RSOP.MSC

E.
Member: itisnapanto
itisnapanto Jun 17, 2019 at 08:17:06 (UTC)
Goto Top
Moin ,

du kannst es doch auch einfach über die Eigenschaften der RD-Sammlung einstellen.

Gruss
Member: survial555
survial555 Jun 17, 2019 at 10:11:11 (UTC)
Goto Top
Hallo,
danke ich konnte das Problem lösen.
Der betreffende Server hatte scheinbar die Richtlinie nicht korrekt gezogen.
Member: emeriks
emeriks Jun 17, 2019 at 11:07:37 (UTC)
Goto Top
Zitat von @survial555:
Der betreffende Server hatte scheinbar die Richtlinie nicht korrekt gezogen.
Scheinbar?
Member: GrueneSosseMitSpeck
GrueneSosseMitSpeck Jun 18, 2019 at 09:05:40 (UTC)
Goto Top
einfach mal ein gpresult machen. Gähn.
gucken ob da Fehler bei der Richtlnienverarbeitung auftreten...
gpupdate /force