thomasreischer
Goto Top

Whats App Business am PC einsetzen

Hallo zusammen,

wir würden demnächst gerne WhatsApp Business verwenden um den Kontakt zwischen Kunden und Mitarbeitern zu erleichtern. Natürlich gibt es Dienste wie whatsbroadcast - das ist aber alles eher auf Newsletter ausgerichtet. Mir geht es in erster Linie um den klassischen Chat.

Das Ganze soll aber eben ohne Handy stattfinden - Android x86 habe ich mir auch schon mal in Hyper-V angesehen, das ist aber auch nicht komfortabel.

Hat damit schon jemand Erfahrungen gemacht?

Bitte beachtet, dass das hier keine Diskussion zum Thema DSGVO werden soll.

VG

Content-Key: 377616

Url: https://administrator.de/contentid/377616

Printed on: March 1, 2024 at 18:03 o'clock

Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Jun 20, 2018 at 18:26:35 (UTC)
Goto Top
Hallo,

wie sollten Themen wie interne Kommunikation und Kundenkommunikation (Annahme insbesondere B2C) über WhatsApp ohne Beachtung der DSGVO ablaufen?

Viele Grüße,

Christian
Member: thomasreischer
thomasreischer Jun 20, 2018 updated at 18:32:04 (UTC)
Goto Top
Oh man... dieser THREAD soll frei von dieser Diskussion bleiben - das heißt natürlich nicht, dass das Thema irrelevant ist. Aber HIER soll es jetzt nur um die technische Seite gehen.
Member: thomasreischer
thomasreischer Jun 20, 2018 at 18:34:31 (UTC)
Goto Top
Aber war natürlich klar, dass das nun wieder von Dir kommen musste. Übrigens für jemanden der es so unglaublich ernst mit Datenschutz nimmt, machst Du es dir auf deiner Website sehr leicht. Das werde ich mir mal genauer ansehen.
Member: em-pie
em-pie Jun 20, 2018 at 18:49:30 (UTC)
Goto Top
Moin,

Christian ist doch gar nicht auf die DSGVO eingegangen, hat sie sogar ausgeklammert!

Wer sind denn eure Kunden? Geht es hier um B2B oder B2C?

Und wie habt ihr euch das denn - Prozess technisch - vorgestellt (als interessierte Frahe gemeint, nicht als vorwurfsvolle Formulierung)?
Denn ggf. Gibt es ja auch noch andere Möglichkeiten/ Hindernisse.

Und wollt ihr euren Kunden nur einen Servixe anbieten um schneller zu reagieren oder gibt es schon konkrete Überlegungen mit Kunden?

Bedenke, dass ihr auch diesen Content irgendwie sichern und archivieren müsst, wenn es geschäftsrelevant ist. Und das hat nicht mit der DSGVO zu tun, sondern wirft neue technologische Fragen auf;)

Gruß
em-pie
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Jun 20, 2018 at 19:01:37 (UTC)
Goto Top
Öhm Mimimi?

Schau es dir genau an. Es Flüssen keinerlei Daten insbesondere auf ausländische Server ab. Personenbezogene Daten können nur mit Akzeptanz übermittelt werden und auf die Cookies wird verwiesen.

Noch etwas zu meckern oder willst du weiter getretener hund spielen?

Achja jetzt ist es eine Diskussion über die dsgvo... schön, dass du auf den Rest nicht eingegangen bist.
Member: thomasreischer
thomasreischer Jun 20, 2018 updated at 19:12:58 (UTC)
Goto Top
Zitat von @falscher-sperrstatus:

Schau es dir genau an. Es Flüssen keinerlei Daten insbesondere auf ausländische Server ab. Personenbezogene Daten können nur mit Akzeptanz übermittelt werden und auf die Cookies wird verwiesen.



ja, wirst schon sehen ;)

übrigens ist das bei weitem nicht alles um eine Website DSGVO konform zu betreiben.
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Jun 20, 2018 at 19:27:22 (UTC)
Goto Top
Zitat von @thomasreischer:

Zitat von @falscher-sperrstatus:

Schau es dir genau an. Es Flüssen keinerlei Daten insbesondere auf ausländische Server ab. Personenbezogene Daten können nur mit Akzeptanz übermittelt werden und auf die Cookies wird verwiesen.



ja, wirst schon sehen ;)

übrigens ist das bei weitem nicht alles um eine Website DSGVO konform zu betreiben.

