Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Seltsame Verbindungsprobleme nach Netzwerk-Switch-Tausch

Mitglied: Mondragor

Mondragor (Level 1) - Jetzt verbinden

17.09.2019 um 12:46 Uhr, 715 Aufrufe, 19 Kommentare

Hallo an alle.
Ich habe gestern in der Firma das NEtzwerkswitch gegen ein moderneres, leistungsstärkeres getauscht.
Das alte war ein HP ProCurve 5308xl und das neue ist ein 5406 zl.
Fehlerbild:
Anschließend zeigte sich, dass einige Rechner, bei denen nicht nur Cat5E-Kabel zum Patchen verwendet
worden ist, sondern zwischen Hauptswitch und Netzwerkdose auch Cat6-Kabel zum Einsatz kam, die
Verbindung nicht aufgebaut werden konnte. Schaltete man aber ein kleines Gigabit-Switch dazwischen,
ging es.
Die Netzwerkbuchse an den betreffenden Rechnern blinkt auch alle paar sekunden 1 mal kurz auf, beim Mac
sieht man sogar kurz die Lan-Verbindung nach oben steigen, dann ist die Verbindung sofort wieder weg.
Bei Windows (7/10) heißt es nur, dass kein Netzwerkkabel angeschlossen sei. Aber auch auf eiben
HP-Notebook, auf dem nicht mal ein OS gebootet werden kann und das im Grub rescue rum hängt, ist das
genauso.
Vor der Umstellung war alles in Ordnung.
Kennt jemand ein solches Problem, bzw. kann jemand sagen, an welchen Parametern in den Einstellungen
des Switches das liegen kann oder ob es evtl. ein Bug in der Firmware ist?


Grüße,
Mondragor
Mitglied: aqui
17.09.2019, aktualisiert um 13:02 Uhr
Der Switch ist übriges männlich im Deutschen und nicht sächlich....aber egal.
Könnte alles sein. Primär sieht es nach einem Auto Negotiation Problem aus, sprich das der Switch nicht automatisch den Speed und Duplex Mode erkennt. Das Zwischenschalten eines anderen Switches und das damit der Fehler verschwindet unterstreicht diese Vermutung.
Sinnvoll wäre es dann mal die Port Modi statisch zu setzen auf einem festen Speed und fest auf Fulldup und dann mal checken ob ein Link zustande kommt. Leider hats dazu ja nicht gereicht..
Ebenso fehlen dazu auch mal ein paar Port Statistiken. Dort könnte man sowas durch vermehrte Collisions und damit Frame Errors erkennen und das der Counter dafür hochgeht.
Das du die Firmware des Switches auf den aktuellsten Stand gebracht hast bevor du den in Produktion genommen hast setzen wir als Netzwerk Admins mal voraus, simpler Standard. So kann man wenigstens einen Firmware Bug ausschliessen.
Könnte auch ein Hardware Defekt (Doa) sein. Schwer von extern zu beurteilen. Wenn es mit der 53er Gurke sauber lief und auch mit einem anderen Testswitch fehlerlos ein Link etabliert wird sieht es eher nach Defekt aus. Na ja HP eben...
Bitte warten ..
Mitglied: Mondragor
17.09.2019 um 13:33 Uhr
Hallo aqui,
danke erst mal, dass Du mich so freundlich auf das deutsche "Geschlecht" eines Anglismus hinwet.
Aber die Oberlehrerei mal beiseite.
Da einige Einschübe (24*1GBit POE) (POE nicht in aktiver Verwendung) nachgekauft wurden, habe ich probiert, ob der
Fehler an allen Einschüben auftritt. Ja, der Fehler tritt an allen Einschüben auf.

