Symantec Backup Exec niedrige Datenrate

Mitglied: newbie84

newbie84 (Level 1) - Jetzt verbinden

29.01.2010, aktualisiert 09.02.2010, 10767 Aufrufe, 15 Kommentare

Hallo,

wir haben zum Sichern unserer Server Symantec Backup Exec 11d im Einsatz und wir sichern auf LTO2. Derzeit haben wir aber ein Problem, da die Sicherung plötzlich sehr lange dauert...der datendurchsatz ist von 1900 MB/min auf 130 MB/min gesunken und das daaaaauert ! zu sichern sind beim exchange ca. 200 GB und beim anderen server ca. 300 GB

Hat da jemand vielleicht einen tip für mich warum die Datenrate so lahm ist und wie ich das beheben kann?

gruß
Mitglied: ichbindernikolaus
29.01.2010 um 11:39 Uhr
Sag mal ein bißchen was über die Hardware...

...wir hatten mal das gleiche Problem mit nem Dell 2950 und einer PowerVault 124T.
Da hat die ganze Treiber- und Firmwareupdaterei nichts geholfen.

Wir haben dann (nachdem sich das fast zwei Wochen hinzog) die Kiste nachts neu aufgesetzt (war zum Glück ein reiner Backupserver) und dann war alles wieder prima.
Woran das letztendlich lag konnte leider nicht geklärt werden.
Bitte warten ..
Mitglied: Pimpermann
29.01.2010 um 11:43 Uhr
Wurde seid dem was verändert? Haste mal den Antivirus deaktiviert während der Sicherung?
Bitte warten ..
Mitglied: 48507
48507 (Level 2)
29.01.2010 um 11:46 Uhr
Vielleicht wird es ja langsam Zeit, Live-Update auszuführen ;-) face-wink
Bitte warten ..
Mitglied: newbie84
29.01.2010 um 12:02 Uhr
interessant, wie haben einen dell 2850 server auf dem das backup exec läuft


geändert wurde nix... haben nur grade einen neuen scsi treiber für adaptec runtergeladen...mal schaun..ich werd ihn später mal runterfahren sobald die eine sicherung durch is

edit: und wie haben einen PowerVault 110T
Bitte warten ..
Mitglied: Heros83
29.01.2010 um 12:34 Uhr
Wir hatten mal genau dasselbe Problem, auch mit Backup Exec und Adaptec - Controller. Bei uns war der Controller defekt, nach einem Austausch lief alles wieder wunderbar.
Bitte warten ..
Mitglied: newbie84
29.01.2010 um 12:43 Uhr
aber wenn der controller defekt wäre, dann dürfte doch gar nix mehr gehen oder?
Bitte warten ..
Mitglied: Heros83
29.01.2010 um 12:59 Uhr
Das muss nicht sein, dass dann gar nicht mehr geht, es kann sein das er einfach die Durchsatzrate nicht mehr schafft und somit langsamer ist.
Bitte warten ..
Mitglied: newbie84
29.01.2010 um 13:16 Uhr
welchen habt ihr jetzt drin? kannst du mir mal einen link geben zum genauen modell was du jetzt drin hast? wäre super, denn ich hab keinen bock den server neu aufzusetzen
Bitte warten ..
Mitglied: Heros83
29.01.2010 um 13:32 Uhr
wir benutzen einen Adaptec 29160

http://www.adaptec.com/de-DE/products/Controllers/Hardware/scsi/entry/A ...


- Wobei es aber schon sinnvoll wäre vorher vielleicht einen anderen Treiber auszuprobieren und ein anderes Kabel. Bevor man einen neuen SCSI-Controller kauft.

- Evtl. mal eine Sicherung versuchen mit NTBackup, um festzustellen ob es am backup Exec liegt oder nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: newbie84
29.01.2010 um 13:46 Uhr
habt ihr nur symantec backup exec oder nehmt ihr noch eine andere software zum image erstellen?
Bitte warten ..
Mitglied: Heros83
29.01.2010 um 13:53 Uhr
Wir benutzen auch Symantec Backup Exec aber mittlerweile Version 12, und haben auch keine Schwierigkeiten damit. Läuft ohne Probleme.
Bitte warten ..
Mitglied: ichbindernikolaus
29.01.2010 um 14:22 Uhr
Wenn das 'ne Dell-Kiste mit PowerVault ist, dann lass mal xTalk laufen.
Ist ein Diagnose-Tool von Dell.

Link: ftp://ftp.dell.com/tape-dev/DELL_MULTI-DEVICE_A01_R222690.exe

Am Besten erst einen HealthCheck und dann einen Full_write_read_tape_test .
Vorher alle BackupExec-Dienste stoppen und ein Band einlegen, dass komplett überschrieben werden kann.

