robytoby
Goto Top

SBS 2011 funktioniert nach Virtualisierung eingeschränkt

Hallo,

wir haben unseren gut funktionierenden (aber mittlerweile langsamen) SBS2011 von einer physischen Maschine mit einem VM-Ware-Tool auf eine VMWare-Maschine transferiert und virtualisiert. Das hat soweit gut funktioniert.
Der Server läuft, Domäne und Exchange läuft auch.

Nur haben wir große Probleme mit dem IIS - er läuft nicht, daher auch keine E-Mails per SSL auf´s Handy und keine Abwesenheitseinstellungen möglich. Die Exchange-Console kann auch gestartet werden, das hängt wohl zusammen.

exchange

Ich denke, es hängt mit dem neuen Netzwerkkarte zusammen, die alte Karte gibt es ja nicht mehr (Thema Primäre NIC).
Oder an dem neuen IPV6, das priorisiert wird.

Leider geht unser Fachwissen als Feier-Abend-Admin hier aus.

Kann uns hier jemand helfen?

Content-Key: 7951023371

Url: https://administrator.de/contentid/7951023371

Printed on: February 24, 2024 at 02:02 o'clock

Member: Pjordorf
Pjordorf Jul 25, 2023 updated at 23:47:17 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Zitat von @robytoby:
wir haben unseren gut funktionierenden (aber mittlerweile langsamen) SBS2011
https://geeks.co.uk/2019/11/sbs-2011-end-of-life/
https://it4offices.co.uk/is-microsoft-windows-sbs-2011-still-supported/
https://www.weston-tech.com/blog/windows-server-2008-and-sbs-2011-end-of ...
https://community.spiceworks.com/topic/2240623-eol-small-business-server ...

Ich denke, es hängt mit dem neuen Netzwerkkarte zusammen, die alte Karte gibt es ja nicht mehr (Thema Primäre NIC).
Du denkst evtl. komplett falsch. Was sagt das Ereignissprotokoll? Fehler nach einen Neustart alle angehen und beheben, dann läuft auch dein SBS2011 wieder, und mit 32 GB RAM und SSD ist der dann auch recht Flott wieder.

Oder an dem neuen IPV6, das priorisiert wird.
Wie? Was? Priorisiert? Von wem? Die alten IP Daten aus der NIC (vorm wandeln zur VM) alle entfernt?

Leider geht unser Fachwissen als Feier-Abend-Admin hier aus.
Aber dann trotzdem ein "Ich denke"? face-smile Wer hat denn das Blech in einer VM gewandelt? Wie wenig RAM vorher und nachher? Dein Server 2008R2 auch ne SSD (evtl. RAID1 Verbund) spendiert? Welche Fehler gabs beim VM Erstellen? Was hat sich mit der VM nun alles geändert? Einstellungen alle kontrolliert und geprüft (vorher - nachher)? Rechnernamen deines SBS2011 geändert?

Kann uns hier jemand helfen?
Bestimmt. PLZ oder nur per Fernwartung oder wie sollen wir helfen?

Gruß,
Peter
Member: Vision2015
Vision2015 Jul 26, 2023 at 04:16:34 (UTC)
Goto Top
Moin...
wir haben unseren gut funktionierenden (aber mittlerweile langsamen) SBS2011 von einer physischen Maschine mit einem VM-Ware-Tool auf eine VMWare-Maschine transferiert und virtualisiert.
gut das sicherheit überbewertet wird face-smile

Nur haben wir große Probleme mit dem IIS - er läuft nicht, daher auch keine E-Mails per SSL auf´s Handy und keine Abwesenheitseinstellungen möglich.
du hast den exchange 2010 echt online ?!?!
deine öffentliche Ordner bekommen da eine ganz neue Bedeutung!
Die Exchange-Console kann auch gestartet werden, das hängt wohl zusammen.
das kann sein...
schon mal den Netzwerk Assi laufen lassen?
hat der SBS die gleiche IP V4 wie vorher?
ich vermute ein DNS Problem....
was sagt das Ereignisprotokoll dazu, da gibbet Meldungen, die könnten von Interesse sein!

