Welchen Thin Client für RDP ?

supaman
Goto Top
hi,

ich beschäftige mich im augenblick aus aktuellem anlass mit dem möglichkeiten einsatz von thin clients.

es existiert ein kleines netzwerk mit einem windows 2003 standard server und 6 clients. die user haben alle ältere PCs als clients mit windows 98 drauf und arbeiten ausschließlich per remotedesktop auf dem server. nun soll ein client ausgetauscht werden, der möglichst leise bzw im lautlos ist, von daher wäre ein thin client ideal.

ich habe mal ein wenig rumgesucht und z.b. gefunden

fujitsu siemens futro a210 / a220
fujitsu siemens futro s400
gigabyte TA7 / UR1
igel 216/ 416
HP t5135 o.ä.
NP neoware e90


ich weis das man die mhz von via oder geode cpu's nicht mit den normalen desktop cpu's vergleichen kann,
wieviel speicher / cpu-speed benötigt ein thin client um mit RDP vernünftig zu laufen?

welches betriebsystem ist empfehlenswert, unix/linux oder windows CE ?

wird zusätzliche management / installationssoftware software benötigt oder haben die geräte alles onboard?

welche thin clients wären empfehlenswert?


gruß,

supa

Content-Key: 79311

Url: https://administrator.de/contentid/79311

Ausgedruckt am: 21.05.2022 um 08:05 Uhr

Mitglied: NeoBelerophon
NeoBelerophon 28.01.2008 um 12:36:15 Uhr
Goto Top
Ich hab mit den HP t5*** gute Erfahrungen gemacht. Softwaretechnisch ist alles onboard zum sich zum RDP Server zu verbinden und die Konfiguration ist ganz simpel.

Gruß Neo
Mitglied: stbewo
stbewo 28.01.2008 um 12:46:54 Uhr
Goto Top
Hi SUPA,

falls Du Wert auf einen schnellen Bootvorgang legst, dann kann ich Dir den WYSE S10 empfehlen. Der Bootvorgang ist nach ca. < 10 Sekunden abgeschlossen und dann kannst Du die RDP Session starten (oder auch RDP als Autostart). Linux und WIN XPe benötigen doch eine gewisse Zeit zum booten.

Gruß
Stefan
Mitglied: Supaman
Supaman 28.01.2008 um 16:17:27 Uhr
Goto Top
ok, danke soweit... eine letzte frage hätte ich noch:

kann man sich mit einem thin client auch auf einen windows xp-rechner aufschalten?
Mitglied: mgoelike
mgoelike 25.02.2010 um 12:05:44 Uhr
Goto Top
Hallo,

ja das geht sofern RDP auf der XP-Maschine aktiviert ist.

Gruß
Marcel