Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Umstieg Firefox auf Chrome

Mitglied: MerSee

MerSee (Level 1) - Jetzt verbinden

16.04.2019, aktualisiert 13:13 Uhr, 720 Aufrufe, 24 Kommentare, 2 Danke

Guten Morgen zusammen,

bei uns in der Firma steht momentan ein Umstieg von Firefox auf Chrome um.
(ob jetzt Chrome oder Firefox besser ist ist eine Glaubensfrage - aus eigens programmierten Programmen, müssen wir umsteigen)

Das Deinstallieren von Firefox und das Installieren von Chrome ist kein Problem.

Leider muss ich die Lesezeichen vom Firefox in den Chrome importieren.

Händisch ist dies ja leicht zu händeln.


Jetzt meine Frage:
hat von euch hier jemand schon Erfahrung gesammelt,
oder eine Idee wie ich das am schnellsten angehe

Vielen Dank im Voraus
Gruß
Mario
Mitglied: sabines
16.04.2019 um 08:09 Uhr
Moin,

von wie vielen Usern reden wir?
Im Zweifel die Benutzer einfach die Lesezeichen selbst exportieren und nach dem Umstieg wieder importieren lassen.
Dann weißt Du auch, wer als nächstes nicht Dein Assistent wird

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: Spirit-of-Eli
16.04.2019 um 08:28 Uhr
Moin,

die Frage ist wie der Chrome installiert wird.

Sollte das seamless passieren würde ich nach dem import Parameter schauen und diesen mit geben.

Gruß
Spirit
Bitte warten ..
Mitglied: MerSee
16.04.2019 um 08:57 Uhr
Zitat von Spirit-of-Eli:

Moin,

die Frage ist wie der Chrome installiert wird.

Sollte das seamless passieren würde ich nach dem import Parameter schauen und diesen mit geben.

Gruß
Spirit

Der Chrom wird über unser Softwareverteilungssystem installiert.

wäre also kein Problem hier einen Parameter mit zu geben
Hast du hiermit bereits Erfahrung ?
Bitte warten ..
Mitglied: MerSee
16.04.2019 um 08:57 Uhr
Zitat von sabines:

Moin,

von wie vielen Usern reden wir?
Im Zweifel die Benutzer einfach die Lesezeichen selbst exportieren und nach dem Umstieg wieder importieren lassen.
Dann weißt Du auch, wer als nächstes nicht Dein Assistent wird

Gruss

wir reden von rund 1000 PCs,
leider sind unsere User nicht annähernd so dass sie das selbst schaffen würden/wollen :D
Bitte warten ..
Mitglied: sabines
16.04.2019, aktualisiert um 09:13 Uhr
ok, das ist mal 'ne Hausnummer.

Du kannst über about:config den Wert browser.bookmarks.autoExportHTML einstellen, damit wird ein Export bei Start (oder Beenden vom FF erstellt?).

Den Pfad der Export Datei kannst Du hier fest legen (das müsste noch aktuell sein)
http://kb.mozillazine.org/Browser.bookmarks.file

Für den Import in Chrome musst Du weiterfragen.
Bitte warten ..
Mitglied: MerSee
16.04.2019 um 09:23 Uhr
Zitat von sabines:

ok, das ist mal 'ne Hausnummer.

Du kannst über about:config den Wert browser.bookmarks.autoExportHTML einstellen, damit wird ein Export bei Start (oder Beenden vom FF erstellt?).

Den Pfad der Export Datei kannst Du hier fest legen (das müsste noch aktuell sein)
http://kb.mozillazine.org/Browser.bookmarks.file

Für den Import in Chrome musst Du weiterfragen.

schon mal danke für deine Hilfe, hört sich interessant an, zumindest für den ersten Teil
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
16.04.2019, aktualisiert um 10:13 Uhr
ob jetzt Chrome oder FireFox besser ist ist eine Glaubensfrage
Nein, denn FireFox hat erheblich weniger (oder keine) Schnüffelfunktionen eingebaut als Chrome ! Mit Chrome wird man selber und die Firma nur noch schneller gläsern und Google mit dem Verkauf der Profildaten reicher... Sollte man aber als aufgeklärter IT Mitarbeiter aber auch wissen wenn man solche Entscheidungen fällt !
Bitte warten ..
Mitglied: MerSee
16.04.2019 um 10:35 Uhr
Zitat von aqui:

ob jetzt Chrome oder FireFox besser ist ist eine Glaubensfrage
Nein, denn FireFox hat erheblich weniger (oder keine) Schnüffelfunktionen eingebaut als Chrome ! Mit Chrome wird man selber und die Firma nur noch schneller gläsern und Google mit dem Verkauf der Profildaten reicher... Sollte man aber als aufgeklärter IT Mitarbeiter aber auch wissen wenn man solche Entscheidungen fällt !

