Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Windows 2000 Client kann sich nur abmelden!

Hallo, habe folgendes Problem auf meinen Clients (Windows 2000): Melde mich auf dem Client in der Domäne an. Alles problemlos (Bekomme IP-Adresse u. DNS vom DHCP - Server zugewiesen). Wenn ich mich jetzt über Start/Beenden wieder abmelden möchte, habe ich nur "Abmelden" in dem Auswahlmenü zur Verfügung - kein Neu Starten bzw. Herunterfahren.
Das ist echt nervend. Zum Herunterfahren muß ich immer erst abmelden um dann am Anmeldebilbschirm das System Herunterfahren zu können. Ich vermute das muß irgendwo in den Sicherheitsrichtlinen einstellbar sein.
Die einzige Veränderung, die ich am System vorgenomen habe -
seit dem es jetzt nicht mehr funktioniert war - das ich den Server per DHCP die IP-Adressen vergeben zu lasse.
Hat doch damit nichts zu tun -oder.
Außerdem ist auf allen PC`s bzw. Server der SP3 drauf.
Bitte um schnelle Hilfe.
MFG

Content-Key: 437

Url: https://administrator.de/contentid/437

Ausgedruckt am: 20.10.2021 um 20:10 Uhr

Mitglied: mathu
mathu 13.11.2002 um 21:32:20 Uhr
Goto Top
Startausführensecpol.msc starten und unter lokale Richtlinienzuweisen von Benutzerrechten schauen.
Mitglied: 1205
1205 13.11.2002 um 22:58:01 Uhr
Goto Top
Hi Igelwurm :-) face-smile

Hoffentlich hast du bei der installation von ServicePack3 eine Sicherung vorher durchgeführt.
Es sind am anfang nur 2 Hacken zu setzen.

Wenn nicht muss du wahrscheinlich Servicepack3 nochmals darüber installieren.
Das ServicePack3 ist diesmal nicht ganz ohne gefahr zu installieren.
Ich würde es bie Serv.P. 2 belassen bis eine bessere kommt :-) face-smile))

Ich habe meine Domaine mit nur!! ServiceP.2 laufen. Hab keine Probleme.
Probleme hatte ich erst mit Serv.P.3.!!

Du musst mit sicherheit, wenn es mit der neu Installation von S.P.3 nicht funktioniert, die Registrie mit der Hand nachbearbeiten.

Wahrscheinlich hast du die Registrie irgendwie demoliert!

Gruss Tim
Mitglied: 1205
1205 14.11.2002 um 17:51:33 Uhr
Goto Top
Hi, da könntest du Recht haben. Denn in der Lokalensicherheitslinie sind die Rechte sehr verzwickt. Wie du weiss, sollen keine Überlagerungen geben. Wenn der User Rechte als Admin besitzt und in eine Gruppe gehört, hat er nur die Rechte, die die Gruppe auch hat. D.h. wenn die Gruppe nicht die Möglichkeit besitzt, den Client zu beenden, vererbt sich das nach unten hin, egal ob er vorher Adminrechte hat oder nicht.
Danke für Retoure.
Gruss Tim
Mitglied: 1213
1213 16.11.2002 um 12:25:23 Uhr
Goto Top
Hi,
Domainrichtlinien hat immer vorrang vor anderen Richlinien.
Lokalerichtl. ist nur auf einem Client oder Workstation.
Beispiel:
Du vergiebst auf einem Client die Lokalerichtlinie die Leistung eines Admins für einen User (Thomas).
Der User hat somit alle Rechte auf seinem PC.
Meldet er sich in die Domäne, bekommt er nur die Rechte, die in der Domäne für den User Thomas vergeben sind. Hast du als admin die Rechte des Users Thomas nur "Lesen" vergeben, hat er in diesem Fall nur den Zugriff auf Lesen. Domänrechte und Gruppenrechte haben vor vorrang vor Lokalenrechte.

