Server 2019 TS Installation Lizenzproblem

Mitglied: griffin

griffin (Level 1) - Jetzt verbinden

08.04.2021 um 20:38 Uhr, 854 Aufrufe, 15 Kommentare, 2 Danke

Hallo,
hänge hier bei der Einrichtung des Terminal Servers eines Server 2019
der ist als VM installiert und hängt in einer Domäne, die Remotedesktopdienste Rollen (bis auf Virtualisierungshost) sind installiert
wir haben Device CAL und die sind im Remotedesktoplizenzierungs-Manager eingebunden und auch akzeptiert (Screenshot)
Remotedesktopgateway-Manager ist konfiguriert inkl. selbstsigniertem Zertifikat
in der RD-Lizenzierungsdiagnose sehe ich aber eine Fehlermeldung, dass keine Lizenzen verfügbar sind

entsprechend sagt der Server-Manager "Es ist keine Remotedesktopdienste-Bereitstellung im Serverpool vorhanden"
(denke zumindest dass es an obengenanntem liegt)

Hat vielleicht jemand einen Tipp?


Screencap
https://administrator.de/images/c/1/7/435535f94a615716d4afeabe5aa15b81.j ...




Gruß
liz1 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Mitglied: MysticFoxDE
08.04.2021 um 21:00 Uhr
Moin griffin,

hast den RDS-Session-Host über den Servermanager eingerichtet oder händisch?

Gruss Alex
Bitte warten ..
Mitglied: MysticFoxDE
08.04.2021 um 21:07 Uhr
Moin griffin,

kleine Nachtrag.

entsprechend sagt der Server-Manager "Es ist keine Remotedesktopdienste-Bereitstellung im Serverpool vorhanden"
(denke zumindest dass es an obengenanntem liegt)

das sieht eher nicht nach einem Lizenzierungsproblem aus.
Wie hast du diese RDS Umgebung genau aufgebaut?
Gibt es nur einen SessionHost?
Wo ist der Lizenzserver istalliert?
Hast du einen RequesBroker eingerichtet, wenn ja wo ist dieser installiert?
(Hoffentlich nicht auf dem SessionHost, dann ist das vielleicht schon der Fehler 🙃)
Hast du einen RDS-WebAccess eingerichtet, wenn ja, warum und wo ist dieser installiert?
Hast du einen RDS-Gateway eingerichtet, wenn ja, warum und wo ist dieser installiert?

Grüsse aus BaWü
Alex
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
08.04.2021 um 21:08 Uhr
N'Abend.

Ich sehe keinen Screenshot aus dem Server-Manager, in dem das ganze Deployment ersichtlich wäre. Nur dort/darüber lässt sich der RDS-Lizenzserver zuweisen.

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: MysticFoxDE
08.04.2021 um 21:15 Uhr
Moin jsysde,

Zitat von @jsysde:

N'Abend.

Ich sehe keinen Screenshot aus dem Server-Manager, in dem das ganze Deployment ersichtlich wäre. Nur dort/darüber lässt sich der RDS-Lizenzserver zuweisen.

Cheers,
jsysde

geht auch per GPO/lokale Richtlinien oder zu Fuss über Registry.

Gruss Alex
Bitte warten ..
Mitglied: griffin
08.04.2021 um 21:32 Uhr
Hallo Alex
danke schonmal für die vielen Nachfragen

ich habe die einzelnen Rollen installiert und dann Stück für Stück eingerichtet
alles ist auf dieser einen VM eingestellt
den Remotedesktop-Verbindungsbroker ist auch installiert, auf der gleichen Maschine
Web Access ist auch installiert, auch auf der Maschine

Screencaps anbei

https://administrator.de/images/c/1/7/5d2d327521512c4cc52f1eafeba55cbe.j ...
https://administrator.de/images/c/1/7/c7b79cb50653f543e2415f0eba3d472c.j ...

das hört sich nach Zuviel des Guten an?

Gruß
liz2 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößernliz3 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: MysticFoxDE
08.04.2021, aktualisiert um 21:53 Uhr
Moin griffin,

das hört sich nach Zuviel des Guten an?

ja, aber ob ein bisschen oder kräftig lässt sich leider nur mit noch mehr Fragerei klären. 🙃

Was hast du genau vor?

