Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

SATA HDD/ ASUS A7N8X-E Deluxe

Mitglied: Teddyhamster2000
Hallo!

Hab das Problem, dass ich es n icht hinbekomme, von der SATA Festplatte zu booten, bei den Boot Devices steht auch nix von SATA, nur HDD-0 usw.... auch finde ich allg. keine Einstellungen zu dem SATA Controller... sehr komisch.... googlen hat bis jetzt auch nicht viel gebracht..

Habt ihr ne Idee?!

Bios müsste die aktuellste Version haben...

Content-Key: 4149

Url: https://administrator.de/contentid/4149

Ausgedruckt am: 20.06.2021 um 02:06 Uhr

25 Kommentare
Mitglied: killeradminfromhell
der sata controller müßte ein eigenes bios haben dort kann man dann einstellen das von einer entsprechenden platte gebootet werden soll
Mitglied: 2095
HI
du möchtest das dein board von sata bootet geht aber net weil du keine sata treiber installiert hast....
nichts leichter alls das ganz einfach.....
du hast auf der mainboard cd einen treiber nahmens sata denn musst du raussuchen entsprechend mehrere,,,am besten auf ne diskette hauen....im bios die bootreihenfolge eins cd zwei hhd0 oder festplatte je nch dem ...
die cd einlegen und sobald die option mit"wenn sie einen fremden treiber ...irgendiwe so was" die F6 drücken bischen warten dann siehst du eine option diskette reinschieben und eingabe drücken er holt sich den sata treiber
und dann einfach wie gewohnt weitermachen.....
du musst nur schon das die treiber vom sata auf der diskette sind ...
gecheckt
Mitglied: linkit
zu admin 1988 ist eigentlich nur noch hinzuzufügen, daß es sein kann, daß du im BIOS:

Boot from other device oder ähnlich (hängt vom BIOS Typ ab) einstellen mußt.
Mitglied: Teddyhamster2000
Hey!

Naja, das mit den Treibern und so bei der Windows Installation wusste ich schon, dass an sich hat ja auch prima geklappt... Der Fehler das mit dem "boot from other devices" disabed war, hatte ich irgednwie immer überlesen, bis du es gepostet hattest.... Jetzt junftioniert es bestens!

Dank euch beiden!!!!

Schön Sonntag noch!!!

Gruß, Robert
Mitglied: Teddyhamster2000
Axo, und zu killeradminfromhell, anch sowa shabe ich auch gesucht... aber nicht gefunden, wie soll man da rein kommen? bzw. wo soll das "extra Bios" zu finden sein... würde mich interesseiren. Es ist aber auch ein onboard SATA-Controller
Mitglied: Duron2
Mahlzeit :_) .....

zu "BIOS" von Onboardcontroller ...............

Dein onboardcontroller hat doch auch eine eigene Sequence beim booten --> in der die SATA-Platte(n) initialisiert wird/werden und wenn diese sequence läuft, kannst Du vielleicht durch drücken von "Strg+H" oder ähnlichen "Kunstgriffen" in dein Controllerbios wechseln --> guggst´Du! ......... Denn bei 4 SATA-Anschlüssen müsste man schon festlegen können, von welcher "er" booten soll !? ...
Allerdings hab ich das ASUS A7N8x - E nicht und kann mich natürlich auch irren !! .....

Cu
Mitglied: Teddyhamster2000
Hey,also bei mir klappt das wunderbar, ohne Fehler, hab allerdings den neuesten Raid(SATA) Treiber von www.asusu.com gezogen ;o)

versuchs mal damit...
Mitglied: Duron2
Hallo

Den windows - logotest kannst du getrotz ignorieren ... also "weiter" ankllicken, denn der ist wirklich nur essentiell für Server Systeme, da es da wirklich auf stabilität ankommt. normalerweise läuft aber auch bei nichtbestandenem logo-test
Also installiere ruhig die neuesten treiber von ASUS ..... .... aber die controllertreiber musst du wohl über den gerätemanager --> installieren

"controller" --> eigenschaften --> treiber aktualisieren
Mitglied: freshprince
Hallo!
Du mußt im Bios unter "First Boot Device" SCSI einstellen, dann bootet er von der S_ATA Platte!
Mitglied: IceBeer
Hallo,

wenn die Meldungen bezüglich Logo-Test kommt heißt das nicht unausweichlich das der Test nicht bestanden wurde.
Der Test kostet Geld und viele sparen sich die Kohle einfach.

