k-ist-k
Goto Top

Skype Ersatz - Business Umfeld mehrere Standorte

Hallo,

ich möchte hier eine kleine Diskussionsrunde starten.
Zwar würde ich gerne Erfahren wer von euch welche Chat Software benutzt.

Wir benutzen bei uns im Moment Skype.
Was wir jetzt umbedingt los haben wollen,
die Gründe sollten bekannt sein.

Microsoft ließt mit, es werden Relay Stationen erstellt (schlecht für Bandbreite)
Es läuft ausschließlich übers Internet. Jeder User muss sich ein Konto anlegen.
...


Ziel für uns:
Ein Chat Server der bei uns steht (damit ist der Chat lokal lauffähig, MPLS)
AD Integration (damit nicht jeder User ein Konto anlegen muss, sondern automatisch mit AD Konto anmelden kann)
Automatische Abwesenheit (damit man sieht ob ein User überhaupt da ist, alla Skype, Facebook etc)
leichte Verteilung der Client Software

Optional:
Alle AD User sind automatisch mit allen AD Usern befreundet (alla Microsoft Lync)
Wenn möglich eine Freie Software, muss aber nicht umbedingt sein (Preiswert sollte es schon sein)


Was wir gerade testen:

Openfire Server + Spark (Client Software) - läuft über das Protocol JABBER

Sieht viel versprechend aus, es gibt einige Einstellungsmöglichkeiten der Server läuft unter Windows/Linux
Der Client hat nette Features (Auto Translation, Screenshots versenden (Einfach markieren was man versenden möchte)
Hat man mehrere Diskussionen kann man das in Spark mit TABS lösen (alla Browser TABS)
Es gibt viele Plugins um Funktionen zu erstellen zu erweitern etc.

Noch nicht probiert, aber man findet ohne Probleme .msi Dateien von Spark zum verteilen über GPO


WAS FEHLT NOCH - das wäre in diesen Fall meine Frage :D

Ich weiß noch nicht, wie ich es zusammen bekomme das alle AD User Automatisch befreundet sind.
Cool wäre es noch wenn Gruppen erstellt werden so pro Standort.


Buddylist

Standort 1
Freund 1
Freund 2
....

Standort 2
Freund 1
Freund 2
....

Standort 3
Freund 1
Freund 2
....

Lg

Content-Key: 244807

Url: https://administrator.de/contentid/244807

Printed on: February 24, 2024 at 03:02 o'clock

Member: lenny4me
lenny4me Jul 28, 2014 at 09:08:07 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Skype würde ich im Businessumfeld nicht einsetzen.
Ich rate zu Lync. Sollte alle Anforderungen von Dir erfüllen.´

Grüße
Member: K-ist-K
K-ist-K Jul 28, 2014 at 09:19:25 (UTC)
Goto Top
Lync kenn ich noch von früher.
Du hast recht erfüllt alle unsere Anforderungen.

In erster Linie versuchen wir freie Software zu erhalten (müssen ja Sparen koste was es wolle)
Sind mit Openfire und Spark eigentlich recht zufrieden bis auf die kleine Tatsache.

Umstieg ist nicht so leicht, User sind meist nicht so flexibel wenn es um die IT geht : )

Was benutzt du Privat/Business
Leider benutzten viel zu viele Unternehmen Sykpe und dann braucht man selbst auch Sykpe,
um mit den Partner Kontakt zu halten, speziell wenn der Kontakt eng ist und Email oder Telefonie nicht reicht warum auch immer.
Member: Jinrak
Jinrak Jul 28, 2014 at 09:26:22 (UTC)
Goto Top
Moin,

also wir haben das intern über unserer Telefonanlage gelöst.
Wir haben vollständig umgestellt auf IP über eine SWYX Anlage.
Darin enthalten ist ein kleiner Messenger.

Letztendlich kann man damit allen die eine Telefonnummer und einen PC haben(also über Software angemeldet sind) eine Nachricht schreiben mit Smiley etc.