Natürlich habe ich das Firmware-Update gemacht. Natürlich habe ich nach Fehlermeldungen in den Statistiken gesehen,
aber da steht nur Link Lost und etwas von Ersteinrichtung... , also noch von gestern.
Am Switch blinkt oder leuchtet überhaupt nichts, auch nicht kurz, wenn ich die Cat6-Verbindung stecke. Das Ganze
funktioniert ganz wunderbar, wenn ich zwischen Rechner und Netzwerkdose ein Cat5e-Kabel schließe. Nur mit einem
Cat6-Kabel eben nicht. Also das Problem ist nicht immer, dass keine Verbindung zustande kommt. Von >60 war es bei
5 Geräten der Fall und ich habe die dort befindlichen Cat6-Kabel getauscht gegen 5e.
Die Verlegekabel im Haus sind ja Cat.7 und ich frage mich, ob es dann nicht immer fehlschlagen müsste.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
17.09.2019, aktualisiert um 13:37 Uhr
Es ist keine Oberlehrerei ! Andere sehen es auch so. (Man achte auf das "m")
https://de.wiktionary.org/wiki/Switch
"das" Switch klingt einfach krank wie du sicher auch selber zugeben musst.
Fazit dann was die HP Gurke angeht: "Dead on arrival". Da kannst du nicht mehr viel machen außer tauschen. Oder...was Besseres kaufen.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
17.09.2019 um 13:36 Uhr
Hallo,

Zitat von Mondragor:
Anschließend zeigte sich, dass einige Rechner, bei denen nicht nur Cat5E-Kabel zum Patchen verwendet
worden ist, sondern zwischen Hauptswitch und Netzwerkdose auch Cat6-Kabel zum Einsatz kam, die
Verbindung nicht aufgebaut werden konnte. Schaltete man aber ein kleines Gigabit-Switch dazwischen,
ging es.
Und wenn es nicht der Switch selbst ist, die Netzwerkverkabelung prüfen lassen. Je nach wie gearbeitet wurde, verlegt wurde, gecrimpted wurde können sich auch dort Fehler im Laufe der Jahre bemerkbar machen. Es können auch zu fest gezogenen Leitungen sein oder gar Kabelbinder die zu fest angezogen wurden.

Gruß
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
17.09.2019 um 13:37 Uhr
Würde aber nicht erklären das es dann an allen Ports mit dem 53er fehlerfrei rennt !
Bitte warten ..
Mitglied: 140913
17.09.2019, aktualisiert um 13:40 Uhr
Zitat von aqui:

Es ist keine Oberlehrerei ! Andere sehen es auch so. (Man achte auf das "m")
Er hat nur die Plenkeritis! :-P
Bitte warten ..
Mitglied: ChriBo
17.09.2019 um 13:48 Uhr
Hi,
liegt das problematische CAT6 Kabel zum Patchen zwischen 5406 zl und Patchfeld oder zwischen PC und Dose ?
Wenn ersteres der Fall ist: die Stecker vom Patchkabel kontaktieren die Buchse im Switch nicht sauber.
Ich hatte den gleichen Fehler auch vor kurzem: neue CAT6 Patchkabel haben nicht funktioniert, alte 5e schon, und der Fehler ist nicht bei allen Switchen aufgetreten.

CH
Bitte warten ..
Mitglied: Mondragor
17.09.2019 um 14:10 Uhr
So es sah zunächst so aus, dass die Vermutung bezüglich auto richtig sein könnte.
100 full eingestellt aufm Switch, dann stand die Verbindung mit Cat 6 zwischen Rechner und Buchse.
Auto und sie brach weg. Cat5e kabel stattdessen, rannte wieder. Cat 7 Kabel und es rannte trotzdem.
Jetzt haben wir also folgendes Erscheinungsbild:
Cat7 oder Cat5E am Rechner, Cat 6 oder egal was am Patchfeld, läuft.
Cat 6 an Rechner läuft nicht!
Egal welches Kabel.
Bitte warten ..
Mitglied: Freddehmel
17.09.2019 um 14:41 Uhr
Ich hatte einen ähnlichen Effekt vor Jahren. Ich glaube, das Problem kam damals von der schlechten Flow Control-Fähigkeit mehrerer Netzwerkkarten, nach dem Abschalten ging es auch mit dem neuen Switch. Was natürlich kein Fortschritt war. Das war übrigens ein 35xx von Cisco.
mfG
Fred
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
17.09.2019 um 14:42 Uhr
Hallo,

