markus-1969
Goto Top

VoIP nach ISDN: Speedport ISDN Adapter bzw. Wandler sendet stets falsche (erste) MSN des Anschlusses - Firmware - Fehler ?

1)

DSL VoIP: suche DECT Sendestation versorgt mit LAN Kabel

Danke für die Tipps; ich hab mir die besagte Gigaset N 510 IP besorgt, doch lief die nicht richtig; ich hab dann eine Siemens S 850 GO Sendestation genommen - die zickte ebenfalls rum,


Man rief an, das Telefon sollte läuten, läutete aber nicht, weil das Anmelden am Telekom VoIP Server nicht klappte.

Verbindungsabbrüche

Die Gesprächsqualität war teilweise grausam.

2)

Also: Zurück zu ISDN

ISDN Speedport ISDN Wandler.


A) solange nur ISDN lief (vor IP Umstellung) hing die ISDN Sendestation und zwei ISDN Telefone dahinter.

Jedes ISDN Telefon und jedes Mobilteil sendete und empfing nur die MSN die es senden bzw. empfangen sollte.


B)

Ich hab die ISDN Sendestation vom Netz genommen und die IP Sendestation aufgebaut. Die beiden ISDN Telefone blieben am Anschluß, die Konfiguration wurde nicht geändert.

Mit IP vertrugen sich die Telefone kaum.

Ich hab dem Speedport ISDN Wandler ein Firmware update verpaßt, das half aber nichts.


C)

Ich hab nun entschieden, wieder eine ISDN Sendestation zu etablieren.

Weder bei den beiden ISDN Telefonen noch bei der (neuen) ISDN Sendedation gelang es, die richtige Sende - MSN einzustellen:


Solang IP noch aktiv war, sendete der Speedport ISDN Wandler die erste MSN die nie bei IP angemeldet war.


Ich hab den ganzen VoIP Anschluß einen Tag vom Netz genommen (kein Router Kabel von der DSL Buchse, stromlos, Wandler neu gebootet, anderer Wandler). Ich hab auch die alte ISDN Sendestation wieder etabliert:

Problem: egal bei welchem ISDN Telefon:

Kommt ein Anruf rein, hört das Telefon auf die richtige MSN (und nur auf die MSN auf die es hören soll)


Geht ein Anruf raus, so sendet das Gerät stur die erste MSN die auf den Anschluß läuft.


3)

Lösungen:

A) ich hab nun MSN mit Vorwahl und ohne Vorwahl eingegeben - es half nichts.

ich glaub ich muß die MSN ohne Vorwahl eingeben.


B) Der Router ist ein Speedport Hybrid - bei dem das Hybrid zur Zeit für das ganze dahinter liegende Netz abgeschaltet ist: Muß ich die Sende MSN im Speedport Hybrid aktivieren oder deaktivieren ? Ich hab beides vergeblich versucht.


C) Das Firmware - Update des Speedport ISDN Wandlers hat etwas eingebaut, nach dem stur nur noch die erste MSN des Anschlusses gesendet wird. Ist die erste MSN gerade durch IP - Telefonie gesperrt, kommt die erste freie MSN zur Anwendung


D) etwas, das ich noch nicht weiß.


Danke und viele Grüße


markus

Content-Key: 581610

Url: https://administrator.de/contentid/581610

Printed on: February 24, 2024 at 15:02 o'clock

Member: em-pie
em-pie Jun 24, 2020 updated at 18:18:31 (UTC)
Goto Top
Dir auch kein Hallo/ Moin/ Servus, Grützi, ....

Den Thread hättets du auch fortsetzen können...

Danke für die Tipps; ich hab mir die besagte Gigaset N 510 IP besorgt, doch lief die nicht richtig; ich hab dann eine Siemens S 850 GO Sendestation genommen - die zickte ebenfalls rum,
Manchmal sitzt das Problem auch vor der Technik...

Man rief an, das Telefon sollte läuten, läutete aber nicht, weil das Anmelden am Telekom VoIP Server nicht klappte.
Und warum klappte es nicht? Irgendwelche logs, die man auswerten kann?

Verbindungsabbrüche
Die Gesprächsqualität war teilweise grausam.
Ich habe bisher nie Probleme damit gehabt.

