Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

VPN Netzwerk mit Router als PPTP Server und DynDNS

Mitglied: VPNRookie
Hallo an alle Wissenden!

Forste jetzt schon seit einiger Zeit in Eurem Forum und habe mir sehr viel zum Thema "VPN" und "DynDNS" und PPTP angeschaut. War alles sehr informativ, hilft mir selbst aber nicht wirklich weiter.

Folgendes Problem:

Ich möchte, um später Kunden zu überzeugen, einen Testaufbau mit meiner privaten Hardware starten. Dabei geht's darum, dass bei mir zu Hause eine Router steht, der ständig per DSL mit dem Internet verbunden ist. Der Router verwaltet unter anderem 2 Rechner, zum Test kommt nun noch eine netzwerkfähige SPS (speicherprogrammierbare Steuerung - für die, die es nicht wissen.) hinzu. Diese SPS erhält per DHCP eine Adresse vom Router. Nun möchte ich mich per VPN-Tunnel von meinem Rechner in der Firma auf diese SPS zugreifen, um Fernwartung zu betreiben.

Folgende Hardware: Linksys WRT54G (kann der das überhaupt? Es gibt wohl eine Funktion "PPTP-Server", aber keine Ahnung, wie man die einstellt...). VPN-Passthrough kann man vergessen, die SPS kann kein VPN-Server sein.

Bei DynDNS habe ich mir einen Account verschafft, die Daten in meinen Router eingetragen. Wenn ich das richtig verstehe, sorgt der Router jetzt dafür, dass die dynamische IP DynDNS mitgeteilt wird, oder?

Ich möchte mich nun per VPN-Clientsoftware (von Windows 2000) mich auf meinen Router einloggen, eine IP für diese VPN-Verbindung erhalten und auf die SPS zugreifen können.

Ich hoffe, mir kann jemand helfen, bin kurz vor der Verzweifelung, was dieses Thema angeht. Ist das überhaupt mit dem Router lösbar?

Vielen Dank,

Nicolas.

Content-Key: 32846

Url: https://administrator.de/contentid/32846

Ausgedruckt am: 05.12.2021 um 11:12 Uhr

Mitglied: Midivirus
Midivirus 27.06.2006 um 00:06:22 Uhr
Goto Top
Moin,

generell hab ich dein Vorhaben verstanden.

Dein Problem ist momentan einfach nur,
dass du kein Windows Server 2000 oder ähnliches hast.
Denn dann kannst du dich wunderbar dort einwählen und deine SPS steuern.

Ich kenne keinen Router, bei dem man sich mit PPTP einwählen kann (weil das ja auch eine Microsoft Entwicklung ist, wird man es schlecht auf einem Router finden).

Ob es dein Router macht, kannst du ganz einfach herausfinden:
du gehst auf http://www.whatismyip.com und merkst dir deine IP.
Danach gehst du auf die Konsole (Start > ausführen > CMD > "ping [account].dyndns.com"
Wenn jetzt die beiden Adressen übereinstimmen, funktioniert dein DynDns.


Grüße
Midivirus
Mitglied: VoSp
VoSp 27.06.2006 um 08:35:33 Uhr
Goto Top
Hallo VPNRookie,

also das es keine Router gibt die direkt einen PPTP Server haben ist quatsch.

Ich setze Router von Draytek ein und die haben sehr wohl einen PPTP Server. Warum sollte Microsoft da auch was gegen haben?

Ich weiss ja nicht wie das Menu bei linksys aussieht. Aber eigentlich musst Du den PPTP Server nur aktivieren, dann angeben aus welchem Pool er IP Adressen verteilen soll. Dann noch die User anlegen und testen.

So weit ich das gesehen habe kann dein Linksys aber nur VPN-Passthrought. Da brauchst Du natürlich innerhalb deines Netzes einen VPN Server, das muss aber nicht zwingend die SPS sein.

Bis dann

VoSp
Mitglied: VPNRookie
VPNRookie 27.06.2006 um 09:47:26 Uhr
Goto Top
Hallo VoSp!

Vielen Dank für Deine Antwort, hatte ich so auch schon gehört...
Ich kann bei meinem Linksys eben genau das machen, was Du beschrieben hast. 'nen Adressenpool angeben und Benutzer anlegen. Das Einzige, was ich noch nicht verstanden habe, ist, wie man Benutzer anlegt, da gibt es irgendwie sowas wie "CHAP Secrets". Es gibt wohl auch ein Beispiel, wie das funktionieren soll, hatte da allerdings noch keinen Erfolg.

Vielleicht weiß ja da jemand bescheid! Danke!!

Nicolas.
Mitglied: Midivirus
Midivirus 27.06.2006 um 12:11:03 Uhr
Goto Top
Wie gesagt,
in der Routerklasse kenne ich mich halt nicht perfekt aus. M$ hat es nur entwickelt!

