Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst shutdown.exe

Mitglied: Dr.Rossi-46

Dr.Rossi-46 (Level 1) - Jetzt verbinden

11.01.2006, aktualisiert 13.01.2006, 29499 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo Community.

Ich will Euch an dieser Stelle kurz mal mein Problem schildern und Euch bitten mir bei der Lösung tatkräftig zu helfen. Dafür sage ich bereuts jetzt schon DANKE.

Es geht um die shutdown.exe.

Bei uns werden sowohl 2000 als auch 2003 Server eingesetzt. Das Installationsverzeichnis für Windows variiert dabei. Das ist wohl jedem bekannt. Bei 2000 liegt die shutdown.exe demnach also unter C:\WINNT\system32\shutdown.exe und unter 2003 unter C:\WINDOWS\system32\shutdown.exe.
So dachte ich bislang. Ich habe doch tatsächlich Unterschiede entdeckt. Unter 2003 habe ich beide Verzeichnisse gefunden. Sowohl WINNT als auch WINDOWS. Ich spreche hier von reinen 2003-Installationen, keine Migration bzw. Update von 2000 --> 2003.
Das war mein erstes kleines Problem. Wobei es ja eigentlich kein Problem in dem Sinne ist, sondern eher eine Frage um meinen Wissensdurst zu stillen.
Kommen wir nun zu dem eigentlichen Problem.
Die shutdown.exe wird bei uns per at-Job hinzugefügt und taucht dann auch unter den geplanten Tasks auf. Wir haben bislang die Parameter /R und /C benutzt. Bei den 2000er Systemen funktioniert dieses auch weiterhin ohne Probleme. Nur unter 2003 gibt es da Probleme in Verbindung mit den unterschiedlichen Installationsverzeichnissen von Windows.
Ist das Verzeichnis WINNT klappt es mit den Parametern /R /C.
Wenn das Verzeichnis jedoch WINDOWS heißt dann funktioniert es nicht mehr, da tatsächlich hinter dem Parameter /C ein Kommentar vom System erwartet wird. Ohne diesem Kommentar--> no chance
Ich habe die Parameter jetzt abgeändert auf /R /F. Und nun funktioniert es auch wieder.
Trotzdem würde ich gerne mal wissen was sich da geändert hat.
Wieso gibt es unterschiedlich Installationsverzeichnisse unter Windows 2003????
Wieso will das Betriebssystem jetzt unter 2003 unbedingt ein Kommentar haben und 2000 nicht???

Danke.


mfG


Dr.Rossi
Mitglied: tom-k
11.01.2006 um 10:30 Uhr
ich kenne nur folgende Parameter, /F ist mir nicht bekannt????

\\Computer
Spezifiziert einen Remotecomputer zum Herunterfahren.

/L
Spezifiziert das Herunterfahren des Lokalen Computers.

/A
Abbruch des Herunterfahrens. Dieses ist nur während des unter /T:xx angegebenen Zeit möglich. Wenn dieser Parameter benutzt wird, werden alle anderen ignoriert.

/R
Spezifiziert, daß der Computer einen Neustart durchführt.

/T:xx
Setzt eine Zeit (in Sekunden) bis zum Herunterfahren [20 Sek. = Standard]

"Msg"
Spezifiziert eine zusätzliche Anzeige

/Y
Beantwortet alle folgenden Abfragen mit ja

/C
Erzwingt das Schließen laufender Anwendungen.

ACHTUNG: Wenn sie den /C Parameter verwenden, ignoriert NT die Abfrage zum Speichern von Daten die sie geänderter haben können. Es erscheint kein Speichern-Dialogfeld, denn NT erzwingt die Anwendung zu schließen. Alle nicht zuvor gespeicherten Daten gehen verloren!
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.Rossi-46
11.01.2006 um 10:40 Uhr
Hi. Habe hier mal das gute alte copy und paste benutzt. In der Hilfe werden alle Parameter angezeigt.