2)

Also: Zurück zu ISDN
ISDN Speedport ISDN Wandler.
Also doch nicht zurück zu ISDN!

A) solange nur ISDN lief (vor IP Umstellung) hing die ISDN Sendestation und zwei ISDN Telefone dahinter.
Jedes ISDN Telefon und jedes Mobilteil sendete und empfing nur die MSN die es senden bzw. empfangen sollte.


B)

Ich hab die ISDN Sendestation vom Netz genommen und die IP Sendestation aufgebaut. Die beiden ISDN Telefone blieben am Anschluß, die Konfiguration wurde nicht geändert.
Vermutlich war das der Fehler Nummer 1

Mit IP vertrugen sich die Telefone kaum.
Welche Telefone sind es denn genau?

Ich hab dem Speedport ISDN Wandler ein Firmware update verpaßt, das half aber nichts.
Wenn die config nicht stimmt, kannst du mit einer Firmware auch nichts "kitten"

C)
Ich hab nun entschieden, wieder eine ISDN Sendestation zu etablieren.
OK

Weder bei den beiden ISDN Telefonen noch bei der (neuen) ISDN Sendedation gelang es, die richtige Sende - MSN einzustellen:

Solang IP noch aktiv war, sendete der Speedport ISDN Wandler die erste MSN die nie bei IP angemeldet war.
Wo war welche IP aktiv?

Ich hab den ganzen VoIP Anschluß einen Tag vom Netz genommen (kein Router Kabel von der DSL Buchse, stromlos, Wandler neu gebootet, anderer Wandler). Ich hab auch die alte ISDN Sendestation wieder etabliert:
Und wie angeschlossen? ISDN hast du doch am Amtsanschluss sicher nicht mehr!?

Problem: egal bei welchem ISDN Telefon:
Kommt ein Anruf rein, hört das Telefon auf die richtige MSN (und nur auf die MSN auf die es hören soll)
Geht ein Anruf raus, so sendet das Gerät stur die erste MSN die auf den Anschluß läuft.
Hier läuft ja deine alte Config wieder

3)
Lösungen:
A) ich hab nun MSN mit Vorwahl und ohne Vorwahl eingegeben - es half nichts.
ich glaub ich muß die MSN ohne Vorwahl eingeben.
Glauben tun nur die Jungs in der Kirche (nichts für ungut, @SarekHL).

B) Der Router ist ein Speedport Hybrid - bei dem das Hybrid zur Zeit für das ganze dahinter liegende Netz abgeschaltet ist: Muß ich die Sende MSN im Speedport Hybrid aktivieren oder deaktivieren ? Ich hab beides vergeblich versucht.
Das wäre mal ganz hilfreich gewesen, dass du den Speedport Hybrid hast. Da wundert mich nichts:
Die hat ne eigene kleine TK-Anlage integriert und alles, was an Telefonie eingehend ist, bleibt auf der Hybrid. Zumindest, wenn man zu Beginn mal den Assistenten hat durchlaufen lassen (mehr s.u.)
Deswegen auch deine ganzen Probleme...

C) Das Firmware - Update des Speedport ISDN Wandlers hat etwas eingebaut, nach dem stur nur noch die erste MSN des Anschlusses gesendet wird. Ist die erste MSN gerade durch IP - Telefonie gesperrt, kommt die erste freie MSN zur Anwendung


D) etwas, das ich noch nicht weiß.
Ja: RTFM
Lies dich einmal hier durch:
https://telekomhilft.telekom.de/t5/Geraete-Zubehoer/Speedport-Hybrid-und ...
Und danach dann hier:
http://gse.gigaset.com/fileadmin/legacy-assets/A31008-M2217-F101-1-2X19 ...

Gruß
em-pie
Member: markus-1969
markus-1969 Jun 24, 2020 at 19:06:46 (UTC)
Goto Top
Ich ergänze meinen Post um die Anmerkungen von @em-pie und schreib der besseren Übersicht halber einen einheitlichen Text.


Man rief an, das Telefon sollte läuten, läutete aber nicht, weil das Anmelden am Telekom VoIP Server nicht klappte.
-> logs gibt es keine.

Verbindungsabbrüche

Die Gesprächsqualität war teilweise grausam.

