Vodafone SIP-Trunk an Auerswald 5200R - Request Timeout

Mitglied: Dennis93

Dennis93 (Level 1) - Jetzt verbinden

03.02.2021 um 12:26 Uhr, 776 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo,

wir haben einen Vodafone SIP-Trunk Anschluss und haben eine neue Auerswald Compact 5200R um diesen zu nutzen. Aktuell läuft die Telefonie über die Vodafone PlusBox mit angehängter AAstra OpenCom 130 am S0.

Wir würden gerne nun die Telefonie über die Auerswald-Anlage laufen lassen.

Das Konto habe ich nach folgender Anleitung eingerichtet:
Auerswald Vodafone SIP-Trunk

Die Registrierung scheint auch zu funktionieren (ist grün im Status VoIP-Accounts). Möchte ich nun aber über ein angeschlossenes Telefon raustelefonieren, so dauert es ein paar Sekunden (ca. 10) und dann bricht das Gespräch mit schnellem tuten ab, im Status steht dann bei "letzter gehender Anruf" --> "408: Request Timeout".

03-02-2021 12-24-32 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte? Da die Registrierung ja erfolgreich ist scheinen meine Daten ja richtig zu sein?
Port 5060 ist auf der PlusBox weitergeleitet auf die IP-Adresse der Auerswald Anlage.

Kann es ein Problem sein, dass die PlusBox ja auch noch Telefonie aktiv hat? Auf der PlusBox kann man die Telefonie leider gar nicht abschalten, dort gibt es keinerlei Einstellungen dazu.

Danke im Voraus für Eure Hilfe!

LG Dennis
Mitglied: aqui
LÖSUNG 03.02.2021, aktualisiert um 13:39 Uhr
Kann es ein Problem sein, dass die PlusBox ja auch noch Telefonie aktiv hat?
Ja. Das wird der Fehler sein, denn die Box "denkt" ja das sie das primäre Voice Endgerät ist und wird keinerlei SIP und RTP Traffic forwarden. Da nützt auch das Port Forwarding nichts. Oder du musst den SIP-Registrarport für die interne Telefonie auf einen anderen Port einstellen (z.B. 5061).
Du müsstest sämtliche VoIP Settings in der Box entfernen. Kontaktiere im Zweifelsfall die Vodkafön Hotline dazu.
https://www.auerswald.de/de/support/faq/welche-angaben-sind-im-account-f ...
https://www.ip-phone-forum.de/threads/auerswald-compact-5000-an-vodafone ...
Bitte warten ..
Mitglied: Dennis93
03.02.2021 um 14:00 Uhr
Hey, erstmal Danke für die Rückmeldung!

Der interne SIP-Port ist schon geändert (wie in der Anleitung von Deinem auerswald Link) auf Port 5080.
Interne IP-Telefone können sich damit auch an der Anlage erfolgreich anmelden.

Vodafone selber ist leider recht "störrisch" was das angeht. Da kommen Aussagen wie "Nein, TK-Anlagen gehen überhaupt nicht an unserem SIP-Trunk Produkt" bis zu "Sorry, aber mit der PlusBox kenne ich mich auch nicht aus".

Ich werde mal versuchen eine FritzBox vor die TK-Anlage zu hängen, anstatt der PlusBox. Das müsste ja theoretisch für Internet funktionieren und dann dürfte kein anderes Voice Endgerät als die TK-Anlage mehr da sein?

LG Dennis
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
04.02.2021 um 05:53 Uhr
Moin,
Zitat von @Dennis93:
Vodafone selber ist leider recht "störrisch" was das angeht. Da kommen Aussagen wie "Nein, TK-Anlagen gehen überhaupt nicht an unserem SIP-Trunk Produkt" bis zu "Sorry, aber mit der PlusBox kenne ich mich auch nicht aus".
Das kenne ich und bis man dann mal jemanden an der Strippe hat, der über wenigstens ein bischen Kompetenmz verfügt.
Ich hatte mal einen ungelogen wochenlangen Kampf mit denen um die Funktion SIP 302 Partial Rerouting/Call Deflection (ehem. Weiterleitung im Amt zu ISDN-Zeiten), da beakm ich von "das gibt es gar nicht" über "was ist das" bis hin zu einer ausführlichen Erklärung meinerseits an die Technik alles mögliche an Antworten. ;-) face-wink

Fakt ist, die PlusBox ist der größte Müll, den Vodafone jemals rausgegeben hat, die toppt sogar noch sämtliche Easyboxen und die waren schon gruselig.
Ich werde mal versuchen eine FritzBox vor die TK-Anlage zu hängen, anstatt der PlusBox. Das müsste ja theoretisch für Internet funktionieren und dann dürfte kein anderes Voice Endgerät als die TK-Anlage mehr da sein?
Was habt ihr denn für einen Anschluss? Die FritzBox hat aber vermutlich auch wieder Telefonie an Board. Wir setzen bei Kunden i.d.R. Lancom Router ein. Geht aber jeder Router, wo man entweder die Telefonie ganz ausschalten kann oder keine im Router vorhanden ist.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: commodity
04.02.2021 um 12:21 Uhr
Zitat von @cykes:

Die FritzBox hat aber vermutlich auch wieder Telefonie an Board.

