Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Verlust aller Partitionierungsdaten nach Neustart

Mitglied: Breee25

IDE-Festplatte verliert alle Partitionierungsdaten nach Neustart, da MBR gelöscht

Hallöchen ihr Admins,

ich hab ein riesen Problem,
Ich habe eine 80 GB IDE Festplatte von Seagate.
Eines Tages besaß diese Festplatte anstatt der normalen 2 Partitionen (20GB System, 56GB Daten) mehrere Partitionen mit Größen von bis zu 800 GB. Diese hatten die unterschiedlichsten Typen, das ging von unbekannt über ext2, fat16, unix, linux swap, und diverse andere. ICh habe dann diverse Sachen ausprobiert, z.B. den Accessmode ändern, welcher Standardmäßig ja LBA ist. bei LRG hatte die Platte dann 81xxx MB, was schon nahe an die 76317 normal herankam. Wenn ich diese Partition dann formatiert hatte, und alle Daten von der Win2000 CD übertragen wurden, dann war nach dem Neustart nichts mehr an Daten bzw. Partitionen auf der Platte und die vorherige Unordnung war wiederhergestellt. In meiner Verzweiflung habe ich dann mit dem MBRTool 1.2 von einer Win98 Diskette aus den den Bootsektor überschrieben und die Partitionstabellen gelöscht sowie den MBR mit der Option "wipe MBR" überschrieben.

Seitdem hat die Platte wieder ihre normale Größe, und lässt sich auch formatieren, bzw. mit Daten beschreiben. Allerdings meldet mir Windows2000Setup, dass es sich bei dieser Platte um entweder eine Neue Festplatte handelt oder dass sie mit einem unlesbaren Dateisystem formatiert sei. wenn ich alle Daten des möglichen anderen Dateisystems verlieren möchte, möge ich bitte fortfahren, ich fahre fort, partitioniere und formatiere die Platte, kopiere alle dateien und nach dem Neustart ist die Platte wieder unpartitioniert.

Was kann man da tun???
Ich bin der Verzweiflung nahe und bitte um jede nur erdenkliche Hilfe.
Wenn jemand auch nur eine vage Ahnung hat, bitte postet mir einen Kommentar.

Danke schon mal im Voraus
+
Gruß
Johannes

Content-Key: 4946

Url: https://administrator.de/contentid/4946

Ausgedruckt am: 27.09.2021 um 09:09 Uhr

Mitglied: C.luebeck
C.luebeck 18.12.2004 um 16:19:26 Uhr
Goto Top
Hallo Johannes,

schaut mir sehr nach defekter Festplatte oder Controller aus.
Lass mal die SeaTools (gibts z.B. bei Seagte auf der Internet-Seite) drueberlaufen um Fehler festzustellen.
Wenn die Festplatte einwandfrei seien sollte, probier einen Low-Level-Format (mit einem Tool von der Seagate Seite)

Gruss,
Christian
Mitglied: Breee25
Breee25 19.12.2004 um 18:27:49 Uhr
Goto Top
Hi Christian,

exorbitanten Dank für deinen Support,
mit dem Discwizard von Seagate, also dem Low-Level-Formatproggi
hats dann geklappt.

Bin total glücklich, dass ich mir keine neue Platte kaufen muss.
Danke! :-) face-smile

mfg Johannes
Mitglied: Breee25
Breee25 19.12.2004 um 21:31:06 Uhr
Goto Top
Hallöchen,
das hat leider doch nicht geklappt,
sah nur so aus.
Nach dem ich mit dem Diskwizard von Seagate die Platte
für win2k partitioniert habe, hab ich neugestartet und im Windowssetup
waren tatsächlich dann zwei Partitionen zu erkennen.
2_VOl#1, 2_VOl#2 so in der art. Von der System Volume Information halt.

