Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Veritas BackupExec Desktop and Laptop Option

Mitglied: prologix
Veritas verspricht mit ihrem Zusatzprodukt Desktop and Laptop Option die Daten mobiler Mitarbeiter auf den Server zu synchronisieren:
=>
"http://www.veritas.com/Products/www?c=option&refId=143&productI ..."

Hat jemand Erfahrung mit diesem Produkt?

Grüsse,
ProLogix

Content-Key: 3531

Url: https://administrator.de/contentid/3531

Ausgedruckt am: 21.06.2021 um 03:06 Uhr

4 Kommentare
Mitglied: linkit
Hallo,


ja, ich setzte hauptsächlich Veritas ein, allerdings bin ich von solchen Agenten weniger begeistert. Ein Kunde von uns hat das mit im Einsatz, aber eigentlich wird es nicht benötigt, da die Daten durch Ordnerumleitung als auch dementsprechende Konfiguration nur auf dem Fileserver abgelegt werden sollten.
Sonst endet das im Chaos, wenn jeder überall speichert, da du ja auch auf dem Laptop bzw. Desktop defenieren mußt, was er sichern soll.

Auch die IDR Möglichkeit macht durch Techniken wie RIS oder Image keinen Sinn. Darüberhinaus kostet das ganze Performance.

Dazu kommt noch, daß die Lizenzen dafür nicht ganz billig sind.
Mitglied: prologix
Mit dem Produkt möchten wir die Datenbestände mobiler Mitarbeiter sichern. Selbige haben leider nur die Möglichkeit ihre Daten lokal zu speichern (da sie ja mobil sind..).
Sämtliche Desktops zu sichern ist natürlich totaler Quatsch...

Ohne Vertias verteidigen zu wolllen, ist der Preis für die Desktop and Laptop Option ziemlich fair (ca. 5,- Euro pro Benutzer).
Mitglied: TheDonMiguel
Hallo linkit,
da kann ich dir leider nicht ganz zustimmen. Bei der DLO werden die Daten resp. das Delta jeweils synchronisiert. Klar, mir den Offlinefolders von Windows kann mann schon einiges machen, aber bei DLO hat man zusätzlich eine Versionskontrolle. Schlussendlich ist alles nur eine Definitionssache. Lässt sich aber alles sehr einfach vom Server her managen... Was die Lizenzen angeht; ein 100 User Pack (kleinste Einheit) kostet ~400 Euro...

Noch kurz was zu IDR... Diese Option ist eigentlich ein Vorläufer des ASR welche in Windows 2003 integriert ist. Nicht zu vergleichen mit RIS, denn dies ist ein "Remote Installation Service" welche die unbeaufsichtigte Installation von Clients ermöglicht...

Gruss
TDM
Heiß diskutierte Beiträge
Netzwerke
Kassen freezen ohne ersichtlichen Grund
Ronic1Vor 1 TagFrageNetzwerke12 Kommentare

Hallo Zusammen, ich schreibe heute zum ersten Mal in diesem Forum. Also weißt mich bitte auf etwaige Fehler meinerseits hin. Wie ich in anderen Beiträgen ...

Router & Routing
Deutsche Glasfaser. NT direkt an pfSense möglich oder besser Kaskade?
fnbaluVor 1 TagFrageRouter & Routing23 Kommentare

Hallo zusammen, am kommenden Mittwoch wird bei mir der Deutsche Glasfaser Anschluss aktiviert. Anfangs wird darüber kein Telefon laufen, aber vielleicht später. Mir stellt sich ...

Notebook & Zubehör
Alt-Laptop Vergleichsmeinungen
winlinVor 15 StundenFrageNotebook & Zubehör13 Kommentare

Hallo zusammen Habe zwei Laptops und einen mini pc und würde gerne wissen was ihr zu den beiden Laptops sagt??? Was dürfte ich Max an ...

Batch & Shell
Problem mit einer Batchdatei
stevie72Vor 1 TagFrageBatch & Shell11 Kommentare

Guten Abend zusammen! Ich habe ein problem eine Batch ans laufen zu bekommen. Folgende Problem Stellung: Wir haben etwa 20 Rechner in der Bibliothek. Darauf ...

TK-Netze & Geräte
Starface mit NGN verliert Gateway
FabezzVor 1 TagFrageTK-Netze & Geräte9 Kommentare

Guten Morgen zusammen, ich hoffe dass ich das richtige Thema getroffen habe. In unserer Firma wurde beschlossen dass die in die Tage gekommene Openscape ausgetauscht ...

Virtualisierung
Adobe Flash Player für Zugriff auf VMWare Horizon
Moenchengladbacher-ITVor 1 TagFrageVirtualisierung5 Kommentare

Liebes Support Team, unser Kunde verwendet eine "VMWare Horizon" Applikation, von dem aus Anwendungen/Browser/etc in einer virtuellen Sandbox gestartet werden. Alle Clients haben kein Zugriff ...

Windows 10
Remotedesktopzugang mit Openvpn sicher?
LegofrauVor 18 StundenFrageWindows 106 Kommentare

Guten Morgen, wie sicher ist es wenn man Remotedesktopzugang durch einen Openvpn Tunnel betreibt? Der Openvpn Tunnel ist mit aktuellen Zertifikaten abgesichert. Der Pc hat ...

Firewall
OpenVPN-Problem
gelöst ingorosVor 9 StundenFrageFirewall19 Kommentare

Hallo, habe gestern mit ipfire einen OpenVPN-Server aufgesetzt. Der läuft auch wunderbar. Sowohl Win7, wie auch Win10pro können sich problemlos anmelden. Ein Laptop mit Win10 ...