Gruss
Tim


Problem gelöst!
Habe in den Lokalen Sicherheitsrichtilinien
am Server Brechtigungen geprüft und in
den anderen Richtlinien (
Domänenrichtlinien ) nichts definiert.
Kann mir jemand vielleicht noch den
Unterschied zwischen der lokalen Richtlinie
und den Domänenrichtlinien
erklären. Habe ja jetzt festgestellt,
wenn ich die lokalen Richtlinien am Server
ändere, dass diese die lokalen
Richtlinien der Clients überlagern -in
einer Domänenstruktur jedenfalls!

Mitglied: Utchen
Utchen 18.11.2002 um 12:15:48 Uhr
Goto Top
Hi Igelwurm,

überprüfe mal folgende Richtlinien der Domäne:
1. Computerkonfiguration
->Sicherheitseinstellungen
->Lokale Richtlinien
->Zuweisen von Benutzerrechten
->Herunterfahren des Systems
2. Benutzerkonfiguration
->Administrative Vorlagen
->Startmenü und Taskleiste
->Befehl "Herunterfahren" deaktivieren und entfernen.
Vorerst sollte natürlich erst mal überprüft werden,mit welchen Rechten der Nutzer in der
Domain arbeiten darf.Oder ob es mehrere Policys
für z.B. verschiedene OU's gibt.

MfG
Utchen
Heiß diskutierte Beiträge
question
Neuinstallation NetzwerkBurQueVor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen16 Kommentare

Hallo ich hab die Aufgabe bekommen ein Netzwerk in einem neuen Gebäude einzurichten bzw. mir dazu Gedanken zu machen. Raumsituation. Im Keller steht ein Serverschrank ...

question
WLAN Lösung für Gästehaus Vereinjohannes-meyerVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless10 Kommentare

Hallo, ich betreue die IT eines Vereins, der zwei Gebäude mit Gästebetrieb betreibt. Es sind regelmäßig an die 30 bis 50 Geräte verbunden. Ich hab ...

question
Multi-WAN-Netzwerk fürs StudentenwohnheimHutzeljaegerVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless17 Kommentare

Hallo allerseits. Für die Internetversorgung unseres Studentenwohnheims muss ich nun sehen, dass ich eine kostengünstige Lösung eines Multi-WAN Netzwerks hinbekomme, wohl am besten per Multi-WAN-Bonding. ...

question
IT Dienstleister und VPN ZugangEduard.DVor 6 StundenFrageZusammenarbeit25 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu einem Thema welches viele Unternehmen betrifft und ich bin neugierig wie andere dies gelöst haben. Ich bin mir ...

question
RDP funktioniert auf 2 Monitoren, nicht aber auf 3spufi77Vor 1 TagFrageWindows 109 Kommentare

Hallo ich habe meinen Laptop über eine DockingStation USB-C an zwei Monitore angeschlossen. Wenn ich nun eine RDP Verbindung aufbaue, bekomme ich die trotz Haken ...

question
Arbeitsordnern Beine machen? gelöst dertowaVor 1 TagFrageWindows Netzwerk1 Kommentar

Hallo zusammen, mein HomeLab lässt mich leider noch nicht los. Nachdem ich gestern Abend soweit erfolgreich war und nach einer Test-VM mein Notebook umgestellt habe ...

question
Drei Fragen zum Internet Explorer gelöst UserUWVor 1 TagFrageWebbrowser4 Kommentare

1) Der IE lässt sich unter Windows 10 deaktivieren, aber nicht physisch deinstallieren. Heißt das, dass IE-Funktionalitäten "unter der Haube" auch von Windows 10 genutzt ...

question
PowerEdge T640 Server (ESXi) mit "normalen" SSDs erweitern?ralfiiiVor 1 TagFrageServer-Hardware6 Kommentare

Ìch habe einen PowerEdge T640 Server. Die von Dell angebotenen Festplatten sind ja absurd teuer (ich nehme mal an spezielle Serverhardware, robust etc), da hab ...