2)

Also: Zurück zu ISDN
-> doch: ISDN hat bestens funktioniert mit Speedport Hybrid und Speedport ISDN Wandler selbst wenn Hybrid aktiviert war

ISDN Speedport ISDN Wandler.


A) solange nur ISDN lief (vor IP Umstellung) hing die ISDN Sendestation und zwei ISDN Telefone dahinter.

Jedes ISDN Telefon und jedes Mobilteil sendete und empfing nur die MSN die es senden bzw. empfangen sollte.


B)

Ich hab die ISDN Sendestation vom Netz genommen und die IP Sendestation aufgebaut. Die beiden ISDN Telefone blieben am Anschluß, die Konfiguration wurde nicht geändert.

->Was soll der Fehler gewesen sein ? Ich hab VoIP neben ISDN ausprobiert.


Mit IP vertrugen sich die Telefone kaum.

-> es hängen zwei ISDN Telefone (schnurgebunden) hinter dem ISDN Wandler; die genauen Typenbezeichnungen hab ich grad nicht da, die Siemens Gigaset S850 GO Sendestation war die IP Sendestation.

Ich hab dem Speedport ISDN Wandler ein Firmware update verpaßt, das half aber nichts.

-> es heißt immer Update auf den letzten Stand, und losgelöst von der config wollte ich eben die aktuelle Firmware drauftun; und der Vollständigkeit halber wegen der Fehlersuche muß das erwähnt werden


C)

Ich hab nun entschieden, wieder eine ISDN Sendestation zu etablieren.

Weder bei den beiden ISDN Telefonen noch bei der (neuen) ISDN Sendedation gelang es, die richtige Sende - MSN einzustellen:


Solang IP noch aktiv war, sendete der Speedport ISDN Wandler die erste MSN die nie bei IP angemeldet war.

-> solang die Siemens Gigaset S 850 GO IP Sendestation die erste MSN beim Telekom Server anmeldete, sendeten die ISDN Telefone eine die erste nicht via IP registrierte MSN; nachdem die Ǵigaset S 850 GO IP Basis etwa eine halbe Std nicht mehr am Telekom Server angemeldet war, sendeten die ISDN Telefone die erste MSN des ISDN Anschlusses egal wie die ISDN Telefone konfiguriert waren.

Ich hab den ganzen VoIP Anschluß einen Tag vom Netz genommen (kein Router Kabel von der DSL Buchse, stromlos, Wandler neu gebootet, anderer Wandler).

-> gar nichts angeschlossen - der Telekom Server sollte gar keine Anmeldung von gar keinem Server kriegen; ich war einen Tag außer haus und hab den Router vorher stromlos gemacht.


Ich hab auch die alte ISDN Sendestation wieder etabliert:

Problem: egal bei welchem ISDN Telefon:

Kommt ein Anruf rein, hört das Telefon auf die richtige MSN (und nur auf die MSN auf die es hören soll)


Geht ein Anruf raus, so sendet das Gerät stur die erste MSN die auf den Anschluß läuft.
-> ja, die alte config läuft wieder, aber nur bei eingehenden Anrufen, bei abgehenden Anrufen wird die falsche MSN gesendet.


3)

Lösungen:

A) ich hab nun MSN mit Vorwahl und ohne Vorwahl eingegeben - es half nichts.

ich glaub ich muß die MSN ohne Vorwahl eingeben.


B) Der Router ist ein Speedport Hybrid - bei dem das Hybrid zur Zeit für das ganze dahinter liegende Netz abgeschaltet ist: Muß ich die Sende MSN im Speedport Hybrid aktivieren oder deaktivieren ? Ich hab beides vergeblich versucht.

-> die alte config lief mit eingehenden und abgegenden MSN richtig hinter dem Speedport Hybrid; ob auf meinem Speedport Hybrid ein Assistent lief, kann ich nicht sagen (gebraucht bei ebay gekauft); es wäre interessant mehr über diese Telefonanlage hybrid zu erfahren.

C) Das Firmware - Update des Speedport ISDN Wandlers hat etwas eingebaut, nach dem stur nur noch die erste MSN des Anschlusses gesendet wird. Ist die erste MSN gerade durch IP - Telefonie gesperrt, kommt die erste freie MSN zur Anwendung


D) etwas, das ich noch nicht weiß.

