rainerr
Goto Top

Vista Business und Office 2003 auf Laptop - Alptraum

Ausgangssituation: Laptop für Projektleiter (auch viel mit CAD) Asus G70sg gekauft, versucht XP drauf zu machen und an der Grafik (9800M GTS) gescheitert. Vista Business drauf, erst mit dann ohne die Asus-Software sondern nur Treiber.

So, nach dem Vorwort hier das detaillierte Problem:

Wenn ich Vista Business und unsere spezifischen Anwendungen installiert habe (für zwei davon muss die UAC ausgeschaltet sein) installiere ich zum Schluss noch Office 2003 (UAC ist noch aus). Ab dem Zeitpunkt gibt es Probleme:

-Bei Rechtsklick auf den Deskotp stürzt der Explorer ab
-Beim Versuch eine Mail weiterzuleiten kann Word als Editor nicht gestartet werden und Outlook kackt ab.
-an allen möglichen Stellen an denen es Berührung zu Office 2003 zu geben scheint kommt immer "keine Rückmeldung"

Hatte es schon mit SP3 für Office und ohne versucht aber es haut einfach nicht hin. Hat jemand eine Idee?

Ich weiß hier wirklich nicht mehr weiter.

Das Problem mit dem Rechtsklick konnte ich mit Shell Ex lösen (habe die Shell Extensions der nachträglich installierten Software deaktiviert -Adobe, ThinkDesign, etc.).

Bin für jede Idee dankbar!!!

Grüße

Rainer

Content-Key: 116177

Url: https://administrator.de/contentid/116177

Printed on: April 23, 2024 at 11:04 o'clock

Member: NetWolf
NetWolf May 15, 2009 at 19:59:56 (UTC)
Goto Top
Hallo Rainer,

folgende Vorgehensweise wäre richtig:

- Betriebssystem installieren
- Treiber installieren
- Betriebssystem konfigurieren
- PC neu starten
- Updates installieren
- PC neu starten
- Office 2003 installieren
- Office konfigurieren
- PC neu starten
- Updates für Office 2003 installieren
- PC neu starten
- Image anlegen face-smile

dann testen

Wichtig: Adobe Software IMMER ohne Office-Addon installieren!! Das Addon ist für Office 2007 und verursacht - logischer Weise - in Office 2003 nur Fehler!

Grüße aus Schönberg (Lübeck)
Wolfgang
(Netwolf)
Member: Tonio6666
Tonio6666 May 15, 2009 at 20:09:31 (UTC)
Goto Top
Hallo Rainer!

Nach meinem Geschmack gehst Du das in der falschen Reihenfolge an!
Zuerst Vista, dann SP's, alle restlichen updates.
Dann Office2k3, wieder alle Office SP's und erst dann den ganzen CAD Quatsch......

Warum? Nimm als Beispiel Adobe, die sagen ganz klar zuerst Office dann Adobe, so können sich alle Add on's auch sauber in Office einklinken!
Bei mir kalppt das wunderbar, auch mit diversen CAD Programmen sowie Software Entwicklungswerkzeugen und die hat ers der Teufel gesehen.......!!!

Gruß,

Tonio
Member: RAINERR
RAINERR May 16, 2009 at 07:37:51 (UTC)
Goto Top
Hallo zusammen,

danke für die Tips. Ich werde es jetzt noch einmal probieren und die Reihenfolge beachten. Ich hoffe es funktioniert dann, sonst lass ich mich langsam einweisen. face-smile

Grüße

Rainer
Member: RAINERR
RAINERR May 18, 2009 at 04:47:08 (UTC)
Goto Top
Guten Morgen zusammen!

Noch eine kurze Frage:

Ab wann würdet Ihr den Rechner in die Domäne einbinden und den Virenscanner (TrendMicro) installieren? Der Virenscanner war bisher immer mit das Erste.

Grüße

Rainer
Member: Tonio6666
Tonio6666 May 18, 2009 at 07:33:14 (UTC)
Goto Top
Guten Morgen!

Nach dem Du das SP1 für Vista installiert hast, rein in die Domäne!
Den Virenscanner ganz zum schluss!
Ich glaube fast alle Programme empfehlen bei der installation kein Virenscanner aktiv zu haben, also wie gesagt erst wenn alles andere läuft!

Gruß

Tonio
Member: RAINERR
RAINERR May 19, 2009 at 05:04:22 (UTC)
Goto Top
Guten Morgen zusammen!

So, habe jetzt gestern schön fein säuberlich alles der Reihe nach installiert und nach jeder Installation neu gestartet und getestet und siehe da: Es liegt am CAD-System!! Irgendwie haut mir das mein ganzes Office durcheinander. Es geht kein Druckdialog mehr, das Starten von Word als Mail-Editor geht auch nicht mehr, aber den Explorer habe ich wieder am Laufen und er stürzt auch nicht mehr ab wenn man einen Rechtsklick auf den Desktop macht. Habe das Problem jetzt an den Support des CAD-Herstellers gemeldet.

Danke für eure Hilfe nochmal!!!!!

Grüße

Rainer
Member: RAINERR
RAINERR May 25, 2009 at 13:21:35 (UTC)
Goto Top
Und es war es doch nicht, habe die Installationsreihenfolge jetzt mal geändert:

-CAD
-Office
-Adobe
-Fax-Software
-Drucker
-Scanner-Software
-ERP

Diesmal ist er beim ERP abgekackt (bzw. der Explorer immer beim Rechtsklick auf den Desktop). Alles andere funktioniert.
Mitglied: 78632
78632 May 25, 2009 at 13:26:56 (UTC)
Goto Top
Und die Ereignisanzeige bringt natürlich zu den aufgetretenen Fehlern nichts, absolut nichts .....
Member: RAINERR
RAINERR May 26, 2009 at 04:52:35 (UTC)
Goto Top
Hallo blablanick,

dass ich nicht in den Ereignissprotokollen nachgesehen habe ist mein Fehler - klar. Trotzdem finde ich Deinen Ton nicht besonders.

Im Ereignissprotokoll steht folgendes:

Quelle: Application Hang
ID: 1002
Ebene: Fehler
Benutzer: nicht zutreffend
Aufgabenkatego: (101)
Schlüsselwörter: Klassisch
Programm Explorer.EXE, Version 6.0.6001.18164 arbeitet nicht mehr mit Windows zusammen und wurde beendet Überprüfen Sie den Problemverlauf im Applet "Lösungen für Probleme" in der Systemsteuerung, um nach weiteren Informationenüber das Problem zu suchen. Prozess-ID: bac

Finde dazu leider nichts und die obige Anleitung hat nichts gebracht.

Danke nochmal für eure Hilfe.