Ist Inhouse und keiner liest mit. Die Standorte sind per Standleitung untereinander verbunden. Weiterhin kann man sich per VPN mit der Telefonanlage verbinden.

Gibt aber halt keinen Konversationsverlauf oder ähnliches. Ist wie gesagt wirklich nur ein einfacher Messenger.

Die Statusinformationen werden dann über die Anlage angezeigt.
Member: K-ist-K
K-ist-K Jul 28, 2014 at 09:36:46 (UTC)
Goto Top
Auch dieser Gedanke war schon vorhanden.

Wir nutzen bei uns ProCall.
Nur leider können wir diese Software nicht an jeden Standort benutzen.

In Indien haben wir da ein Problem,
da es gegen das Gesetz ist eine eigene Telefonanlagen zu benutzen, montieren etc.

(Hoffe ich erzähl es hier jetzt richtig, was ich weiß können wir es nicht umsetzten da es gegen das Indische Gesetz ist.)

Leider, aber der Gedanke ist sicherlich hilfreich für andere Firmen :D

Beim ProCall würde der Verlauf gespeichert bleiben.
Member: keine-ahnung
keine-ahnung Jul 28, 2014 at 10:18:51 (UTC)
Goto Top
Moin,
In Indien haben wir da ein Problem, da es gegen das Gesetz ist eine eigene Telefonanlagen zu benutzen, montieren etc.
müsst Ihr ja nicht ... Installiert den UCC-Server und TK-Anlage in Deutschland face-wink. IMHO ist der Betrieb von ProCall-Enterprise am Arbeitsplatz auch ohne zugewiesene Telefonleitung möglich, dann wird einfach die CTI-Funktion nicht genutzt. Zum reinen chatten, mailen, Präsenzanzeige etc. ist das Teil dann ja immer noch ganz brauchbar ...

LG, Thomas
Member: K-ist-K
K-ist-K Jul 28, 2014 at 10:30:04 (UTC)
Goto Top
Ist ein cooler Ansatz.

Ist aber wieder blöd weil wir in Trichy ja schon eine Telefonanlage (Indische Telefonanlage) haben mit einer mindest Laufzeit von ka.

Hat keiner einen Ansatz wie ich mein Openfire Problem mit den automatisch befreundet funktioniert ?
Das ist das einzige was noch fehlt.

@keine-ahnung nutzt ihr bei euch ProCall Version 5 ? oder noch 4
Member: keine-ahnung
keine-ahnung Jul 28, 2014 at 10:48:20 (UTC)
Goto Top
@keine-ahnung nutzt ihr bei euch ProCall Version 5 ? oder noch 4
Ich setze 4.5 ein, einen richtig überzeugenden Grund, auf 5 zu updaten habe ich eigentlich nicht gefunden ... ich bin aber auch ein ganz kleiner Krauter face-wink. Bei mir steht die CTI-Nutzung da ganz vorne auf der Liste, der Rest liegt im Wesentlichen brach.

Aber wie gesagt, das Teil braucht nicht unbedingt eine TK, in keinem Fall ist aber eine phoneline am Arbeitsplatz notwendig ... Und wenn Ihr das firmenintern eh einsetzt, wäre es doch eigentlich ein Konsistenzbruch, darauf zu verzichten.

LG, Thomas
Member: K-ist-K
K-ist-K Jul 28, 2014 at 10:57:33 (UTC)
Goto Top
Ich verstehe schon auf was du hinaus möchtest.
Aber ich nehme an das wir auf Grund unser Geschäftsführung das nicht machen werden.

Für geschätzte 200 User (Indien + China) eine ProCall Lizenz kaufen (nicht gerade das idealste Chat Programm)
nur damit die anderen User keine weitere Software brauchen ist nicht Sinn der Sache.

