Ubuntu und Netgear Router vertragen sich nicht

Mitglied: Antix126

Antix126 (Level 1) - Jetzt verbinden

19.08.2011, aktualisiert 18.10.2012, 5540 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo!
Bislang hat mir diese Seite als wahre Fundgrube gedient. Aber jetzt werde ich doch mal eine erste Frage hier stellen müssen.

Ich habe einen NetgearRouter RP614v3 an welchem mehrere Rechner und ein Switch hängen.
Sowohl Mac G5 als auch WinXP Rechner sind darunter.
Jetzt soll ein ausgemusterter PC (FujitsuSiemens Scenic E600) als Netzwerk- bzw Backupplatte mit Ubuntu-Installation 11.04 dienen.
Es stellt sich allerdings heraus das der Router seinen Dienst einstellt sobald Ubuntu dran hängt.
Nach ca 1-2 Minuten (oder schneller) kommt kein anderer Rechner mehr ins Internet. Rechner wieder vom Netz nehmen und die Stromzufuhr des Routers aus- und einstöpseln hilft damit die anderen Rechner wieder Internet haben.

Der Versuch anstatt Ubuntu eine andere Linux-Distritution zu verwenden ist nicht sehr vielversprechend.
Sowohl bei Debian, Kubuntu, Knoppix reagiert der Router genau so.
Nur OpenSUSE kommt mit dem Router ins Internet.
Trotzdem würde ich gerne Ubuntu verwenden.

Die jetzige Ubuntu-Installation (11.04) kann sich nichtmal Systemupdates oder sonstige Updates aus dem Netz holen, falls sich überhaupt eines finden lässt um das Problem zu beheben.

Das Problem kann entweder an der Debian-Grundlage in Ubuntu liegen. Zum Beispiel das auf einem falschen Port versendet/empfangen wird. Oder die Datenpakete sind sozusagen zu kompakt für den Netgear Router.

Oder das Problem ist am Router RP614v3 zu suchen?
Die Firmware ist auf jeden fall auf dem neusten verfügbaren Stand.
Netgear bietet hierzu keine Hilfe an.

Ich weiß nicht wo der Fehler zu finden ist und wie ich ichn beheben kann. Aber vielleicht kennt sich hier jemand damit aus und kann mir als Linux-Laien weiterhelfen?

Vielen Dank schonmal!
Mitglied: winf-hst
19.08.2011 um 21:20 Uhr
Hallo,

benutzt du die standard Client Installation oder eine Server Variante der genannten Systeme?
Hört sich nach einem Netzwerkkonflikt an, als ob auf dem "neuen" Linux System evtl. ein DHCP Server läuft der dann mit dem des Router in "Konflikt" gerät.
Zumindest sofern du die IP-Adressen per DHCP verteilst?
Ist zumindest eine erste Annahme.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: dog
19.08.2011 um 21:23 Uhr
Stell mal in Ubuntu als DNS-Server nicht das Netgear-Gerät sondern 8.8.8.8 ein und führe im Terminal diesen Befehl aus sudo sysctl -p /etc/sysctl.d/disable-ipv6.conf
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
20.08.2011, aktualisiert 18.10.2012
Hat zwar nix mit dem Problem zu tun: Wenn es nur ein Netzwerk und Backup Server Lösung ist warum dann nicht eine feste customizte Lösung dafür wie FreeNAS ??
http://www.freenas.org/
weitere Infos zum Umbau noch hier:
https://www.administrator.de/wissen/iscsi-server-%28target%29-mit-freena ...
Dann hättest du dieses Problem gar nicht erst !
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
21.08.2011 um 14:12 Uhr
Bist Du sicher, daß der ausgemusterte PC keine Hardwaredefekt hat? Oder der Port am Router, an dem die Kiste hängt? Hast Du manl eine andere Netzwerkkarte probiert?
Bitte warten ..
Mitglied: Digi-Quick
22.08.2011 um 12:55 Uhr
Netgear und Support?
Diese Beiden Wörter schliessen sich (fast) aus
ciao

Lothar
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Zusammenarbeit
Klimaschutz
NebellichtVor 1 TagTippZusammenarbeit56 Kommentare

Hallo friends, (friends in Anlehnung an die vielen Fs in dem englischen von FFF: fridays for future. Übrigens am 19.03.2021 gibts wieder einen globalen ...

Microsoft Office
Microsoft365 und Outlook verbinden
ratzekahl1Vor 1 TagFrageMicrosoft Office31 Kommentare

Guten Morgen zusammen, ich habe einige Probleme / Fragen. Ich habe Office 365 auf den ersten Rechnern installiert. Admin angelegt, Benutzer usw. Da ich ...

Hyper-V
ESXi free oder Windows Hyper-V Server 2019
lukas0209Vor 1 TagAllgemeinHyper-V20 Kommentare

Hallo, ich brauche ca. 2 oder 3 Windows 10 virtualisiert um Dinge zu testen. Ist es dafür sinnvoller ein Windows Hyper-V Server 2019 (kostenlos) ...

Off Topic
Nach 700 Tagen adwcleaner
altmetallerVor 1 TagAllgemeinOff Topic8 Kommentare

Hallo, ich habe in meinem Netzwerk diverse Maßnahmen, um nicht nur Angriffe, sondern auch - sagen wir mal - unerwünschte Datenabflüsse und Tracking zu ...

Server-Hardware
Was bedeuten die Abkürzungen beim HPE-Server wie z.B. NC, Mod-X?
gelöst kaineanungVor 1 TagFrageServer-Hardware19 Kommentare

Hallo Leute, ich habe ein HPE-Serverangebot vorliegen bei dem ich an 1-2 Positionen nicht weiß was diese überhaupt bedeuten. Suche ich im Internet danach ...

Netzwerkgrundlagen
DS-Lite Verständnisfrage Wireguard
gelöst fnbaluVor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen19 Kommentare

Hallo zusammen, bisher läuft bei mir alles klassisch. pfSense mit DDNS und ich verbinde mich mit OpenVPN in das Heimnetz und erspare mir so ...

Exchange Server
0-day Exploit Chain für Exchange Server - Patches verfügbar
kgbornVor 23 StundenInformationExchange Server6 Kommentare

Zur Info: Microsoft warnt vor einer Exploit-Chain, bei der vier 0-day-Schwachstellen für gezielte Angriffe auf Exchange per Outlook Web App kombiniert werden (eine chines. ...

Microsoft Office
Jubiläen in Outlook 2016 korrekt eintragen
imebroVor 1 TagFrageMicrosoft Office16 Kommentare

Hallo an Alle. Wir haben nur einen recht kleinen Mitarbeiterkreis. Da in der Vergangenheit schon mehrfach versäumt wurde, Kolleg/-innen zu Betriebs-Jubiläen zu gratulieren, würde ...