easyrider
Goto Top

SPAM Filter für Exchange 03 SBS

Hallo,

wir haben einen SBS 2003 mit Exchange über pop3 Abruf (Provider ist 1und1) im Einsatz. Funktioniert auch alles einwandfrei.
Seit nun einiger Zeit wird ein User, natürlich der Chef (wer sonst), mit SPAM überflutet. Da der Exchange per pop3 abruft, funktioniert die intergrierte SCL Filterung ja leider nicht. Soweit ich gelesen habe, hat man beim SBS da auch keine Chance.

Jetzt ist die Frage, was ich noch alles für Möglichkeiten habe. Kenne mich mit SPAM Filtern nicht wirklich aus bzw. weiss nicht was es da alles auf dem Markt gibt. Könnt ihr mir da ein paar Tips etc. geben?
Kosten spielen übrigens zur Abwechslung mal keine große Rolle. Unser Chef ist bei sowas immer recht großzügig face-wink.
Überdemensioniert muss es natürlich nicht sein.

Noch kurze Infos zu den Clients: Insg. 6 User, jeweils mit XP SP3 und Office 2003 Pro ausgerüstet.

Vielen Dank schon mal
Easyrider

Content-Key: 115192

Url: https://administrator.de/contentid/115192

Ausgedruckt am: 27.09.2022 um 06:09 Uhr

Mitglied: jhinrichs
jhinrichs 04.05.2009 um 09:12:59 Uhr
Goto Top
Hallo,
wie hoch ist denn das Mailaufkommen insgesamt? Für eine eher überschaubare Größenordnung, wie sie sich aus der beschriebenen Umgebung ergibt, empfehle ich ein Mailgateway auf Linuxbasis mit postfix/spamassassin/amavis, das Mails per POP3 abholt, auf Spam/Viren filtert und per SMTP an den Exchange weiterleitet.
Kosten sind hier zu vernachlässigen (Hardware: bei 24/7 Betrieb die günstigste verfügbare Serverhardware, Software komplett OpenSOurce, ggf. zzgl. Virenscanner, ggf. Installationssupport und dann laufen lassen). Läuft bei uns seit Jahren ohne nennenswerten Wartungsaufwand in einer ähnlichen Umgebung.
Eine fertige Appliance geht natürlich auch, ist aber, denke ich, für Eure Verhältnisse überdimensioniert.

Viele Grüße
Mitglied: education
education 04.05.2009 um 10:29:47 Uhr
Goto Top
Was gut ist , leicht zu bedienen, gute filterung ist von F-Secure der SpamControll.
edit:

was auch noch gut ist. bedeutet aber bischen arbeit.
popcon pro
popcon bedeutet aber das du deinen "internen" popconnector von SBS abschalten must und von hand auf den popcon einrichten must.
Mitglied: Tonio6666
Tonio6666 04.05.2009 um 10:36:53 Uhr
Goto Top
Hallo easy!

Schau Dir das mal an, hab das zuhause mal getestet und macht einen Ordentlichen Eindruck:

http://www.jam-software.com/exchange_server_toolbox/

Gruß,

Tonio
Mitglied: easyrider
easyrider 04.05.2009 um 11:22:54 Uhr
Goto Top
Zitat von @Tonio6666:
Hallo easy!

Schau Dir das mal an, hab das zuhause mal getestet und macht einen
Ordentlichen Eindruck:

http://www.jam-software.com/exchange_server_toolbox/

Gruß,

Tonio

So wie ich das verstehe, funktioniert das Programm aber nur, wenn die Mails über SMTP reinkommen:

"The Exchange Server Toolbox makes it possible to use the same proven technology of the SmartPOP2Exchange system for processing all email that come in via the SMTP service of the Exchange Server. "
Mitglied: Tonio6666
Tonio6666 04.05.2009 um 11:45:46 Uhr
Goto Top
Grrrr......Zeile verutscht....!!!


Du solltest auch den anschauen, sagt ja niemand das Du den POP Connector vom SBS verwenden musst:

http://www.jam-software.com/smartpop2exchange/


Gruß,

Tonio