Zitat von Mondragor:
Cat 6 an Rechner läuft nicht!
Mal dir so ein Patchkabel angesehen, Port Belegung, Drahtquerschnitt (in AWG angegeben), Straightthru oder crossover (1:1 oder gekreuzt), Nur Plastik an den Enden oder auch Metallabschirmung. Ein durchtesten sagt dir mehr. Hersteller der Patchkabel ist wer? Preis? Oder war die Farbe das einzige Kriterium? Für GBit/s reicht alles ab CAT5e

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Mondragor
17.09.2019 um 14:59 Uhr
Zitat von Pjordorf:

Hallo,

Zitat von Mondragor:
Cat 6 an Rechner läuft nicht!
!1! Mal dir so ein Patchkabel angesehen, Port Belegung, Drahtquerschnitt (in AWG angegeben), Straightthru oder crossover (1:1 oder gekreuzt), Nur Plastik an den Enden oder auch Metallabschirmung. Ein durchtesten sagt dir mehr. Hersteller der Patchkabel ist wer? Preis? Oder war die Farbe das einzige Kriterium? Für GBit/s reicht alles ab CAT5e

Gruß,
Peter

Ich habe ungefähr 30 verschiedene Cat6-Kabel von 8 verschiedenen Herstellern. Ich hab die nicht alle durchgeschaut aber billigmist sind die wenigsten davon.
Die Farben interessieren Dich wirklich?
Dass Cat5e reicht, ist mir klar...
Also momentan sieht es wohl so aus, dass wenn ich das Kabel Cat6 gegen das Cat5 am Patchfeld tausche, also die beiden Kabel, die zwischen Switch-Patchfeld (Cat5) und Netzwerkdose-Rechner (Cat6) - (in dieser Konstellation gehts nicht) tausche, also Cat5 gegen Cat 6, dieselben Kabel, dann gehts...
Am Patchfeld hängen noch einige Cat6 mehr und das stört offenbar niemanden.
Also Rechnerseitig Cat6 ist offenbar der maßgebliche Auslöser.
Bitte warten ..
Mitglied: Mondragor
17.09.2019 um 15:04 Uhr
Achso und die Cat6-Kabel haben alle am 5412R zl2 schon 10 Gigabit transportiert, ohne Probleme. es liegt nicht an den Kabeln an sich. Diese habe ich vorher am zl2 extra getestet.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
17.09.2019, aktualisiert um 15:19 Uhr
Hallo,

Zitat von Mondragor:
Also momentan sieht es wohl so aus, dass wenn ich das Kabel Cat6 gegen das Cat5 am Patchfeld tausche, also die beiden Kabel, die zwischen Switch-Patchfeld (Cat5) und Netzwerkdose-Rechner (Cat6) - (in dieser Konstellation gehts nicht) tausche, also Cat5 gegen Cat 6, dieselben Kabel, dann gehts...
Nun, das sagt doch das da eins deiner Kabel eine andere Belegung hat. Es gibt gekreuzte Kabel und 1:1 Kabel.
http://www.cables-solutions.com/difference-between-straight-through-and ...
https://techhub.hpe.com/eginfolib/networking/docs/switches/RA/15-18/5998 ...

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: peter-
17.09.2019 um 15:08 Uhr
Hi,

HP-Enterprise-Switche sollten doch inzwischen auch 'ne cable diagnostic mit an Board habe, oder ? Die würde ich einfach mal im CLI suchen und mit Cat.6 und mit Cat.5e am Host-Anschluss probieren, ob's unterschiedliche Ergebnisse gibt.

