Seagate Ironwolf 10 TB aus RAID-5 partitionieren

Hallo!

Ich habe mal die Frage aus dem ursprünglichen Thread ausgelagert.

Eine vor Kurzem im RAID5-Verbund arbeitende HDD wollte ich formatieren und für diverse Testzwecke nutzen. Allerdings bekomme ich es nicht gebacken, diese korrekt zu partitionieren.

Egal, ob ich es mittels der Windows-Computerverwaltung, Diskpart, Gparted (via Knoppix Live-CD), MiniPartition Wizard oder auch Aomei Partition Assisant (jeweils von einem USB-Stick gebootet) versucht habe, ich schaffe es nicht, nur eine Partition mit voller Kapazität zu erhalten. Aktuell sind es zwei Partitionen mit jeweils 2 TB. Und ja, es wird GPT zur Partitionierung genutzt.

Es sollte/muss doch möglich sein, die volle Kapazität der HDD mit nur einer Partition zu erhalten, oder?

Content-Key: 1068624884

Url: https://administrator.de/contentid/1068624884

Ausgedruckt am: 04.08.2021 um 20:08 Uhr

Mitglied: Doskias
Doskias 21.07.2021 um 12:30:53 Uhr
Goto Top
Moin,

ja geht, aber:
Wenn die Sektorgröße 512 Byte beträgt, dann ist die maximale Festplattengröße = 2^32*512 Byte = 2.199.023.255.552 Byte = 2TB.

Größere Sektorgröße = größere Partition.

Zitat und Beschreibung von Hier:
https://de.minitool.com/datentraegerverwaltung/win-10-maximale-laufwerks ...

Gruß
Doksias
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 21.07.2021 um 12:40:56 Uhr
Goto Top
Moin,

Welches Filesystem? FAT(32) oder exFAT? Da ist bei 2TB Schluß.

Du mußt ordentliche Filesystem wie z.B. ext4, reiserfs, NTFS, etc. nehmen, die auch Partitionen über 2TB nutzen können.

lks
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 21.07.2021 aktualisiert um 12:44:45 Uhr
Goto Top
Zitat von @Doskias:

Moin,

ja geht, aber:
Wenn die Sektorgröße 512 Byte beträgt, dann ist die maximale Festplattengröße = 2^32*512 Byte = 2.199.023.255.552 Byte = 2TB.

Größere Sektorgröße = größere Partition.

Zitat und Beschreibung von Hier:
https://de.minitool.com/datentraegerverwaltung/win-10-maximale-laufwerks ...


Das gilt immer für FAT und dessen derivate und bei anderen Dateisystemen nur, wenn man das MBR-Partitionsschema nutzt.

Ich habe hier 16TB-Platten, die ich sowohl mit NTFS als auch mit ext4 in voller Größe nutzen kann (gpt-Partitionsschema).

lks
Mitglied: Vision2015
Vision2015 21.07.2021 um 12:42:46 Uhr
Goto Top
Moin...
dazu die frage; was ist das für ein Raid Controller?
hast du den ein RAID 5-Volume angelegt, mit 10 TB?

Frank
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 21.07.2021 um 12:46:42 Uhr
Goto Top
Mach mal ein fdisk -l udn ein blkid unter knoppix und poste die Ausgaben.

lks
Mitglied: Doskias
Doskias 21.07.2021 um 13:33:02 Uhr
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:

Zitat von @Doskias:

Moin,

ja geht, aber:
Wenn die Sektorgröße 512 Byte beträgt, dann ist die maximale Festplattengröße = 2^32*512 Byte = 2.199.023.255.552 Byte = 2TB.

Größere Sektorgröße = größere Partition.

Zitat und Beschreibung von Hier:
https://de.minitool.com/datentraegerverwaltung/win-10-maximale-laufwerks ...


Das gilt immer für FAT und dessen derivate und bei anderen Dateisystemen nur, wenn man das MBR-Partitionsschema nutzt.

Ich habe hier 16TB-Platten, die ich sowohl mit NTFS als auch mit ext4 in voller Größe nutzen kann (gpt-Partitionsschema).

lks

Jo ich hab es absichtlich so geschrieben, weil mir (mal wieder) Informationen gefehlt haben. Der Fehler liegt also bei mir, da ich irgendwie beim ersten Lesen überlesen habe, dass er ja geschrieben hat, dass GPT genutzt wird.

Also mit GPT sollte es Problemlos möglich sein.

