Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Windows Server 2003 und ntbackup.exe

Mitglied: MatthiasWerner

Temporäre Probleme mit der Datensicherung unter ntbackup.exe

Hallo

'hoffe bin mit meinem Problem in der "richtigen" Rubrik.

Ich sichere auf meinem Windows 2003 Server mit ntbackup.exe meine Daten. Täglich (Mo-Do) inkrementell und Freitags voll. Manchmal passiert es, dass die Datensicherung nicht läuft. Im Protokoll unter ntbackup.exe, im Protokoll des Taskmanagers und in der Ereignisanzeige erscheint keine Meldung. Der Task startet einfach nicht automatisch. Woran kann das liegen? (Der Taskplanerdienst ist automatisch gestartet und läuft!). Ich kann dann die Sicherung manuell ausführen.

Außerdem brauche ich einen Tipp zum "Feiertagsthema". Was kann ich tun, damit der Task an Feiertagen nicht automatisch startet?

Bin dankbar für jeden Tipp

Matthias

Content-Key: 1230

Url: https://administrator.de/contentid/1230

Ausgedruckt am: 24.06.2021 um 15:06 Uhr

15 Kommentare
Mitglied: Maik
Hallo

Ich habe auch schon komische Sachen beobachtet bei dem NTbackup unter 2k:
Backup start um 4 Uhr -> nichts passiert!
Backup start um 4:03 -> Backup wird normal ausgeführt!

Außerdem wurde mein Backup nach einigen Durchläufen ( nach einer ganzen Zeit) einfach nicht mehr ausgeführt, also irgendwie ist das tool....
Naja MS eben, was soll man von kostenlosen "Beigaben" erwarten ;)

Hoffe es weiß hier jemand eine Lösung, warum sich das tool so komisch verhält!

Grüße Maik
Mitglied: woma
Hatte ich auch schon , habe es damit gelöst, dass ich immer den User mit dem Backupjob als TSCAL angemeldet lasse. Dann Läuft die Sicherung zuverlässig.
Mitglied: Lord-Helmi
Hallo,

hier noch ein kleiner Tipp zu Feiertagsthema. Wenn du die Sicherung mittels eines Scripts machst, welches vom Zeitplandienst aufgerufen wird, kannst du das "Feiertagsproblem" mittels einer for-Schleife umgehen.

Mit der for-Schleife liest du das Datum mittels des date-Befehls aus und schreibst es in eine Variable. Diese kannst du dann mit einer anderen Variablen vergleichen, welche den Feiertag enthält. Je nachdem ob eine Übereinstimmung vorliegt oder nicht kannst dann mit dem if-Befehl verschiedene Reaktionen vorgeben.

Könnte sogar möglich sein, dass du eine Textdatei anlegen kannst, welche die Feiertage enthält. Diese wird dann auch mittels einer for-Schleife abgearbeitet und die Sicherung erst gestartet, wenn keiner der aufgeführten Feiertage zutrifft. Diese Lösung mit einer "Feiertagsdatei" hätte den Vorteil, dass auch ein Nicht-Admin Feiertage eintragen kann.

Falls du damit nicht klarkommen solltest, kannst du dich ja noch mal melden.

Gruß
Michael
Mitglied: Maik
Hallo

TSCAL??

Ist das ein Benutzer vom system oder wie?
Ohne Passwort?

Wo hast Du diesen Benutzer her, gibt es da Dokumentation zu?

Grüße Maik
Mitglied: woma
Hi.

Das ist ein normaler Terminaluser, wenn du den anmeldest und dann ohne abmeldung die Session beendest, läuft die Session auf dem Server einfach weiter... open end.


Gruß
Wolfgang
Mitglied: MatthiasWerner
Hallo,

herzlichen Dank für die Tipps.

Ich lasse den Backupjob als Admin laufen und trotzdem kommt es immer mal wieder vor, dass ein Job nicht automatisch läuft. Ist das mit dem TSCAL etwas anderes?

Grüße Matthias
Mitglied: chaka
Hallo,

etwas ähnliches habe ich jetzt auch unter Windows 2000 Server beobachtet. Unter
https://www.administrator.de/forum/ntbackup-befehlszeile-problem-bei-mig ...
habe bereits eine Frage dazu gestellt mit dem Thema "NTBACKUP Befehlszeile Problem bei Migration von NT4 Server zu Windows2000 Server" vielleicht kannst du mir dabei helfen ?
Mitglied: Lord-Helmi
Hallo,

mit der eingebauten Bakup-Funktion win Windows habe ich mich leider noch nicht beschäftigt, da die bei uns anfallenden Sicherungen sehr komplex sind und wir deshalb ein anderes Programm benutzen.

Aber vielleicht kann ich dir ja ein wenig beim Thema "Feiertag helfen. Ich habe mal eine Batch-Datei geschrieben, die das aktuelle Datum ausliest und mit den in einer Datei hinterlegten vergleicht. Falls das aktuelle Datum in der Text-Datei hinterlegt ist, wird nichts gemacht, ansonsten läuft das Script ganz normal weiter. Die Batchdatei und die Text-Datei sollten im selben Verzeichniss liegen. In der Datums-Datei werden das auszulassende Datum immer als tt.mm.jjjj eingetragen.