AFAIK liegt der Hauptunterschied zwischen Cat.5e und Cat.6 in der Übertragungsfrequenz, die bei Cat.6 ja mehr als dopelt so hoch ist - bei vergleichbarer Schirmung. Welche Entfernung brückst du denn so im Netzwerk ? Ich hätte die Erwartungshaltung, das je mehr du dich der 100m-Grenze annäherst bzw. sie überschreitest, desto eher wird ein Cat.6 vor einem Cat.5e in die Knie gehen. Hast du mal ein Notebook direkt am Switch ohne Verlegeware dazwischen mit Cat.5e und Cat.6-Patchkabel betrieben ?

Gruß,
ein anderer Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Mondragor
17.09.2019 um 16:04 Uhr
Hab ich und ja, geht.
Also was ich mir vielleicht noch vorstellen kann, ist dass es bei bestimmten Kombinationen zwischen verschiedenen Kategorien Probleme gibt. Hier wären in dem Fall ja Cat 5E, Cat 7 und Cat 6 an der Übertragung beteiligt. Möglicherweise hindert das in irgendeienr Weise die beiden Netzwerkkarten am Ende, miteinander die richtige Geschwindigkeit auszuhandeln. Grundsätzlich gibt es das Problem aber nicht, nur eben bei bestimmten Kombinationen von Kabeln und wenn nicht noch ein Switch dazwischen hängt.
Also es gibt viele wilde Vermutungen aber keinen, der mir sagen kann, woran es ist. Einen workarount hatte ich vorher schon. Wenn jemand noch was definitives oder Erfahrungswerte hat, wäre das schön. Mit der Rumspekuliererei sollten wir jedenfalls aufhören.
Bitte warten ..
Mitglied: em-pie
17.09.2019 um 20:04 Uhr
Moin,

Wie lang sind die Strecken zwischen Switch und Endgerät?

Wir hätten mal ähnliches Problem: neuer Drucker am Zielort zickte rum. Alter Drucker nicht. Ein kleiner Switch dazwischen gab Ruhe, genauso wie das festsetzen auf 10Mbit.
Die Leitung ist ca. 110m lang, + Patchkabel...
Verlegenste List Cat7, Dosen sind 6a, Kabel ist 5e gewesen...

Gruß
em-pie
Bitte warten ..
Mitglied: Mondragor
18.09.2019 um 14:45 Uhr
Hallo Em-Pie,

also das Problem ist, dass die Verlegestrecken vollkommen unterschiedlich sind, was die Länge betrifft.
Ein Gerät hat das zum Beispiel, das steht Luftlinie keine 3 Meter vom Patchfeld weg, also lass es höchstens
10 meter sein.
Mit Cat5e gehts ja auf 60 Meter auch. Alles, was das Gebäude verlässt, ist Glas und hat a 2-paarig je 10 GBit.
Die größte Strecke innerhalb sind vielleicht 60 - 80 meter, wenns sehr ungünstig verlegt ist.
Der Effekt (Fehlerbild) aber ist rekonstruier- / reproduzierbar und von der Entfernung unabhängig.
Außerdem reagiert er in Windows, mac und PC gleich, sogar wenn kein Betriebssystem gebootet wurde, aber
der Lanadapter arbeitet, tritt es auf.
Dachte anfangs auch an sowas, aber Ihr dürft alle nicht vergessen, dass es am Vorgängerswitch ja nicht so
war. Die Endgeräte blieben unangetastet und die Patchkabel im Patchfeld blieben stecken, sodass wirklich
nur aus dem alten Switch raus und in den neuen rein geklickt wurde.
Wo es aufgrund der autonomität einiger Mitarbeiter in meiner Urlaubszeit 3 oder 5 Meter kabel gab, habe ich
auf 1 / 1,5 meter Cat 5E am patchfeld getauscht.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
18.09.2019 um 15:25 Uhr
Hallo,