Gruß
Doskias
Mitglied: aqui
aqui 21.07.2021 um 13:35:50 Uhr
Goto Top
oder exFAT? Da ist bei 2TB Schluß.
Zumindestens bei exFAT irrt der @Lochkartenstanzer da aber gewaltig und sollte das besser schnell korrigieren ! 😉
https://en.wikipedia.org/wiki/ExFAT
Mitglied: nixwissender
nixwissender 21.07.2021 aktualisiert um 13:59:46 Uhr
Goto Top
Zitat von @Doskias:

Moin,

ja geht, aber:
Wenn die Sektorgröße 512 Byte beträgt, dann ist die maximale Festplattengröße = 2^32*512 Byte = 2.199.023.255.552 Byte = 2TB.

Größere Sektorgröße = größere Partition.

Es könnte wohl sein, dass es an der Sektorengröße hapert. Muss ich mir nochmals ansehen.


Zitat von @Lochkartenstanzer:

Moin,

Welches Filesystem? FAT(32) oder exFAT? Da ist bei 2TB Schluß.

Du mußt ordentliche Filesystem wie z.B. ext4, reiserfs, NTFS, etc. nehmen, die auch Partitionen über 2TB nutzen können.


Ich könnte schwören, dass ich NTFS gewählt habe. Muss ich mir ebenfalls nochmals ansehen.


Zitat von @Vision2015:

Moin...
dazu die frage; was ist das für ein Raid Controller?
hast du den ein RAID 5-Volume angelegt, mit 10 TB?


Die Platte ist Teil eines RAID5-Verbunds in einem NAS mit drei identischen HDDs gewesen.
Mitglied: aqui
aqui 21.07.2021 aktualisiert um 14:34:45 Uhr
Goto Top
Vorher die Platte mit diskpart clean immer komplett nackig machen:
https://www.seagate.com/de/de/support/kb/how-to-diskpart-eraseclean-a-dr ...
Mitglied: nixwissender
nixwissender 21.07.2021 aktualisiert um 16:26:12 Uhr
Goto Top
Was mir eben noch eingefallen ist: Bei einer Platte mit 10TB müsste ich doch mindestens 4 Partitionen mit jeweils 2TB haben, unter der Annahme, dass die Sektorengröße und/oder das Filesystem falsch ist. Ich habe aber immer nur zwei.
Mitglied: Vision2015
Vision2015 21.07.2021 um 16:45:57 Uhr
Goto Top
Zitat von @nixwissender:

Was mir eben noch eingefallen ist: Bei einer Platte mit 10TB müsste ich doch mindestens 4 Partitionen mit jeweils 2TB haben, unter der Annahme, dass die Sektorengröße und/oder das Filesystem falsch ist. Ich habe aber immer nur zwei.

hm... oder ist die Spindel von Alibaba?

Frank
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 21.07.2021 um 17:21:54 Uhr
Goto Top
Zitat von @nixwissender:

Was mir eben noch eingefallen ist: Bei einer Platte mit 10TB müsste ich doch mindestens 4 Partitionen mit jeweils 2TB haben, unter der Annahme, dass die Sektorengröße und/oder das Filesystem falsch ist. Ich habe aber immer nur zwei.

Bei mbr-Schema gehen nur maximal 4TB mit 2*2T. Egal wie groß die Platte ist.
Mitglied: Vision2015
Vision2015 21.07.2021 um 17:26:48 Uhr
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:

Zitat von @nixwissender:

Was mir eben noch eingefallen ist: Bei einer Platte mit 10TB müsste ich doch mindestens 4 Partitionen mit jeweils 2TB haben, unter der Annahme, dass die Sektorengröße und/oder das Filesystem falsch ist. Ich habe aber immer nur zwei.

Bei mbr-Schema gehen nur maximal 4TB mit 2*2T. Egal wie groß die Platte ist.

sagte er nicht etwas von GPT... da fällt das schon raus

Frank
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 21.07.2021 um 17:35:12 Uhr
Goto Top
Zitat von @Vision2015:


Bei mbr-Schema gehen nur maximal 4TB mit 2*2T. Egal wie groß die Platte ist.

sagte er nicht etwas von GPT... da fällt das schon raus


Ja aber es deutet alles auf ein falsches Partitionsschema hin.

Die Ausgabe von fdisk wäre hilfreich.

lks
Mitglied: Vision2015
Vision2015 21.07.2021 um 17:42:44 Uhr
Goto Top
Moin...
Die Ausgabe von fdisk wäre hilfreich.

jo stimmt....