mh, das sagt der, der per WhatsApp Daten durch komplett fremde Systeme leiten will...? ist zumindest fragwürdig, wundert mich bei dir aber nun auch nicht weiter...
Member: thomasreischer
thomasreischer Jun 20, 2018 updated at 19:42:01 (UTC)
Goto Top
ja, unheimlich fragwürdig - vor allem da nun quasi jeder WhatsApp auf dem Handy installiert hat und der Service nur genutzt wird, wenn die Kunden diesen Weg selbst wählen. Aber wir alle wissen, du kennst dich wie immer am Besten aus! Man sieht es ja wie gesagt auch ;)

Da gebe ich lieber meine Telefonnummer an WhatsApp weiter, als von Leuten mit deiner expertise mit diversen scripts getrackt zu werden.
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Jun 20, 2018, updated at Jun 26, 2018 at 15:34:45 (UTC)
Goto Top
Zitat von @thomasreischer:

ja, unheimlich fragwürdig - vor allem da nun quasi jeder WhatsApp auf dem Handy installiert hat und der Service nur genutzt wird, wenn die Kunden diesen Weg selbst wählen. Aber wir alle wissen, du kennst dich wie immer am Besten aus! Man sieht es ja wie gesagt auch ;)

na du kannst ein Lied davon singen, wenn man hier fragen muss, ob man tatsächlich für einen Benutzer auch Lizenzen kaufen muss. face-wink

Da gebe ich lieber meine Telefonnummer an WhatsApp weiter, als von Leuten mit deiner expertise mit diversen scripts getrackt zu werden.

Div. Skripts sind nichts anderes, als ein selbst gehostetes, vermutlich Datenärmeres ganalytics. Aber manche achten eben lieber auf die eher kleinen Dinge, damit Sie sich mit den großen (die Sie ggf nicht überblicken können?!) nicht beschäftigen müssen.

Übrigens, auf die Skripts wird verwiesen, aber du musst meine Website ja nicht besuchen. face-smile

frei nach DSGVO Mastermind
der Service nur genutzt wird, wenn die Kunden diesen Weg selbst wählen.

Liebe Grüße,

Christian
Member: chiefteddy
chiefteddy Jun 20, 2018 at 20:06:26 (UTC)
Goto Top
Hallo,

whatsapp ohne Handy?? Das geht doch gar nicht. Selbst die Weboberfläche verlangt, dass das Handy neben dem PC liegt.

Setz´ doch einen eigenen Chat-Server auf oder nutze einen entsprechenden Business-Online-Dienst.

Jürgen

PS. Damit sind auch gleich viele DSGVO-Probleme geklärt.
Member: thomasreischer
thomasreischer Jun 20, 2018 at 20:26:20 (UTC)
Goto Top
Zitat von @chiefteddy:

Hallo,

whatsapp ohne Handy?? Das geht doch gar nicht. Selbst die Weboberfläche verlangt, dass das Handy neben dem PC liegt.

Setz´ doch einen eigenen Chat-Server auf oder nutze einen entsprechenden Business-Online-Dienst.

Jürgen

PS. Damit sind auch gleich viele DSGVO-Probleme geklärt.


Hi,

stimmt, wobei es whatsbroadcast auch hinbekommt. Mit einer VM wäre es ja möglich, nur eben unpraktisch.

Wir wären lieber unabhängig von Drittanbieter Apps (außer eben WhatsApp, da das mitterweile quasi jeder nutzt) und Websites. Es werden außerdem keinerlei sensible Daten übertragen (es wird sich nur um Terminplanung drehen) und dieser Weg wird nur dann genutzt, wenn es der Kunde ausdrücklich wünscht.

LG
Member: chiefteddy
chiefteddy Jun 20, 2018 at 20:44:06 (UTC)
Goto Top
kein Handy - kein Whatsapp.

Wenn dir/euch/euren Kunden Whatsapp so gut gefällt, dann nutzt es doch. Mit allen datenschutzrelevanten Konsequenzen (die solltest du tunlichst nicht ausblenden).

Wenn du/ihr einen eigenen Chat-Server einrichtest/betreibst, bist du doch unabhängig von dritten.

Jürgen

PS: Whatsapp kann man in der derzeitigen Konstellation gar nicht datenschutzkonform betreiben.
Member: thomasreischer
thomasreischer Jun 20, 2018 at 21:26:28 (UTC)
Goto Top
"
PS: Whatsapp kann man in der derzeitigen Konstellation gar nicht datenschutzkonform betreiben."

