WDS Frage zur Softwareverteilung und PXE Installation

bolle01
Goto Top
Moin,

da ich bei SCCM nicht weiter komme, bin ich auf WDS umgestiegen. Ich habe es auch soweit hin bekommen das ich einen Laptop mit UEFI über das Netz betanken kann incl. der benötigten Treiber. Da weit über 150 Laptops neu betankt werden müssen hab ich eine Antwort Datei erstellt. Wo muss die abgelegt sein bzw. brauch die einen bestimmten Namen. Momentan liegt die Datei auf E:\Remoteinstall\WDSClientUnattend\autounanttend.xml. Den Pfad hab ich auch in den Eigenschaften des WDS eingetragen siehe Anhang. E:\Remoteinstall wurde bei der Installation vom WDS angegeben und nicht C:\Remotinstall. Wenn ich nun einen Laptop per PXE betanke nimmt er die Antwort Datei nich7 d.h. ich muss händisch alles durchklicken. Die andere Frage bezieht sich auf das einbinden / verteilen von Software. Wie im zweiten Bild zu sehen hab ich ein paar Programme angelegt. Wie kann ich die jetzt per PXE verteilen ideal wäre dass das direkt nach der Grundinstalltion vom OS passieren würde ?

mfg

bolle
001
002

Content-Key: 456426

Url: https://administrator.de/contentid/456426

Ausgedruckt am: 25.05.2022 um 21:05 Uhr

Mitglied: bolle01
bolle01 29.05.2019 um 11:07:56 Uhr
Goto Top
So hab im WDS noch eine Möglichkeit gefunden die Antwort Datei anzugeben direkt in den Eigenschaften des Installationsabbilds, leider hat dass das Problem auch nicht gelöst.

mfg

bolle
003
Mitglied: Dani
Dani 30.05.2019 um 00:15:54 Uhr
Goto Top
Moin,
ich empfehle dir die Kombination aus WDS und MDT. DAmit bist du deutlich flexibler und kannst komplexe Installation abbilden. MDT ist ebenfalls kostenlos erhältlich.


Gruß,
Dani