Außer die ProCall Lizenz kostet kein Geld, dann ziehe ich meine Aussage zurück face-smile

Wenn wir schon Geld ausgeben müssen, dann würden wir eher sicherlich gleich ein richtiges Chat Programm kaufen.
Member: flipdescript
flipdescript Jul 28, 2014 at 13:08:28 (UTC)
Goto Top
Hallo,

wir nutzen zur Zeit auch Skype auf allen Systemen. Unsere Techniker sind aber der Meinung (verständlicher Weise) das Skype im Businessumfeld einfach nichts zu suchen hat. Im Endeffekt weiß auch niemand wirklich über welche Server die Nachrichten geleitet werden, bzw. wer alles mitlesen kann. Wenn man sich mal die Verbindungen anschaut, die Skype öffnet bekommt man wirklich ein bisschen Angst.

Ich treibe bei uns auch immer einen Umstieg an, aber viele User haben Probleme mit einer Umstellung. Das sind dann immer die Nutzer, die Ihre geliebte Skype Oberfläche nie mehr missen möchten, und dadurch den Sicherheitsaspekt total außer Augen verlieren.

Ich bin gespannt was noch für Vorschläge erscheinen, vielleicht kann ich eins davon ja bei uns auch einführen.

Gruß
flipdescript
Member: K-ist-K
K-ist-K Jul 28, 2014 at 13:45:20 (UTC)
Goto Top
So siehts bei uns auch aus.
Wir haben eine Umfrage bei uns gestartet um herauszufinden wer wirklich Sykpe braucht.
Die kann man auf 3 Fingern abzählen : )

Ich bin mit der Lösung Openfire + Spark zufrieden, bis auf die Kleinigkeit (automatisch alle Freunde)

Vom design her ist es nicht so hübsch wie Skype.
Aber es ist auch nicht hässlich.
Dafür ist es vom sichtbaren Funktionsumfang besser.

Ich denke wenn die unflexiblen Leute mal 1-2 Wochen eine richtige Chat Software benutzen :D
auch mit der neuen sehr zufrieden sein werden.
Member: flipdescript
flipdescript Jul 28, 2014 at 13:56:35 (UTC)
Goto Top
Hallo,

ich bin ja froh, dass du diese Probleme auch kennst. Aber ich denke mal das ist täglich Brot für uns, woll. Jeder kennt das.

Ich werde einfach mal versuchen die von dir genannten Systeme bei uns testweise aufzubauen. Mal schauen was die Nutzer dazu sagen wenn ich Ihr Skype ersetze face-smile

Danke für deine Infos!

Gruß
flipdescript
Member: Dani
Dani Jul 28, 2014 at 18:23:47 (UTC)
Goto Top
Moin,
folgende Liste bei Wiki gefunden.
Wir nutzen eine Kombi aus Procall und Lync. face-smile Schon einmal an ein Redesign eureres TK-Netzes gedacht?!


Gruß,
Dani
Member: K-ist-K
K-ist-K Jul 29, 2014 at 07:42:16 (UTC)
Goto Top
Sry wegen der späten Antwort.

Redesign wird nicht in Frage kommen, also sicherlich nicht vor Ablauf der Vertragsdauer (2-3 Jahre) weiß nicht genau.
Member: K-ist-K
K-ist-K Jul 29, 2014 at 13:20:07 (UTC)
Goto Top
Ja wir haben hier jetzt viele Ideen durch.

Mir konnte leider noch keiner helfen bei meinen Openfire Server bezüglich jeder AD User ist mit jeden AD User automatisch befreundet (also wie bei Lync)
Ich bin zwar für Alternativen grundsätzlich dankbar, aber ich bin mit Openfire im Moment so zu frieden bis auf die eine Tatsache,
das ich gar nichts anderes daweil testen will.

Trotzdem herzlichen Dank für die ganzen Tipps.

Sollten nicht noch zufällig Tipps kommen die nächsten paar Tage,
werde ich meine Frage abschließen.

