Schriftart funktioniert in Word nicht richtig, aber überall sonst

tamelon
Goto Top
Hallo liebe Community,

ich habe hier ein Problem im Word das mich zur Verzweiflung treibt.

in WORD (2016 und 2019 getestet) geht eine Schriftwart nicht richtig. Die Schriftart heisst Rotis Semi Serif die wir vor ca 20 jahre mal gekauft haben.

Wenn ich einen beliebigen Text eingebe, markiere und als Schiftart RotisSemiSerif auswähle dann klappt das auch. Schriftart wird völlig korrekt dargestellt. Wenn ich aber nun "Fett" auswähle, wird die Schriftart aber als fette TNR (Times New Roman) angezeigt. Diese Schiftart nimmt Word (laut Anleitung) wenn die angegebene Schriftart nicht installiert ist. Der Schriftartenname bleibt aber auf RSS. Nehme ich Fett wieder weg, wird auch wieder RSS dargestellt.

Word druckt auch wie es dargestellt wird.

Nun könnte man meinen, das die fette Schriftart nicht richtig installiert ist. ABER in ALLEN Anwendungen in denen ich es getestet habe (Corel, Excel, Outlook, WordPad... habe sogar mal LibreOffice installiert) funktioniert das einwandfrei. RSS in Fett bleibt RSS, so wie es sein soll. Und ich HABE auch beide Schriftartendateien installiert, die normale Schriftart (Datei heisst RF__.ttf) und die "Fett" bzw "Bold" Version (RFB_.ttf). Ich habe das auch früher auf anderen PCs gemacht, da hat es immer funktioniert. (Beide Schriftarten wurden für alle Benutzer installiert). Versuche ich eine Schriftart erneut zu installieren sagt er mir, die Schriftart ist bereits installiert.

Was ich versucht habe:

Schriftarten per Benutzer installiert (Siehe Änderungen seit Win10 1803)

Office 2016 neu installiert

Office 2016 mit Microsoft Office removal tool (ja das gibts tatsächlich) deinstalliert und neu installiert

Office 2016 deinstalliert und 2019 installiert

Schriftarten Cache gelöscht.

Anderen Benutzer angelegt und da getestet.

Überall das Gleiche. Stelle ich in Word RSS auf Fett wird stattdessen TNR dargestellt und ausgedruckt. In allen anderen Anwendungen funktioniert es wie es soll.

Bitte um Hilfe, mir fällt nix mehr dazu ein.

Content-Key: 3253210811

Url: https://administrator.de/contentid/3253210811

Ausgedruckt am: 15.08.2022 um 18:08 Uhr

Mitglied: DTCTVE
DTCTVE 04.07.2022 um 19:10:47 Uhr
Goto Top
Und an anderen Rechnern funktioniert das, mit selbigen Word Versionen?
Was sagt Excel, oder irgendeine andere Office Anwendung?
Schonmal die Offline- aber auch besser die Onlinereparatur genutzt?
Mitglied: Tamelon
Tamelon 05.07.2022 um 08:38:35 Uhr
Goto Top
Ja, ich installiere diese Schriftarten seit Jahren auf allen neuen Rechner, bisher nie Probleme gehabt.

Wenn Du meinem Beitrag vollständig gelesen hättest wüsstest du das es sonst überall funktioniert. Und das ich sogar schon Office neu installiert habe.
Mitglied: Meierjo
Meierjo 05.07.2022 um 09:30:52 Uhr
Goto Top
Hallo

Dreht es sicher hier um Mac-Rechner?
Hast du das Problem in Powerpoint auch?

Gruss
Mitglied: Tamelon
Tamelon 05.07.2022 um 11:49:26 Uhr
Goto Top
Nein und Nein. Beschriebenes Phänomen tritt nur in Word auf. Excel, Outlook, etc alles OK.
Mitglied: colinardo
colinardo 05.07.2022 aktualisiert um 12:01:38 Uhr
Goto Top
Servus,
probier es mal testweise mit den OpenType-Varianten der Schriftart.

Rotis Semi Serif Std 55 Regular
Rotis Semi Serif Std 65 Bold

Grüße Uwe
Mitglied: Tamelon
Tamelon 05.07.2022 um 17:01:28 Uhr
Goto Top
Hi Uwe,

die funktionieren. ok ein schritt näher zur lösung. leider heissen die Schriftarten anders und Word erkennt sie daher in den alten Dokumenten nicht. da es sich hier um eine Anwaltskanzlei handelt sprechen wir von ca 1,2 millionen (j wirklich) word dokumenten. dort überall die schriften zu ändern hätte ich nur ... eingeschränkt ... lust...
Mitglied: TwistedAir
TwistedAir 05.07.2022 um 23:16:32 Uhr
Goto Top
Moin Tamelon,

wie sieht denn das Windows-System die beiden Schriftarten? Wenn du in den "Einstellungen" die "Schriftarten"-Seite öffnest - ist dort nur alleine "Rotis Semi Serif" oder daneben (als eigenständige Schriftart) auch die Bold-Variante vorhanden?
Und wenn du die Metadaten von "Rotis Semi Serif" abfragst - ist dort "Bold" bzw. "Fett" im Menü vorhanden? (wie am Beispiel von Arial im Screenshot)

font

Gruß
TA