Danke für deine Meinung.
es geht hier nicht um die Frage ob chrome oder nicht...

Das liegt auch nicht in meiner Entscheidungsgewalt !
Ich habe den Auftrag bekommen die Umsetzung durchzuführen und dann mach ich mir darüber keine Gedanken mehr.
Kommt so von ganz weit oben und da misch ich mich nicht ein.
Bitte warten ..
Mitglied: Bem0815
16.04.2019, aktualisiert um 10:57 Uhr
Zitat von MerSee:
Danke für deine Meinung.
es geht hier nicht um die Frage ob chrome oder nicht...

Das liegt auch nicht in meiner Entscheidungsgewalt !
Ich habe den Auftrag bekommen die Umsetzung durchzuführen und dann mach ich mir darüber keine Gedanken mehr.
Kommt so von ganz weit oben und da misch ich mich nicht ein.

Sorry das ist jetzt eher Off Topic, aber das muss ich hier dann doch mal loswerden.
Ob jetzt Chrome oder FF ist jetzt die eine Sache.

Aber grundsätzlich kann ich deine Begründung nicht nachvollziehen.
Du mischst dich bei Entscheidungen von ganz oben nicht ein?

Die da oben in einer Firma sind in der Regel doch gar keine ITler und haben oft keine Ahnung was ihre geplanten Änderungen mit sich ziehen.
Das könnte gut sein dass der Boss gelesen hat, dass Chrome 5% schneller die Seiten rendert und alleine hieraus seine Entscheidung fällt, da er denkt das steigert die Produktivität und denkt dabei vielleicht aber gar nicht an die Nachteile.

Und gerade deshalb ist es doch als IT Experte Teil deines Jobs genau in solchen Fällen auch zu informieren und nicht einfach Ja und Amen sagen und alles einfach umsetzen. Auch wenn die GL schlussendlich am längeren Hebel sitzt.

Wenn die dann trotz deiner Bedenken das so umsetzen dann ist das deren Entscheidung aber auch Verantwortung. Aber sich da gar nicht einzumischen und einfach alles abzunicken ist definitiv der falsche Weg.

Das klingt für mich entweder nach 1. Resigniert oder 2. Eine kein Bock Haltung.
Beim einen würde ich darauf tippen, dass man in der Firma falsch ist, beim anderen dass man im Beruf falsch ist.

Beim Browser mag der Wechsel vielleicht noch unkritisch sein, aber was wenn die Geschäftsleitung mal eine komplette Schnappsidee hat und Gefahr läuft damit die ganze Firma vor die Wand zu fahren. Sagst du da dann auch das kommt von ganz oben, da mische ich mich nicht ein?
Bitte warten ..
Mitglied: Falaffel
16.04.2019, aktualisiert um 11:07 Uhr
Zitat von MerSee:
Das liegt auch nicht in meiner Entscheidungsgewalt !
Ich habe den Auftrag bekommen die Umsetzung durchzuführen und dann mach ich mir darüber keine Gedanken mehr.
Kommt so von ganz weit oben und da misch ich mich nicht ein.
Das kenne ich, selbst mit richtig guten Argumenten kommt man da nicht bei. Da sticht dann eben Ober Unter, unabhängig von fachlicher Kompetenz. Es muss immer erst etwas passieren bevor auch die Seite Sicherheit/Datenschutz kritisch mit in Entscheidungen eingebunden wird.
Bitte warten ..
Mitglied: MerSee
16.04.2019 um 11:06 Uhr
Zitat von Bem0815:

Zitat von MerSee:
Danke für deine Meinung.
es geht hier nicht um die Frage ob chrome oder nicht...

Das liegt auch nicht in meiner Entscheidungsgewalt !
Ich habe den Auftrag bekommen die Umsetzung durchzuführen und dann mach ich mir darüber keine Gedanken mehr.
Kommt so von ganz weit oben und da misch ich mich nicht ein.

Sorry das ist jetzt eher Off Topic, aber das muss ich hier dann doch mal loswerden.
Ob jetzt Chrome oder FF ist jetzt die eine Sache.