Frank
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 21.07.2021 um 17:50:46 Uhr
Goto Top
Zitat von @aqui:

oder exFAT? Da ist bei 2TB Schluß.
Zumindestens bei exFAT irrt der @Lochkartenstanzer da aber gewaltig und sollte das besser schnell korrigieren ! 😉
https://en.wikipedia.org/wiki/ExFAT

geben ich offen zu. War ich wieder zu schnell beim Schreiben. Aber zu den "ordentlichen" Filesystemen würde ich exFAT nicht gerade zählen. Schon zu oft Ärger damit gehabt.

lks
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 21.07.2021 aktualisiert um 18:20:29 Uhr
Goto Top
Hier ein Beispiel mit knoppix:


lks
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 21.07.2021 um 18:36:01 Uhr
Goto Top
Und hier ein Beispiel mit diskpart:


lks
Mitglied: nixwissender
nixwissender 21.07.2021 aktualisiert um 19:57:11 Uhr
Goto Top
Das ist, was ich mit diskpart sehe und egal, was ich versuche, mehr als die zwei Partitionen habe ich nicht bzw. schaffe es nicht, eine Partition mit der vollen Kapazität zu erreichen. :( face-sad

pic_1

Es handelt sich um den Datenträger 4 und 5.
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 21.07.2021 aktualisiert um 20:52:39 Uhr
Goto Top
Zitat von @nixwissender:

Das ist, was ich mit diskpart sehe und egal, was ich versuche, mehr als die zwei Partitionen habe ich nicht bzw. schaffe es nicht, eine Partition mit der vollen Kapazität zu erreichen. :( face-sad

pic_1

Es handelt sich um den Datenträger 4 und 5.

Dann hast Du entweder ein Problem mit dem. Controller oder der HDD. Das sind keine zwei Partitionen sonder zwei devices.

Oder Dein BIOS will Dir was Gutes tun und kürzt Dir die Platte klein.

Hängt das Ding direkt am MB oder mit USB-2-SATA-Adapter dran?

Ich würde versuchen die Firmware der HDD neu zu flaschen.


lks
Mitglied: nixwissender
nixwissender 22.07.2021 um 07:32:06 Uhr
Goto Top
Partitionen = Devices
Für mich war dies im Kontext beides dasselbe. :) face-smile

Aktuell wird die HDD mittels Adapter betrieben, faktisch als externe Platte nur ohne Gehäuse.

Was mich aber auch wundert ist, dass die HDD im NAS ja einwandfrei mit voller Kapazität lief.
Mitglied: Vision2015
Lösung Vision2015 22.07.2021 um 07:35:48 Uhr
Goto Top
Zitat von @nixwissender:

Partitionen = Devices
Für mich war dies im Kontext beides dasselbe. :) face-smile

Aktuell wird die HDD mittels Adapter betrieben, faktisch als externe Platte nur ohne Gehäuse.
kann dein Adapter den mit großen HHDs umgehen? ich kenne china ware, die kann nicht mal mit 4TB spindeln umgehen...
kannst die Festplatte nicht mal an einen SATA Port im PC angeschlossen werden?

Was mich aber auch wundert ist, dass die HDD im NAS ja einwandfrei mit voller Kapazität lief.

Frank
Mitglied: nixwissender
nixwissender 22.07.2021 um 07:41:45 Uhr
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:

Ich würde versuchen die Firmware der HDD neu zu flaschen.


Auch eine Idee!


Zitat von @Vision2015:
kann dein Adapter den mit großen HHDs umgehen? ich kenne china ware, die kann nicht mal mit 4TB spindeln umgehen...
kannst die Festplatte nicht mal an einen SATA Port im PC angeschlossen werden?


Keine Ahnung, ob der Adapter dazu in der Lage ist, da ich bisher noch keine so große HDD dran hatte. Da die HDD nur für Testzwecke dienen soll, hatte ich nicht vor, diese direkt ans Mainboard zu hängen. Das werde ich aber, alleine schon aus Neugierde, versuchen. :) face-smile
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 22.07.2021 um 10:27:07 Uhr
Goto Top
Zitat von @nixwissender:

Partitionen = Devices
Für mich war dies im Kontext beides dasselbe. :) face-smile

Nein, Auch wenn Du dieser Meinung bist, mußt du Doch die Nomenklatur verwenden, die andere auch verstehen. Sonst redet man aneinander vorbei.

Partitionen sind die Einheiten, in die man eine festplatt eunterteilt. Und das was list disk anzeigt, sind keine Partitionen. die schaut man sich mit list part an.

Wenn Du Dein Problem so beschreibst, gibt das nur eine rumraterei, wie man das weiter oben ja sieht.


Aktuell wird die HDD mittels Adapter betrieben, faktisch als externe Platte nur ohne Gehäuse.

Dann ist Dein HDD Adapter buggy oder zu schlau. Das hätte man auf den ersten Blick gesehen, wenn Du die Ausgabe von list disk oder fdisk -l gepostet hättest. Wirf das Ding in den Schrott.


Was mich aber auch wundert ist, dass die HDD im NAS ja einwandfrei mit voller Kapazität lief.

