Vorlage Active Directory 2003 Konzept

afcharlie001
Goto Top

Vorlage für ein Detailkonzept zum erstellen einer Active Directory 2003 Umgebung

Hallo zusammen

Suche eine Vorlage für ein Detailkonzept zum erstellen einer Active Directory 2003 Umgebung. Keine Angst, ich kenne die Materie. Es geht mir lediglich darum, eine Vorlage zu besitzen, nachder ich den Aufbau des Dokuments gestallten kann. Möchte das Rad nicht neu erfinden.
Wer ist mir dabei behilflich?

Grüsse

CHARLIE

Content-Key: 43826

Url: https://administrator.de/contentid/43826

Ausgedruckt am: 01.07.2022 um 16:07 Uhr

Mitglied: SMU
SMU 18.12.2006 um 21:03:38 Uhr
Goto Top
Offengesagt verstehe ich Deine Frage nicht so richtig denn die Struktur ist ja an sich vorgegeben.

Du kannst das Ganze natürlich aufpeppen.

Das ist aber einfach eine Geschmacksfrage.

Ich habe bei uns erst Ländergruppen gebildet
darunter
- Gruppen nach Organisation und Application (wichtig für Terminalserver)
- Computer nach mobile oder nicht und dann nach Hersteller geordnet.
- User nach Firmenmitgliedern und Servicepartnern sowie service-user für Backup, Antivir usw.

usw. usw.

Das Einzige was Du an dem Fleck lassen musst wo sie sind das sind die Domaincontroller.
Wenn Du die verschiebst (was ja möglich ist) dann bricht die Hölle über Dich herein.

Die ganze geschicht mit Policy ist ein separates Thema.

Ich kann Dir nur empfehlen den ganzen Schrott erst mal hinzustellen und zum laufen zu bringen. Dann erst mal abwrten was nicht geht. und wenn das alles ok ist - dann Schritt II und Policys etablieren.

Was Du nicht vergessen darfst ist neben DNS auch WINS zu aktivieren.
Wenn eins der beiden aussteigt hast Du die A-Karte.

Den ganzen Kram natürlich auch rekursiv.

In der Regel macht man erst mal Meter und dann den Feinschliff.
Das ist schon wegen der Fehleranalyse besser.
Wenn Du in eine neue Wohnung ziehst dekorierst Du ja auch erst zum Schluss.

Der ganze Kram funktioniert auch ohne Design weil es dem System an sich wurscht ist.
Es sind nur Objekte und die sucht das System nach seinem eigenen Befinden.

Es geht ja im Wesentlichen nur um Transparenz für Dich oder Deine Urlaubsvertretung.

Wenn Du den ganzen Kram fertig hast gibt es aus den dunklen Ecken der Microsoftprogrammierer so ein Tool das das ADS ausliest und den ganzen Kram in Visio darstellt. Damit kannst Du Deinem Chef die sowieso unbegründete Angst nehmen das außer Dir ein andere den Kram nicht versteht.

Wer ADS versteht kommt eigentlich überall klar - designt oder nicht

Solltest Du Exchange einbinden wollen dann nimm Dir gut Zeit.
Denn das verlangt einfach mal Aufmerksamkeit.
Wenn Microsoft für einen von 13 Fehlern eines Fehlerbehebungsprogrammes schon ein 40 seitiges Whitepaper rausbringt dann kannst Du Dir ja ungefähr vorstellen wie es Dir da in "Deiner Nussschale an den Niagarafällen" geht.

SMU