Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Jetzt reicht es, oder was sagt ihr dazu ?

Mitglied: linkit
Heute habe ich ich gelesen, daß Großleinwände bei der Fußballweltmeisterschaft es nicht mehr geben wird... das gemütliche beisammensein am Rathausplatz um die eigenen Jungs zu feiern, wird es so nicht mehr geben. Es sei denn, es werden dementsprechene Lizenzgebühren bezahlt oder in man befindet sich in der Stadt, wo das Spiel stattfindet.
Auch im Stadtion nimmt das ganze kuriose Züge an. Von Olympia habe ich gehört, daß wenn man die falsche Marke an hatte, die nicht den Sponsoren entsprach, die Marke verdeckt oder ausgezogen werden mußte. Bei uns bei der WM gibt es im Land der Biere dann nur Budwiser und McDonalds Fast Food.....

Jetzt fragen sich viele: "Was das alles mit einem Computerforum zu tun hat ?" - Weil mir heute einfach mal der Knoten geplatzt ist und mich langsam die Abzocke aufregt...


Beispiel: Um die Brücke zu Forum und Thema zu schlagen.... Film und Musikindustrie jammern, daß diese so wenig verkaufen....
Schon mal eine DVD gekauft wie Shrek 2 für 46 DM (ja ich rechne noch in richtigem Geld) http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B0002OJU1E/ref=ed_xsoc_d_2_3/302- ...... oder jetzt noch für 36 DM....

Man gibt aber den Tauschbörsen, den Raubkopierern und Streamern die Schuld, daß es den Industrie angeblich so schlecht geht. Hat sich schon einmal einer gefragt, warum ein Film in Hollywood 200 Millionen kostet ? Kein Wunder, wenn die Schauspielergehälter 20 - 30 Millonen betragen http://www.kino.de/newsvoll.php4?nr=150629. Klar daß dann die DVD viel kosten muß.

Aber wir haben jetzt ein tolles neues Urheberrecht, daß zwar die private Kopie gestattet, aber das umgehen des Schutzes verbietet. Da heute alles geschützt ist, ist somit auch das erste ausgeschlossen. Da Not erfinderisch macht, schneidet man jetzt das Webradio mit. Auch dagegen versucht man jetzt mit einem neuen Gesetztesentwurf vorzugehen.
Komisch.... in den 80er haben wir doch auch auf Kasette vom Radio die Musik aufgenommen und die Industrie ist deswegen nicht Pleite gegeangen. Das Kinosterben begann schon Ende der 80er, wo es noch kein Internet (in dem Sinne) gab und Videofilme wurde damals schon ein zu eins mit tool vom Conradversand kopiert und das auch noch legal.

Zudem zahlt jeder noch von uns, der einen PC hat zigmal eine Gebühr wegen dem, man könnte ja kopieren.... einmal für den Drucker, einmal für den Scanner, einmal für das DVD-Laufwerk, einmal für den Brenner usw. Für Rohlinge sowieso. Digicams sind nur noche ine Frage der Zeit, könnte ja ein Buch abfotografieren... und GEZ und PC-Steuer kommt 2006, das steht jetzt schon fest....

DRM macht heute vieles Möglich. Wenn ich legal eine Musik kaufe, kann heute schon entschieden werden, was ich damit mache. Der neue Fernsehstandard HDTV mit neuen Anschlüssen und Dekodern erlaubt es, die Aufnahme eines Filmes zu verbieten oder mit DRM einzuschrenken. Für Webradio ist ähnliches in Planung.

Warum das alles ? Weil es der Industrie so schlecht geht ? Keineswegs... wennn man die Zahlen und Bilanzen genau anschaut. Aber in der onDemand Technik steckt viel Geld. Denn was ist besser als Geld zu verdienen, wenn man etwas verkauft ? Immer etwas verdienen, wenn der User es benutzt. Jedes mal Geld zahlen, wenn ich etwas mache.
Es gibt hierfür Pläne und Lizenzmodelle. Jede mal wenn ich Outlook öffne, ein Musikstück anhöre oder meinen Fernseher anschalte.... onDEMAND.


Versteht mich nicht falsch.... ich bin gegen Raubkopien und deren Machenschaften genauso wie gegen diese Politik. Ein Sänger soll sein Geld für gute Musik bekommen, keine Frage. Aber wenn ich mir eine CD für meine Auto zusammenstelle von meinen gekauften CDs, dann sehe ich dies als gutes Recht an. Leider ist dies mittlerweilen nicht mehr möglich. Also lasse ich beides... das Zusammenstellen und kaufen.... und höre meine alten Scheiben...

So werden uns die Rechte immer mehr Stück für Stück genommen in vielen Bereichen. Software muß aktiviert werden und wenn man ein Update möchte, muß man die Hose herunter und den PC durchleuchten lassen. Musik darf nur noch zu den Bedinungen der Industrie gehört werden und bald schreibt man mir vor, ob ich mir einen Film im Fernsehen aufnehmen darf, um diesen am Wocheende anzusehen.... das geht meiner Meinung nach alles zu weit....

Weil aber das MediaMarktWerbeGucke Volk sich nicht wehrt und die Lobby im Bereich Multimedia sehr stark ist, werden unsere Rechte immer weiter beschränkt.....

