orcape
Goto Top

UMTS-Router verlieren Verbindung zum Internet

Hi Leute,
ich habe seit ca. 2 Jahren mehrere UMTS-Router im Vodafone bzw. 1 & 1 Netz getestet.
- Huawei UMTS-Router
- WRT54G3G Merlin XU870 ExpressCard
- Linksys E3000 mit DD-WRT und Huawei UMTS-Stick
Bei besten Signalbedingungen von - 40 dBm verlieren alle Router sporadisch Ihre Verbindung.
Das heißt, die Provider-IP ist vorhanden, ein Ping zur Provider-IP ist machbar.
Leider keine Verbindung zu einer aufgerufenen Seite oder deren IP, es dürfte also auch kein DNS-Problem sein.
Ein Zugriff auf's Internet ist erst wieder nach einer Trennung der Router vom Netz möglich.
Allein ein Reset der Router reicht nicht aus.
Kann mir dazu jemand die Erklärung liefern bzw. zur Lösung beitragen.
Gruß orcape

Content-Key: 239621

Url: https://administrator.de/contentid/239621

Printed on: June 19, 2024 at 10:06 o'clock

Mitglied: 108012
108012 May 30, 2014 at 19:30:14 (UTC)
Goto Top
Hallo,

das ist so ein Problem das irgend wie jeder hat den ich kenne und zwar immer in der
Kombination, irgend ein Router + USB Stick Modem, also da läuft nie etwas richtig lange
durch ohne das es zu Problemen kommt und/oder man immer mal wieder am Router einen
Reset durchführen muss oder gar den USB Stick abziehen muss.

Selbst Lösungen zur Umgehung dieses Problems, allerdings auch wieder über USB,
haben nach einiger Zeit schlapp gemacht! Gut damit war der Empfang meist merklich
besser aber das war es dann auch schon. Ich persönlich würde das einfach mal auf
den USB Port schieben wollen oder aber auf den USB Port und den USB Stick (Modem).

Ich selber habe auch Probleme mit einer AVM Fritz!Box 7490 und einem USB UMTS Modem
in Form eines USB Sticks gehabt, als Failover-Lösung für mehrere Tage bei Kabelarbeiten
hier im Dorf bei uns.

Einzig und alleine ein eingebautes mini PCIe Modem von Novatel hat bis dato
bei mir funktioniert und zwar durchgehend, aber dieses hat natürlich keinen
HSAP+ Modus! Novatel Expedite EU850D.

USB zu miniPCIe Adapter für miniCPIe Modems und/oder WLAN Karten, hat auch einen SIM Slot.

Gruß
Dobby
Member: orcape
orcape May 31, 2014 at 07:11:17 (UTC)
Goto Top
Hi Dobby,
Danke erst mal für Dein Feedback.
Ich will ja nicht behaupten, das es nun so ein gravierendes Problem darstellt, bei einem Router mal den Netzstecker zu ziehen.
Das hatte ich bei meinem NETGEAR FVS318 täglich, bis ich die Nase voll hatte und Ihn in die berühmte "Tonne" gedrückt habe...face-wink
Trotzdem ist mir die Sache schon etwas nervig, wenn mal wieder ein "nicht Eingeweihter" in die "Falle" tappt und ich gerade nicht vor Ort bin.
So eine echte Lösung gibt es da wohl nicht?
Ich persönlich würde das einfach mal auf den USB Port schieben wollen oder aber auf den USB Port und den USB Stick (Modem).
Da das Problem auch bei....
WRT54G3G Merlin XU870 ExpressCard
...auftritt, dürfte es wohl kaum ein reines USB-Problem sein.
Die Verbindung zum Provider besteht ja weiter, nur ins Internet gelangt man nicht mehr.
Ich tippe mal eher auf ein Provider inszeniertes Problem, was eventuell mit NAPT zusammenhängt.
Leider habe ich bis Dato noch nichts im Netz dazu gefunden, was mir weiter helfen würde.
Gruß orcape
Mitglied: 108012
108012 May 31, 2014 at 07:32:47 (UTC)
Goto Top
Da das Problem auch bei....
WRT54G3G Merlin XU870 ExpressCard
...auftritt, dürfte es wohl kaum ein reines USB-Problem sein.
Das habe ich auch zuerst gedacht, aber wenn das ein miniPCIe Slot ist der "over USB" geht
dann kann das eben schon sein, zumindest habe ich das so von jemandem aus dem MikroTik Forum
weil dort auch immer wieder solche Diskussionen aufkommen, das ist dann eben Pech hat man mir gesagt
und man kann daran auch nichts ändern, also kann es sehr wohl mit USB zusammen hängen.


#grey| Gruß
Dobby##
Member: orcape
orcape May 31, 2014 at 08:05:46 (UTC)
Goto Top
Das habe ich auch zuerst gedacht, aber wenn das ein miniPCIe Slot ist der "over USB" geht
dann kann das eben schon sein,
Kann ich mir nicht vorstellen....
WRT54G3G Merlin XU870 ExpressCard
Die alte Möre, da ist nix mit USB oder PCIe, da ist wohl PCMCIA zu CardBus Adapter und trotzdem geht das nicht.
Vielleicht steckt ja noch jemand weiter in der Materie, z.B. einer von der seltenen Spezies der Telekomiker..face-wink
Auf jeden Fall tritt das Problemchen nicht nur bei Vodafone, sondern auch bei der Telekom auf, so zumindest einige Posts im Internet.
Gruß orcape
Mitglied: 108012
108012 May 31, 2014 at 08:09:49 (UTC)
Goto Top
sondern auch bei der Telekom auf, so zumindest einige Posts im Internet.
Das kann ich Dir so auch bestätigen denn ich habe einen T-Mobile UMTS Vertrag.

Gruß
Dobby
Member: keine-ahnung
keine-ahnung May 31, 2014 at 21:07:56 (UTC)
Goto Top
Moin,

kenne ich vom Lancom 17803G, vom Bintec rs232bu+ im 3G-Netz genauso wie von der Fritte 6842 im 4G-Netz ... ich glaube eher nicht, dass das was mit dem BUS zu tun hat.

LG, Thomas
Mitglied: 108012
108012 May 31, 2014 at 21:17:49 (UTC)
Goto Top
dass das was mit dem BUS zu tun hat.
Ja und zwar mit dem OmniBUS.

duck und wech
Member: keine-ahnung
keine-ahnung May 31, 2014 at 21:26:06 (UTC)
Goto Top
Ja und zwar mit dem OmniBUS.
Jupp, genau den meinte ich ...

LG, Thomas
Member: orcape
orcape Jun 01, 2014 at 08:05:37 (UTC)
Goto Top
ich glaube eher nicht, dass das was mit dem BUS zu tun hat.
...ob nun Bus oder Omnibus ist mir eigentlich Wurst, was natürlich mit Conchita wiederrum nichts zu tun hat...face-wink
@ alter Mann...
...ich sehe das genau so und würde gerne mal die wirkliche Ursache kennen.
Fakt ist, das die Verbindung zum Provider bestehen bleibt, nur weiter klemmts.
Gruß orcape