jochem
Goto Top

SQL-Statement .. Ausruck ist nicht Teil der Aggregatfunktion

Moin zusammen,

ich brech mir hier gerade bei einer Access-Anwendung mit SQL-Statements die Ohren.


Gegeben sind zwei Tabellen: HNR enthält Strassen, Hausnummern und Koordinaten; WBZ enthält Bezirke, Strassen, Hausnummern und Personenanzahl pro Hausnummer. Alle Felder bis auf "Anzahl" sind vom Typ "Text", Anzahl ist vom Typ "Integer".
Es sollen nun beide Tabellen so kombiniert werden, daß pro Bezirk (sortiert nach Strasse und Hausnummer) die Summe der Personen ausgeworfen wird.

Leider laufe ich bisher jedesmal in den "Ausdruck xxxx ist nicht Teil der Aggregatfunktion"-Fehler. Packe ich eines der als "Ausdruck" definierten Felder mit in die ORDER BY oder GROUP BY Klausel, so wird das nächste Feld angemeckert. Schlußendlich möchte ich aber die Ausgabe nur nach der Bezirksnummer gruppiert haben und nicht noch nach diversen anderen Feldern.
Eigenartig ist, daß bei der Fehlermeldung nur der Spaltenname erscheint, ohne die Zuordnung zur Tabelle, also "Nam" anstelle von HNR.Nam". Ich vermute fast, daß es mit den gleichlautenden Spaltenbezeichnern in beiden Tabellen etwas zu tun hat, aber in der Abfrage definiere ich sie ja mit "Tabellen-Name.Spalten-Name". Von daher sollte alles im grünen Bereich liegen.
Was mache ich falsch bzw. wo liegt mein Denkfehler?

Gruß J face-smile chem

Content-Key: 190125

Url: https://administrator.de/contentid/190125

Ausgedruckt am: 02.10.2022 um 02:10 Uhr

Mitglied: LianenSchwinger
LianenSchwinger 24.08.2012 aktualisiert um 09:41:33 Uhr
Goto Top
Hallo Jochem,

Du musst alle Felder die nicht mittels einer Aggregat Funktion (SUm, Min, MAX, ...) ermittelt werden in die Group By Klausel aufnehmen und wenn Du nur die Anzahl pro Bezirk haben willst kannst Du nicht noch die anderen Felder hinzunehmen.

In Deinem Fall heiß das:

Wobei die Verknüpfung [WBZ.Hnr]=[HNR.HnrZus] aus meiner Sicht noch nicht ganz stimmen kann (Hausnummer zu HausnummerZusatz?).

Wenn Du die Straßen und Hausnummern sowie eine Gesamt Summenzeile haben möchtest musst Du Dich mit CUBE bzw. ROLLUP in der Group By Klausel auseinandersetzen.

Gruß Jörg
Mitglied: Jochem
Jochem 24.08.2012 aktualisiert um 11:02:54 Uhr
Goto Top
Moin,

Hallo Jörg,

Tja, so rum wird ein Schuh draus:

>>Du musst alle Felder die nicht mittels einer Aggregat Funktion (SUm, Min, MAX, ...) ermittelt werden in die Group By Klausel aufnehmen <<

Dann kann ich ja lange testen, *puuuh*.

Der Vergleich von Hnr und HnrZus ist schon ok so: in der HNR gibt es zwei Felder Hnr und Zusatz, die ich im Feld HnrZus zusammengeführt habe und in der WBZ nur das Feld Hnr.

Ich teste mich da jetz mal weiter ran. Danke.

Gruß J face-smile chem

EDIT: Jep, hat funktioniert. Ich habe jetzt die Summe per Bezirk einzeln ausgewertet und in einer weiteren Aktion die Tabellen dann noch einmal entsprechend meinen Vorgaben verknüpft.