Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

WIN2K3 - DNS-Problem

Mitglied: Balina
Hallo Zusammen,

habe folgendes Problem:
Habe auf einem WIN2003-Server DNS - ohne Active Directory - eingerichtet. Die Namensauflösung auf dem Server funktioniert einwandfrei.

Auf den Clients, die diesen Server als DNS fest eingetragen haben, werden die Namen aber nicht aufgelöst. Die Clients beziehen dynamische IP's vom Router. Als DNS ist lediglich der Windows-Server eingetragen.

Auf dem Server: nslookup xxxxx.local
Server: srv01.xxxxxxx.local
Address: xxx.xxx.x.xxx

Name: xxxxxx.local
- bei xxx sind die entsprechenden korrekten Daten eingetragen!


Bei Ausführung auf dem Client: nslookup xxxxx.local
DNS request timeout. Der Servername für die Adresse xxx.xxx.x.xxx konnte nicht gefunden werden: Timed out.
Die Standartserver sind nicht verfügbar.
Server: Unknown
Adresse: xxx.xxx.x.xxx

Hat jemand einen TIPP?

Danke im voraus.

Content-Key: 6181

Url: https://administrator.de/contentid/6181

Ausgedruckt am: 24.06.2021 um 21:06 Uhr

6 Kommentare
Mitglied: Petrof
Hallo

Vieleicht hilft es ja weiter:

Sieh mal in den WindowsFAQ unter "Einstellungen an der dynamischen DNS-Registrierung verändern" nach.

http://www.winfaq.de

Können auch heruntergeladen werden.

Gruß
Peter
Mitglied: fritzo
Hat der Server sich selbst in seinen eigenen Netzwerkeinstellungen als DNS eingetragen? Funktioniert die Auflösung reverse, ist die Reversezone angelegt?
Existiert der SOA-Eintrag auf dem Server?
Hast Du schon versucht, in den Netzwerkeinstellungen des Clients den Zonennamen manuell als Suffix einzutragen?

Gib uns erstmal die ipconfigs vom Server und vom Client (poste ruhig die internen Adressen, mit denen kann Dich eh niemand hacken ;)

Grüße,
fritzo
Mitglied: Balina
Hallo Zusammen, hier das Ergebnis der IPConfig-Abfrage:

ipconfig /all auf dem Server:


Windows-IP-Konfiguration



Hostname . . . . . . . . . . . . : serv01

Primäres DNS-Suffix . . . . . . . : thebirds.local

Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid

IP-Routing aktiviert . . . . . . : Ja

WINS-Proxy aktiviert . . . . . . : Nein

DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : thebirds.local



Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:



Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: thebirds.local

Beschreibung . . . . . . . . . . : Intel(R) PRO/1000 MT Network Connection

Physikalische Adresse . . . . . . : 00-0F-1F-FA-12-BE

DHCP aktiviert . . . . . . . . . : Nein

IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.1.100

Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0

Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.1.1

DNS-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.1.100

Primärer WINS-Server . . . . . . : 192.168.1.100



**


ipconfig /all auf dem client:


Windows-IP-Konfiguration



Hostname . . . . . . . . . . . . : clnt01

Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :

Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid

IP-Routing aktiviert . . . . . . : Nein

WINS-Proxy aktiviert . . . . . . : Nein

DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : thebirds.local



Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:



Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: thebirds.local

Beschreibung . . . . . . . . . . : Intel(R) PRO/1000 MT Network Connection

Physikalische Adresse . . . . . . : 00-A0-CC-FA-12-BE

DHCP aktiviert . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . : Ja

IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.1.26

Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0

Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.1.1
DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.1.1

DNS-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.1.100

Primärer WINS-Server . . . . . . : 192.168.1.100
Lease erhalten . . . . . . . . . : Freitag, 28. Januar 2005 10:55:21
Lease läuft ab . . . . . . . . . : Montag, 31. Januar 2005 10:55:21
Mitglied: Balina
Hat der Server sich selbst in seinen eigenen
Netzwerkeinstellungen als DNS eingetragen?

--> Ja


Funktioniert die Auflösung reverse, ist
die Reversezone angelegt?

--> Ja


Existiert der SOA-Eintrag auf dem Server?

-> Ja

Hast Du schon versucht, in den
Netzwerkeinstellungen des Clients den
Zonennamen manuell als Suffix einzutragen?

Ja, bringt nichts


Gib uns erstmal die ipconfigs vom Server und
vom Client (poste ruhig die internen
Adressen, mit denen kann Dich eh niemand
hacken ;)

Grüße,
fritzo

Mitglied: fritzo
*tilt*

Das sieht sauber aus. Führ mal folgendes aus:

nslookup
>server 192.168.1.100
>clnt01
>....
>clnt01.thebirds.local
>...