Zustimmung. Nur, wenn die Fritzbox keine Telefoniefunktion besäße (gibt es solche?), könnte das funktionieren. Sonst musst Du auch da,

a) wie @aqui oben geschrieben hat, den Port für das interne Register (also das Register von Vodafone in Deiner Anlage) auf einen anderen Port legen. Wenn Vodafone einen alternativen Port überhaupt unterstützt.

b) Alternativ kann man das Register auch über die Fritzbox durchführen lassen und die Auerswald-Anlage dann als Telefoniegerät in der Fritzbox registrieren. Funktioniert grundsätzlich, aber Du hast nur zwei Leitungen gleichzeitig nutzbar, was ja nicht der Sinn von einem Trunk sein dürfte.

c) Wenn a) nicht geht und b) nicht reicht, muss andere Hardware her. Das muss nicht Lancom-Level sein (kann aber). Ein selbständiges Modem und dahinter ein einfacher Router sollte die Telefonie auch an die Auerswald anbinden. Wäre dann aber das Sicherheitslevel der Vodafone-Box oder Fritzbox. Eine andere Frage ist dann aber noch (egal, welche Hardware), ob es wirklich funktioniert. Denn wenn Vodafone seine SIP-Einstellungen nicht rausrückt (wovon ich ausgehe) kann es dann wieder Probleme bei der Verbindung von Telefonanlage und Provider geben (Abrüche, Nichterreichbarkeit u.ä.). Und selbst wenn es funktioniert, gibt es keine Gewähr, dass es so bleibt. O2 macht das z.B. auch nicht. Die haben gerade vor ein paar Wochen einfach ihre SIP-Realisierung geändert, mit der Folge, dass Kunden mit "alternativer Hardware" (Zitat! "alternativ" ist alles, was nicht Fritzbox ist) über mehrere Tage erhebliche Telefonieausfälle hatten (und die neuen SIP-Einstellungen in Kleinarbeit selbst erproben durften). Der (Business-)Support äußerte sich dann überrascht, dass doch recht viele Kunden betroffen waren (man dachte wohl, man hätte diese "Alternativ"-Guerilla schon ausgemerzt). Vodafone, alles andere als ein Licht am Supporthimmel, würde ich da noch problematischer einschätzen (wie Du oben ja auch schon ausführst). Dann bleibt nur Weg b)

Grundsätzlich würde ich einen Sip-Trunk nur mit Anbietern realisieren, die ihre Standards offen unterstützen und entsprechend Endgeräteoffenheit kommunizieren. Die gibt es und teils nicht einmal teurer. Ich liebe IP-Telefonie, aber IP-Telefonie bedeutet neben viel Positivem auch, dass ein Teil der technischen Kompetenzen, die eigentlich der Anbieter bieten sollte, auf den Kunden abgewälzt werden. Wenn dann nicht wenigstens angemessen die verwendeten Standards kommuniziert (das meint nicht: supportet) werden, dann wird es schwierig.

Hilfreich ist bei allen Fragen zum Thema auch das [ip-phone-forum.de/ Titel]
Bitte warten ..
Mitglied: Dennis93
05.02.2021 um 13:38 Uhr
Hallo alle!

Habe die Lösung gefunden, und sie war wie angedeutet:
FritzBox als Router, und die Telefonie dort einfach nicht einrichten.

Funktioniert seitdem echt super! Nun gibt es nur noch 1-2 Kleinigkeiten bzgl. der Auerswald Konfiguration in die ich mich reinfuchsen muss, aber das große und ganze habe ich dort fertig konfiguriet! (Zeitsteuerung, VoIP Telefone, etc.).

:-) face-smile
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
05.02.2021 um 14:16 Uhr
Wenns das denn war bitte dann auch den Thread mit
https://administrator.de/faq/32
schliessen !
Bitte warten ..
Mitglied: commodity
07.02.2021 um 19:11 Uhr
Zitat von @Dennis93:
Habe die Lösung gefunden, und sie war wie angedeutet:
FritzBox als Router, und die Telefonie dort einfach nicht einrichten.

Die Lösung erscheint mir fragwürdig. Meiner Meinung nach (also in den vergangenen 10 Jahren) belegt(e) die Fritzbox Port 5060 immer, egal, ob Telefonie eingerichtet ist oder nicht. Und nur, wenn der Provider einen anderen Registerport akzeptiert hat, konnte man das umgehen. Aber schön wenn es funktioniert. Vielleicht hat AVM hier Großmut bewiesen und das gefixt.

Bitte schreib mal für spätere Leser: Welche Fritzbox, welche Firmware?
Und dann bitte auf Lösung klicken.
Bitte warten ..
Mitglied: Dennis93
08.02.2021 um 08:23 Uhr
Hey :-) face-smile
Habe natürlich ein Port-Forwarding für 5060 eingerichtet.
FritzBox ist eine 7490 mit aktuellster Firmware (07.21).