Und darauf kommst du wie? Wenn sich der Kunde selbst dazu entscheidet zuerst eine Nachricht zu schicken, ist das doch ein deutliches Opt-In.
Das ganz gleiche Prinzip wird übrigens bspw von der Sparkasse, Ergo Direkt etc. eingesetzt
Member: Tezzla
Tezzla Jun 20, 2018 at 22:55:19 (UTC)
Goto Top
Meine Frage begründet sich auf Interesse, no offfense:
Wie möchtest du deiner Auskunftspflicht/Löschanspruch/Sperre/... der Daten nachkommen, falls mal jemand danach fragt?
Und wie dokumentiert ihr diesen Vorgang?

Viele Grüße
Tezzla
Member: chiefteddy
chiefteddy Jun 21, 2018 at 05:29:03 (UTC)
Goto Top
Member: Tungdal
Tungdal Jun 21, 2018 updated at 08:08:47 (UTC)
Goto Top
Hallo,
aber @chiefteddy, laut deinem zweiten Link ist es doch möglich, wenn ich das richtig verstanden habe:
Dürfen Betriebe per WhatsApp kommunizieren, wenn der Erstkontakt vom Kunden ausging?

Gerade in den Bereichen Kundenservice und Beratung zeigen sich die Verbraucher aufgeschlossen, was den WhatsApp-Kontakt mit Unternehmen anbelangt. Rechtlich spricht nichts dagegen, sofern der Erstkontakt vom Kunden ausgeht. "Schreibt der Kunde den Handwerker per WhatsApp an, entscheidet er sich bewusst für diesen Kommunikationsweg", erläutert Hansen. Es bestehe also eine beidseitige Einwilligung, da auch der Handwerker durch die Bereitstellung eines WhatsApp-Kanals dem Kontakt auf diesem Wege erlaubt hat. " Theoretisch wissen beide auch, dass Daten in die USA übermittelt werden. Sie haben schließlich vorher den AGBs zugestimmt", erläutert er.

Gruß
Max
Member: chiefteddy
chiefteddy Jun 21, 2018 at 08:28:53 (UTC)
Goto Top
weiterlesen!!!

"Was können Unternehmen tun, um diesem Problem zu entkommen?

Als Lösungsansatz nennt der IT-Rechtsexperte sogenannte Exchange-Container. Eine solche Lösung verhindert die Synchronisation von Apps innerhalb des Containers mit Apps außerhalb davon. Wird WhatsApp also in den geschützten Bereich gepackt, könnte kein Abgleich mit den Kontaktdaten aus dem Adressbuch außerhalb des Containers stattfinden. Dies würde zwar Einbußen hinsichtlich des Komforts nach sich ziehen, da nun etwa alle WhatsApp-Kontakte manuell eingepflegt werden müssen, dafür würde aber keine unerlaubte Datenverarbeitung mehr stattfinden.

"Die Container-Lösung ist sicherlich die sicherste, allerdings auch ein wenig aufwändig", weiß Hansen. "Tendenziell machen das eher große Unternehmen, da es Zeit und Kosten verursacht." Beides dürfte kleinen Handwerksunternehmen für dieses Thema fehlen.

Ein Alternative könnte sein, WhatsApp den Zugriff auf die Kontaktdaten zu verwehren. iPhone-Nutzer können die Synchronisation über die Einstellungen kappen. Im Menüpunkt Datenschutz sehen sie, welchen Apps der Zugriff auf Kontaktdaten gestattet wurde. Über den Schieberegler kann die Synchronisation individuell für ausgewählte Apps deaktiviert werden. Auf älteren Android-Geräten besteht diese Einstellungsfunktion nicht. Der Zugriff von WhatsApp auf die Kontaktliste kann daher nur mithilfe von Apps gestoppt werden, die diese Funktion anbieten. Anders sieht es bei neueren Android-Versionen aus: Diese bieten im Einstellungsmenü inzwischen die Möglichkeit, die Synchronisierung zu kappen (Einstellungen, Konten, WhatsApp, Sync Einstellungen, über Schieberegler deaktivieren). Eine Schwäche dieser Variante zeigt sich jedoch darin, dass WhatsApp bestehende Kontakte bereits synchronisiert hat ehe der Zugriff deaktiviert wird. "

Ja. Im Prinzip.

Dh., alle Beteiligten müßten Whatsapp auf ihrem Smartphons in einem Container laufen lassen, der zuverlässig den Zugriff auf das Adress-/Telefonbuch des Handys ausschließt

Das bekommt man bei "Firmen-Handys" der eigenen Mitarbeiter, die unter zentraler Verwaltung des Unternehmens stehen (Stichwort: Mobile Device Management ) noch hin. Aber wie willst du das bei Kunden- oder Privat-Handys realisieren, auf die du gar keinen Zugriff hast?? Und wenn nur 1 Device gegen die Regeln verstößt, ist das gesamte System kompromitiert.

