Suche Faxsoftware für Windows Server 2003 ISDN KARTE FRTITZPCICARD

djrace
Goto Top

Sollte können: Fax->Mailweiterleitung, hören auf mehrer MSN´s, ???Mail->zu Fax???

Hi,

Suche Faxsoftware für Windows Server 2003 ISDN KARTE FRTITZPCICARD

Sollte können: Fax->Mailweiterleitung, hören auf mehrer MSN´s, ???Mail->zu Fax???

Also ich weiß ja das Software bei der Frtiz Card dabei ist und das die auch eigentlich ganz gut nur habe ich da bis jetzt nur die Mailweiterleitung gefunden. Sowas wie bei Linux Hylafax das auch Mail2Fax geht habe ich noch nciht gefunden.

Gibts da für Windows auch Sotware für? Und muss ich dem Windows Server 2003 noch nen Mailserver draus machen.

Danke im Vorraus

Content-Key: 13301

Url: https://administrator.de/contentid/13301

Ausgedruckt am: 27.06.2022 um 23:06 Uhr

Mitglied: Avi
Avi 19.07.2005 um 10:49:58 Uhr
Goto Top
hi auch,

ich bin hier beim selben problem, nur leider habe ich keine FritzCard sondern eine EiconDiva.
An Software hab ich bisher nur von AVM den KenClient versucht, jedoch besitzt dieser keine Benutzerbeziehung oder "Mail2Fax" Funktion.

Folgende Software bin ich momentan am austesten: "OfficeMaster" von Ferrari-electronic nennt sich das Programm.
Das bietet all diese o.g. Funktionen, und auf deren Homepage kann man sich eine kostenlose 4-Wochen-Lizenz zum Testen bestellen.
weitere Infos unter www.ferrari-electronic.de

Falls du dich entscheidest, das programm mal zu testen, wäre es nett wenn du ergebnisse hier posten könntest.

mfg

Avi
Mitglied: djrace
djrace 19.07.2005 um 11:26:52 Uhr
Goto Top
Alles klar,
ich schaus mir mal an.
Mitglied: 10545
10545 20.07.2005 um 08:25:53 Uhr
Goto Top
Und schaue Dir auch unbedingt das ActFax an (www.actfax.com). Das habe ich sehr erfolgreich unter W2K3 eingesetzt ? ich bin mehr als begeistert!

? Automatische Faxweiterleitung
? Automatisch Fax<=>Mail
? Für jeden User (Client) eigene MSN programmierbar
? Funktion der "Urlaubsvertretung"
? Benutzerrechte konfigurierbar
? Archivfunktionen
? Verschiedene Dokumente (Word, Excel, Grafikprogramm) können zu einem Fax gesammelt werden
usw...

Gruß, Rene

PS: Nein, ich arbeite nicht für den Hersteller ;-) face-wink
Mitglied: yaem
yaem 15.03.2006 um 21:34:21 Uhr
Goto Top
Bin echt frustriert.

Aufgrund dieses Artikels hab ich mir Actfax gezogen und instaliert. Aber jetzt erzähl mir mal wo da die email2fax Funktion sein soll?

Vielleicht bin ich auch zu blöd. naja

gruss Yves
Mitglied: 10545
10545 16.03.2006 um 06:59:15 Uhr
Goto Top
Hallo Yves,

ich muss mich bei Dir entschuldigen!

Ich hatte zu dem Zeitpunkt einige Faxserver in der "Mache", so dass ich hier ActFax die Mail2Fax-Funktion (umgekehrt ist kein Problem) zugeordnet habe, dies aber leider (als eins der wenigen von den Serverlösungen) nicht unterstützt! Ich muss aber auch ganz ehrlich gestehen, dass ich die M2F-Funktion als eine der unwichtigsten erachte. Jeder User hat doch ein Textprogramm, mit dem er ein Fax erstellen kann ... Kurzfaxe kann man sogar direkt im Client schreiben. Und die Verwaltung gesendeter Faxe erledigt man hervorragend über die Archive.

SORRY!

Mittlerweile übrigen habe ich einen weiteren Schwachpunkt entdeckt (genauer: wurde darauf aufmerksam gemacht): Man kann Absender "ohne Rufnummer/Faxkennung" nicht blocken. Eine SPAM-"Erkennung" fällt somit flach. Das ist leider ein erheblicher Nachteil, den viele Unternehmen keinesfalls missen möchten.

Gruß, Rene