Zitat von Mondragor:
also das Problem ist
Das dein 5406 zl es nicht tut. Hol dir HP hinzu oder deinen Lieferanten oder setzte dein 5308 xl wieder ein bis das es geklärt ist was jetzt bei dir klemmt.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Mondragor
18.09.2019 um 16:04 Uhr
Nönö, das bleibt jetzt erst mal so. Ich bau doch nicht alles wieder zurück, ich weiß doch jetzt, was zu tun ist.
Natürlich werde ich bei HP mal anfragen, woran das liegen könnte. Aber zunächst stehen noch weitere große
Projekte an, die meine Aufmerksamkeit erfordern. Solange jeder hier Gigabit hat, is für mich erst mal alles gut.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Switche und Hubs
Switch-Tausch 3com durch HP
Frage von NoobOneSwitche und Hubs3 Kommentare

Hallo Zusammen, wir sind dabei in unserem Betrieb die alten 3com Switche, die am Laufen sind, auszutauschen. Anbei ein ...

Windows Netzwerk
DNS Einstellungen seltsam
gelöst Frage von mkmanniWindows Netzwerk6 Kommentare

Hallo liebe Admins, unser Internetzugriff geht extrem langsam beim Start des Browsers. Firefox, MS-IE, Chrome Auf dem Server selbst ...

Switche und Hubs

D-Link Switch DGS-1510-52X Lüfter-Tausch Problem

Frage von Pixi123Switche und Hubs11 Kommentare

Hallo! Ich habe 2 neue Switche gekauft, weil ich sfp+ bzw. 10g Ports gebraucht habe: 1x: D-Link DGS-1510-28X Smart ...

Windows Server

RDP Verbindungsproblem

Frage von killtecWindows Server3 Kommentare

Hallo, ich habe folgendes Problem: Wenn ich mich via RDP auf einen bestimmten Server verbinden will, bekomme ich die ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)
Das IoT wird schlimmer
Erfahrungsbericht von Henere vor 1 TagHumor (lol)7 Kommentare

Nun auch schon über den WSUS:

Sicherheit

Win10 1809 und höher erlauben nun das Sperren und Whitelisten von bestimmten Geräten

Tipp von DerWoWusste vor 2 TagenSicherheit1 Kommentar

Vor 1809 konnten nur Geräteklassen gesperrt werden, nun können endlich einzelne Device instance IDs gewhitelistet werden (oder andersherum: gesperrt ...

Windows 10

Hands-On: What is new in the Windows 10 November 2019 Update?

Information von DerWoWusste vor 2 TagenWindows 10

Die wenigen (aber zum Teil interessanten) Neuheiten werden in diesem Video sehr schnell erklärt und vorgeführt.

Grafik

Gute Spiele aus der Ubuntu Repository: SuperTuxKart

Information von NetzwerkDude vor 3 TagenGrafik2 Kommentare

Fall jemand die Firmenpolicy hat das man Linux Software nur aus dem default Repository installieren kann: Ich habe festgestellt ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
10G Netzwerk konfigurieren für maximalen Datendurchsatz
gelöst Frage von hukimanLAN, WAN, Wireless38 Kommentare

Guten Morgen, in unserem Betrieb wurde das Netzwerk auf 10G (Kupfer) umgerüstet. Grund dafür sind große Laserscandaten die sehr ...

Netzwerke
Subnetzmaske mit Hilfe der IP-Adresse berechnen
gelöst Frage von Jennifer21Netzwerke21 Kommentare

Hi zusammen, kann mir bitte jemand helfen bei dieser Aufgabe. Ich muss die die Subnetzsmaske berechnen von den IP-Adressen: ...

Exchange Server
Exchange 2016 550 5.7.60 SMTP Client does not have permissions to send
Frage von kermit-elmoExchange Server17 Kommentare

Hallo, ich möchte für bestimmte Mitarbeiter einen IMAP Zugang zum Firmen internen Exchange 2016 bereitstellen. Ein paar verwenden Linux ...

Windows 10
3D PDF bei WIN 10 mit Adobe Acrobat DC öffnen
Frage von DysfunktionWindows 1016 Kommentare

Hallo zusammen, Aus einem Konstruktionsprogramm ( Catia ) kann man Zeichnungen als 3 d PDF exportieren. Diese werden lokal ...