Oder an dem neuen IPV6, das priorisiert wird.
wie neu?

Frank
Member: silent-daniel
silent-daniel Jul 26, 2023 at 05:18:05 (UTC)
Goto Top
Member: VGem-e
VGem-e Jul 26, 2023 at 05:19:11 (UTC)
Goto Top
Moin,

die Kollegen hatten es ja indirekt schon angedeutet; aber der SBS 2011 ist bei MS "erst" seit mehr als 2 1/2 Jahren, so ab dem 14.01.2020, aus dem Support. Ein solches Betriebssystem, insbes. der im SBS 2011 enthaltene Exchange-Server 2010, gehört m.E. damit kurzfristig ersetzt!

Ich hoffe wenigstens, dass der SBS 2011 dann nicht direkt ohne separate Firewall im Internet hängt?!

Gruß
VGem-e
Member: robytoby
robytoby Jul 26, 2023 at 07:27:11 (UTC)
Goto Top
Hallo zusammen, danke für die Antworten und Fragen!

Hier ein paar Antworten.
Am SBS wurde bei der Virtualisierung nichts geändert. Er wurde 1:1 auf eine VMWare-transferiert.
Domäne, Servername, 32GB RAM - alles gleich.
Nur die Netzwerkkarte hat sich geändert.
Er ist von der Performance auf dem VM-Ware System (neu mit RAID 5 SSD) sehr flott.
Netzwerk-Assi und Verbinden mit dem Internet habe ich laufen lassen. Schließen mit Fehler ab
Wir hatten immer einen externen DHCP (Router Draytek) und eine Subnet mit *.254.0 - das hat vorher aber gut funktioniert. Den Assistenten gefällt das nicht. Der Netzwerk-Assi gibt einige Fehler raus:
DNS: Es fehlt eine Zone (keine gelöscht), RAS nicht eingerichtet, Exchange-Verwaltung: Kein Zugriff.

Exchange und Domäne und Ordnerfreigaben laufen aber einwandfrei. Der alte Server (physisch) steht mit gezogenem Netzwerkstecker auch noch bereit.

Und ja, ich weiß, dass der SBS2011 abgekündigt ist. Habe seit SBS seit Anfang (SBS 4.5) an mitgemacht und lief immer sehr gut. Ziel soll aber sein, den SBS aufzulösen, ohne den Betrieb Mo-Fr. zu stören.

Die alte Netzwerkkarte wurde vor dem Umzug nicht entfernt. Aus meiner Sicht liegt hier das Problem.

Uhrzeit stimmt - hätte aber ein "Treffer" sein können.
Member: Vision2015
Vision2015 Jul 26, 2023 at 07:38:20 (UTC)
Goto Top
Moin...
Zitat von @robytoby:

Hallo zusammen, danke für die Antworten und Fragen!

Hier ein paar Antworten.
Am SBS wurde bei der Virtualisierung nichts geändert. Er wurde 1:1 auf eine VMWare-transferiert.
oha... und dabei wurde alle wichtigen Dieste angehalten?
Domäne, Servername, 32GB RAM - alles gleich.
Nur die Netzwerkkarte hat sich geändert.
also mußte die ip noch mal manuell eingetragen werden, hast du die richtige genommen?
Er ist von der Performance auf dem VM-Ware System (neu mit RAID 5 SSD) sehr flott.
Netzwerk-Assi und Verbinden mit dem Internet habe ich laufen lassen. Schließen mit Fehler ab
und du sagst uns auch welcher?
Wir hatten immer einen externen DHCP (Router Draytek) und eine Subnet mit *.254.0 - das hat vorher aber gut funktioniert. Den Assistenten gefällt das nicht. Der Netzwerk-Assi gibt einige Fehler raus:
dann lass den SBS den DHCP sein, so wie es sein soll!
DNS: Es fehlt eine Zone (keine gelöscht), RAS nicht eingerichtet, Exchange-Verwaltung: Kein Zugriff.
aha... und welch Zone?

