WIn10 pro "keine Anmeldung am Konto möglich"

sani007
Goto Top
Hallo

Wir haben einen HP 840 G4, zurücksetzt. Alle Updates hinauf gespielt. Domain verbinden klappt. alles. Nur wenn wenn sich einmormales Profil verbindet kommt die Fehlermeldung. "keine Anmeldung am Konto möglich". Was so dr. Google auswirft haben wir schon probiert. Irgendwer eine Idee.
danke und lg. sani007

Content-Key: 381084

Url: https://administrator.de/contentid/381084

Ausgedruckt am: 15.08.2022 um 17:08 Uhr

Mitglied: erikro
erikro 23.07.2018 um 10:19:47 Uhr
Goto Top
Moin,

Zitat von @sani007:
Was so dr. Google auswirft haben wir schon probiert. Irgendwer eine Idee.

Und das wäre genau was?

Liebe Grüße

Erik
Mitglied: sani007
sani007 23.07.2018 um 10:24:02 Uhr
Goto Top
z.b.

Ich habe unter: HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\ProfileList den Benutzernamen geändert sowie den Benutzerordner selbst, dies jedoch ohne Erfolg.

oder

Schritt 1. Windows im abgesicherten Modus starten
Schritt 2. Systemsteuerung öffnen und klicke auf Kontotype.
Schritt 3. Wenn es nur ein Konto gibt, erstelle ein neues Konto. Wenn es zwei Konten gibt, ändere Kontotyp von anderem Konto in Administrator-Konto.
Schritt 4. Ändere Zielkonto in Standard Konto

Tipp: Normalerweise kann man im abgesicherten Modus kein neues Konto erstellen. Verwende CMD und gebe:
net user LeonA /add
net localgroup administrators LeonA /add

oder

1. Geben Sie im Suchfeld auf der Taskleiste Eingabeaufforderung ein. Drücken und halten Sie in den Suchergebnissen die Option Eingabeaufforderung (Desktop-App) (oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf), und wählen Sie Als Administrator ausführen.
2. Geben Sie im Fenster DISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth (beachten Sie die Leerzeichen vor den Schrägstrichen). (Hinweis: Dieser Schritt kann bis zum Start einige Minuten benötigen und bis zu 30 Minuten dauern.)
3. Geben Sie sfc /scannow ein (Beachten Sie das Leerzeichen zwischen „sfc“ und dem Schrägstrich).

oder

komplett neu aufsetzen.....
Mitglied: erikro
erikro 23.07.2018 um 10:32:40 Uhr
Goto Top
Moin,

danke für die Information.

Wir hatten hier ein ähnliches Problem mir einigen Clients nach einer HW-Umstellung des WLANs. Da war Win10 dann der Meinung, es handle sich um ein neues Netzwerk. Einige User haben auf "Öffentliches Netzwerk" geklickt, was dazu führte, dass sie sich nicht mehr gegen die Domain anmelden konnten. Das würde ich mal nachschauen, ob vielleicht das Netzwerk nicht auf "Domäne" steht, sondern auf "Öffentlich".

hth

Erik
Mitglied: TiTux
TiTux 23.07.2018 um 11:47:03 Uhr
Goto Top
Tach,

ein bisschen wenig Infos:

- benutzt ihr Roaming Profile?

- wer meldet sich an dem Rechner an, ist es ein normaler Arbeitsplatzrechner?

- stimmt die Uhrzeit mit dem DC überein?

- wie genau ist die Buildnummer von Windows 10?

- ist ein Virenscanner aktiv, sonstige Zusatzfirewall? Evtl. ein Securitytool von Intel?

- Können sich Benutzer mit Domänen-Admin Rechten anmelden?

- was steht genau in der Ereignisanzeige?

- den PC mal richtig runterfahren (mit Shift gedrückt halten)?

Ciao
Rainer
Mitglied: MichaelW84
MichaelW84 23.07.2018 um 18:39:08 Uhr
Goto Top
Was genau ist die Fehlermeldung beim login?
wie mein Vorredner schon schrieb...
schau mal unter netzwek und Freigabecenter ob das netzwerk Profil auf domänenetzwerk steht.
Wenn du lokal angemeldet bist funktioniert ein ping mit dem DNS Namen zum DC?
namensauflösung muss funktionieren für die Anmeldung an der Domäne.

Steht in der profile list der regedit ein profilordner namens temp? Wenn ja den Ordner samt inhalt löschen und Neustarten.


Hast du den Rechner nochmal aus der Domäne geschmissen und neu reingeholt?

Gruß micha