Content-Key: 4768

Url: https://administrator.de/contentid/4768

Ausgedruckt am: 21.06.2021 um 02:06 Uhr

1 Kommentar
Mitglied: fritzo
Hi,

full ack - und das gehört auf jeden Fall hierhin. Als Admin hat man mit solchen Sachen wahrscheinlich bald genauso zu kämpfen wie mit den rein technischen Dingen, wenn es so weiter geht.

Mir stellt sich die Frage, wie es möglich sein kann, daß die Industrie uns (und wir sind schon rein zahlenmäßig weitaus die größere Gruppe) auf der Nase herumtanzen und uns gleichzeitig das Geld aus der Tasche ziehen kann. Nicht, daß ich es nicht einsähe, daß die Rechte eines jeden an seinem geistigen Eigentum geschützt gehören - das ist ein Ding. Daß aber unter diesem Vorwand mit einstmals verbrieften Rechten Schindluder getrieben wird und unsere Rechte beschnitten werden, ist etwas völlig anderes. Das stinkt.

Lasst uns doch eine Lobby bilden. Wie wäre es mit unabhängigen Verbraucherzentralen, die unsere Meinungen bündeln? Wie wäre es mit einem Boykott bestimmter CDs, die einen Kopierschutz enthalten und der Förderung und Bewerbung derjenigen, die CDs ohne Kopierschutz verkaufen? Ich schätze, daß man damit auch eher unbekannte Gruppen und Labels, die das verinnerlichen, fördern könnte und dann vielleicht eines Tages nicht mehr diesen Einheitsbrei hören muß, sondern wieder gute Musik.

Ja, ich bin ein Kind der 80er. Ich bin in Zeiten aufgewachsen, in denen selbsterstellte Compilations
völlig normal waren und habe Vinyl-Platten gesammelt wie ein Verrückter. Das was heutzutage abläuft, hat oft nichts mehr mit Musik zu tun, sondern nur noch mit product placement und Marketing und hohen Verkaufszahlen. Und wir werden allesamt total und komplett verarscht von der Industrie. Und deswegen kaufe ich auch nix mehr und wahrscheinlich geht es noch vielen anderen Leuten so, daß sie nicht mehr bereit sind, für diesen Schrott auch noch Geld auszugeben. Das wäre ein logischer Grund dafür, daß die Verkaufszahlen rückläufig sind. Sind sie aber de facto nicht, die Statistiken besagen imho das Gegenteil.

Grüße,
fritzo
Heiß diskutierte Beiträge
Netzwerke
Kassen freezen ohne ersichtlichen Grund
Ronic1Vor 1 TagFrageNetzwerke12 Kommentare

Hallo Zusammen, ich schreibe heute zum ersten Mal in diesem Forum. Also weißt mich bitte auf etwaige Fehler meinerseits hin. Wie ich in anderen Beiträgen ...

Router & Routing
Deutsche Glasfaser. NT direkt an pfSense möglich oder besser Kaskade?
fnbaluVor 1 TagFrageRouter & Routing23 Kommentare

Hallo zusammen, am kommenden Mittwoch wird bei mir der Deutsche Glasfaser Anschluss aktiviert. Anfangs wird darüber kein Telefon laufen, aber vielleicht später. Mir stellt sich ...

Notebook & Zubehör
Alt-Laptop Vergleichsmeinungen
winlinVor 14 StundenFrageNotebook & Zubehör13 Kommentare

Hallo zusammen Habe zwei Laptops und einen mini pc und würde gerne wissen was ihr zu den beiden Laptops sagt??? Was dürfte ich Max an ...

Batch & Shell
Problem mit einer Batchdatei
stevie72Vor 1 TagFrageBatch & Shell11 Kommentare

Guten Abend zusammen! Ich habe ein problem eine Batch ans laufen zu bekommen. Folgende Problem Stellung: Wir haben etwa 20 Rechner in der Bibliothek. Darauf ...

TK-Netze & Geräte
Starface mit NGN verliert Gateway
FabezzVor 1 TagFrageTK-Netze & Geräte9 Kommentare

Guten Morgen zusammen, ich hoffe dass ich das richtige Thema getroffen habe. In unserer Firma wurde beschlossen dass die in die Tage gekommene Openscape ausgetauscht ...

Virtualisierung
Adobe Flash Player für Zugriff auf VMWare Horizon
Moenchengladbacher-ITVor 1 TagFrageVirtualisierung5 Kommentare

Liebes Support Team, unser Kunde verwendet eine "VMWare Horizon" Applikation, von dem aus Anwendungen/Browser/etc in einer virtuellen Sandbox gestartet werden. Alle Clients haben kein Zugriff ...

Windows 10
Remotedesktopzugang mit Openvpn sicher?
LegofrauVor 17 StundenFrageWindows 106 Kommentare

Guten Morgen, wie sicher ist es wenn man Remotedesktopzugang durch einen Openvpn Tunnel betreibt? Der Openvpn Tunnel ist mit aktuellen Zertifikaten abgesichert. Der Pc hat ...

Firewall
OpenVPN-Problem
gelöst ingorosVor 8 StundenFrageFirewall19 Kommentare

Hallo, habe gestern mit ipfire einen OpenVPN-Server aufgesetzt. Der läuft auch wunderbar. Sowohl Win7, wie auch Win10pro können sich problemlos anmelden. Ein Laptop mit Win10 ...