Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Win2003Server Domänenanmeldung über WLAN funktioniert nicht.

Mitglied: mcknife
Hallo Administratoren,

ein Rookie bittet um Hilfe:

Bei uns gibt es ein Netzwerk mit Domänencontroller auf einem Win2003Server.
DHCP und Internetgateway liefert eine Fritzbox 7170.
Soweit läuft alles schön.

Jetzt soll jedoch abseits der Verkabelung ein weiterer Client mit XP Pro per WLAN (Realtek RTL8187) in der Domäne aufgenommen werden.
Ein Anmeldeversuch an der Domäne von diesem Rechner aus schlägt fehl: die Domäne sei nicht vorhanden.
Bei lokaler Anmeldung kann man auf das Netzwerk, das Internet und auch den Server zugreifen (auch per Remote Desktop fernsteuern).
Nun habe ich bereits in diversen Beiträgen gelesen, der WLAN-Treiber werde erst geladen, wenn man sich angemeldet hat. Für eine Domänenanmeldung zu spät. Man solle WinXP Pro die Verwaltung des WLAN überlassen. Dies ist jetzt so, führte jedoch zu keiner Verbesserung.
Auch der Tip sich erst lokal anzumelden um das WLAN laden zu lassen, wieder abmelden und dann bei der Domäne anklopfen hat nichts gebracht.
Der Client-Rechner selbst ist in der Domäne bekannt, da er testweise mal mit Kabel verbunden wurde.

Ich würde mich freuen, wenn jemand einen guten Rat weiß.

Malte

Content-Key: 101991

Url: https://administrator.de/contentid/101991

Ausgedruckt am: 30.07.2021 um 10:07 Uhr

Mitglied: Flo985
Flo985 17.11.2008 um 13:36:56 Uhr
Goto Top
Es ist so, das der WLAN-Treiber vor der Anmeldung geladen werden muss, so das du quasi vor der Anmeldung verbunden bist, erst so kennt er ja dann auch die Domäne.

aktiviere in den Gruppenrichtlinien (Start->Ausführen und dann gpedit.msc eingeben) folgende Richtlinie:
Computerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> System -> Anmeldung und dann die
Richtlinie „Beim Neustart des Computers und bei der Anmeldung immer auf das Netzwerk
warten“ aktivieren.
Mitglied: 64748
64748 17.11.2008 um 14:01:41 Uhr
Goto Top
Hallo,

Dein Problem hat m.E. nichts mit dem WLAN zu tun. Es geht doch darum, den Rechner in die Domäne zu integrieren? Aber warum schreibst Du, der Rechner sei in der Domäne bekannt?
Du solltest zuerst mal ping zum DC und umgekehrt ping vom DC zum Client ausprobieren.
Wenn das nicht geht, musst Du die Netzwerkkonfiguration des Clients überprüfen.

Gruß

Markus
Mitglied: Flo985
Flo985 17.11.2008 um 14:09:24 Uhr
Goto Top
Hallo,
Dein Problem hat m.E. nichts mit dem WLAN zu tun. Es geht doch darum, den Rechner in die Domäne > zu integrieren? Aber warum schreibst Du, der Rechner sei in der Domäne bekannt?
Du solltest zuerst mal ping zum DC und umgekehrt ping vom DC zum Client ausprobieren.
Wenn das nicht geht, musst Du die Netzwerkkonfiguration des Clients überprüfen.

ES HAT MIT WLAN ZU TUN, siehe hier:

Der Client-Rechner selbst ist in der Domäne bekannt, da er
testweise mal mit Kabel verbunden wurde.

Was sagt uns das? Wenn er sich mit Kabel verbindet klappt es, weil die Domäne verfügbar ist, weil er am Netz hängt.
Genau das gleiche muss bei WLAN auch passieren!! Sprich, der WLAN Dienst/Treiber muss bei der Anmeldung schon laufen, damit die Domäne verfügbar ist!!!!!!

aktiviere in den Gruppenrichtlinien (Start->Ausführen und dann gpedit.msc eingeben) folgende > Richtlinie:
Computerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> System -> Anmeldung und dann die
Richtlinie „Beim Neustart des Computers und bei der Anmeldung immer auf das Netzwerk
warten“ aktivieren.