Möchtest du nur einen RDS Server für eine Hand voll User bereitstellen oder benötigst du mehrere Session Hosts mit Lastverteilung?
Sollen die User direkt per RDP Client auf den Sessionhost(s) arbeiten, oder möchtest du die installierten Programme als RemoteApp verteilen?
Geschieht der Zugriff auf die Sessionhost(s) nur von intern oder möchtest du die Umgebung im Internet veröffentlichen?

Gruss Alex
Bitte warten ..
Mitglied: griffin
08.04.2021 um 21:51 Uhr
Hallo

das soll nur ein RDS Server für eine Hand voll User sein,
Session Hosts und RemoteApp sind nicht benötigt
(hatte ich eigentlich nur nachinstalliert wegen der Fehlermeldung, obs ggf. daran liegt, tja.)
der Zugriff kommt nur von intern per Remotedesktop App, nicht von außen

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: MysticFoxDE
08.04.2021, aktualisiert um 21:52 Uhr
Moin griffin,

auf die schnelle solltest du dein Problem unabhängig der unsauberen Installation wahrscheinlich mit dem folgenden Trick lösen.

https://kosilov.de/der-remotedesktop-lizenzierungsmodus-ist-nicht-konfig ...

Gruss Alex
Bitte warten ..
Mitglied: MysticFoxDE
LÖSUNG 08.04.2021, aktualisiert um 22:04 Uhr
Moin griffin,

sorry wegen dem Namendebakel, hab's schon korrigiert. 🙃

das soll nur ein RDS Server für eine Hand voll User sein,
Session Hosts und RemoteApp sind nicht benötigt
(hatte ich eigentlich nur nachinstalliert wegen der Fehlermeldung, obs ggf. daran liegt, tja.)
der Zugriff kommt nur von intern per Remotedesktop App, nicht von außen

das habe ich genau so irgendwie schon gerochen. 😁
Dann schmeiss von dem Server die Gateway Rolle, auch Verbindungsbrocker und auch die Web Access Rolle wieder runter.
Lizenzserver bitte drauf lassen.
Dann das folgende, wie schon gepostet ausführen.
https://kosilov.de/der-remotedesktop-lizenzierungsmodus-ist-nicht-konfig ...

Und in den lokalen Gruppenrichtlinien, wie im oberen Link beschrieben, beim RDS-Lizenzserver die IP von derselben Maschine eintragen, neu starten und schon ist der Fisch geputzt. 😉

Gruss Alex

P.S. Bitte unbedingt auch den Lizenzmodus auf Device Calls gemäss den hinterlegten Lizenzen festlegen!
Bitte warten ..
Mitglied: griffin
08.04.2021 um 22:12 Uhr
Hi

OK das hat geholfen, zumindest die Lizenzierungsdiagnose ist nun positiv

nur die Fehlermeldung (keine Remotedesktopdienste-Bereitstellung im Serverpool vorhanden) ist immer noch da
Screenshot von oben
https://administrator.de/images/c/1/7/5d2d327521512c4cc52f1eafeba55cbe.j ...

soll/kann ich den Verbindungsbroker und Web Access einfach runter werfen?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: MysticFoxDE
08.04.2021 um 22:21 Uhr
Moin,

soll/kann ich den Verbindungsbroker und Web Access einfach runter werfen?

jup, vor allem den Verbindungsbrocker musst du von dem Sessionhost unbedingt wieder deinstallieren.

Gruss Alex
Bitte warten ..
Mitglied: griffin
08.04.2021 um 22:25 Uhr
Hi

jetzt meckert er aber gerade das an? Hab nun nur noch die beiden wie im Screenshot

https://administrator.de/images/c/1/7/46c08bf8039de8c53bc11fe8333ffba4.j ...


