noonespecial
Goto Top

Synchronisierung sehr großer Dateien und Datenmengen

Guten Tag,

meine Frage ist eher konzeptionell: unsere Designer arbeiten an zwei Standorten (Inhouse<>Outhouse).
Wie bekomme ich es in den Griff, dass alle Designer an den gleichen Daten arbeiten können, ohne dass es
Redundanzen bzw.inkonsistente Daten gibt? Verwendete Programme Photoshop und Indesign.
Habe an eine Cloud-Lösung gedacht- allein die Datenmenge von mehreren Terabyte hält mich davon ab.
Gibt es Datenbanken oder eine Groupware mit denen man solche Daten verwalten kann?
Wie sieht es mit der Hardware aus?

Bin für jeden Tipp dankbar!

Viele Grüße

Hartmut

Content-Key: 376699

Url: https://administrator.de/contentid/376699

Printed on: May 21, 2024 at 21:05 o'clock

Member: Hyrule
Solution Hyrule Jun 11, 2018 at 10:56:02 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Mit "Inhouse<>Outhouse" gehe ich mal davon aus dass Designer sowohl innerhalb der Firma als auch außerhalb (zu Hause?) arbeiten.

Das einzige, was meiner Ansicht nach eine Lösung sein könnte, ist die Cloud, wie du auch schon geschrieben hast.
Nur leider sehe ich da wegen der Internetversorgung in Deutschland eher schlechte Karten. Um es harmlos auszudrücken: Das Internet hier ist Steinzeitniveau.

Man könnte auch eine eigene Cloud wie OwnCloud oder Nextcloud bauen, aber wie bereits geschrieben: Die größte Bremse wird das Internet sein.


Gruß
Hyrule
Member: em-pie
em-pie Jun 11, 2018 updated at 11:03:30 (UTC)
Goto Top
Moin,

Habe an eine Cloud-Lösung gedacht- allein die Datenmenge von mehreren Terabyte hält mich davon ab.
Reden wir hier von mehreren TiBytes am Tag, die erzeugt/ verändert werden?

wenn es nur einige GiBytes / Tag sind, musst du ja nur das Initial-Repository Hochladen. Schlimmstenfalls den Datenbestand am WE zu dem Hoster bringen, in dem euer ext. RZ steht, die Daten einmal spiegeln und ab dann arbeiten alle nur noch mit den Deltas...
Wenn ihr allerdings in einer 5-Seelen-Gemeinde ansässig seid, und dort nur 56k-Speed am WAN bereitsteht: Vergiss jede Lösung....

Ansonsten fallen mir noch VDI-Infrastrukturen ein:
alle arbeiten über das WAN im Unternehmen (außer die, die ohnehin vor Ort sitzen, die sind ja im LAN) und ihr habt alle Daten immer vor Ort.
erhöht auch die Datensicherheit, da nichts das Unternehmen verlässt (bewusstest kopieren auf einen lokalen Speicher mal vernachlässigt)


Gruß
em-pie
Member: erikro
Solution erikro Jun 11, 2018 at 11:10:25 (UTC)
Goto Top
Moin,

meine Idee wäre ein Terminalserver, der per VPN erreichbar ist. Dann bleiben die Daten im lokalen Netz und sind immer konsistent.

hth

Erik
Member: Archeon
Solution Archeon Jun 11, 2018 at 11:17:40 (UTC)
Goto Top
Mahlzeit,

ich denke auch, je nach Anbindung der Firma und der externen Arbeitsplätze, seid ihr mit VPN und einem Terminalzugang am besten beraten.
Du hast einheitliche Daten, es kann keine Probleme mit der Synchronisierung geben und die Daten liegen weiterhin lokal in der Firma.

Gruß
Member: em-pie
em-pie Jun 11, 2018 at 12:02:38 (UTC)
Goto Top
Die Frage ist ja, ob Terminalserver mit den evtl. erforderlichen Grafikanwendungen (Photoshop/ Indesign) auf normalen Terminalservern laufen.
Daher ist mein Vorschlag eine VDI-Infrastruktur gewesen (welche dann ebenfalls via VPN/ SSL-VPN und OTP erreicht werden kann...

Hier wird dann u.U. aber eine entsprechende Hardware vorausgesetzt:
CPU, Diskspace, Enterprise GFX, etc...

Und mal abgesehen davon, dass ich gar nicht weiss, ob man Photoshop & Co für Terminalserver lizensieren kann...
Member: Archeon
Archeon Jun 11, 2018 at 12:13:19 (UTC)
Goto Top
Das ist richtig, da bleibt halt die Frage welche Software alles benötigt wird, Designer ist ja ein sehr weitläufiger Begriff.
Member: Dani
Dani Jun 11, 2018 at 16:35:39 (UTC)
Goto Top
@Archeon
Das ist richtig, da bleibt halt die Frage welche Software alles benötigt wird, Designer ist ja ein sehr weitläufiger Begriff.
Zitat: Verwendete Programme Photoshop und Indesign.

@em-pie
Und mal abgesehen davon, dass ich gar nicht weiss, ob man Photoshop & Co für Terminalserver lizensieren kann...
https://forums.adobe.com/thread/2285340

@to
Bezüglich der Nutzung auf virtuellen Maschinen gibt es seitens Adobe eine klare Aussage.
Adobe does not speculate whether any particular virtualization product meets any specific need. The virtualization product must meet the Adobe solution's system requirements. Pay particular attention to any resource or performance constraints that could impact your productivity or efficiency.
Quelle: https://helpx.adobe.com/creative-suite/kb/technical-support-boundaries-v ...


Gruß,
Dani