Schon versucht????
Mitglied: 64748
64748 17.11.2008 um 14:41:50 Uhr
Goto Top
Hallo nochmal,

also wir haben auch einen EDV-Raum mit 16 WLAN-Clients auf denen w2k läuft, da braucht es mit dem wlan-Treiber auch manchmal etwas länger (der Dienst startet auch nicht automatisch). Aber ich habe den Beitrag so verstanden, dass erst nach einer lokalen Anmeldung bei erneutem Anmelden versucht wird sich an der Domäne anzumelden. Nach der Zeit sollte der Rechner aber für wlan bereit sein. Daher meine Einschätzung, dass hier wlan alleine nicht die Ursache des Problems ist.
Ich war mir auch nicht darüber im Klaren, dass "der Rechner ist in der Domäne bekannt" heißt dass er bereits in die Domäne integriert ist :-) face-smile

Markus
Mitglied: Flo985
Flo985 17.11.2008 um 15:07:26 Uhr
Goto Top
Wär vielleicht nicht schlecht, wenn sicher der Autor des Threads mal äußern würde. Dann müssten wir hier nicht rumraten und auf unsere Glaskugeln vertrauen.
Mitglied: mcknife
mcknife 25.11.2008 um 12:47:48 Uhr
Goto Top
Oh, Entschuldigung!
Mir war nicht klar, dass ihr so schnell seid. Ich hatte gedacht, ich krieg ne mail, wenn eine Antwort da ist. Bei diversen anderen Foren hab ich diese Erfahrung gemacht.

Anyway,

> aktiviere in den Gruppenrichtlinien (Start->Ausführen
und dann gpedit.msc eingeben) folgende > Richtlinie:
> Computerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> System
-> Anmeldung und dann die
> Richtlinie „Beim Neustart des Computers und bei der
Anmeldung immer auf das Netzwerk
> warten“ aktivieren.

Schon versucht????

Die Richtlinie hab ich nun aktiviert, dennoch ist die Domäne angeblich nicht vorhanden.
Heiß diskutierte Beiträge
general
Telekom hat größere StörunganteNopeVor 1 TagAllgemeinInformationsdienste29 Kommentare

Moin, es scheint als hätte die Telekom gerade eine größere Störung. Bei vielen Kunden mit Telekom-Internetanschluss funktionieren Office 365 und auch IMAP-Mails nicht. Wartezeit in ...

question
Windows 365SarekHLVor 1 TagFrageWindows 1112 Kommentare

Hallo zusammen, nun ist es also soweit - Microsoft stellt mit "Windows 365" die Weichen in Richtung Windows as a Service: Wenn Microsoft da schreibt ...

question
Geplanter Server für Home LABraxxis990Vor 1 TagFrageServer-Hardware15 Kommentare

Guten Tag , Ich möchte gern meine aktuelle Hardware Tauschen. Im Einsatz ist ein kleiner Lenovo M93p ( Glaube ). Dort läuft ESXI mit 3 ...

question
Massive Probleme mit Windows Suche, Taskbar, Windows Standard Apps auf jedem Windows 10-PC im Firmennetzwerkrznr666Vor 22 StundenFrageWindows 1027 Kommentare

Hallo liebe Community, die PCs in unserem Unternehmen weisen folgende Probleme auf. Die Fehler treten nach einiger Zeit auf JEDEM Windows 10-PC auf, der genaue ...

question
Absicherung Exchange ServerLKleemannVor 22 StundenFrageExchange Server6 Kommentare

Hallo zusammen, wir sind bei uns in der Firma nun endlich vom Exchange POP3 Connector weggekommen und empfangen nun unsere E-Mail direkt über MX-Einträge. Nun ...

question
Anfragen an internen- und externen DNS Server gelöst BPeterVor 1 TagFrageWindows Server17 Kommentare

Hallo, im Homeoffice soll eine DNS Anfrage für Softphone über einen externen DNS Server laufen und nicht über den internen DNS Server. Dies soll aber ...

question
CMS für Lebenslauf einer Maschine gelöst rrobbyyVor 1 TagFrageCMS10 Kommentare

Hallo zusammen, im Zuge einer Masterarbeit loten wir gerade ein paar Möglichkeiten aus, wie man die (alle) technischen Daten einer Anlage (Kran-Anlagen) strukturiert und nachvollziehbar ...

question
Domainbenutzer Passwort lokal ändern?gecekusuVor 1 TagFrageWindows Userverwaltung9 Kommentare

Hallo zusammen, gibt es die Möglichkeit das Benutzerpasswort von lokalen Benutzer am PC der in einer (nicht verbundenen) Domain ist zu ändern? Sprich, Benutzer ist ...