Lg
Member: Dani
Dani Jul 29, 2014 at 13:23:46 (UTC)
Goto Top
Moin,
Mir konnte leider noch keiner helfen bei meinen Openfire Server bezüglich jeder AD User ist mit jeden AD User automatisch befreundet (also wie bei Lync)
Die Stichwörter heißen openfire ad sso, Treffer.


Gruß,
Dani
Member: K-ist-K
K-ist-K Jul 29, 2014 at 13:39:52 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Korrigier mich bitte sollte ich falsch liegen.
Das was du mir geschickt hast ist ja wie man schön automatisch Spark an AD Computer über GPO/Registry Key installiert.

Das ist nicht mein Problem.
Ich hätte gerne das der AD User X automatisch mit AD User Y befreundet ist.
Nicht das X jetzt alle AD User suchen muss eine Freundschaftsanfrage senden muss und der andere noch annehmen etc.

Sondern jeder ist mit jeden Befreundet die sich in der Domain "XY.local" befinden.
Member: Dani
Dani Jul 29, 2014 at 13:52:35 (UTC)
Goto Top
Sorry, irgendwie verlesen....
Member: K-ist-K
K-ist-K Jul 29, 2014 at 14:13:48 (UTC)
Goto Top
Kann ja mal passieren : )
Member: Sheogorath
Solution Sheogorath Jul 30, 2014, updated at Aug 03, 2014 at 00:57:49 (UTC)
Goto Top
Moin,

Du könntest auch zu einem Urgestein des Chats greifen... IRC. für einge moderne IRCds gibt es eine LDAP Integration. wenn man sich etwas mit der Einrichtung auseinandersetzt (knapp 2-3 Stunden) dann sollte man alles am laufen haben. Allerdings eines ist klar: Es gibt keine Sprachkommunikation, dementsprechend ist es eben etwas eingeschränkt. Sollte das nötig sein, sollte man auf die bereits genannten Techniken zurückgreifen. Jabber, Lync, etc.

Bei einer sehr kleinen Firma könntest du sogar Teamspeak lokal einsetzen ohne dass kosten entstehen (zumindest wenn ich es richtig im Kopf habe sind da 32 Plätze kostenlos).

Gruß
Chris
Member: K-ist-K
K-ist-K Jul 30, 2014 at 11:09:21 (UTC)
Goto Top
Danke für den Tipp.

Sprachkommunikation ist nur selten wichtig, kann man also mal außen vor lassen.

Jetzt ein paar Fragen dazu, weil ich mich noch nie mit IRC beschäftigt habe.

Also ist es möglich das jeder IRC AD User mit jeden anderen IRC AD User automatisch befreundet ist,
also damit nicht jeder jeden eine Einladung schicken muss und und bestätigen etc.

Ist das dann auch eine Client / Server Lösung ?

Teamspeak kommt nicht in Frage sind zu groß und es ist für unsere User zu kompliziert : )

Lg
Member: Sheogorath
Sheogorath Jul 30, 2014 at 12:03:40 (UTC)
Goto Top
Hallöchen,

IRC ist erstmal unabhängih, aber z.B. für InspIRCD (ich betreibe selbst einen) gibt es eine ldap (AD) Einbindung. unrealircd hat es meines wissens auch, da ist es dann einfach eine Geschmackfrage.

