Videokonferenz-System

craftdor
Goto Top
Guten Morgen,

folgendes Problem:

Wir haben einen alten Konferenzraum den wir nun wieder eröffnen wollen. Das Aktuelle Setup des Raumes besteht aus Stühlen, Tischen und keinerlei Technik :D

Der Wunsch wäre es einen 75 Zoll Monitor (TV) an die Wand zu hängen und jeder der den Raum benutzt sich irgendwie mit seinem Laptop zum TV verbinden kann und so an einer Telko/Meeting etc Teilnehmen kann. Es soll keinen Beamer geben. Es soll auch realisiert werden das user Teammeetings halten können und ihren bildschirm teilen.

Ich hatte mir folgendes überlegt :User benutzt die Kamera und das Mikro seines Notebooks und streamt lediglich das Bild und evt den Ton auf den Fernseher.

Content-Key: 2681600791

Url: https://administrator.de/contentid/2681600791

Ausgedruckt am: 27.06.2022 um 14:06 Uhr

Mitglied: Looser27
Looser27 04.05.2022 um 08:27:24 Uhr
Goto Top
Moin,

Und was ist Deine Frage?

Gruß Looser
Mitglied: Sandwichmaker
Sandwichmaker 04.05.2022 um 08:29:57 Uhr
Goto Top
Hallo,
also ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen das die Mikros von Laptop absoluter Rotz sind.
Wir benutzen dafür in jedem Beratungsraum ein Konferenztelefon (Jabra Speak) das könntet ihr einfach in die Mitte des Raumes stellen. Unsere Mitarbeiter haben sich darüber sehr gefreut da sie sich wirklich nicht wenig beschwert haben wie schlecht die Notebook Mikes doch sind

MfG.
Mitglied: NordicMike
NordicMike 04.05.2022 aktualisiert um 08:34:40 Uhr
Goto Top
Laptop Mikrofone sind mittlerweile durch ein Mikrofon Array und DSP richtungsgebunden, sobald einer von der seite mit rein spricht, ist er nur noch schwach zu hören.

Einfach einen festen PC dort hinstellen, 360 Grad Mikrofon, fertig. Jeder, der ein Laptop besitzt, hat ja ein Windows Konto und kann sich damit auch am Konferenz-PC anmelden.

Zusätzlich kann man auch noch ein HDMI Umschalter dazwischen stecken und ein Kabel für Gäste-Laptops raus hängen lassen. Wir verwenden auch Clickshare und somit schalten wir HDMI zwischen 3 verschiedenen Quellen um.
Mitglied: manuel-r
manuel-r 04.05.2022 aktualisiert um 08:36:37 Uhr
Goto Top
Viele Wege führen nach Rom.
Kommt halt drauf an, was ihr wollt. Wie (un)komfortabel darf es sein? Kommen die Benutzer damit klar ihr Notebook mit dem Bildschirm zu verbinden? Ist sicher, dass jeder der den Raum benutzt auch tatsächlich ein Notebook hat? Usw usw

Wir haben es bei uns so gelöst, dass je nach Raumgröße Bildschirme in der Größe von 65-86" aufgestellt sind. Gleich mit dabei hängen kleine PCs an denen sich die Kollegen anmelden können. Auf dem Monitor ist eine Webcam angebracht die entsprechend mit dem PC verbunden ist.
Damit ist das Setup für jeden Benutzer in jedem Raum gleich und führt - bei uns zumindest - zu sehr wenigen Fehlern. Das einzige was ich mir noch wünschen würde wäre ein ordentliches Kamerasystem mit verteilten Mikrofonen statt einer besseren Webcam.

Manuel
Mitglied: beidermachtvongreyscull
beidermachtvongreyscull 04.05.2022 um 08:37:15 Uhr
Goto Top
Zitat von @Craftdor:
Guten Morgen,
Moin,
Zitat von @Craftdor:
folgendes Problem:

Wir haben einen alten Konferenzraum den wir nun wieder eröffnen wollen. Das Aktuelle Setup des Raumes besteht aus Stühlen, Tischen und keinerlei Technik :D

Ein guter Anfang. Und wenn der Raum es architektonisch hergibt, ist da sogar Platz zum Hinsetzen.

Zitat von @Craftdor:
Der Wunsch wäre es einen 75 Zoll Monitor (TV) an die Wand zu hängen und jeder der den Raum benutzt sich irgendwie mit seinem Laptop zum TV verbinden kann und so an einer Telko/Meeting etc Teilnehmen kann.

