agilolfinger
Goto Top

Windows VM über KVM Cockpit: Keine Disks erkannt

Hallo Zusammen,

ich habe mir auf einem HP Microserver ein OpenMediaVault installiert.

Nun soll zusätzlich noch eine Windows 10 VM mitlaufen.
Daher habe ich mir über OMV Extras Cockpit installiert.

Hier habe ich eine VM erstellt und eine Windows 10 ISO, die ich über das Media Creation Tool erstellt habe eingebunden.


Ich komme auch bis zur Windows Installation, allerdings werden mir keine Festplatten angezeigt, auf die ich das Windows installieren könnte.
Ich vermute, dass es einfach daran liegt, dass kein Treiber für die virtuelle Disk installiert ist.


Nun weiß ich aber leider nicht, wie ich dem die Treiber mitgeben kann.


Kann mir hier eventuell jemand weiterhelfen?


Danke & Grüße
Agilolfinger

Content-Key: 1264790008

Url: https://administrator.de/contentid/1264790008

Printed on: April 16, 2024 at 16:04 o'clock

Member: BirdyB
BirdyB Sep 15, 2021 at 17:17:16 (UTC)
Goto Top
Moin,
du brauchst das ISO mit den Treibern für KVM. Das musst du dann bei der Installation einbinden und dann werden auch die Disks erkannt.
VG
Member: Agilolfinger
Agilolfinger Sep 15, 2021 at 17:19:10 (UTC)
Goto Top
Die ISO hab ich zwischenzeitlich gefunden. Danke! Aber ne Ahnung wie ich die ISO bei Cockpit während der Installation einbinden kann. Ich kann immer nur eine Datei auswählen, nämlich die Windows ISO.
Member: BirdyB
BirdyB Sep 15, 2021 at 17:32:55 (UTC)
Goto Top
Die Iso in das gleiche Verzeichnis packen wie die Windows-Iso… Windows-Iso aushängen und Treiber-Iso einhängen…
Fertig…
Member: Spirit-of-Eli
Spirit-of-Eli Sep 16, 2021 at 06:13:55 (UTC)
Goto Top
Zitat von @BirdyB:

Die Iso in das gleiche Verzeichnis packen wie die Windows-Iso… Windows-Iso aushängen und Treiber-Iso einhängen…
Fertig…

Und nach dem Einbinden der Treiber, wieder Windows ISO einhängen und mit der Installation fortfahren.