pcandyb
Goto Top

WSS 3 - SBS Server - Rechte Problem

"Auf Konfigurationsdatenbank kann nicht zugegriffen werden!"

Hallo liebe Admins,

heute erlebe ich meinen erstes „DESASTER“ in meiner bisherigen Karriere!
Bitte helft mir! – ich sehe schon 6-wöchige Abtipparbeit auf mich zukommen.

Von gestern auf heute kann man unsere Sharepoint Seite nicht mehr aufrufen.
Es erscheint sofort der Fehler:
„Zur Konfigurationsdatenbank kann keine Verbindung hergestellt werden.“

Betriebssystem: Windows SBS 2003
Hardware: Wirklich ausreichend!
Sharepoint: Windows Sharepoint Services 3.0
MSSQL: integrierte DB-Installation mit WSS-Setup.

Das Anwendungs-Eventlog wirft im Grunde immer wieder 2 Fehler:
„Die Beschreibung der Ereigniskennung ( 18456 ) in ( MSSQL$MICROSOFT##SSEE ) wurde nicht gefunden. Der lokale Computer verfügt nicht über die zum Anzeigen der Meldungen von einem Remotecomputer erforderlichen Registrierungsinformationen oder DLL-Meldungsdateien. Möglicherweise müssen Sie das Flag /AUXSOURCE= zum Ermitteln der Beschreibung verwenden. Weitere Informationen stehen in Hilfe und Support. Ereignisinformationen: NT-AUTORITÄT\NETZWERKDIENST; [CLIENT: <named pipe>].“

Und

„#50070: Eine Verbindung zur Datenbank STS_Config auf HYDRA\MICROSOFT##SSEE kann nicht hergestellt werden. Bitte überprüfen Sie die Datenbankverbindungsinformationen und versichern Sie sich, dass der Datenbankserver läuft.“

Die SQL-Server-Instanz läuft nach Auskunft der „Services“.
Der IIS wird nicht im Isolierten Modus gefahren.

Ich bitte euch hiermit wirklich in vollem Ernst um eure Hilfe!
Ich werde mich auf jeden Fall in irgendeiner Form bei euch revanchieren.

Vielen Dank Andy

Content-Key: 91766

Url: https://administrator.de/contentid/91766

Ausgedruckt am: 27.09.2022 um 06:09 Uhr

Mitglied: Logan000
Logan000 10.07.2008 um 15:42:08 Uhr
Goto Top
Moin

Zuerstmal geht Du noch mal in dich und überlegt Dir welche Änderungen zuletzt an deinem Server vorgenommen wurden und ob diese mit dem Fehler in Zusammenhang stehen könnten.

Dann überprüfst du was dir an Rücksicherungsmöglichkeiten zur Verfügung steht.
Hast du eine Systemstate Sicherung?
Hast du eine Sicherung der SQL DBs?
usw.
Wie alt sind die Sicherungen?

Immer ruhig bleiben. Panik löst keine Probleme.
Gruß L.
Mitglied: Chribu
Chribu 10.07.2008 um 15:43:04 Uhr
Goto Top
Hallo Andy,

ich habe mal ein wenig recherchiert und folgende interessante Links gefunden:

[quote]„Die Beschreibung der Ereigniskennung ( 18456 ) in ( MSSQL$MICROSOFT##SSEE ) wurde nicht gefunden. Der lokale Computer verfügt nicht über die zum Anzeigen der Meldungen von einem Remotecomputer erforderlichen Registrierungsinformationen oder DLL-Meldungsdateien. Möglicherweise müssen Sie das Flag /AUXSOURCE= zum Ermitteln der Beschreibung verwenden. Weitere Informationen stehen in Hilfe und Support. Ereignisinformationen: NT-AUTORITÄT\NETZWERKDIENST; [CLIENT: <named pipe>].“[/quote]

http://support.microsoft.com/kb/889646/de (Deutsch)

[quote]„#50070: Eine Verbindung zur Datenbank STS_Config auf HYDRA\MICROSOFT##SSEE kann nicht hergestellt werden. Bitte überprüfen Sie die Datenbankverbindungsinformationen und versichern Sie sich, dass der Datenbankserver läuft.“[/quote]

http://support.microsoft.com/kb/840685/de (Deutsch)
http://www.eventid.net/display.asp?eventid=1000&eventno=3491&so ... (Englisch)

Ich hoffe sie bringen dich ein Stück weiter mit deinem Problem!! face-wink

Gruß
Chribu
Mitglied: PcAndyB
PcAndyB 10.07.2008 um 15:55:31 Uhr
Goto Top
Zuerst mal Danke!

1.) Es sind keine Änderungen am Server von "Administratoren-Seite" gamacht worden.

2.) Rücksicherungen gibt es alle 2 Tage komplett,
d.h. die SQL-DBs und Systemstate (komplette NTbackup Sicherungen mit ca. 50GB).

Diese Lösung habe ich auch schon in Betracht gezogen aber darin bin ich leider kein Profi.
Wenn ich den jetztigen Stand wieder in Funktion bringen könnte wäre es mir sehr sehr viel lieber.
Bei einer Rücksicherung bräuchte ich wahrscheinlich Anleitung eines alten Hasen.

Nochmals Danke Andy
Mitglied: PcAndyB
PcAndyB 10.07.2008 um 15:59:20 Uhr
Goto Top
Erst mal Danke für deinen Post.

Die Links sind mir alle bekannt und wurden bereits durchgearbeitet - ohne Erfolg.

Allerdings habe ich immer das Problem, dass ich ja durch meine MSSQL-Server Installation im Rahmen von WSS-Setup den oft benötogten "MSSQL Server Enterprise Manger" nicht zur Verfügung habe.

Vielen Dank Andy
Mitglied: Logan000
Logan000 11.07.2008 um 08:45:13 Uhr
Goto Top
Moin

den oft benötogten "MSSQL Server Enterprise Manger" nicht zur Verfügung habe.

Du kannst die die SQL 2005 Express Advanced herunterladen.
Damit hast du den Nachfolger des Enterprisemanager. funktioniert auch mit SQL 2k DBs.

Gruß L.
Mitglied: PcAndyB
PcAndyB 19.08.2008 um 13:33:24 Uhr
Goto Top
So Problem gelöst!

Der "Systemservice" welcher normal den SQL-Server gestartet hat, hat
keine Rechte mehr für verschiedenste administrative Programme und Einstellungen.

Da es sich hier nicht um ein Hochsicherheits-Sharepoint handelt, lasse ich nun
einfach den SQL-Server über den "Administrator" Account starten und laufen.

Funktioniert alles wieder einwandfrei!

Gruß Andy