SBS 2003 IP-Adressen bei 2 Netzwerkkarten.

Mitglied: 32551

32551

15.07.2006, aktualisiert 21.03.2009, 6495 Aufrufe, 5 Kommentare

Kam zwar schon öfter vor, war aber nicht einleuchtend

Hallo,

ich habe folgenden Aufbau und habe eine Frage zur IP-Konfiguration:

DSL-Router: IP 192.168.0.1
Server 1. Netzwerkkarte (Internet): IP 192.168.0.2 / SUB 255.255.255.0 / Gateway und DNS: 192.168.0.1
Server 2. Netzwerkkarte (Intranet): IP 192.168.1.1 / SUB 255.255.255.0 / Gateway 192.168.0.1 / DNS 192.168.1.1
Server DHCP: IP-Range 192.168.1.10-192.168.1.254

Nun zu den Fragen:
1. Sind die Einstellungen so in Ordnung? Anscheinend ja nicht, denn die Clients kommen nicht ins Internet.
2. Muss man Routen einrichten? Wenn ja, wie gehts das auf dem SBS 2003.
Man kann ja Routen einrichten, doch wie gibt man die Daten richtig ein?
Bei den statischen Routen gibt es Dinge wie Schnittstelle, Ziel, Netzwerkmaske Gateway Metrik??!?!?
Oder muss man das wo anders einstellen?

Bitte helft mir!
Danke!
Mitglied: aqui
15.07.2006 um 22:09 Uhr
Dein DNS Eintrag auf der 2. Netzwerkkarte ist falsch, der muss gleich sein wie der auf der ersten, denn dein Router ist ja gleichsam auch für die DNS Clients am Segment "Netzwerkkarte 2" der DNS Server oder DNS Proxy.
Clients aus dem Segment "Netzwerkkarte 1" sollten problemlos ins Internet kommen. Das Clients die an der netzwerkkarte 2 hängen nicht reinkommen ist erstmal mehr oder weniger normal, denn der Server routet per Default nicht. Mit Win 2003 ist das aber einfacher zu aktivieren als mit XP oder 2000 wo dies noch eine Registry eingriff erfordert. 2003 hat dafür einfach eine Konfig Haken, den man aktivieren muss. Damit macht der Server dann Packet Forwarding, sprich routet.
Wichtig ist nun noch die Konfiguration der Clients. Im Segment der Karte 1 ist es einfach, da ich mal denke die Clients bekommen die Adressen vom DHCP Server des Routers.
Diese Requests werden aber nicht geroutet, so das du den Clients im Segment 2 statische Adressen geben musst mit folgenden Einstellungen als Beispiel:

IP Adresse: 192.168.1.100
Maske: 255.255.255.0
Gateway: 192.168.1.1 (denn dein Server ist ja der Router !)
DNS IP: 192.168.0.1

Damit sollte dann alles problemlos klappen.
Routen brauchst du nicht zu konfigurieren auf deinem Server, denn er kennt ja alle Netze die an ihm dran sind und kann die Packete entsprechend richtig verschicken.
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
16.07.2006 um 00:30 Uhr
DSL-Router: IP 192.168.0.1

Der DSL Router braucht noch eine statische Route ins 192.168.1.0 /24 Netz.

----------------------------------


Server 1. Netzwerkkarte (Internet): IP
192.168.0.2 / SUB 255.255.255.0 / Gateway
und DNS: 192.168.0.1

Da kommt kein DNS rein.
Statt dessen konfiguriere auf deinem 2003 Server im DNS eine Weiterleitung auf deinen DSL Router (also 192.168.0.1)


----------------------------------
Server DHCP: IP-Range
192.168.1.10-192.168.1.254

Nimm da noch die Einstellungen für Gateway und DNS mit rein.
Beides 192.168.1.1
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
16.07.2006 um 00:39 Uhr
IP Adresse: 192.168.1.100
Maske: 255.255.255.0
Gateway: 192.168.1.1 (denn dein Server
ist ja der Router !)
DNS IP: 192.168.0.1