-> die gigaset N 510 IP Anleitung hilft nicht weiter, das Gerät hab ich zurück geschickt.
-> ich hab keine Fritz Box hinter dem Hybrid Anschluß also hilft auch das nicht weiter


danke trotzdem und viele Grüße

markus


Danke und viele Grüße


markus
Member: em-pie
em-pie Jun 24, 2020 updated at 19:22:55 (UTC)
Goto Top
Kannst du mal einen STift und Zettel nehmen und aufmalen, was du wie angeschlossen hast?
Anschließend dann hier Posten

Und deinen Ausgangspost nochmal zu kopieren und meine Kommentare "einzuarbeiten" ist echt anstrengend und hat - zumindest mir - kaum einen Mehrwert für eine Hilfe gegeben.

Und dass du keine FritzBox im Einsatz hast weiss ich, da ging es auch eher darum, wie der Hybrid-Speedport eingestellt werden muss, damit eine dahinterligenede SIP-Telefonanlage funktioniert.

Und ich bleibe dabei: die Geräte laufen stabil, es liegt nur am fehlenden Verständnis für die Config.
Bei der können wir dir aber nicht helfen, wenn du uns deine Einstellungen nicht nennst.
Dazu zählt: wo hast du welche MSN eingetragen. Dabei reicht es, wenn du aus deiner echten Rufnummer "+49 40 9874654" z.B. einfach ein 123456 und 123457 und 123458 machst, aber dann an allen Stellen gleich "ersetzen"

-> die alte config lief mit eingehenden und abgegenden MSN richtig hinter dem Speedport Hybrid; ob auf meinem Speedport Hybrid ein Assistent lief, kann ich nicht sagen (gebraucht bei ebay gekauft); es wäre interessant mehr über diese Telefonanlage hybrid zu erfahren.
Und dann den Speedport ohne einen Werksreset durchzuführen in Betrieb genommen? D.h. du hast die ganzen alten Einstellungen des Verkäufers übernommen!?
Member: shadynet
shadynet Jul 01, 2020 at 06:14:16 (UTC)
Goto Top
Hi,

Da du ja schon in der Konfiguration warst... Bei der automatischen Konfiguration des Adapters kommt es aktuell dazu, dass die Vorwahl nicht eingetragen wird. Geh nochmal in die Konfiguration und befülle das Feld Area Code mit deiner Vorwahl. Eine genaue Anleitung kann ich gerade nicht liefern, da ich nur am Handy unterwegs bin.

Vg
Member: markus-1969
markus-1969 Jul 26, 2020 updated at 15:22:51 (UTC)
Goto Top
nach langem Suchen des Problems:

Ursache war die Software im ISDN Wandler: Die hat einen Fehler.

Man gehe wie folgt vor:

1) Speedport ISDN Wandler an das LAN Kabel anschließen.

2) über das Verzeichnis im Router die IP des ISDN Wandlers im LAN rausfinden.

3) Den Zugriff auf den ISDN Wandler via LAN erlauben:

A) Schritt 1: RESET TASTE und KONFIGURATIONS - TASTE mindestens 10 Sekunden drücken

B) Schritt 2: erst RESET TASTE und dann KONFIGURATIONS - TASTE lösen.

4) Zugriff mit dem Web - Browser auf die IP nach Punkt 2, also etwa http://192.168.0.3

5) es erscheint ein Status - Fenster , 8 - stelliges Passwort eingeben (Rückseite Speedport ISDN Wandler)

6) man landet bei einem firmware - update auf der Seite http://192.168.0.3/hidden/upgrade_firm_browse.stm

7) man ändert die Adreßleiste auf http://192.168.0.3/voip_index.stm

8) man klickt auf VOIP oben links

9) unter VoIP account kann man dann die einzelnen Nummern editieren.

10) Es gibt irgendwo ein Feld, wo man die Ortsvorwahl einträgt - das muß man tun

11) hier geht es wenn ich BEI JEDER Rufnummmer

A) bei "authID" statt anonymous@t-online.de die Adresse reinschreibe mit der ich mich im Telekom - Kundencenter anmelde

B) bei "Password" das Passwort eintrage mit dem ich mich im Telekom Kundencenter anmelde

C) bei "use Outbound Proxy" den Haken setze

D) bei Outbound Proxy" tel.t-online.de eintragen


Viel Erfolg Euch. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.