MfG Martin
Mitglied: FaBMiN
AHCI im BIOS ausschalten
Mitglied: jojogreys
und hd0 ausschalten sonst bootet er wieder von hd0 so ist es bei mir
Mitglied: freshprince
Hallo,
was macht die wininsttallation nach der fehlermeldung? einige dateien auf der treiberdisk sind winrar!
Mitglied: buddel
bein den treibern von der cd ist eine textdatei bei, die darf nicht mit auf die diskette!!!!
bitte vergleiche einmal die darstellung im handbuch mit den dateien auf der diskette und lösche die überflüssige datei.
Mitglied: christiande
Hallo
Ich habe gerade diesen Post gelesen, da ich selber vor diesem Problem steh. Aber leider hat das bei mir kein Erfolg gebracht. Aber vielleicht kann mir doch einer weiterhelfen.
Ich möchte gern mit 2 SATA Platten am on Board SATA Raid Controller mein Windows 2000 installieren
Also ich habe auch das A7N8X-E Delux.
Jumper ist auf enable gesetzt.
Im BIOS im Advanced Setup steht bei RAID or SCSI Card Boot auf RAID.
Mehr Raid betreffende Einstellungen habe ich nicht gefunden.
Jedenfalls zeigt er meine Platten schon im BIOS nicht an.
Es kommt während des Bootvorgang auch keine Möglichkeit in ein Raid Bios zu wechseln. Wie alsob der Controller immer noch aus wäre.
Wenn ich Windows 2000 über CD boote komme ich über F6 erfolgreich zur zusätzlichen Treiber installation. Mithilfe einer Diskette bekomme ich die Silicon 3112 Raid Treiber installiert.
Jedoch als er anfangen will auf die Platten zu schreiben, meldet Windows, daß keine Platten angeschlossen wären.
Und das ist mein Problem.
Wo könnte hier der Fehler liegen?
Ich hoffe hier hilfe zu finden.
Mitglied: freshprince
Hallo,

1. Welches Raid (1;0)
2. First Boot = SCSI
3. Dann mußt du den Raidverbund konfigurieren, also F4 oder Ctrl+S(Creating and Deleting RAID sets)
Mitglied: christiande
Ich möchte Raid = 0 machen.

Habe als erstes Boot device SCSI genommen.
Im BIOS im Advanced Setup steht bei "RAID or SCSI Card Boot" auf RAID, habe es auch schon auf SCSI probier.

In keiner Variante kann ich mich beim booten in irgend ein Raid Controller Menü rein klicken. Auf deutsch, F4 oder Ctrl + S geht nicht.

Normalerweise müsste sich der Raidcontroller während des bootens doch mal kurz melden und mir sagen, daß ich mit Ctrl + S ins Controller menü komme.
Aber das kommt ja noch nicht mal.
Aber ich habe SATA_EN1 auf enable gejumpert. Muß ich da sonst noch was machen?
Mitglied: pc-hilfe-bhv
Hatte das gleiche Problem und bin fast verzweifelt. Der beste Weg zur Installation ist mit NLITE eine neue Windows-CD erstellen und die Treiber einbinden. Ganz einfach einlesen der *.inf-Datei. Dann funktioniert alles, bei der Installation zwar F6 drücken, bei der späteren Aufforderung des Treibers einfach ohne Treiber installieren (die sind dann automatisch eingebunden). Es liegt nicht am Lesen der SATA-Dateien, sondern am Kopieren auf die Festplatte.
Mitglied: pc-hilfe-bhv
Hatte das gleiche Problem und bin fast verzweifelt. Der beste Weg zur Installation ist mit NLITE eine neue Windows-CD erstellen und die Treiber einbinden. Ganz einfach einlesen der *.inf-Datei. Dann funktioniert alles, bei der Installation zwar F6 drücken, bei der späteren Aufforderung des Treibers einfach ohne Treiber installieren (die sind dann automatisch eingebunden). Es liegt nicht am Lesen der SATA-Dateien, sondern am Kopieren auf die Festplatte.
Mitglied: Reamen
Hallo Miteinander

Ich habe glaube ich so ziemlich das gleiche Problem wie der Kollege hier.

Es ist so. Ich habe eine IDE Festplatte gehabt bis jetzt, und nun habe ich mir eine SATA Festplatte dazugekauft. Diese Angeschlossen und WIN XP darauf installiert.
JEtzt habe ich also auf der IDE Platte ein winxp und auf der sata ein winxp.

Wenn ich beide Festplatten angeschlossen habe dann kann ich nach dem booten auswählen, welches xp ich laden will. Soweit so gut. jedoch habe ich vor gehabt die IDE platte herauszunehmen und da ist das Problem.

NEhme ich nun also diese IDE platte heraus dann bleibt der PC beim booten stehen an dieser Stelle wo z.B. angezeigt wird wenn er von einer CD startet.

Was kann ich da machen. IM SATA einstellungsmenu Contr+S kann man eigentlich nichts einstellen.