Das "Problem" sind ja gar nicht mal die Teilnehmer an Whatsapp. Es wird aber das gesamte Adress-/Telefonbuch des jeweiligen Smartphons an Facebook gesendet. Also auch persönliche Daten von völlig Unbeteiligten, die dich nur mal angerufen haben. Oder deiner Familie bzw Freunden; deinem Arzt usw. Die haben dir unter Garantie nicht die erforderliche Zustimmung gegeben. (Das ist eigentlich auch im privatem Bereich der Whatsapp-Nutzung ein Problem. Aber wo kein Kläger....... Im geschäftlichen Umfeld sieht das aber anders aus!)


Also theoretisch machbar, aber praktisch nicht möglich.


Jürgen
Member: n.o.b.o.d.y
n.o.b.o.d.y Jun 21, 2018 at 08:41:14 (UTC)
Goto Top
Hallo,

bei WA geht es nicht um die übertragen Inhalte der Nachrichten, die nicht datenschutzkonform ist, sondern vor allem um das automatische Kopieren des gesammten Adressbuches an eine Auftragsverarbeiter namens WA, mit dem Du sicher keine vertagliche Verinbarung hinbekommst, dass WA die Daten jemals wieder löscht. Das muss Du - oder eben dein Auftragsverarbeiter - aber um DSGVO konform zu sein.
Member: Tungdal
Tungdal Jun 21, 2018 updated at 09:06:34 (UTC)
Goto Top
Hallo,
ich hatte auch mal versucht, WA in nem Emulator laufen zu lassen und es mit einer Festnetznummer zu registrieren. Das hatte auch soweit funktioniert und da die Maschine speziell für WA war, gab es dort auch keine Probleme mit den Kontakten.
Aufgrund der Umständlichkeit wurde sich jedoch dennoch für ein spezielles WA-Handy entschieden. Hier sind auch keine anderen Kontakte drauf, somit gibt es damit auch keine Probleme.
Ich bin selbst kein FB-Fan und nutze privat auch schon seit einigen Jahren keine Dienste mehr von denen. Mir ging es lediglich um die prinzipielle Möglichkeit, dass es theoretisch möglich ist, auch wenn unschön.

Und zu den Kunden- oder Privathandies: Auf ein Privathandy kommt allgemein kein Firmendienst und die Kundenhandies haben uns nicht zu interessieren.

Gruß
Max

Edit: Ja gut, die Löschfristen hab ich nicht bedacht. Die müsste man auch einhalten können, wenn der Kunde den ersten Schritt wagt und das ist so nicht möglich.
Member: chiefteddy
chiefteddy Jun 21, 2018 at 09:18:26 (UTC)
Goto Top
die Kundenhandies haben uns nicht zu interessieren.

Da bist du aber sehr im Irrtum!! Wenn das Kundenhandy Bestandteil deines Kommunikationssystem ist - Whatsapp - bist du dafür auch verantwortlich.

Auf ein Privathandy kommt allgemein kein Firmendienst

OK. Und was machst du, wenn ein privater Anruf auf dem Firmenhandy landet? Das ist sehr schwer zu kontrollieren. Oder ein Kunden-Erstkontakt? Da gibt es noch keine wie auch immer geartete Einverständniserklärung zu Whatsapp!

Das gleiche Problem hast du doch mit privaten Mails auf die Firmen-Mailadresse eines Mitarbeiters. Du kannst zwar per Anweisung/Vereinbarung verbieten, dass private Mails vom Firmenkonto gesendet werden. Aber wie willst du das Empfangen verhindern??

Und genauso ist das beim Handy - Whatsapp und dem Telefonbuch.

Jürgen

PS. Aber wir wollten ja keine Diskussion über die DSGVO.

Eine simple Suchanfrage bei Google bringt dutzende Lösungen für B2B- und B2C-Kommunikation ohne Whatsapp. Im Grunde muß man nur eine weitere App auf seinem Handy intallieren.Und das Back-End mieten oder selber betreiben.
Member: Tungdal
Tungdal Jun 21, 2018 at 09:40:36 (UTC)
Goto Top
Hallo @chiefteddy,
okay, danke, das wusste ich nicht.

