Shutdown, und zwar alle

amducias
Goto Top

Alle Rechner runterfahren...

Hallo zusammen.
Ich habe das Problem, daß in meiner Domäne (ca. 20 Rechner) am Abend kurz vor der DaSi einige Rechner noch meine Datenbank aufhalten. Diese wiederum hat momentan keine "Zwangstrennung" bei Innaktivität.
Jetzt möchte ich per Script über den Befehl "shutdown" veranlassen das alle Rechner im Subnetz runterfahren. Das geht leider momentan nur wenn ich jeden PC einzeln eingebe im Skript. Also für jeden einzelnen Rechner diesen Befehl. Ich dachte am Anfang es geht wenn ich über die Broadcast-IP sende oder die Netzadresse, aber beides geht nicht.

Um Antwort wär ich dankbar.
Danke

Content-Key: 78472

Url: https://administrator.de/contentid/78472

Ausgedruckt am: 22.05.2022 um 07:05 Uhr

Mitglied: miniversum
miniversum 17.01.2008 um 21:23:51 Uhr
Goto Top
Und wenn du alle in ner Schleife durchpingst und bei einem erfolgreichen Ping einfach auf diese ip den shutdown auslöst?
Mitglied: Amducias
Amducias 17.01.2008 um 21:34:49 Uhr
Goto Top
Okay, die Variante ist gut. Wie sagst du deinem Rechner, daß er im LAN von 1...254 pingen soll?
Mitglied: bastla
bastla 17.01.2008 um 21:37:18 Uhr
Goto Top
Hallo Amducias!

Du könntest PsShutdown mit "\\*" (oder eher doch mit "@Rechnerliste.txt" ;-) face-wink) verwenden.

Grüße
bastla
Mitglied: miniversum
miniversum 17.01.2008 um 21:56:00 Uhr
Goto Top
Z.B. so dann inner Batchdatei:
FOR /L %%i IN (1,1,154) DO ping 192.168.1.%%i && shutdown -m 192.168.1.%%i

Mitglied: Amducias
Amducias 17.01.2008 um 22:04:02 Uhr
Goto Top
Klasse, genau so wollt ich des.
FOR /L %%i IN (1,1,154) DO ping 192.168.0.%%i && shutdown -s -f -m 192.168.0.%%i.
Jetzt fährt er nach 30 sec runter.

Was sagt des (1,1,154) aus?

Danke
Mitglied: Amducias
Amducias 17.01.2008 um 22:09:19 Uhr
Goto Top
Auch dir Danke. Hab des Programm gleich installiert.
Des nette Programm hat alle PCs in der Textdatei heruntergefahren.
Leider will der des über \\* nicht machen.

\\* hat den Vorteil,ich muß keine in die Liste schreiben. Die anderen, die ich anlassen will, denen kann ich über psshutdown -a ja wieder sagen, daß sie nicht betroffen sind.

Trotzdem danke
Mitglied: miniversum
miniversum 17.01.2008 um 22:09:47 Uhr
Goto Top
Ein Ausschnitt aus der Hilfe zum For-Befehl
FOR /L %Variable IN (Start,Schritt,Ende) DO Befehl [Parameter]

Der Satz ist eine Folge von Zahlen von Start bis Ende und der
angegebenen Schrittweite. So erzeugt (1,1,5) die Folge 1 2 3 4 5 und
(5,-1,1) erzeugt die Folge (5 4 3 2 1).

Mitglied: Amducias
Amducias 17.01.2008 um 22:30:21 Uhr
Goto Top
Danke nochmals! Die Lösung ist gut.
Mitglied: Amducias
Amducias 17.01.2008 um 22:57:41 Uhr
Goto Top
Ich mußte grad nach nem selbstversuch ;-) face-wink einen Neustart machen... .
Hab nachdem alles wieder lief des \\* nochmals getestet. Jetzt gehts.
Blöderweise fuhr mein Rechner danach nochmals runter... (Zu langsam für -a)


Danke nochmals.