Dann habe ich die Windows Dateien kopiert und dann neugestartet.
Selbst nach dem 2ten Neustart seit der Partitionierung liefs immer noch, Windows hat
Geräte erkannt sich halt eingerichtet und so,
dann musst ich allerdings weg, also hab ich ausgemacht, asl er grade die Komponenten registriert hat. Nach dem wiederanmachen war die Platte wie schon oben beschrieben komplett leer, allerdings kann der DiskWizard jetz keine ordentlichen Partitionen wiederherstellen.
Er kann schon,aber es wird wieder wirres Zeug angezeigt.
ICh hab jetz erst ma die BiosBatterie ausgetauscht, die war leer, vielleicht liegts ja daran,
man weiß ja nie!? :-/ face-confused
naja jetz lass ich grad einen Sektorscan mit dem Seatool durchlaufen und hoffen mal das bringt was..

gut,

gruß
Johannes
Mitglied: Breee25
Breee25 09.01.2005 um 12:59:46 Uhr
Goto Top
halllo,
das problem is gelöst--
hab mit dem ontrack diskmanager alles neu schreiben lassen,
track 0, MBR, Bootsektor
vielen dank für die hilfe nochmal
und bis zum nächsten problem ;-) face-wink

.bye
der Jo
Heiß diskutierte Beiträge
general
DSL-Modems am F-Buchse statt N-Buchse - warum?Windows10GegnerVor 1 TagAllgemeinDSL, VDSL19 Kommentare

Hallo zusammen, es sind jetzt hier die Fernmeldetechniker gefragt. Normalerweise wird ja ein DSL-Modem mit der F-Buchse einer TAE-NFN-Dose verbunden. Was ist der genau Grund ...

question
Einrichtung Unify Security Gateway gelöst markaurelVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless9 Kommentare

Hallo zusammen und bitte um eure Hilfe! Wie der Titel schon sagt Folgende Situation: Ich hab ein Netzwerk in folgenden IP-Bereich: 192.168.10.x. Als Gateway dient ...

question
Neue Verschlüsselung TLS 1.3eberhartIIVor 19 StundenFrageDrucker und Scanner11 Kommentare

Hallo, es geht um eine Verschlüsselung, die die Telekom seit 02. September 2021 einsetzt. Ab diesem Datum müssen die E-Mails mit dem Schlüssel TLS 1.3 ...

question
Zentrales Nutzermanagement Windows ServerDeltaDragonVor 20 StundenFrageWindows Server3 Kommentare

Hallo zusammen, Ich suche hier heute Euren Rat zum Thema Nutzermanagement auf einem Windows-V-Server Kenntnisse Ich bin zwar seit zehn Jahren Softwareentwickler (Java), habe jedoch ...

question
Selbsterstelltes VBScript führt zu Fehlermeldung: Diese App kann auf dem PC nicht ausgeführt werden gelöst PeterleBVor 1 TagFrageBatch & Shell9 Kommentare

Hallo Mädels und Jungs, habe ein kleines VBScript geschrieben, welches den Namen einer ausführbaren Datei (*.exe) um die Dateiversion ergänzen soll, wenn eine vorhanden ist. ...

question
Hyper-V 2016 shutdown VM bei niedrigem Akkustand der USV gelöst keine-ahnungVor 1 TagFrageWindows Server3 Kommentare

Moin at all, mir hat es heute meine 15 Jahre alte APC Smart-UPS zerschossen - steht ihr zu, wie ich meine. Habe so ein Ding ...

question
In der Suche nach einem IPsec Lan-to-Lan Travel RouterJohanspbVor 1 TagFrageRouter & Routing3 Kommentare

Hallo zusammen, zuhause habe ich einen FritzBox 7590, auf welchem ich VPN-Server eingerichtet habe. Die Aufgabe ist folgendes: Ich reise gern und übernachte oft in ...

question
Partition direkt verschlüssen - Bitlocker gelöst watIsLosVor 1 TagFrageVerschlüsselung & Zertifikate2 Kommentare

Hallo Zusammen, Gibt es einen Powershell Befehl oder eine andere schnelle Möglichkeit die Partition die in Windows entschlüsselt wurde wieder zu verschlüsseln, ohne das OS ...