Aber grundsätzlich kann ich deine Begründung nicht nachvollziehen.
Du mischst dich bei Entscheidungen von ganz oben nicht ein?

Die da oben in einer Firma sind in der Regel doch gar keine ITler und haben oft keine Ahnung was ihre geplanten Änderungen mit sich ziehen.
Das könnte gut sein dass der Boss gelesen hat, dass Chrome 5% schneller die Seiten rendert und alleine hieraus seine Entscheidung fällt, da er denkt das steigert die Produktivität und denkt dabei vielleicht aber gar nicht an die Nachteile.

Und gerade deshalb ist es doch als IT Experte Teil deines Jobs genau in solchen Fällen auch zu informieren und nicht einfach Ja und Amen sagen und alles einfach umsetzen. Auch wenn die GL schlussendlich am längeren Hebel sitzt.

Wenn die dann trotz deiner Bedenken das so umsetzen dann ist das deren Entscheidung aber auch Verantwortung. Aber sich da gar nicht einzumischen und einfach alles abzunicken ist definitiv der falsche Weg.

Das klingt für mich entweder nach 1. Resigniert oder 2. Eine kein Bock Haltung.
Beim einen würde ich darauf tippen, dass man in der Firma falsch ist, beim anderen dass man im Beruf falsch ist.

Beim Browser mag der Wechsel vielleicht noch unkritisch sein, aber was wenn die Geschäftsleitung mal eine komplette Schnappsidee hat und Gefahr läuft damit die ganze Firma vor die Wand zu fahren. Sagst du da dann auch das kommt von ganz oben, da mische ich mich nicht ein?


Ich kann deine Bedenken und deine Meinung nachvollziehen.

Dachte ich kann damit die Diskussion beenden.

Dann kurz zur Info:
ich bin aktuell noch in meiner Ausbildung
Die Entscheidung zu Chrom wurde von unseren 5 Teamleitern in der IT und unserem Abteilungsleitern gefällt.

Meine Meinung:
Wenn das hier beschlossen wurde setzte ich dies um und klar hab ich auch meine zweifel aber die haben meine Kollegen sicher schon durchdiskutiert.
Bitte warten ..
Mitglied: Penny.Cilin
16.04.2019 um 11:20 Uhr
Zitat von MerSee:

Dann kurz zur Info:
ich bin aktuell noch in meiner Ausbildung
Die Entscheidung zu Chrom wurde von unseren 5 Teamleitern in der IT und unserem Abteilungsleitern gefällt.
Hm, da scheinen bestimmt Argumente untergegangen sein.

Meine Meinung:
Wenn das hier beschlossen wurde setzte ich dies um und klar hab ich auch meine zweifel aber die haben meine Kollegen sicher schon durchdiskutiert.
Nur mal so: Warum äußerst Du nicht Deine Meinung? Auch wenn Du in der Ausbildung bist, kannst Du konstruktive Kritik äußern bzw. Deine Meinung sagen. @aqui hat Dir ein paar Punkte genannt. Vielleicht bekommst Du weitere Punkte, welche Du dann vortragen kannst.

P.S. @MerSee Du bist nicht der einzige, welche mit solchen Entscheidungen arbeiten muss. Hier im Unternehmen hat man auch die Wahl zwischen Internet Explodierer oder Chrome.

Gruss Penny.
Bitte warten ..
Mitglied: Falaffel
16.04.2019 um 11:41 Uhr
Zitat von Penny.Cilin:
Hier im Unternehmen hat man auch die Wahl zwischen Internet Explodierer oder Chrome.

Gruss Penny.

Du scheinst wohl auch keinen Bock oder resigniert zu haben ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Penny.Cilin
16.04.2019 um 12:32 Uhr
Zitat von Falaffel:

Zitat von Penny.Cilin:
Hier im Unternehmen hat man auch die Wahl zwischen Internet Explodierer oder Chrome.

Gruss Penny.

Du scheinst wohl auch keinen Bock oder resigniert zu haben ;)
Weder noch. Ich habe dies angesprochen. Wenn die Entscheidungsträger dann antworten: " ;Interessiert uns nicht, weil die Entscheidung ist bereits getroffen worden." Und ganz nebenbei ich finde noch viel mehr Ungereimtheiten. Wenn dies die Entscheidungsträger nicht interessiert, dann halt nicht. Ich verschwende meine Kraft nicht umsonst.