Ich komme nicht mehr weiter... Danke und gruss
Mitglied: pc-hilfe-bhv
Hallo Reamen,

das hat alles nichts mit SATA oder IDE zu tun, sondern:

Du hast die keine getrennten Betriebssysteme, da hättest Du die IDE beim Betriebssystemgenerieren rausnehmen müssen. So ist auf der ersten Platte (IDE) die Bootini installiert, auf der die Auswahl der Betriebssysteme vorgenommen werden kann. Wird die erste Platte rausgenommen, hängt der Computer natürlich da, wie Du es beschrieben hast.

Zwei Möglichkeiten:
1. IDE raus, Betriebssystem neu auf SATA packen.

oder

2. BS auf SATA kopieren, mit Ghost oder DriveBackup, dann im Bios SATA als 1. Bootdevice wählen, starten und in der Registratur under DOSDEVICE die Laufwerkbuchstaben vertauschen. Sonst stimmen die Umgebungsvariablen nicht. Dann erst die IDE-Platte raus.

Eigentlich einfach.
L. Weber www.pc-hilfe-bhv.de
Mitglied: Reamen
also dass heisst auch ich kann die bootini nicht einfach rüber kopieren, weil das Winxp auf der IDE ist nicht mehr schnell etc...

aber sonst danke dir aber leider aufwändig :-) face-smile
Mitglied: pc-hilfe-bhv
Rüberkopieren bringt nichts, hier kommen sonst viele Dinge durcheinander.
Mitglied: buddel
Hallo
Nimm die IDE Platte raus - starte von der XP CD und mach die reparatur über DOS dort mußt du nur FIXMBR eingeben und die BOOTINI wird neu geschrieben.
Du brauchst nichts weiter rüber kopieren oder neu aufspielen ---- vorrausgesetzt du hast die SATA Treiber mit installiert ---
Mitglied: Reamen
Hallo
Danke für die Hilfe.

Ich habe das Windows nun neu aufgesetzt auf der SATA Festplatte

Aber vielen dank für die Hilfe... Wenn ich nicht sicher gewesen wäre dass es hilft hätte es mich zu sehr ange..... es neu zu installieren..

:-) face-smile Gruss
Heiß diskutierte Beiträge
Windows 10
Austritt Mitarbeiter - Windows- u. M365 Konto
gelöst NixVerstehenVor 1 TagFrageWindows 1011 Kommentare

Moin zusammen, ich habe hier im Kleinunternehmen tatsächlich zum ersten Mal die Situation, das eine Mitarbeiterin aus dem kaufmännischen Bereich ausscheiden wird. Die Kollegin ist ...

Netzwerke
Kassen freezen ohne ersichtlichen Grund
Ronic1Vor 17 StundenFrageNetzwerke12 Kommentare

Hallo Zusammen, ich schreibe heute zum ersten Mal in diesem Forum. Also weißt mich bitte auf etwaige Fehler meinerseits hin. Wie ich in anderen Beiträgen ...

Windows Server
Always-on-VPN mit einer Netzwerkkarte
bluelightVor 1 TagFrageWindows Server11 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin tatsächlich einmal auf eure Hilfe angewiesen! Ich habe für unser Unternehmen ein Domänennetzwerk auf einem Rootserver von Netcup erstellt und weitestgehend ...

Microsoft
Wird die durch den DHCP zugewiesene IP-Adresse in der Ereignisanzeige gespeichert?
stephan.csVor 1 TagFrageMicrosoft6 Kommentare

Guten Morgen zusammen, leider bin ich mit meiner Recherche bis jetzt nicht weiter gekommen. Darum die Frage Wir haben folgende Situation: - Windows 10 Clients ...

Installation
Setup mit automatischen Klicks
akadawaVor 1 TagFrageInstallation9 Kommentare

Moin, ich habe eine Installation welche ich gerne über das Softwarecenter vom SCCM installieren lassen möchte. Leider lassen die Parameter der Setup.exe es nicht zu, ...

Windows Netzwerk
PRTG Probe erkennt Lancom Router nicht mehr
gelöst blackarchVor 1 TagFrageWindows Netzwerk6 Kommentare

Hallo zusammen, die o.g. Probe ist auf dem Server eines Standortes installiert und lief bis dato problemlos. Gestern fiel nun der Ping für den Router ...

Windows 10
PDF Datei wird falsch angezeigt
ben1300Vor 1 TagFrageWindows 107 Kommentare

Hallo zusammen, habe hier eine PDF Datei, welche auf einem Macbook (Big Sur) und einem Windows 10 Prof. x64 Client problemlos dargestellt wird. Nun kommt ...

TK-Netze & Geräte
Starface mit NGN verliert Gateway
FabezzVor 16 StundenFrageTK-Netze & Geräte9 Kommentare

Guten Morgen zusammen, ich hoffe dass ich das richtige Thema getroffen habe. In unserer Firma wurde beschlossen dass die in die Tage gekommene Openscape ausgetauscht ...