D:\WINNT\system32>shutdown.exe /?
Syntax: shutdown.exe [/i | /l | /s | /r | /a | /p | /h | /e] [/f]
[/m \\Computer][/t xxx][/d [p:]xx:yy [/c "Kommentar"]]

Keine Argumente Zeigt Hilfe an. Dies entspricht /?.
/? Zeigt die Hilfe an. Dies entspricht einer Eingabe ohne Optionen.
/i Zeigt eine grafische Benutzeroberfläche an.
Dies muss die erste Option sein.
/l Abmelden. Dies kann nicht mit den Optionen /m oder /d verwendet werden.
/s Fährt den Computer herunter.
/r Fährt den Computer herunter und startet ihn neu.
/a Bricht das Herunterfahren des Systems ab.
Dies kann nur während des festgelegten Zeitlimits verwendet
werden.
/p Schaltet den lokalen Computer ohne Zeitlimitwarnung aus.
Dies kann nur mit der Option /d verwendet werden.
/h Versetzt den lokalen Computer in den Ruhezustand.
Dies kann nur mit der Option /f verwendet werden.
/e Dokumentiert den Grund für das unerwartete Herunterfahren eines
Computers.
/m \\Computer Legt den Zielcomputer fest.
/t xxx Legt das Zeitlimit fest, bevor der Computer heruntergefahren
wird, auf xxx Sekunden fest.
Der gültige Bereich ist von 0-600, der Standardwert ist 30.
/c "Kommentar" Kommentar bezüglich des Neustarts bzw. Herunterfahrens.
Maximal sind 127 Zeichen zugelassen.
/f Erzwingt das Schließen ausgeführter Anwendungen ohne Warnung.
/d [p:]xx:yy Bietet den Grund für den Neustarts bzw. das Herunterfahren.
p besagt, dass der Neustart bzw. das Herunterfahren geplant war.
xx Hauptgrund (positive ganze Zahl kleiner als 256)
yy Weiterer Grund (positive ganze Zahl kleiner als 65536)
Bitte warten ..
Mitglied: tom-k
11.01.2006 um 10:58 Uhr
da liegt wahrscheinlich das Problem, die eine shutdown.exe ist von Win 2k, die Andere von XP.
Bitte warten ..
Mitglied: j.f.albrecht
13.01.2006 um 12:35 Uhr
Ja, die Shutdown. EXE ist auf beiden Betriebssystemen unterschiedlich.
Den Kommentar will 2003 haben, den will es ja auch bei einem "normalen" Runterfahren haben.
Eine Idee ist, das Shutdown einfach von einem Zentralen server auszuführen (z.B. von 2003 aus) und dann den Parameter /m zu verwenden.
Bitte warten ..
Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Windows 10 kann XPS erzeugen aber nicht anzeigen ????

Erfahrungsbericht von Deepsys vor 13 StundenWindows 10

Heute schickt mir ein Kollegen eine E-Mail mit einer XPS-Datei vom Kunden im Anhang und fragt wie er diese ...

Exchange Server

1und1 IONOS: Probleme beim Mailversand mit Exchange

Information von reksierp vor 22 StundenExchange Server3 Kommentare

Hallo, seit Do, 17.1.19 etwa Mittags nimmt 1und1 IONOS keine Mails mehr über den Standard-Port SMTP 25 an. Nachdem ...

LAN, WAN, Wireless

Cisco Mikrotik VPN Standort Vernetzung mit dynamischem Routing

Anleitung von aqui vor 1 TagLAN, WAN, Wireless

1. Allgemeine Einleitung Das nachfolgende Tutorial ist eine Fortführung der hier bei Administrator.de schon bestehenden VPN Tutorials und beschreibt ...

Windows Mobile

Support für Windows Mobile endet im Dezember 2019

Information von transocean vor 2 TagenWindows Mobile

Moin, Microsoft empfiehlt als Alternative den Umstieg auf iOS oder Android, wie man hier lesen kann. Gruß Uwe

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkmanagement
Reverse Proxy für TCP und UDP Anfragen
gelöst Frage von flxklsNetzwerkmanagement14 Kommentare

Hallo zusammen, ich besitze einen Rootserver, der nur eine öffentliche IP besitzt und auf dem mehrere VMs laufen. Da ...

Windows Server
MSSQL Backup in Form von .sql einspielen
Frage von janosch12Windows Server14 Kommentare

Guten Morgen, wir verwenden das Tool SQLandFTPBackup ( ) zum sichern einiger MSSQL Datenbanken. Nun sichert das Toll die ...

Microsoft Office
Office 2016 oder Office 2019
Frage von PeterzMicrosoft Office13 Kommentare

Hallo zusammen, wir müssen unser Office von 2010 auf eine neuere Version Umstellen. Jetzt stellt sich die Frage, ob ...

DNS
Fritz!Box VPN Verbindung und DNS-Einstellung
gelöst Frage von OrkansonDNS10 Kommentare

Hallo zusammen. ich habe einen Fritz!Box Fernzugang ins Firmennetz eingerichtet. Nun möchte ich mich mit einem bestimmten Rechner in ...