Leider ist es bei vielen Unternehmen so, daß man gegen Windmühlen kämpfen muss. Erst wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist, wird reagiert. Und ich habe in der Vergangenheit öfters (zu oft) erlebt, daß man Verbesserungsvorschläge in die Schublade legt oder gar wegschmeißt und wenn dann der GAU eintritt, man auf mich zukommt und meint " ;Du hast doch damals den Vorschlag gemacht..."
Nee Leute nicht mit mir.

Gruss Penny.
Bitte warten ..
Mitglied: Spirit-of-Eli
16.04.2019 um 12:54 Uhr
Viele Unternehmen sind auch noch nicht auf der Höhe der Zeit angekommen.
Bitte warten ..
Mitglied: Penny.Cilin
16.04.2019 um 14:04 Uhr
Stimmt, hier arbeitet man noch mit Windows 7 x32. Supportende Windows 7? - Interessiert niemanden.

Gruss Penny.
Bitte warten ..
Mitglied: monstermania
16.04.2019 um 14:43 Uhr
Hmm,
ich finde es sinnlos auf eine konkrete Fragestellung hin eine Grundsatzdiskussion lostreten zu wollen.
Im Unternehmen des Fragestellers soll nun mal Chrome als Standardbrowser genutzt werden (Punkt)
Das muss man einfach mal akzeptieren!
Ich bin es auch leid mich ständig dafür rechtfertigen zu müssen, warum wir uns ganz bewusst gegen den Unternehmenseinsatz von Windows 10 LTSC entschieden haben.
FF hat schlichtweg viel zu lange gebraucht um endlich per GPO anpassbar zu sein.

Gruß
Dirk
Bitte warten ..
Mitglied: rzlbrnft
16.04.2019 um 15:13 Uhr
14 Antworten, keine einzige zur eigentlichen Frage. Es gibt nun mal Tools die ggf. nicht mit Firefox tun, auch wenn man sich auf den Kopf stellt.
Ob man das gut findet oder nicht ist dann hinfällig. Zudem gibts in Firefox auch noch nicht so lange funktionierende GPOs.

Zum Thema, grundsätzlich mal gibt es keine direkte Option die bestehenden Lesezeichen während der Installation automatisch zu übernehmen, du könntest dir zwar eine hochkomplizierte Funktion mit diversen Tools basteln, aber ob das mit der jeweilig installierten Version auch funktioniert ist so sicher auch nicht.

Daher würde ich die Installation mit Standard Einstellungen der Firma und gesetzten GPOs mit einigen vorgegebenen Standard Links durchführen, und den Leuten den Firefox für eine Übergangszeit lassen. Prizipiell würd ich ihn gar nicht deinstallieren, weil man so nur Frust bei den Mitarbeitern auslöst die ihn gerne nutzen, aber das ist wohl nicht in deinem Entscheidungsbereich.

Denen die ihre Links gerne übernehmen wollen, schickst du einfach eine detaillierte Anleitung, das können die mit drei Klicks auch selbst machen wenn sie möchten. Freier Wille macht sich immer gut, das haben deine Bosse wohl noch nicht verinnerlicht. https://support.google.com/chrome/answer/96816?hl=de

Dann kündigst du lediglich das Support Ende für den Firefox seitens der IT an und planst die Deinstallation am Ende des Übergangszeitraums, oder du schreibst eine Mail das bei Fehlern hinsichtlich Firefox kein Support übernommen wird, das könnte deinen Chefs eventuell auch reichen.
Bitte warten ..
Mitglied: MerSee
16.04.2019 um 15:32 Uhr
Zitat von rzlbrnft:

14 Antworten, keine einzige zur eigentlichen Frage. Es gibt nun mal Tools die ggf. nicht mit Firefox tun, auch wenn man sich auf den Kopf stellt.
Ob man das gut findet oder nicht ist dann hinfällig. Zudem gibts in Firefox auch noch nicht so lange funktionierende GPOs.

Zum Thema, grundsätzlich mal gibt es keine direkte Option die bestehenden Lesezeichen während der Installation automatisch zu übernehmen, du könntest dir zwar eine hochkomplizierte Funktion mit diversen Tools basteln, aber ob das mit der jeweilig installierten Version auch funktioniert ist so sicher auch nicht.

Daher würde ich die Installation mit Standard Einstellungen der Firma und gesetzten GPOs mit einigen vorgegebenen Standard Links durchführen, und den Leuten den Firefox für eine Übergangszeit lassen. Prizipiell würd ich ihn gar nicht deinstallieren, weil man so nur Frust bei den Mitarbeitern auslöst die ihn gerne nutzen, aber das ist wohl nicht in deinem Entscheidungsbereich.