Gruß
Max
Member: thomasreischer
thomasreischer Jun 21, 2018 at 15:42:06 (UTC)
Goto Top
Ihr könnt euch ja gerne mal bei der Sparkasse melden, deren Anwälte haben euch bestimmt einiges zu erzählen^^

Wie kann es eigentlich sein dass unter diesen Umständen Smartphones mit Google Datenkranken nicht generell verboten sind? ;)
Member: Vision2015
Vision2015 Jun 21, 2018 at 18:17:35 (UTC)
Goto Top
Moin...
Zitat von @thomasreischer:

Zitat von @falscher-sperrstatus:

Schau es dir genau an. Es Flüssen keinerlei Daten insbesondere auf ausländische Server ab. Personenbezogene Daten können nur mit Akzeptanz übermittelt werden und auf die Cookies wird verwiesen.



ja, wirst schon sehen ;)
Kindergarten Modus an....

übrigens ist das bei weitem nicht alles um eine Website DSGVO konform zu betreiben.
da du ja fachmann bist, wirst du mir, und meinen 2 ausgebildeten und zertifizieren datenschutzbeauftragten, sicher dazu alles erklären können!

ja, unheimlich fragwürdig - vor allem da nun quasi jeder WhatsApp auf dem Handy installiert hat und der Service nur genutzt wird, wenn die Kunden diesen Weg selbst wählen.
WhatsApp wird bei vielen Firmen nicht genutzt, aufgrund von schwachstellen etc...
allerdings kannst du nicht den Transportweg kontrolieren... das wir dein problem sein!

PS: Whatsapp kann man in der derzeitigen Konstellation gar nicht datenschutzkonform betreiben."
das ist richtig!

Und darauf kommst du wie? Wenn sich der Kunde selbst dazu entscheidet zuerst eine Nachricht zu schicken, ist das doch ein deutliches Opt-In.
was ist mit der sicherung des transportweges?.... da würde ich doch gerne deine verfahrensdokumentation zu sehen- und natürlich den auftragsverarbeitungsvertrag, natürlich mit überprüfung bei WhatsApp!
du hast von DSVGO absolut keine Ahnung....
Das ganz gleiche Prinzip wird übrigens bspw von der Sparkasse, Ergo Direkt etc. eingesetzt
aber nur das prinzip... nicht die software!
und es ist schon ein unterschied, ob eine sparkasse sich verantworten muss, oder ein thomaskreischer vor gericht!

Ihr könnt euch ja gerne mal bei der Sparkasse melden, deren Anwälte haben euch bestimmt einiges zu erzählen^^
ach die vertreten dich in rechtsfragen? das glaube ich weniger! denn wenn dem so wäre, könntest du administratoren mit fachwissen einstellen, und du müstest nicht immer fragen wie geht das

Wie kann es eigentlich sein dass unter diesen Umständen Smartphones mit Google Datenkranken nicht generell verboten sind? ;)
was nicht ist, kann ja noch werden.... face-smile

Frank
Member: thomasreischer
thomasreischer Jun 21, 2018 updated at 18:56:53 (UTC)
Goto Top
Die Sparkasse verwendet whatsbroadcast, der Vertrag zur Datenverarbeitung wurde auch mit whatsbroadcast geschlossen (siehst du auch auf der Website)

"was nicht ist, kann ja noch werden.... "
Na dann können wir ja alle froh sein dass du nichts zu melden hast :O
Member: Vision2015
Vision2015 Jun 21, 2018 at 20:32:16 (UTC)
Goto Top
Zitat von @thomasreischer:

Die Sparkasse verwendet whatsbroadcast, der Vertrag zur Datenverarbeitung wurde auch mit whatsbroadcast geschlossen (siehst du auch auf der Website)
was hat die sparkasse mit deinem vorhaben zu tun?

"was nicht ist, kann ja noch werden.... "
Na dann können wir ja alle froh sein dass du nichts zu melden hast :O
wiso, mich stört das ja nicht....

Frank
Mitglied: 114380
114380 Jun 21, 2018 at 21:11:02 (UTC)
Goto Top
Kannst du bitte mit der Unterstellung aufhören, dass
Zitat von @thomasreischer:

ja, unheimlich fragwürdig - vor allem da nun quasi jeder WhatsApp auf dem Handy installiert hat

Ich bin nicht der einzige, der nicht WA installiert hat/hatte. Quote liegt bei ca 50% meiner Bekannten/Freunde/Kollegen, die es haben, es gibt auch andere Messanger.

Gehe nicht nur von deinem Horizont aus
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Jun 21, 2018 at 21:22:01 (UTC)
Goto Top
Er hat keinen Horizont. ;)

Übrigens ist das schlimme an WhatsApp auch, dass es ungefragt alle Daten synchronisiert.

Frank, wenn er dich schult, schick mir bitte das Video, könnte amüsant sein.

