pedant
Goto Top

Windows 10 Spring Creators Update (1803) und WinSCP Drag-n-Drop-Problem

Hallo,

mehr ein Hinweis, denn eine Frage, wobei ich für eine Anregung dankbar wäre, mit der ich das hier Beschriebene abstellen kann.

Auf bisher zwei Rechnern habe ich das Spring Creators Update (1803) ausgeführt.
Die Version ist jetzt: Windows 10 Pro 64-bit 1803 [10.0.17133.1].
Zuvor war sie: 1709 [10.0.16299.309].

Auf beiden Rechnern gibt es jetzt eine Funktionseinschränkung bei WinSCP:

Funktioniert nicht
  • Kopiere ich eine Remotedatei (fpt) per Drag'n'Drop auf z.B. meinen Desktop, dann landet sie nicht dort, sondern in dem lokalen Ordner, der in der Commander-Ansicht gerade geöffnet ist.
  • Schalte ich von der Commander- auf die Explorer-Ansicht um, dann passiert das im Prinzip auch, wobei dann die Datei in C:\ gelandet ist.

Funktioniert
  • Der Umgekehrte weg, also aus einem beliebigen Exlorerfenster heraus, eine lokale Datei in WinSCP zu droppen funktioniert einwandfrei.
  • In der Commander-Ansicht kann mit WinSCP innerhalb seiner eigenen Fenster (Lokal/Remote) beliebig agiert werden.

Ausprobiert habe ich es mit WinSCP 5.9.4, was vor dem Windowsupdate installiert war
und auch mit anschließenden Update auf WinSCP 5.13.1.

Gruß Frank

Content-Key: 370480

Url: https://administrator.de/contentid/370480

Ausgedruckt am: 03.10.2022 um 01:10 Uhr

Mitglied: BassFishFox
Lösung BassFishFox 07.04.2018, aktualisiert am 08.04.2018 um 02:26:37 Uhr
Goto Top
Hallo,

Muss mal eine 1803 "ausbuddeln" und testen, was bei mir passiert.

[Update1]
Also ich kann vom entfernten Speicherort (mein Strato FTP) eine Datei (Bild) direkt auf den Desktop ziehen. WinSCP ist die portable Edition 5.11.3.

[Update2]
Die installierte Version 5.13.1 gibt mir einen niedlichen Fehler bei dem Versuch selbiges Bild auf den Desktop zu ziehen.
2018-04-07 17_22_47-windows 10 x64 - vmware workstation 14 player (non-commercial use only)

[Upddate3]
Mit dieser Einstellung klappt es wieder.
2018-04-07 17_25_53-windows 10 x64 - vmware workstation 14 player (non-commercial use only)

Meine persoenliche Meinung dazu ist, WinSCP und 1803 sind im Moment keine richtigen Freunde. face-wink
Warum die portable Version WinSCP kein Problen hat kann ich Dir auch sagen. Die benutzt per DEFAULT die gelb markierte Einstellung bei Drag&Drop. face-big-smile

Teste mal, ob die Einstellung bei Dir auch "Abhilfe" schafft.

[Update4]
Nach einem DefenderUpdate hat die installierte Version von WinSCP genau das Verhalten wie bei Dir.
Das Umstellen auf das gelb markierte wie bei Update3 behebt das.

BFF
Mitglied: Pedant
Pedant 08.04.2018 um 12:58:58 Uhr
Goto Top
Hallo BassFishFox,

Zitat von @BassFishFox:
[Upddate3]
Mit dieser Einstellung klappt es wieder.

Meine persoenliche Meinung dazu ist, WinSCP und 1803 sind im Moment keine richtigen Freunde. face-wink

Vielen Dank für's Ausprobieren und Mitteilen.

Mit der aufgezeigten Einstellung funktioniert es (fast) wie es soll.

Das "fast" bezieht sich lediglich auf den entstehenden Umweg:
ftp -> C:\Temp -> D:\Zielordner
Der Umweg fällt bei ftp-Transfer allerdings nicht wirklich ins Gewicht und bei
ftp -> C:\Temp -> C:\Users\Administrator\Desktop
noch weniger.

Einen frohen Ost-Ostersonntag
Frank
Mitglied: Henere
Henere 10.04.2018 aktualisiert um 17:05:01 Uhr
Goto Top
Gerade eben meldet mir mein WINSCP, dass es eine neue Version gibt.

winscp

Grüße, Henere

EDIT: sehe gerade, die hattet ihr schon. Sorry for that post.
Mitglied: Pedant
Pedant 07.10.2018 um 12:36:54 Uhr
Goto Top
Hallo,

das Problem existiert nicht mehr.

Ich kann bei WinSCP Drag & Drop jetzt wieder nutzen auch wenn ich
(x) Use shell extension verwende, statt
(x) Use temporary folder
(Preferences -> Transfer -> Drag & Drop)

Entweder war das Windows-Update auf 1809 die Lösung oder das WinSCP-Update auf 5.13.4.
Vermutlich war es Letzteres, ich habe es aber nicht getrennt ausprobiert.

Windows: Windows 10 Pro 64-bit 1809 [10.0.17763.1]
WinSCP: 5.13.4 (Build 8731)

Gruß Frank