Exchange und Domäne und Ordnerfreigaben laufen aber einwandfrei. Der alte Server (physisch) steht mit gezogenem Netzwerkstecker auch noch bereit.

Und ja, ich weiß, dass der SBS2011 abgekündigt ist. Habe seit SBS seit Anfang (SBS 4.5) an mitgemacht und lief immer sehr gut. Ziel soll aber sein, den SBS aufzulösen, ohne den Betrieb Mo-Fr. zu stören.
eine Migration läuft fast störungsfrei, bei richtiger Planung!
oder glaubst du, wir legen für sowas Firmen 3 Tage lahm?

Die alte Netzwerkkarte wurde vor dem Umzug nicht entfernt. Aus meiner Sicht liegt hier das Problem.
nein, wiso sollte das ein problem sein?
ich habe einige dutzend SBS2011 Virtualisiert vor der Migration- da hatte ich das Problem nicht!
lediglich die Netzwerk karte muss die gleichen IP einstellungen bekommen, und gut ist!

Uhrzeit stimmt - hätte aber ein "Treffer" sein können.

Frank
Member: Remotedesktopverbindung
Remotedesktopverbindung Jul 26, 2023 at 09:12:48 (UTC)
Goto Top
Servus,
da es VM-Ware ist: Hast du schonmal eine andere virtuelle Netzwerkkarte verwendet? Es gibt ja verschiedene Typen, siehe hier: https://docs.vmware.com/de/VMware-vSphere/7.0/com.vmware.vsphere.hostcli ...

Hatten auch schon mal Probleme mit der Verbindung nach Virtualisierung und musste dann eine andere Karte auswählen.
Member: NoAiming
NoAiming Jul 26, 2023 at 09:24:45 (UTC)
Goto Top
Moin,

wie @Remotedesktopverbindung schon erwähnt hat, bitte mal den Netzwerkkarten-Typ prüfen. Meiner Erfahrung nach ist der VMXNET3 stets die beste Wahl.
vmware_driver
Grüße,
Member: Mr-Gustav
Mr-Gustav Jul 27, 2023 at 06:32:29 (UTC)
Goto Top
Ich weiß das die älteren Windows Systeme gerne mal Probleme mit der VXNET haben von daher versuch mal die Virtuelle NIc gegen die E1000 umzutauschen. Vorher den Server runterfahren und dann die Karte wechseln. Dann starten und die IP Settings des Server wieder eintragen welche er vor der Migartion hatte.
Sicherheitshalber noch mal im DNS die NIC Bindings anschauen nicht das da der Harken raus ist und er deswegen die Zone nicht finden kann. Wenn kein Binding der richtigen Nic vorhanden ist dann antwortet der DNS nicht auf DnS anfragen weil er ja nicht weiß ob er gemeint ist. Bitte checken.
Und wie gesagt die alten DNS / IP / Subnetz / Gateway Settings vom alten Server 1:1 übernehmen.
Teste erstmal ob IPv4 geht dann kannst du mit V6 weitermachen. Ggf. Testweise sogar mal IPv6 ausschalten ( Karken raus bei IPv6 und gut ist ). Dann immer einen Reboot machen nachdem sowas geändert wurde.
Member: nEmEsIs
nEmEsIs Jul 27, 2023 updated at 18:46:28 (UTC)
Goto Top
Hi

Auch beachtet da SBS11 ein Domain Controller ist in den vm Eigenschaften die Zeit nicht mit / vm ESXi host gesynct werden sollte ?
Zb hier eine Anleitung:
https://blog.yahyazahedi.com/2021/02/21/disable-time-synchronization-for ...