LG
Member: thomasreischer
thomasreischer Jun 22, 2018 updated at 16:15:33 (UTC)
Goto Top
kommt von jemandem, der in einem Forum um Kunden betteln muss. Hmm wieso dich wohl keiner engagieren möchte? Ach ja, du bekommst es ja nicht mal auf die Reihe deine eigene Website DSGVO konform zu betreiben. ;P (-> lass dir dabei ruhig noch ein bisschen länger Zeit!)

""Wir" bauen um!
und wir nutzen Cookies, aber nur für Optimierungs- und Analysezwecken auf eigenen Systemen.
" Denkst du damit bist du im grünen Bereich? Und bist du jetzt auch schon schizophren, Christian?
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Jun 22, 2018 at 16:25:21 (UTC)
Goto Top
Bitte, schliesse nicht von dir auf andere. face-smile Nur, weil du bei dir alles verpfuschst (und das deinem Chef als sparen verkaufen kannst), muss das nicht sein, dass das die Bestrebung jeder Firma ist. Eher im Gegenteil, aber danke der Nachfrage.

Ich sehe, du willst dunkelrot etablieren, meckerst bei mir aber über etwas hellgrünes? Wenn das keine Schizophrenie ist face-smile

Worauf beziehst du dich mit dem "wir"? Passt es dir nicht, dass mein Team und ich gemeinsam Projekte bearbeiten (ich weiss, bei dir gibt es nur dich und den Chef, der nichts besseres bezahlen kann...)

Liebe Grüße und ein schönes We!
Member: Vision2015
Vision2015 Jun 22, 2018 at 16:31:00 (UTC)
Goto Top
Moin..
Zitat von @thomasreischer:

kommt von jemandem, der in einem Forum um Kunden betteln muss. Hmm wieso dich wohl keiner engagieren möchte? Ach ja, du bekommst es ja nicht mal auf die Reihe deine eigene Website DSGVO konform zu betreiben. ;P (-> lass dir dabei ruhig noch ein bisschen länger Zeit!)
na ja... wer im glashaus sitzt sollte nicht mit steinen werfen!
ich bin mir sicher, du verstehst von DSGVO nicht mal die buchstaben, geschweige irgendwas über IT!
lerne erst mal was über IT, bist ja nicht mal in der lage google zu nutzen, lieber blamierst du dich mit deinem fachwissen....
also lass das prollen....

""Wir" bauen um!
und wir nutzen Cookies, aber nur für Optimierungs- und Analysezwecken auf eigenen Systemen.
" Denkst du damit bist du im grünen Bereich? Und bist du jetzt auch schon schizophren, Christian?
oh... vorsatz... nett face-smile

Frank
Member: thomasreischer
thomasreischer Jun 22, 2018 updated at 16:49:24 (UTC)
Goto Top
Zitat von @falscher-sperrstatus:

Bitte, schliesse nicht von dir auf andere. face-smile Nur, weil du bei dir alles verpfuschst (und das deinem Chef als sparen verkaufen kannst), muss das nicht sein, dass das die Bestrebung jeder Firma ist. Eher im Gegenteil, aber danke der Nachfrage.

Ich sehe, du willst dunkelrot etablieren, meckerst bei mir aber über etwas hellgrünes? Wenn das keine Schizophrenie ist face-smile

Worauf beziehst du dich mit dem "wir"? Passt es dir nicht, dass mein Team und ich gemeinsam Projekte bearbeiten (ich weiss, bei dir gibt es nur dich und den Chef, der nichts besseres bezahlen kann...)

Liebe Grüße und ein schönes We!


Ich mache IT nebenher weil es mir Spaß macht, das hat nichts mit sparen zu tun. face-smile Da kriege ich mit dem nebenher etwas basteln mehr hin, als du hauptberufilch. ;)

Hmm wir beschäftigen 42 Leute und machen am Tag so viel, wie du in einem Jahr zuzüglich sozialer Leistungen, die du ja vom Staat brauchst. Du und Team? :D wie gesgt -> Schizophrenie
Lass dich doch mal behandeln, falls du krankenversichert bist..

Die Adresse auf deiner Homepage ist deine privat Adresse, oder? :D

Und welche Projekte??? Du hast keine Kunden :D

Liebe Grüße und wie gesagt - mein Beileid face-sad
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Jun 22, 2018 at 16:51:10 (UTC)
Goto Top
Member: thomasreischer
thomasreischer Jun 22, 2018 updated at 16:53:42 (UTC)
Goto Top
Nein, versuch es erst gar nicht Christian.