Gruß
liz4 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: MysticFoxDE
08.04.2021, aktualisiert 09.04.2021
Hi griffin,

das ist bei einem Single-RDS-Host vollkommen uninteressant.
Du hast auf dem Server unter den lokalen Sicherheitsgruppen eine Gruppe "Remotedesktopbenutzer", dort trägst du die Benutzer ein die sich auf den RDS verbinden sollen und schon können diese, vorausgesetzt die notwendigen Programme sind bereits installiert, loslegen.

Gruss Alex
Bitte warten ..
Mitglied: MysticFoxDE
LÖSUNG 09.04.2021 um 07:25 Uhr
Hi griffin,

gestern war ich schon recht durch, daher habe ich auch recht kurz geantwortet.
Wenn du den RDS über den Servermanager verwalten möchtest, dann benötigst du auch einen Verbindungsbrocker und dieser sollte auf keinen Fall auf einem Server installiert werden, der auch als Session Host benutzt wird.
(Warum das per Setup möglich ist, kann ich absolut nicht verstehen.)
Sprich, du benötigst einen zusätzlichen Server auf dem die Verbindungsbrocker Rolle installiert ist.

Nur um einen einzelnen RDS-Session-Host vom Servermanager aus verwalten zu können, ist das meiner Ansicht nach etwas zu viel Overhead.

Grüsse aus BaWü

Alex
Bitte warten ..
Mitglied: griffin
09.04.2021 um 09:26 Uhr
Vielen Dank für die Hilfe!
Klappt nun alles wie es soll.
Mit dem Broker überleg ich mir das nochmal später.

Gruß
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Server-Hardware
Mini-PC oder Server für Dauerbetrieb
Surfer12Vor 1 TagFrageServer-Hardware20 Kommentare

Hallo zusammen, wir projektieren gerade eine neue Zutrittslösung für ein kleines Hotel mit ca. 20 Zimmern. Die Gäste sollen in Zukunft einen SelfCheckIn machen ...

Exchange Server
Sicherheits-Update KB5001779 für Exchange 2013-2019
kgbornVor 13 StundenInformationExchange Server5 Kommentare

Microsoft hat zum 13. April 2021 das Sicherheitsupdate KB5001779 für Exchange 2013-2019 veröffentlicht, um vier RCE-Schwachstellen zu schließen. Das Update sollte zeitnah installiert werden. ...

Firewall
Windows Defender dauerhaft deaktivieren
Frankie222Vor 1 TagFrageFirewall10 Kommentare

Hallo, ich wollte mal fragen ob jemand weiss wie man bei Windows 10 Home den kompletten Schutz deaktiviert. Den Defender und alles! Ich habe ...

Datenschutz
Regierung testet Einsatz von Microsoft Azure-Cloud für die Bundescloud
VisuciusVor 4 StundenInformationDatenschutz17 Kommentare

LÄUFT! Deutschland will Microsoft für die Bundescloud testen Ich hätts ja beinahe unter dem Topic "Humor" veröffentlicht. Aber der 1. April ist ja durch ...

Windows 10
Windows 10 20HS SCCM
stoepsu77Vor 1 TagFrageWindows 1017 Kommentare

Hallo zusammen Ich hoffe, dass jemand von euch mir eine weitere Idee geben kann. Ich habe keine Ideen mehr. Folgendes: Wir haben eine Tasksequenz ...

Suche Projektpartner
Suche Projektpartner
irinaterletska12Vor 1 TagFrageSuche Projektpartner1 Kommentar

Hallo alle zusammen . Wir sind eine ukrainische Firma, die nach dem Projektpartner sucht. Wir können für deutsche Firmen Support geben. Wir können Fernwartung ...

Microsoft Office
Welcher Rechner hat welches Office installiert?
gelöst PeterF2019Vor 1 TagFrageMicrosoft Office6 Kommentare

Hei, ich habe hier bei einem Kunden mehrere Rechner, alle mit Office H&B 2016. Die Zugangsdaten fuer MS (office.com) habe ich bekommen und sehe ...

Microsoft Office
Office-Angebote im Netz seriös?
pixel24Vor 1 TagFrageMicrosoft Office5 Kommentare

Hallo zusammen, wir benötigen hin und wieder ein MS-Office Paket was wir beim Händler beziehen. Gerade aktuell kostet es dort 113,59 8ohne MwSt.). Im ...