WIN10 Upgrade ändert den Druckertreiber

bonnerjung
Goto Top
Hallo

ich habe immer noch das Problem, dass nach einem automatischen Windows-Upgrade der installierte Druckertreiber geändert wird.
Ich dachte erst, das durch die Einstellung unter "Geräteinstallationseinstellungen" unterbinden zu können, funktioniert aber nicht.

geräteinstallation

Gibt es dazu eine Lösung, das der installierte Druckertreiber erhalten bleibt?

Danke für Infos

Content-Key: 653451

Url: https://administrator.de/contentid/653451

Ausgedruckt am: 29.05.2022 um 14:05 Uhr

Mitglied: chgorges
chgorges 18.02.2021 um 10:07:09 Uhr
Goto Top
Moin, nein, keine Chance, die Buillt-In Treiber werden sich immer ändern.
Hatte das Problem letztens auch mit einem Brother HL-2240, dessen Treiber hatte sich beim Upgrade von 1909 auf 2004 auch geändert und dann Probleme verursacht.

VG
Mitglied: bonnerjung
bonnerjung 18.02.2021 um 10:25:30 Uhr
Goto Top
Ist das nicht traurig?

In den Arztpraxen stehen mehrere Laserdrucker mit jeweils 3-4 Schächten mit mehreren PC's.
Alles fein justiert für die Mege an unterschiedlichen Formularen.
Ob Kyocera oder HP. Druckertreiber werden gegen Standard-Treiber ausgetauscht.
Keine Schächte mehr vorhanden. Jetzt sogar auf einmal Kyocera XPS Treiber, ... druckt nur noch Hieroglyphen.

Danke für die Info, dann gibt es also noch andere Leidtragende.
Mitglied: wellknown
wellknown 18.02.2021 um 10:38:57 Uhr
Goto Top
Ja, kann mich anschließen. Lokal installierte funktionierende Treiber für Ricoh werden ebenfalls durch Windows 10 Updates ersetzt. Habe daher wo möglich alle Drucker "über Server gezogen". Bei Windows Server 2012 R2 gibt es diese "Verbesserung" zum Glück (noch) nicht. Mal sehn, wie das nach dem anstehenden Umzug auf Windows Server 2019 wird.
Mitglied: beidermachtvongreyscull
beidermachtvongreyscull 18.02.2021 um 11:26:58 Uhr
Goto Top
Mahlzeit!

Ich mach das mittlerweile so:

Customized Image mit deaktiviertem Windows-Update.

Ein- bis zweimal im Jahr dann ein Inplace-Upgrade mit/von einem customized Image.

Fertsch!