Backup.cmd

@ECHO OFF
for /f "tokens=2" %%a in ('date/t') do set aktuell=%%a
for /f "tokens=1" %%d in (datum.txt) do if %%d==%aktuell% goto ende
echo Hier wuerde jetzt ein Befehl ausgefuehrt.
pause
:ende
Datum.txt

24.12.2004
25.12.2004
26.12.2004

Gruß
Michael Bußweiler
Mitglied: AndreM2
Hallo Michael,

habe das Script probiert aber irgendwie führt er jedes mal den Befehl aus!?

So siehts bei mir aus:


sichern.cmd

@ECHO OFF
for /f "tokens=2" %%a in ('date/t') do set aktuell=%%a
for /f "tokens=1" %%d in (feiertag.txt) do if %%d==%aktuell% goto ende
copy d:\*.* c:\test\

:ende

feiertag.txt


16.06.2005



Mfg. André
Mitglied: RB
Probiers mal hiermit:

das müsste mit jeder WIN Version >=XP gehen:

sichern.cmd
for /f "tokens=1" %%d in (Datum.txt) do if %%d==%date:~-10% goto :Weiter
@echo:Programm ausfuehren...
rem call ....

goto :EOF
:Weiter
@echo:Datum in Liste, Ausfuehrung ueberspringen


feitertag.txt
16.06.2005
Mitglied: AndreM2
Hallo,


vielen dank, funktioniert perfekt :-) face-smile

Mfg. André
Mitglied: fv123
Man sollte mit dem Benutzerkonto während der Sicherung angemeldet sein, mit dem man den Sicherungsauftrag erstellt hat.
Mitglied: snBandit
TSCAL = Terminal Server Client Access Licence (Terminalserver Client-Zugrifflizenzen)

... kann über die "Terminaldiensteverlizensierung" geregelt werden(Software--> über Win Systemkomponenten hinzufügen --> unter Terminalserver steht dann Terminalserververlizensierung ... dort kann man ein Häkchen machen .... und installieren

könnte sein, dass diese "Ticket-Lizenzen" unbemerkt verfallen und deswegen in manchen Fällen kein Backup möglich ist ....

könnte auch sein, dass der Abgleich / Einstellung der Systemzeit ein backup hinauszögert (Server sagt: Backup jetzt ausführen ... Client sagt: ätsch... ist noch nicht soweit ;) )


!!! Das mit der Dauerlizenz (TSCAL - User nicht abmelden) halte ich auch für eine gute Idee!!!

Gruß snBandit ;)
Heiß diskutierte Beiträge
tip
Powershell Link-Leitfaden für AnfängercolinardoVor 1 TagTippBatch & Shell12 Kommentare

Da ja immer mal wieder die Frage nach Powershell-Lektüre von Neulingen in der Materie hier aufkommt und ich die Liste nicht in jedem Beitrag posten ...

question
Betriebsauflösung - VorgehensonderbarerVor 20 StundenFrageOff Topic8 Kommentare

Hallo Zusammen, ich hoffe ich bin hier jetzt im richtigen Bereich. Ich habe eine Betriebsauflösung vor mir. Hier wäre mir wichtig wie ihr hier so ...

info
Kostenloses E-Book: OPNsense - Mehr als eine FirewallFrankVor 1 TagInformationFirewall12 Kommentare

In Zusammenarbeit mit unserem Partner IT-Administrator und Thomas Krenn kommt diesen Monat ein kostenloses E-Book zum Thema "OPNsense - Mehr als eine Firewall". Erhaltet detaillierte ...

question
Windows 10 Speicher erweitern gelöst server007Vor 1 TagFrageWindows 106 Kommentare

Servus, Ich habe Windows 10 auf VMware laufen und habe am Anfang(beim erstellen) zu wenig Speicher hinzugefügt nun habe ich in den VM Settings den ...

question
10 gb Netzwerk deutlich zu langsamWern2000Vor 5 StundenFrageWindows Netzwerk15 Kommentare

Hallo, hab hier einen Server umgebaut und ihm ein Supermicro X10dri-t verpasst. Soweit so gut. Allerdings ist das 10 gb/sek Netzwerk deutlich zu langsamm. laut ...

question
Datei(en) aus tibx-Datei extrahieren gelöst achkleinVor 21 StundenFrageBackup11 Kommentare

Hallo, ich muss ein System wegen Überspannung neu aufsetzen. Leider ist auch die Festplatte betroffen, an die Dateien komme ich nicht mehr ran. Es gibt ...

question
WireShark alternative für die Festplattelord-iconVor 1 TagFrageMicrosoft5 Kommentare

Hi, kennt einer ein Programm, der mit Detailierte Informationen liefern kann, was/wer/wo auf der Festplatte macht. Also Programmseitig. Wer ließt welche Datei was wurde angefragt ...

question
Windows 10 - auf Live USB Stick?christian295Vor 1 TagFrageWindows Installation9 Kommentare

Guten Morgen Zusammen, ich bin auf einen Mac umgestiegen und habe nun die Herausforderung, dass ich ein Programm benötige, dass ausschließlich auf Windows läuft. Nachdem ...