Denen die ihre Links gerne übernehmen wollen, schickst du einfach eine detaillierte Anleitung, das können die mit drei Klicks auch selbst machen wenn sie möchten. Freier Wille macht sich immer gut, das haben deine Bosse wohl noch nicht verinnerlicht. https://support.google.com/chrome/answer/96816?hl=de

Dann kündigst du lediglich das Support Ende für den Firefox seitens der IT an und planst die Deinstallation am Ende des Übergangszeitraums, oder du schreibst eine Mail das bei Fehlern hinsichtlich Firefox kein Support übernommen wird, das könnte deinen Chefs eventuell auch reichen.

Danke für deine Antwort, weiß auch nicht warum wir jetzt eine Grunddiskussion über den Chrome führen ^^

schade, hab gehofft es gibt so eine einfache simple Lösung dies umzusetzen

aber naja wäre wohl zu einfach gewesen
Bitte warten ..
Mitglied: Spirit-of-Eli
16.04.2019 um 15:42 Uhr
Der Chrome er doch eine import Funktion.
Das muss doch als Parameter mitzugeben sein.
Ich kann das gerade nur nicht testen.
Bitte warten ..
Mitglied: MerSee
16.04.2019 um 15:48 Uhr
Zitat von Spirit-of-Eli:

Der Chrome er doch eine import Funktion.

Die habe ich eben auch entdeckt und die ist ja auch total easy..
wo man auswählt was importiert werden soll und dann gehts auch schon los.

Das muss doch als Parameter mitzugeben sein.
Ich kann das gerade nur nicht testen.

leider find ich dazu gar nichts im internet :o
Bitte warten ..
Mitglied: rzlbrnft
16.04.2019, aktualisiert um 17:24 Uhr
Ich hab gerade nochmal meine GPO für Chrome durchgeschaut, da gibt es tatsächlich eine Einstellung dazu, nur nicht direkt bei der Installation, sondern beim ersten Starten. Hier kann man den Import vom Standardbrowser erzwingen.
Das Verhalten wenn die GPO nicht gesetzt ist wäre das der User gefragt wird ob er das möchte.

Ob das funktioniert habe ich aber noch nicht getestet.
Am besten erst mal eine GPO erstellen, per WMI Filter oder OU auf deinen Rechner beschränken und ausprobieren.

Weitere Infos dazu findest du im Deployment Guide.
https://docs.google.com/document/d/1iu6I0MhyrvyS5h5re5ai8RSVO2sYx2gWI4Zk ...
Bitte warten ..
Mitglied: mayho33
16.04.2019, aktualisiert um 18:00 Uhr
zitat von @Bem0815
Zitat von MerSee:
Danke für deine Meinung.
es geht hier nicht um die Frage ob chrome oder nicht...

...
...

zitat von @Bem0815
Beim Browser mag der Wechsel vielleicht noch unkritisch sein, aber was wenn die Geschäftsleitung mal eine komplette Schnappsidee hat und
Gefahr läuft damit die ganze Firma vor die Wand zu fahren. Sagst du da dann auch das kommt von ganz oben, da mische ich mich nicht ein?

Ein Beispiel aus meiner Firma:
Wir betreiben Server-Farmen, SCCM-Strukturen usw. für Firmen die ihre IT outgesourced haben. Zudem versucht der Vertrieb immer neue Kunden zu gewinnen. Ist das der Fall, übernimmt der Vertrieb die Verhandlungen darüber was, in welchen Umfang und wie etwas umgesetzt wird.
Erst ganz am Schluss zieht man die Experten hinzu (irgend jemand muss es dann ja umsetzen) um die technischen Details mit dem Kunden zu klären. Da ist es aber meistens schon zu spät um Sicherheitsbedenken, Design-Fragen, oder Perforemance-Probleme an der Wurzel zu packen. Man muss es umsetzen. Die Struktur ist schon vorgegeben und viele technische Lösungen setzen eben Dinge voraus die der Kunde vielleicht nicht will oder anders als umsetzbar.

Eine tolle Idee die ich z.B. lösen muss ist das: https://administrator.de/forum/sccm-tasksequence-logonscript-triggern-44 ...