Es gibt immer den IRCd auf einem Server und dann für so ziemlich jede Plattform Clients. vom Handy bis zur Shell an einem Linux Server. man kommt von überall rein, wenn der Admin es zulässt. organisiert ist das ganze erstmal in Chatrooms (Channels). ich würde es in deinem Fall nach Abteilungen sortieren. alle gängigen Clients haben dann eine Userliste an der Seite. Solange ein Client online ist, wird dieser dort auch als online angezeigt. wenn nicht, ist er komplett weg (dann kann man ihm/ihr auch keine Nachricht senden). Man kann natürlich einen Bouncer einrichten (eine separate Software, die auch ldap Integration kennt, die dann den User online hält und offline Nachrichten ermöglicht). In die gesamte Struktur, Administration und Konfiguration, muss man sich natürlich etwas einarbeiten. dafür ist es dann aber sehr leicht zu adaptieren. du kannst an jedem Standort einen IRCd betreiben und diese dann "linken" somit verbinden sich die User nur noch zum lokalen Server und die Kommunikation zwischen den Server verläuft frei. Wenn mal ein Standort weg ist, ist das erst mal auch nicht schlimm, dann sind eben einfach die User offline. außerdem kannst du auch Restriktionen einbauen. z.B. Channel, die nur ausgewählte Personen betreten dürfen. dazu gibt es auch die Möglichkeit sehr leicht per Webinterface online zu sein, was dann allerdings nicht über ldap laufen würde.

In jedem Fall ist IRC vermutlich die günstigste Variante was die Datenraten angeht.

Gruß
Chris
Member: Dani
Dani Jul 30, 2014 at 12:25:13 (UTC)
Goto Top
Redesign wird nicht in Frage kommen, also sicherlich nicht vor Ablauf der Vertragsdauer (2-3 Jahre) weiß nicht genau.
Versteh ich nicht... warum alles über das Knie jetzt brechen? Ich würde jetzt nix anschafffen, was dir später im Weg stehen könnte. Mit entsprechender Planung für die nächsten 3-4 Jahren und gewissen Argumenten, vllt. gegeben Synergie-Effekten, wird sowas normalerweiße durchgehen.


Gruß,
Dani
Member: K-ist-K
K-ist-K Jul 30, 2014 at 16:10:01 (UTC)
Goto Top
@christoph.kern
Danke für die Aufklärung sehr ausführlich.
Werde das gleich mal anfangen das auszuprobieren,
wenn ich mehr Zeit habe.

Und zusätzlich werde ich mal schauen,
ob ich das kleine Problem mit meinen Openfire Server + Spark sogar selbst lösen kann.

@Dani
Telefonanlage in Indien aufstellen können wir nicht (Gesetz Indien)
Nur Chat Software für Indien und China (ca. 200 User) installieren ?
Das zahlen wir für 200 User ProCall Lizenzen ?
Für eine Software die eh nicht umbedingt fürs chatten ausgelegt ist ?

Außer ich verstehe was falsch, dann habe ich mich verlesen.

Lg
Member: Dani
Dani Jul 30, 2014 at 19:02:50 (UTC)
Goto Top
@K-ist-K
Mit was telefonieren die in Indien? Mit was telefonieren die in China?
ich würde ausschließlich Lösungen implementieren, die für alle Standorte genutzt werden können - egal welches Land. Da wirst du mit supporten nicht mehr fertig, wenn du bei jedem Projekt irgendwie eine Insel-Lösung baust. Ich wollte auf einen TK-Plan für das ganze Unternehmen hinaus. TK-Anlage redudant in Deutschland für das Unternehmen. Was passiert bei Ausfall? Wie groß ist der Bandbreitenbedarf im MPLS, etc...? Ist natürlich nicht in zwei Wochen gemacht, aber die Erfahrung zeigt, lieber mehrmals planen und testen als nachher bei der Umsetzung in die Sch greifen.


Grüße,
Dani
Member: K-ist-K
K-ist-K Jul 31, 2014 at 06:53:13 (UTC)
Goto Top
@Dani
Ich weiß wie man plant, leider zieht sich das nicht durch die ganzen Abteilungen face-smile

Ehrlich gesagt weiß ich nicht was die anderen 2 benutzen.
Der Grund warum Indien nicht das gleiche hat, ist weil vom Gesetz her in Indien es verboten ist
eigene Telefonanlagen zu haben (meines Wissens nach)

Und China macht eigentlich immer was es will,
weiß nicht warum wir da als Headquarter da nicht durch greifen.

Aber hier jetzt diskutieren war Führungsetagen so handeln wie sie handeln,
ist ja hier nicht die frage face-smile