Offensichtlich läuft es gleich so schlecht bei dir, dass du nebenher auch noch Steinschmuck verkaufen musst? Es wird immer tragischer..
Member: Vision2015
Vision2015 Jun 22, 2018 at 17:00:24 (UTC)
Goto Top
Moin...
Zitat von @thomasreischer:

Zitat von @falscher-sperrstatus:

Bitte, schliesse nicht von dir auf andere. face-smile Nur, weil du bei dir alles verpfuschst (und das deinem Chef als sparen verkaufen kannst), muss das nicht sein, dass das die Bestrebung jeder Firma ist. Eher im Gegenteil, aber danke der Nachfrage.

Ich sehe, du willst dunkelrot etablieren, meckerst bei mir aber über etwas hellgrünes? Wenn das keine Schizophrenie ist face-smile

Worauf beziehst du dich mit dem "wir"? Passt es dir nicht, dass mein Team und ich gemeinsam Projekte bearbeiten (ich weiss, bei dir gibt es nur dich und den Chef, der nichts besseres bezahlen kann...)

Liebe Grüße und ein schönes We!


Ich mache IT nebenher weil es mir Spaß macht, das hat nichts mit sparen zu tun. face-smile Da kriege ich mit dem nebenher etwas basteln mehr hin, als du hauptberufilch. ;)
das beweise jetzt mal....

Hmm wir beschäftigen 42 Leute und machen am Tag so viel, wie du in einem Jahr zuzüglich sozialer Leistungen, die du ja vom Staat brauchst. Du und Team? :D wie gesgt -> Schizophrenie
Lass dich doch mal behandeln, falls du krankenversichert bist..
ihr beschäftigen 42 Leute... (wir sagen Mitarbeiter dazu) na ja... dein Chef beschäftigt, und nicht du- also zeichnet dich das nicht aus! leider hast du nix, was dich auszeichnen könnte!
ist dir noch nicht aufgefallen, das du sowiso alles besser kannst... und biliger face-smile
und machen am Tag so viel, wie du in einem Jahr..
was den... ###haufen... blumenbinden, streichhölzer zählen oder kugelschreiber montieren?
sorry, aber du meinst, du kannst dich mit geld, was noch nicht mal dir gehört profilieren- zeigt uns nur was für ein mensch du bist!
werde erstmal erwachsen....

Liebe Grüße und wie gesagt - mein Beileid face-sad
ich verstehe dich nicht. du kommst zu administrator.de um hilflos fragen zu stellen, mit du deinen job geregelt bekommst... und zeigst so ein verhalten?

also hat besser mal den ball flach.... dein verhalten ist nicht zu tolerieren!

Frank
Member: thomasreischer
thomasreischer Jun 22, 2018 updated at 17:07:17 (UTC)
Goto Top
@Frank

Bin seit 2018 mitinhaber, keine Sorge! Und wie gesagt ist IT nicht mein Job, sondern mein Hobby ;)

Allerdings hätte es soweit nie kommen müssen - wie immer nimmt der Chrissi sich selbst leider (zu unrecht) sehr ernst und musste das hier lostreten.
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Jun 22, 2018, updated at Jun 26, 2018 at 15:35:16 (UTC)
Goto Top
also fassen wir zusammen:
a) du machst IT nur zum Spaß? Du bezeichnest dich hier als Administrator und deine Fragen scheinen doch meist irgendwas mit etwas, was man normal "Businesszwecke" bezeichnen würde - Das ist also nur Spaß?
b) es sind nicht deine Angestellte ;)
c) lass die Frage nach den Projekten und Kunden bitte meine Sorge sein, auf Sozialleistungen bin ich übrigens nicht angewiesen.
d) dann, zeig mal, was du erreicht hast. face-wink Andererseits verdienst wohl nur du das Mitleid. face-wink

Oder, wie Frank es angeführt hat: Ball flach halten.

Übrigens, SteinSchmuckArt war zwar kein Projekt von mir, aber der Gewinn war in der Größenordnung, dass du dich auch danach bücken würdest. Nebenher.
Auf andere Projekte geh ich nicht ein, da du wohl nicht die Eier hast, selbst mehr von 0 aufzubauen, als dir viel auf das Rädchen-dasein in einer mittleren kleinen KMU was einzubilden.

Viele Grüße,

Christian
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Jun 22, 2018 updated at 17:11:09 (UTC)
Goto Top
Zitat von @thomasreischer:

@Frank

Bin seit 2018 mitinhaber, keine Sorge! Und wie gesagt ist IT nicht mein Job, sondern mein Hobby ;)

Allerdings hätte es soweit nie kommen müssen - wie immer nimmt der Chrissi sich selbst leider (zu unrecht) sehr ernst und musste das hier lostreten.