Geht mit 60GHz wirless-HDMI richtig gut. So hab ich unsere Räume ausgestattet.

Zitat von @Craftdor:
Es soll keinen Beamer geben.
Wäre auch Blödsinn, wenn ne 75''-Omme im Raum hängt.

Zitat von @Craftdor:
Es soll auch realisiert werden das user Teammeetings halten können und ihren bildschirm teilen.
Technik wie oben: wireless-HDMI.

Zitat von @Craftdor:
Ich hatte mir folgendes überlegt :User benutzt die Kamera und das Mikro seines Notebooks und streamt lediglich das Bild und evt den Ton auf den Fernseher.
Kann man so machen, aber dann ist es halt Kacke. :-) face-smile

Du hast nichts über die Raumgröße verlauten lassen und auch nicht, wie viele Konferenzteilnehmer da sitzen können. Ich hab unsere Räume mit 100W-Deckenlautsprecher und Deckenmikrofonen austatten lassen. Das Ganze dann über einen festinstallierten Rechner mit fest installierter Kamera passend zum Raum.

Geht supi und macht Eindruck.

Gruß
bdmvg
Mitglied: Craftdor
Craftdor 04.05.2022 um 08:38:26 Uhr
Goto Top
Die Frage ist welches System dafür infrage kommt
Mitglied: NordicMike
NordicMike 04.05.2022 aktualisiert um 08:44:35 Uhr
Goto Top
Jedes Konferenzsystem funktioniert. PC, Webcam, 360 Grad Telefon (1000 verschiedene Marken), nur das Betriebssystem sollte Windows sein, das ist die einzige Einschränkung.
Mitglied: em-pie
em-pie 04.05.2022 aktualisiert um 09:03:27 Uhr
Goto Top
Moin,

als "eierlegende Wollmilchsau" wäre Legamasters XTX-Serie sicherlich praktisch:
https://www.legamaster.com/de/home/new/xtx

Ansonsten würde ich überlegen, ein Touchscreen zu nehmen, dort einen festen PC anschließen (kann ggf. auch mit einem OPS-Slot/ -PC sein) und ein gescheites Kamera-/ Audiosystem wählen.

Wir nutzen gerne Geräte von Poly. In unserem kleinen Raum wird dabei das Teil hier verwendet: https://www.poly.com/de/de/products/phones/sync/sync-20 die Qualität ist ganz gut.

Es steht und fällt insgesamt aber mit der Raumgröße und -beschaffenheit. Ein 20m²-Raum ausgestattet mit Teppich und Gardinen verhält sich (akustisch) anders, als ein 60m² großer Raum mit Sichtbeton und kaum Polster-Interieur.
Auch ist die Kamera für einen langen und schmalen Raum anders zu wählen, als für einen kurzen aber breiten.

Gruß
em-pie

Edit: Typo
Mitglied: NordicMike
NordicMike 04.05.2022 um 09:16:25 Uhr
Goto Top
Bei Kameras kannst du zwei Bauarten wählen:
Feste Kamera, für länglichen Raum geeignet.
Bewegbare Kamera (PTZ - Pan Tilt Zoom), für breite Räume geeignet, in denen der Winkel einer festen Kamera nicht ausreicht um alle zu sehen.

Bei Mikrofon bzw Telefon musst du wählen:
Normales 360 Grad Telefon für kleine Räume
Telefone mit Zusatzmikrofonen (Sateliten) für große Räume, bei dem ein Mikrofon nicht mehr ausreicht.
Mitglied: Visucius
Visucius 04.05.2022 aktualisiert um 09:40:40 Uhr
Goto Top
Bin neulich – neben den üblichen Verdächtigen (Poly, logitech, ...) – über die Kandao-Geräte gestolpert.

Vielleicht wirst Du da fündig.
Mitglied: NordicMike
NordicMike 05.05.2022 um 07:25:54 Uhr
Goto Top
Kand.. was? Ist bestimmt ein Chinese.... :) face-smile
Mitglied: Visucius
Visucius 05.05.2022 um 10:18:19 Uhr
Goto Top
Kand.. was? Ist bestimmt ein Chinese.... :) face-smile face-smile

Ich bin ja ein Weltbürger 😂

Habe ich bei computeruniverse.de gefunden
Mitglied: Roolandkaiser
Roolandkaiser 18.05.2022 um 16:18:14 Uhr
Goto Top
Guten Tag,

Viel Glück bei Ihrem Vorhaben. Wo war die Frage ? ;D

Gruß,
Roland