Weil die HDD in Ordnung ist und Dein Adapter kaputt.

lks
Mitglied: nixwissender
nixwissender 22.07.2021 um 15:38:11 Uhr
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:

Nein, Auch wenn Du dieser Meinung bist, mußt du Doch die Nomenklatur verwenden, die andere auch verstehen. Sonst redet man aneinander vorbei.

Partitionen sind die Einheiten, in die man eine festplatt eunterteilt. Und das was list disk anzeigt, sind keine Partitionen. die schaut man sich mit list part an.

Wenn Du Dein Problem so beschreibst, gibt das nur eine rumraterei, wie man das weiter oben ja sieht.

Mea culpa! :) face-smile


Weil die HDD in Ordnung ist und Dein Adapter kaputt.

Fast! Der Adapter ist nicht kaputt, sondern nicht in der Lage, mit Platten größer als 2TB umzugehen. Als ich die HDD direkt ans Mainboard angeschlossen habe, ist sie gleich korrekt erkannt worden.
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 22.07.2021 um 15:48:06 Uhr
Goto Top
Zitat von @nixwissender:

Fast! Der Adapter ist nicht kaputt, sondern nicht in der Lage, mit Platten größer als 2TB umzugehen.

Also kaputt. Das muß ein schon sehr alter Adapter kurz nach der Jahrtausendwende sein, wenn der "in Ordnung" ist.

Als ich die HDD direkt ans Mainboard angeschlossen habe, ist sie gleich korrekt erkannt worden.

Und auf die Idee bist Du ohne uns nicht gekommen?

lks
Mitglied: aqui
aqui 22.07.2021 um 17:21:33 Uhr
Goto Top
Mitglied: nixwissender
nixwissender 22.07.2021 um 18:28:34 Uhr
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:

Zitat von @nixwissender:

Als ich die HDD direkt ans Mainboard angeschlossen habe, ist sie gleich korrekt erkannt worden.

Und auf die Idee bist Du ohne uns nicht gekommen?


Ganz ehrlich: Da die HDD nicht in einen PC verbaut werden sollte, ist mir das nicht in den Sinn gekommen. :) face-smile
Heiß diskutierte Beiträge
general
Einprügeln auf Fax als AblenkungsmanöveritebobVor 23 StundenAllgemeinOff Topic16 Kommentare

Moin, Im Interview mit dem Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus im Deutschlandfunk heute 07:15 hat der Journalist nebenbei erwähnt, dass über die Hochwasserkatastrophe per Fax gewarnt wurde. ...

general
2D DXF DWG Viewer für Verkauf?dertowaVor 1 TagAllgemeinOff Topic6 Kommentare

Guten Morgen allerseits, wir missbrauchen bei uns bislang das CAM Programm im Verkauf als DXF/DWG Viewer. Die Kollegen haben sich über Jahrzehnte daran gewöhnt, allerdings ...

question
Server 2019 std. auf deutsch umstellenBender999Vor 1 TagFrageWindows Server28 Kommentare

Hallo, kann mir einer erklären wie um alles in der Welt ich meinen Server 2019 std. auf deutsch umstellen kann? ...

question
Angebot annehmen? Gehalt OK?xsheynVor 19 StundenFrageOff Topic10 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin nun seit knapp einem Jahr im Bewerbungsprozess und versuche in die "richtige" IT zu kommen. Momentan bin ich nur Knöpfchendrücker, also ...

question
Fehler beim Kopieren von einer CDHeinHeiopeiVor 1 TagFragePeripheriegeräte6 Kommentare

Moin, moin, ich habe dieser Tage versucht eine alte Datenbank, die ich im Jahre 2012 für einen Kunden entwickelt hatte, für eigene Zwecke zu adaptieren. ...

question
Ecosia Suchmaschine die Bäume pflanzt (80 Prozent fürnachgefragtVor 1 TagFrageWebbrowser5 Kommentare

Mahlzeit. Wir wurden darauf angesprochen, ob wir Ecosia bei div. Arbeitsplätzen als Suchmaschine anstatt Google implementieren könnten, quasi die Startseite der Browser, als Add In, ...

question
Subnetting FrageAuDavidVor 15 StundenFrageNetzwerke21 Kommentare

Hallo, ich hätte mal eine Frage zu dem Subnetting, ich sitze schon länger an dieser Aufgabe und bin mir mit der Lösung sehr unsicher. Ich ...

question
Dynamisch MAC-Adresse je nach WiFi-Netzwerk. Wie ist das möglich? gelöst Oliver16Vor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless7 Kommentare

Mir ist heute etwas aufgefallen, von dem mir nicht bekannt war, dass es möglich ist. Ein Notebook (Lenovo) von mir verändert die MAC-Adresse des WiFi-Adapters ...