Aber ich find es toll, dass es solche Geräte gibt, da man dann nicht einen extra Server braucht.


Grüße
Midivirus
Mitglied: aqui
aqui 28.06.2006 um 00:59:41 Uhr
Goto Top
Der WRT 54G ist kein VPN Router und kann folglich auch diese Funktion nicht supporten !
Die PPTP Funktion beschränkt sich lediglich auf einzelne EU ISP die PPTP als DSL Zugang nutzen und kein PPPoE, also folglich ist PPTP nur für die WAN (DSL) Authentifizierung auf diesem Modell einstellbar ! Es ist möglich das die alternativen OSe für den WRT wie dd-wrt (www.dd-wrt.org) oder openwrt ggf. eine VPN Funktion supporten.
Eine PPTP Verbindung kannst du mit diesem Modell mit Linksys OS dann nur auf einen Server im Netzwerk ausführen, einen entsprechenden Port Forwarding Eintrag in der PFW Liste des Linksys vorausgesetzt !
Wo rennt denn deine SPS Anwendung ??? Ist das ein Prg. auf dem MS Rechner oder eine dedizierte Maschine. Bei ersterem würde ja auch eine remote Desktop Verbindung helfen, mit der die Maschine fernzusteuern ist. Dies Bordmittel (unter Zubehör -> Kommunikation) ist bei XP ja dabei. Einfach auf dem Router in die Portforwarding Liste TCP Port 3389 mit der IP Adresse der Maschine eintragen und eine remote Desktop Verbindung auf die DynDNS Adresse des Routers ausführen.
Wenn die SPS Maschine eine einzelnen Maschine ist dann musst du nur wissen über was sie erreichbar ist, HTTP, Telnet, SSH. Auch hier müsste man dann nur den Port öffnen z.B. 8080 auf 80 der SPS Maschine und ein Browserzugriff auf die DynDNS Adresse mit TCP Port 8080 würde dann die SPS Maschine erreichen.
Heiß diskutierte Beiträge
question
Hausüberwachung Kameraingo1988Vor 1 TagFragePeripheriegeräte8 Kommentare

Hallo an alle, ich möchte ab sofort mein Haus mit Kameras überwachen lassen. Es sollen 4 Kameras außen am Haus angebracht werden. Ich möchte die ...

question
3 VLANs auf eine Dose. PC bekommt IP vom falschen NetzKostasVor 1 TagFrageNetzwerke6 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe an einem Arbeitsplatz leider NUR eine Dose. Das VLAN=10 ist für die Drucker Das VLAN=20 ist für die PCs Das VLAN=30 ...

question
Hard- und SoftwarebeschaffungVigo16Vor 1 TagFrageHardware9 Kommentare

Hallo Zusammen, da ich kürzlich in einem gemeinnützige Verein als erster und alleiniger Inhouse Administrator angefangen habe und vorher nichts mit Hard- und Softwarebeschaffung am ...

general
Zur AdventszeitAnkhMorporkVor 1 TagAllgemeinHumor (lol)2 Kommentare

Wer es nicht kennt, sollte es kennen lernen (mMn): Viel Spaß, jede Diskussion überflüssig Ankh ...

question
Google-Konto: PW-Rücksetzung funktioniert nichtmrserious73Vor 20 StundenFrageE-Mail13 Kommentare

Hallo zusammen, habe hier gerade einen merkwürdigen Fall: Habe ein gmail-Konto, für das das Passwort nicht mehr bekannt ist. Da das Konto in Thunderbird gespeichert ...

question
Pfsense sinnvoll in Umgebung einbindendertowaVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless7 Kommentare

Hallo zusammen, ich grüble schon länger über eine saubere Möglichkeit zur Integration der pfsense, da ich mich damit auch gern mal beschäftigen möchte. Aktuell habe ...

question
Reicht eine Geforce GT1030 2GB 64bit für Photoshop Illustrator?isarc01Vor 1 TagFrageGrafikkarten & Monitore3 Kommentare

Hallo, ich habe derzeit eine Geforce GTX 550 TI. (192bit) 1,5GB. Leider startet Photoshop nicht mehr. (Grafikkartenspeicher zu gering) Deshalb möchte ich mir eine GT1030 ...

question
Startscript wird nicht ausgeführt gelöst tsunamiVor 1 TagFrageWindows Server4 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit den GPOs. Ein simples Script zum testen: Liegt im richtigen Ordner. \\domäne.local\SysVol\domäne.local\Policies\{FB0087ED-7767-4A9E-B9D4-9497666F2C7E}\Machine\Scripts\Startup Der Ordner \\192.168.143.1\public\11_Software\AV\av_lang\ hat Zugriff durch ...