Mit freundlichen Grüßen Nemesis
Member: robytoby
robytoby Aug 01, 2023 at 22:27:58 (UTC)
Goto Top
Hallo,
ich hatte einen Experten zu Rate gezogen. Es waren einige Sachen, die am virtualisierten SBS2011 nicht passten.
Die Zertifikate hatte es zerschossen und konnten nicht mehr erstellt werden.
Die NIC Bindings beim DNS haben nicht gepasst, wie Mr-Gustav auch geschrieben hat.
Aktuell läuft der Server, aber die die Zertifikate stimmen nicht richtig.
Außerdem ist OWA nicht erreichbar.
Wir werden wohl bald auf eine neue Serverplattform mit Windows 2022 migrieren - ohne SBS...
Member: Pjordorf
Pjordorf Aug 01, 2023 at 23:49:30 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Zitat von @robytoby:
Wir werden wohl bald auf eine neue Serverplattform mit Windows 2022 migrieren - ohne SBS...
2012 hat Microsoft schon beschlossen (und verkündet) das es keinen SBS (Small Business Server) mehr geben wird, https://de.wikipedia.org/wiki/Windows_Small_Business_Server Danach waren tausende auf der Suche nach Kostengünstige alternativ Produkten weil nicht jeder gewollt war das neue (eher schon immer geltende) "Ein Dienst ein Server" zu befolgen. Jetzt, nach 11 Jahren, ist es sehr spät zu heulen... Zentyal ist eine Linux alternative, https://de.wikipedia.org/wiki/Zentyal
https://oneclick-cloud.com/de/welche-alternativen-gibt-es-zum-windows-sb ...
https://www.computerwoche.de/a/linux-server-fuer-den-mittelstand,2531192
https://www.ip-insider.de/noch-mehr-alternativen-fuer-small-business-ser ...
https://business-services.heise.de/hardware/server/beitrag/small-busines ...
https://www.admin-magazin.de/Das-Heft/2020/05/Alternativen-zu-Small-Busi ...
Weitere Linux Alternative zum SBS von Microsoft
https://www.datacenter-insider.de/die-6-alternativen-fuer-den-ersatz-des ...
https://www.mcseboard.de/topic/190660-alternative-zum-sbs/

Gruß,
Peter
Member: Vision2015
Vision2015 Aug 02, 2023 at 04:34:38 (UTC)
Goto Top
moin...
Zitat von @robytoby:

Hallo,
ich hatte einen Experten zu Rate gezogen. Es waren einige Sachen, die am virtualisierten SBS2011 nicht passten.
Die Zertifikate hatte es zerschossen und konnten nicht mehr erstellt werden.
Die NIC Bindings beim DNS haben nicht gepasst, wie Mr-Gustav auch geschrieben hat.
Aktuell läuft der Server, aber die die Zertifikate stimmen nicht richtig.
Außerdem ist OWA nicht erreichbar.
Wir werden wohl bald auf eine neue Serverplattform mit Windows 2022 migrieren - ohne SBS...
nun, SBS gibbet ja sowiso nicht mehr!
wenn du eine Migration zum Exchange 2019 machen möchtest, sollte der rest aber auch gefixt werden!
Zertifikat und OWA sind in der regel schnell gefixt! wiso hat das dein Experte nicht eben mitgemacht?
ich weiß jetzt nicht wie groß dein Netz ist, ich würde ein neues AD Setup machen wollen, und die user neu anlegen.
so kannst du die Mailbox der User exportieren.
Exchange 2010: Bulk Export Mailboxes to PST

Frank
Member: silent-daniel
silent-daniel Aug 02, 2023 at 05:29:05 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Zertifikate erneuern sollte nicht das Problem sein:

SBS 2011 Zertifikat erneuern
https://thomasknoefel.de/abgelaufene-zertifikate-am-small-business-serve ...
https://www.foeldi.com/knowledge-base/server-2011-sbs-stammzertifikat-er ...

für eine Migration auf Exchange oder O365 müssen die ja eh laufen, sonst "verbinden" die nicht.
Außer du machst es manuell mit PST Export/Import.

SBS2011 geht aber glaub ich nicht direkt auf Server 2019/Exchange 2019, da musst du den Umweg über Exchange 2016 gehen.

https://www.frankysweb.de/migration-von-exchange-2010-zu-exchange-2016-t ...
https://www.frankysweb.de/migration-von-exchange-2010-zu-exchange-2016-t ...

gruß sd