Voller Stuss. Es gibt bessere Möglichkeiten, aber ich hab da nicht das Sagen. Ähnlich wird es wohl bei @MerSee sein

In einem Unternehmen wo man nur seiner eigenen Firma verantwortlich ist und noch früh genug eingreifen "kann" ist dein Ansatz bestimmt eine adäquate Möglichkeit, wo aber vertragliche Vorgaben, Pflichten-Bücher und Auftrags-Kataloge zu erfüllen sind, wird ein solcher Ansatz mehr als schwer umsetzbar. In den seltensten Fällen lässt sich der Kunde dann noch überzeugen, weil: "Ihr habt mir das aber so verkauft!"

Im schlimmsten Fall folgen auf sowas hohe Pönalzahlungen...

Und außerdem: Der TO braucht, nehme ich an, eine Lösung, keine Grundsatzdiskusion
Bitte warten ..
Mitglied: 1st1
17.04.2019 um 15:30 Uhr
Achtung: Da wird dann als nächstes die G-Suite eingeführt. Damit entfällt dann der interne Exchange-Server und MS-Office.

Ich rieche den Braten schon, da selbst schon erlebt. Die Firma, die das gemacht hat, ist heute viel kleiner (60% Mitarbeiter Schwund).
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server

Z.B Chrom nach beenden, automatisch wieder starten

gelöst Frage von HerrenhausWindows Server6 Kommentare

Hallo zusammen, ich würde gerne das Chrom, automatisch nach dem beenden, wieder gestartet wird. Hintergrund ist ein Researche PC, ...

DSL, VDSL

Umstieg auf VDSL - Konfiguration

Frage von ArnoNymousDSL, VDSL13 Kommentare

Hallo und schönen Freitag, ich benötige die Schwarmintelligenz, da ich auf diesem Thema bisher nicht so bewandert bin. Ein ...

Voice over IP

Fragen zu Umstieg auf IP Telefonie

gelöst Frage von danielr1996Voice over IP4 Kommentare

Hallo Administratoren, wir besitzen seit ca. 1 Jahr einen All IP Anschluss und haben bisher das alte Telefon an ...

Webbrowser

Firefox synchronisieren

Frage von StefanKittelWebbrowser2 Kommentare

Hallo, ich würde gerne die Favoriten und Kennwörter von Firefox (aktuelle Version 59) auf einem PC und Notebook regelmäßig ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 7
Updategängelung auf Windows 10, die zweite
Information von Penny.Cilin vor 12 StundenWindows 7

Hallo, da Windows 7 im kommenden Jahr nicht mehr supportet wird, werden Nutzer von Window 7 home premium wieder ...

Internet
EU-Urheberrechtsreform: Zusammenfassung
Information von Frank vor 2 TagenInternet1 Kommentar

Auf golem.de gibt es eine Analyse von Friedhelm Greis, der das Thema EU-Urheberrechtsreform gut und strukturiert zusammenfasst. Zwar haben ...

Microsoft Office

Office365 Schwachstellen bei Sicherheit und Datenschutz

Information von Penny.Cilin vor 3 TagenMicrosoft Office7 Kommentare

Auf Heise+ gibt es einen Artikel bzgl. Office365 Schwachstellen. Das ist noch ein Grund mehr seine Daten nicht in ...

Sicherheit
Schwachstellen in VPN Clients
Tipp von transocean vor 5 TagenSicherheit2 Kommentare

Moin, es gibt Sicherheitslücken bei VPN Clients namhafter Hersteller, wie man hier lesen kann. Gruß Uwe

Heiß diskutierte Inhalte
Vmware
Richtige Einstellungen beim ESXI 6.5 in Sachen CPU Zuweisung bei einer VM
gelöst Frage von zeroblue2005Vmware14 Kommentare

Hallo Zusammen, heute wollte ich mal fragen, wie ich eine VM die richtige Anzahl der von CPUs zuweise. Bin ...

Vmware
ESXI hebt Registrierung von Masschinen auf
Frage von SpitzbubeVmware12 Kommentare

Hallo, nutze seit einiger Zeit für meine IT Projekte einen alten HP G7 Server mit ESXi 6.5 und einem ...

Entwicklung
Programmieren lernen - Vorkenntnisse bisher nur in PowerShell
gelöst Frage von SomebodyToLoveEntwicklung10 Kommentare

Hallo zusammen, ich würde gerne tiefer in das Programmieren einsteigen, der Wunsch hängt mir schon im Kopf seid ich ...

Hyper-V
Chaosbeseitigung in Domainlandschaft
Frage von Rolf935Hyper-V10 Kommentare

Hallo zusammen, ich hätte gerne mal ein paar praktische Tipps oder Hinweise. Derzeit haben wir einen NAS als Fileserver ...