Business von Papa? face-wink Das spricht natürlich für dich.

Das sind wohl deine Wahrnehmungsprobleme? Hinweis auf DSGVO (welche auch von anderen so bewertet wird?)
Member: Vision2015
Vision2015 Jun 22, 2018 at 17:11:24 (UTC)
Goto Top
Zitat von @thomasreischer:

@Frank

Bin seit 2018 mitinhaber, keine Sorge! Und wie gesagt ist IT nicht mein Job, sondern mein Hobby ;)

ich habe keine sorge... nur dein verhalten ist nicht tragbar!
du kannst dich nicht beweisen, nur weil du mitinhaber sein möchtest, oder IT dein Hobby ist!
wir wissen alle das du von IT keine ahnung hast.. also bleib sachlich!


Frank
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Jun 22, 2018 updated at 17:12:45 (UTC)
Goto Top
@Frank, selbst @keine-ahnung hat 1000x mehr Ahnung von der IT als er. Aber @keine-ahnung hat daneben noch einen Dr.
Member: Vision2015
Vision2015 Jun 22, 2018 at 17:15:48 (UTC)
Goto Top
moin..
Christian, lass es gut sein.... es lohnt sich nicht auf sein niveau zu sinken!

wir können gerne sachlich und hitzig schreiben, doch das finde ich geht zu weit...

Frank
Member: thomasreischer
thomasreischer Jun 22, 2018 at 17:19:36 (UTC)
Goto Top
Was hast du aufgebaut? :D Irrelevante briefkastenfirmen ohne Kunden, ohne Mitarbeiter?

Ich habe mit 26 mehr erreicht als du es jemals wirst - deine Arroganz ist fehl am Platz..

"das Rädchen-dasein in einer mittleren kleinen KMU was einzubilden." bei so einem Satz kommen wir fast die tränen. Mein Mitleid zu deiner Person steigt immer weiter..

Ich werde das an der Stelle beenden. Schönes WE und ich wünsche dir in Zukunft beim Betteln etwas mehr Glück. Vielleicht musst du dann nicht mehr ständig existenzängste haben
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Jun 22, 2018 updated at 17:31:59 (UTC)
Goto Top
Zitat von @thomasreischer:

Was hast du aufgebaut? :D Irrelevante briefkastenfirmen ohne Kunden, ohne Mitarbeiter?

Quelle? Quelle zu deinen Leistungen? face-wink

Ich habe mit 26 mehr erreicht als du es jemals wirst - deine Arroganz ist fehl am Platz..

mh, "Ich bin der König der Welt face-smile, fühlt sich schon toll an, so etwas anzuführen face-wink

"das Rädchen-dasein in einer mittleren kleinen KMU was einzubilden." bei so einem Satz kommen wir fast die tränen. Mein Mitleid zu deiner Person steigt immer weiter..

Große Töne spucken ist nicht unbedingt eine honorierbare Leistung, das wäre geklärt, was hast du denn geleistet?

Ich werde das an der Stelle beenden. Schönes WE und ich wünsche dir in Zukunft beim Betteln etwas mehr Glück. Vielleicht musst du dann nicht mehr ständig existenzängste haben

Also mal angenommen, ich müsste betteln, nennst du das "soziale Arbeit" diesen Umgang zu pflegen? face-wink Das muss eine Wahnsinnsfirma sein, lass es mich so ausdrücken, es wäre nicht das erste mal, dass ein Nachfolger/Mitinhaber eine Firma mit Potential wie deinem an die Wand fährt.

Übrigens, Kunden und Projekte sind DACH-weit vorhanden, ausbaubar ist das ganze natürlich immer, aber bitte nicht auf deinem Niveau face-wink

Schönes We, ich halt mich nun frei an Frank.

Jetzt schauen wir mal, ob du Wort hältst und wenn nicht, ob du mit Quellen zu deinen Leistungen aufwartest oder nur platt Zeugs von dir gibst.
Member: Mitchell
Mitchell Jun 22, 2018 at 19:51:14 (UTC)
Goto Top
ach, ich liebe Freitag...

Leute, wenn ihr nicht beim Thema bleiben könnt, dann lasst es. Ich warte jetzt noch auf den TO und dann ist hier dicht, ihr übertreibt's so langsam.

@thomasreischer: ist deine Frage an sich beantwortet oder möchtest du noch Erfahrungswerte haben?

Sollte es hier weiter gehen,, werde ich wohl die meisten - oben stehenden - Kommentare löschen.

Mfg
Mitchell