Wenn der Test mit voller Geschwindigkeit durchläuft (sprich so ca. mit 20-25MB/s schreibt und liest), kannst Du einen Hardware-Defekt schonmal ausschließen.
Dann solltest Du Dich eher mal mit Treibern etc. befassen.
Der Full_Test dauert so ca. 4-5h.
Bitte warten ..
Mitglied: newbie84
29.01.2010 um 14:24 Uhr
okay, danke... werd ich ausprobieren
Bitte warten ..
Mitglied: lykantroph
05.02.2010 um 09:25 Uhr
Servus,

Und hast schon eine gute Durchsatzrate ?. Wenn nicht, ist das ein Autoloader oder ein Single Storage Drive?. Auf welchen SCSII ID liegt das Gerät ?.
Wichtig ist auch das du die Symantec Backup Exec Device Driver nimmst.

lg

Florian
Bitte warten ..
Mitglied: ratzla
13.05.2010 um 21:25 Uhr
Die Backup Exec Performance Probleme scheinen ein breiteres Problem zu sein.
Auch wir haben hier ziemlichen Stress (Backup Exec 2010) und ein Partnerunternehmen ebenfalls.

Backup Exec sichert bei uns mehrere große Datenpartitionen (600 GB / 300 GB / 400 GB / 700 GB) die über ein SAN Snapshot auf mehreren Laufwerken bereitgestellt werden.
Diese werden lokal am Backup Server über einen schnellen FC Controller bereitgestellt und könnten theoretisch mit einer Datenrate zw. 4000 und 6000 MB/min gesichert werden.
Anfänglich haben wir auch mit Datenraten zw. 2000 und 3000 MB/Min gesichert und dies danach mit ca. 3500 MB/Min (kontinuierlich) aufs Band kopiert.

Die Datenrate sinkt bei und immer weiter ab und liegt mittlerweile bei minimal 65 MB/min (Benutzerprofile) und maximal 1200 MB/min (Große Einzeldateien),
Auch das weiterkopieren aufs Band ist abgesunken auf ca. 800 bis. 1200 MB/min - damit bleibt das Laufwerk laufend stehen was einen hohen Verschleiß bewirkt.

Die Reduzierung der Datenmenge durch inkrementelle Backups kommt leider auch nicht in Frage.
Zum einen geht Backup Exec über die Archiv Bits in den Dateien (Die im SAN Snapshot ja immer wieder zurückgesetzt werden) - zum anderen ist eine vernünftige Auswahl beim Rücksichern fast nicht möglich.

Den einzigen Ausweg den ich derzeit noch sehe ist auf eine andere Software zu setzen (Über ist nur, dass bei uns eben erst der Symantec Support verlängert wurde),
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Off Topic
Wohin mit alter (Server)Hardware?
insidERRVor 1 TagFrageOff Topic36 Kommentare

Hallo zusammen. Nachdem unser Leasing nach 5 Jahren ausgelaufen ist, haben wir auf der Arbeit neue Server bekommen. Wieder sind es zwei Hosts für ...

Windows Netzwerk
Wie VPN in Zeiten von HomeOffice einfach gestalten
VizKyneticVor 1 TagFrageWindows Netzwerk12 Kommentare

Moin! Vermehrt kommen die Anfragen zu HomeOffice Arbeitsplätzen und der Möglichkeit Remote zu arbeiten. Wir haben verschiedene Lösungen im Einsatz, da diese Struktur über ...

Datenschutz
DSGVO-konforme Löschsoftware für Festplatten
alwayshungryVor 1 TagFrageDatenschutz27 Kommentare

Hallo zusammen, welche Software gibt es, damit man DSGVO-konform Festplatten löschen kann? Ich kenne zwar Blancco, aber gibt es denn da keine gesetzeskonforme Alternativen? ...

Windows 10
Windows 10 Anmeldezeitenbeschränkung für Kinder
gelöst bastian23Vor 1 TagFrageWindows 1016 Kommentare

Hallo, kennt jemand von Euch eine Lösung, um meine Kinder daran zu hintern ihre Notebooks nach z.B. 21 Uhr zu nutzen? Ein einfacher shutdown ...

TK-Netze & Geräte
Panasonic NS700 an S0 von Fritzbox
jensgebkenVor 1 TagFrageTK-Netze & Geräte38 Kommentare

Hallo Gemeinschaft, gibt es eine Möglichkeit meine gebrauchte NS700 mit einer Fritzbox zu verbinden, so dass ich auch raustelefonieren kann - hinter der NS ...

Microsoft
Druckerwarteschlange druckt nur 9999 Seite
WBPowerVor 1 TagFrageMicrosoft8 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe folgende Problemstellung. Wir betreiben einen Printserver auf Basis Windows Server 2016 (ca. 100 Drucker unterschiedlichster Hersteller und Modelle). Die Kollegen ...

Rechtliche Fragen
Adobe Flash erneut aktivieren, IT-Sicherheit + Datenschutz
anteNopeVor 18 StundenFrageRechtliche Fragen14 Kommentare

Hallo zusammen, ich weiß es ist noch nicht Freitag aber mir ist hier gerade die Kinnlade bis in den Keller gefallen. Opel (ja der ...

Switche und Hubs
100Mbit per 4 Adern
geforce28Vor 1 TagFrageSwitche und Hubs5 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe folgendes Szenario realisiert: Über 4 Adern (alte Telefonleitung, die in der Wand liegt mit, ca. 15m) ist eine 100Mbit Ethernet ...