Zugriff auf Internet erlauben, Zugriff auf Netzwerk verbieten

borgadmin
Goto Top
Hi,

ich möchte in meinem Unternehmen einen WLAN Router aufstellen der meinen Gästen den Zugriff auf das Medium Internet gestattet. D.h. ich gebe den Gästen am Empfang den Netzwerkschlüssel, so dass Sie die Verbindung herstellen können. Die Gäste sollen aber nur Zugriff auf das Internet haben, keineswegs sollen Sie auf das interne Firmennetzwerk erhalten. Ist das möglich? Wie würdet ihr das bewerkstelligen ?

Content-Key: 105723

Url: https://administrator.de/contentid/105723

Ausgedruckt am: 22.05.2022 um 04:05 Uhr

Mitglied: Dani
Dani 11.01.2009, aktualisiert am 18.10.2012 um 18:37:36 Uhr
Goto Top
Hi,
schau dir das hier mal an. Sollte auf deinem Fall anpassbar sein und auch günstig zu realisieren.


Grüsse,
Dani
Mitglied: DerWoWusste
DerWoWusste 13.01.2009 um 01:25:47 Uhr
Goto Top
Wow Dani, was für ein Mammut hast Du denn da verlinkt? :) face-smile
Stelle ich mir einen Gast mit eigenem Notebook vor, der nur Euer WLAN nutzt, so hat der keinen Zugriff auf Domänenresourcen - und das ohne irgendwelche Einstellungen zu tätigen. Habt Ihr keine Domäne, reicht es, die Gruppe "Jeder" aus den Freigabeberechtigungen rauszunehmen und nur berechtigte Nutzer einzusetzen.
Willst Du jedoch absichern gegen das Ausnutzen von Netzwerkexploits (falls Ihr Eure Systeme nicht patcht), wird die Sache zu einem anderen Kaliber. Ist das der Fall?
Wieviel Aufwand ist Euch denn ggf. diese Sicherheit wert?
Mitglied: Dani
Dani 13.01.2009 um 17:59:55 Uhr
Goto Top
Hi,
versteh dich nicht....Die Anleitung von aqui ist ein Beispiel wie sowas günstig und mit Sicherheit aufgebaut wird. Klar, man kann auch n größeren Router hinstellen, aber das ist nicht der Sinn dieser Anleitung.
An dem Aufbau der Netzwerkbeispiele von aqui ein Gerät wegzulassen, ist der falsche Schritt um im Punkto "Sicherheit" gut darzustellen.
Wenn du wirklich sicehrstellen willst, das ein Gast kein Zugriff aus eurer Netzwerk haben, kenne ich bloß die Lösung einer Firewall. Denn Freigaben sind nur ein Teil des Netzwerkes. Oder habe ich was verpasst?!


Grüsse,
Dani
Mitglied: DerWoWusste
DerWoWusste 13.01.2009 um 20:36:40 Uhr
Goto Top
Nichts verpasst, Dani. Ich hab doch nur gestaunt über die umfangreiche Anleitung. Bin halt noch neu hier :) face-smile
Mitglied: borgadmin
borgadmin 13.01.2009 um 22:51:22 Uhr
Goto Top
da ich eine Domäne einsetze ist es ausreichend nach der Abreise der Gäste den Key zu ändern. Was hieltet ihr von der Idee über den Router alle Ports bis auf den 80er zu sperren?