WDS - Computername

Nochmals Guten Morgen ..... und das zweite Problemchen 😊

WDS: In einer Abteilung gibt's den WDS (Server 2019) und der tut eigentlich was er soll, mit einer Ausnahme: Er vergibt nur zufällige Computernamen und bei (bekannten) Geräten nicht den ursprünglichen. In den Einstellungen hätte ich jetzt nichts gefunden was die Ursache sein könnte. Laut einem Beitrag im Internet soll man bei unbekannten Geräte "genehmigen" setzen und nur die bekannten Geräte durchlaufen lassen, das war's aber auch nicht. Gibt's da irgendwo einen "Geheimschalter" den ich übersehen habe .... oder einen offensichtlichen, direkt mitten am Bildschirm? 😂

Content-Key: 1721797077

Url: https://administrator.de/contentid/1721797077

Ausgedruckt am: 27.01.2022 um 20:01 Uhr

Mitglied: potshock
potshock 14.01.2022 um 11:44:51 Uhr
Goto Top
Hi Franz-Josef-II,

den WDS 2019 kenne ich nicht, habe aber mal einen einen 2012 betrieben.
Da gab es unter Eigenschaften des Servers einen Reiter AD oder so, da konnte man dann eine Regel für Namen der Clients angeben. Bei Eingabe von PC%03 wurden den PCs dann fortlaufend Namen von PC001 bis PC999 vergeben.

Viele Grüße
Potshock
Mitglied: Franz-Josef-II
Franz-Josef-II 14.01.2022 um 13:16:36 Uhr
Goto Top
Servas

Das ist heute auch noch so. Ich möchte aber keinen fortlaufenden Namen, sondern genau denselben Namen, den er vorher hatte und mit dem er im AD eingetragen ist. Gehen tut's, an einem anderem Standort habe ich es so, nur ich bin "schasaugat", ich sehe den Unterschied nicht.
Mitglied: Franz-Josef-II
Lösung Franz-Josef-II 26.01.2022 um 18:27:16 Uhr
Goto Top
Fehler gefunden:

In der Antwortdatei ist im Bereich specialized der Eintrag:
<ComputerName>%MACHINENAME%</ComputerName>
erforderlich.

Ohne diesen Eintrag nimmt er einen neuen Namen und wenn man "benennen und genehmigen" bei unbekannten Clients auswählt, dann legt er den Client im AD an und ...... vergibt bei der Installation wiederum einen anderen Namen 😂
Heiß diskutierte Beiträge
general
Generator für endlose, kostenlose Energie? Ein gut gemachter Schwindel? gelöst beidermachtvongreyscullVor 1 TagAllgemeinOff Topic35 Kommentare

Mahlzeit Kollegen! Wenn ich mich strikt an physikalische Grundsätze halte, müsste ich sagen: Nein. Es ist nicht möglich. Ich stieß aber im Internet auf ein ...

general
FYI: In zwei Tagen zieht LetsEncrypt zahlreiche Zertifikate zurückipzipzapVor 1 TagAllgemeinVerschlüsselung & Zertifikate1 Kommentar

Hallo, zur Info, falls bei Euch übermorgen was knallt: Ruhiges Wochenende! ipzipzap ...

question
"minimale" Cloud-Telefonanlage gesuchtDatenreiseVor 1 TagFrageVoice over IP13 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer Cloud-Telefonanlage, die sich für einen einzelnen Arbeitsplatz eignet und wollte hier fragen, ob jemand dazu einen ...

question
Abschätzung Nutzungsdauer von neuer Serverhardware gelöst lcer00Vor 22 StundenFrageHardware9 Kommentare

Hallo zusammen, bei uns stehen 2022 Neuanschaffungen an. Dabei geht es um einen Backupserver (das Cloud-Konzept überzeugt mich immer noch nicht vollständig ) und demnächst ...

tutorial
IKEv2 VPN Server für Windows und Apple Clients mit Raspberry PiaquiVor 1 TagAnleitungLAN, WAN, Wireless1 Kommentar

Einleitung Das folgende Tutorial erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und ist ein einfaches Framework was die Funktion eines IPsec VPN Servers im groben Rahmen aufzeigt. ...

question
Vorkehrungen für einen StromausfallahussainVor 23 StundenFrageNetzwerke10 Kommentare

Hallo, wir betreiben ein Netzwerk mit 8 Clients, Router, Switches, IP-Telefonen, NAS und einem kleinen Anwendungsserver. Unsere einzige Vorkehrung gegen einen Stromausfall/Blackout ist aktuell eine ...

question
PfSense: nach 27-stündigem Ausfall der Deutschen Telekom streiken IPSec + OpenVPN gelöst vafk18Vor 1 TagFrageNetzwerke9 Kommentare

Einen Gruß aus der Eifel, nachdem wir wieder mal von einer großflächigen Störung der Telekom-Anschlüsse (Ausfall eines DSLAM mit mehreren Tausend Teilnehmern) heimgesucht wurden, deren ...

question
Backup Software für PostgreSQLDaniVor 1 TagFrageDatenbanken11 Kommentare

Moin, für eine Anwendung kommt PostgreSQL 13.5 zum Einsatz. Leider nicht unter Linux, sondern läuft unter Windows Server 2019. Nun gibt es für jeden Kollegen ...