Das ganze Szenario habe ich jetzt sogar noch etwas umgebaut.

Falls es Leute interessiert anbei eine handgemalte (sorry dafür) Übersicht, wie es aktuell bei uns läuft.

unbenannt - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Von außen ist jeweils Exposed Host Funktion auf die IP-Adresse der Firewall konfiguriert.
Auf der Firewall wird Port 5060 UDP auf die IP-Adresse der TK-Anlage weitergeleitet
Von innen nach außen wird sämtlicher Traffic der TK-Anlage über die Firewall über die WAN-Leitung der Vodafone rausgeschickt, der restliche Traffic geht über die (schnelle) Unitymedia Business Leitung.

Funktioniert super so :-) face-smile
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
LÖSUNG 08.02.2021 um 09:39 Uhr
Von innen nach außen wird sämtlicher Traffic der TK-Anlage über die Firewall über die WAN-Leitung der Vodafone rausgeschickt
Das ist auch der Schlüssel zur sauberen Funktion. Man muss in den Balancing und Failover Policy der Firewall dieses absolut sicher stellen. Die Vodafone Voice Daten dürfen nicht über Unitymedia gehen, denn das führt sofort zum Voice Disconnect. Kein Provider lässt es zu das seine Voice Daten zu und über andere Provider fliessen !
Bitte warten ..
Mitglied: commodity
11.02.2021 um 18:19 Uhr
Zitat von @Dennis93:

Habe natürlich ein Port-Forwarding für 5060 eingerichtet.
Von außen ist jeweils Exposed Host Funktion auf die IP-Adresse der Firewall konfiguriert.

Genau das ging früher nicht, meine ich. Auch bei Exposed Host ging Port 5060 nicht durch, weil sich die Fritzbox-Telefonie den gekrallt hat. Aber vielleicht hab ich mich auch nur zu blöd angestellt.
Dann natürlich geht das auch:

Zitat von @Dennis93:

Auf der Firewall wird Port 5060 UDP auf die IP-Adresse der TK-Anlage weitergeleitet

und:
Zitat von @Dennis93:

Funktioniert super so :-) face-smile

Danke für die Erläuterung!
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Off Topic
Realistische Gehaltsvorstellung für eine "IT-Allroundkraft"
gelöst JiggyLeeVor 1 TagFrageOff Topic19 Kommentare

Hallo an alle, ich hege momentan den Wunsch mich von der alten verstaubten Behörden Bürokratie und langweiliger Aufgaben los zu lösen und in einem ...

Windows 10
Windows 10 Geschwindigkeitprobleme trotz viel mehr Gb Ram
Matthes88Vor 1 TagFrageWindows 1045 Kommentare

Hallo ihr lieben aaaalso : Da mein neuer Arbeitsspeicher (32gb) von meiner alten Windows 7 version (max mit 8gb kompatibel) nicht angenommen wurde, habe ...

Humor (lol)
Tipp: Dinge, die man besser nicht klaut
altmetallerVor 1 TagTippHumor (lol)14 Kommentare

Hallo, so wurde meiner Hündin z.B. heute der (eingeschaltete) GPS-Tracker mit Mobilfunkanbindung quasi "direkt vom Halsband weggefunden". Akku hatte noch 60% :-P Und ich ...

Grafikkarten & Monitore
Monitorhalterung mit 80cm Armlänge
ben1300Vor 1 TagFrageGrafikkarten & Monitore7 Kommentare

Guten Abend ! ich bin auf der Suche nach einer Monitorhalterung, im besten Fall ohne Bohrung für einen 28" Monitor (Vesa Halterung). Nun kommt ...

Cloud-Dienste
Cloud PBX bzw. IP Telefon für Ausland
decehakanVor 1 TagFrageCloud-Dienste3 Kommentare

Hallo Zusammen, Ich suche Cloud Telefon ( Cloud PBX, IP-Telefon), sodass ich von Ausland aus über eine deutsche Rufnummer auf mein Handy erreichbar bin. ...

SAN, NAS, DAS
Synology DS213j - Volume nach HDD Austausch vergrößern
gelöst JasperBeardleyVor 1 TagFrageSAN, NAS, DAS4 Kommentare

Moin, ich hab meinem NAS zwei neue 8TB spendiert, da die 3TB Platten jetzt 6 Jahre alt sind. Da die beiden Platten im JBOD ...

Netzwerkmanagement
Sicherheitsrisiken Synology DS admin Konto
RitchtoolsVor 10 StundenFrageNetzwerkmanagement4 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe die Pflege von einem Firmen NAS übernommen (Synology) es sind mehrere Rechner im Netzwerk die auf Daten zugreifen. Leider hat ...

E-Mail
Office 365 mit Wordpress nutzen
gelöst tobitobsnVor 1 TagFrageE-Mail6 Kommentare

Wir nutzen einen Webhoster, wo wir eine Wordpress Webseite betreiben und haben vor einiger Zeit zu Office 365 gewechselt. Unser Webhoster erlaubt innerhalb von ...