Mit dieser DNS Einstellung wird er eine Menge in seinem AD Netzwerk lahm legen. ;-) face-wink
Bitte warten ..
Mitglied: elCativo
16.07.2006 um 21:42 Uhr
Dumme Frage!
Wieso baust du zwei Netzwerkkarten in deinen SBS wenn du einen Hardwarerouter im Netz hast?Gib einfach als Gateway den Router per DHCP mit.
Die Routingfunktion des SBS ist laut MS eigentlich nur dazu gedacht wenn man keinen Router hat.Und eine DMZ ist das ja ebendfalls nicht sonst müsste dein SBS zwischen zwei Hardwareroutern mit Firewall stehen.
Ach ja das Argument der SBS braucht zwei Netzwerkkarten zieht nicht.Ich habe zirka 3 dutzend von denen schon aufgesetzt und keiner hatte zwei NICs.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
17.07.2006 um 20:10 Uhr
Vielleicht möchte er das 0er Segment als DMZ laufen lassen oder Clients den nicht direkt Internetzugriff gewähren sondern über einen Proxy auf dem Server... Es gibt genügend Möglichkeiten für so ein Design .
Auf alle Fälle ist es aus Sicherheitsgründen klüger einen Router zu verwenden als ein Interface direkt am Server für den Internetzugang zu aktivieren.
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
0-day Exploit Chain für Exchange Server - Patches verfügbar
kgbornVor 1 TagInformationExchange Server6 Kommentare

Zur Info: Microsoft warnt vor einer Exploit-Chain, bei der vier 0-day-Schwachstellen für gezielte Angriffe auf Exchange per Outlook Web App kombiniert werden (eine chines. ...

Netzwerkgrundlagen
DS-Lite Verständnisfrage Wireguard
gelöst fnbaluVor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen23 Kommentare

Hallo zusammen, bisher läuft bei mir alles klassisch. pfSense mit DDNS und ich verbinde mich mit OpenVPN in das Heimnetz und erspare mir so ...

HTML
Ich brauche dringend Hilfe !
gelöst JulianpustVor 12 StundenFrageHTML16 Kommentare

Hallo erstmal, ich habe großen Mist gebaut in der Firma wo ich gerade mal 2 Tage arbeite. Was ist passiert: Ich sollte von Gmail ...

Windows 10
Windows 10 schickt lokale Anfragen an das Gateway - was tun?
gelöst runthegaunzVor 1 TagFrageWindows 1015 Kommentare

Hallo! Ich bin vor ein paar Tagen wieder von Linux auf Windows umgestiegen. Ich hab die Windows 10 Version 20H2 installiert, wurde von Windows ...

Switche und Hubs
23 Cisco Switch einrichten - Wie am einfachsten?
gelöst Freak-On-SiliconVor 1 TagFrageSwitche und Hubs18 Kommentare

Hallo; Ich habe hier 4stk Cisco SX350X-24 9Stk Cisco SG350X-48P 10Stk Cisco SG350X-48 Diese werden aufgeteilt auf 9 Racks, und ersetzen alte HP Switches. ...

Exchange Server
Aktuelle Exchange Sicherheitslücke
jojo0411Vor 1 TagAllgemeinExchange Server11 Kommentare

Hallo Leute, Momentan gibt es da wieder einmal ein schönes neues Thema. Sehe ich das richtig das ich mit Exchange 2016 und CU 19 ...

Netzwerke
Smarthome Heimnetzwerk absichern
hell.wienVor 1 TagFrageNetzwerke12 Kommentare

Hallo. Ich mach mir gerade gedanken wie ich meine neue Wohnung sicher mache Überischthalber zur Hardware: Vorhanden: Modem APU4D4 Cisco SG250X-24P Mikrotik cAP ac ...

Windows Server
Windows Firewall: Alle öffentliche IPs sperren bis auf eine
SabSchapVor 1 TagFrageWindows Server7 Kommentare

Hallo, wir haben einen Windows 2019 Server. Wir nutzen diesen als Webserver. Nun haben wir die Webadresse www.test.de und möchten diese für alle öffentlichen ...