Wird dann korrekt aufgelöst?

Check bitte auch mal die Sicherheitseinstellungen auf dem Server und auf der Zone - evtl. wird Dir oder dem Client das Recht als Nicht-Domänenmitglied verweigert, den Server abzufragen? Ich denke, ein JEDER oder Anonymous sollte irgendwo in der Konfiguration mit READ auftauchen.

Grüße,
fritzo
Mitglied: flitzenderelch
Wir haben das selbe Problem, das der DNS-Server keine Anfragen mehr beantwortet.

Eine Zone auf dem Server ist als secondary eingerichtet und wenn er sich diese holt stellt der
Server die arbeit ein. Der Dienst läuft aber einwandfrei, das ganze kann man nur sehen wenn man
mit dem Leistungsmonitor arbeitet und DNS-gesendete Antworten/sek einstellt oder versucht auf einem Client per nslookup den Server zu testen. Dann kommt die selbe Meldung wie oben
---
Bei Ausführung auf dem Client: nslookup xxxxx.local
DNS request timeout. Der Servername für die Adresse xxx.xxx.x.xxx konnte nicht gefunden werden: Timed out.
Die Standartserver sind nicht verfügbar.
Server: Unknown
Adresse: xxx.xxx.x.xxx
---
Die einzige Lösung war die eine Secondary DNS-Zone auf dem Server zu löschen, seitdem arbeitet der Server wieder richtig.

Die Zone holen wir von einem Kunden-DNS-Server, der Kunde sagt er hat nichts verändert (eh klar!).

Was evtl. noch sein könnte wäre, es gab bei uns ein MS-UPdate für den DNS wegen einem schwerwiegenden Sicherheitsproblem im DNS-System von Windows.

Hat hierzu auch noch jemand Erfahrungen?
Heiß diskutierte Beiträge
info
Microsoft hat Windows 11 offiziell vorgestelltFrankVor 5 StundenInformationWindows 1137 Kommentare

Heute, am 24.06.2021 hat Microsoft das neue Windows 11 vorgestellt. Per Online-Event zeigte Microsoft, was die Zukunft von Windows 11 bringt. Durch die geleakte Version ...

question
Betriebsauflösung - VorgehensonderbarerVor 1 TagFrageOff Topic8 Kommentare

Hallo Zusammen, ich hoffe ich bin hier jetzt im richtigen Bereich. Ich habe eine Betriebsauflösung vor mir. Hier wäre mir wichtig wie ihr hier so ...

info
Kostenloses E-Book: OPNsense - Mehr als eine FirewallFrankVor 1 TagInformationFirewall2 Kommentare

In Zusammenarbeit mit unserem Partner IT-Administrator und Thomas Krenn kommt diesen Monat ein kostenloses E-Book zum Thema "OPNsense - Mehr als eine Firewall". Erhaltet detaillierte ...

question
10 gb Netzwerk deutlich zu langsamWern2000Vor 11 StundenFrageWindows Netzwerk16 Kommentare

Hallo, hab hier einen Server umgebaut und ihm ein Supermicro X10dri-t verpasst. Soweit so gut. Allerdings ist das 10 gb/sek Netzwerk deutlich zu langsamm. laut ...

question
Windows 10 Speicher erweitern gelöst server007Vor 1 TagFrageWindows 106 Kommentare

Servus, Ich habe Windows 10 auf VMware laufen und habe am Anfang(beim erstellen) zu wenig Speicher hinzugefügt nun habe ich in den VM Settings den ...

question
Namensfindung für neue IT-AbteilungdeMerlVor 8 StundenFrageOff Topic11 Kommentare

Hallo zusammen, wir werden in nächster Zeit im Unternehmen einige Umstrukturierungen in der IT vornehmen und auch neue Abteilungen schaffen. Ich bin nun auf der ...

question
Datei(en) aus tibx-Datei extrahieren gelöst achkleinVor 1 TagFrageBackup11 Kommentare

Hallo, ich muss ein System wegen Überspannung neu aufsetzen. Leider ist auch die Festplatte betroffen, an die Dateien komme ich nicht mehr ran. Es gibt ...

question
WireShark alternative für die Festplattelord-iconVor 1 TagFrageMicrosoft5 Kommentare

Hi, kennt einer ein Programm, der mit Detailierte Informationen liefern kann, was/wer/wo auf der Festplatte macht. Also Programmseitig. Wer ließt welche Datei was wurde angefragt ...