Anbindung eines iPhone an einen Cisco Router mit dynamischer ISP Adressse via IPSec VPN über den iPhone Cisco Client

mayjalin
Goto Top
Hallo,

hier ist eine Konfiguration eines Routers, der IPSec zu einem iPhone schaft. Das iPhone wird in diesem Beispiel mit einem DynDNS Namen konfiguriert, der mit einem DynDNS Client auf einem Client im LAN aktuallisiert wird.

Content-Key: 197412

Url: https://administrator.de/contentid/197412

Ausgedruckt am: 14.08.2022 um 15:08 Uhr

Mitglied: aqui
aqui 24.01.2013, aktualisiert am 08.01.2022 um 20:18:36 Uhr
Goto Top
Kleine kosmetische Konfig Korrektur:
Bei Dialer Interfaces sollte man möglichst vermeiden ip route 0.0.0.0 0.0.0.0 Dialer0 zu nutzen, denn das nagelt die Route auf ein statisches Interface. PPPoE (oder andere Dial Protokolle) nutzt aber immer ein virtuelles dynamisches Interface !
Besser also die default Route auch dynmaisch mit dem Interface zu wechseln indem man die obige statische Route sinnvoller mit:
ppp ipcp route default
unter dem Dialer Interface ersetzt !
Beispiel siehe hier:
https://administrator.de/contentid/179345
Mitglied: mayjalin
mayjalin 24.01.2013 um 21:40:08 Uhr
Goto Top
Hallo aqui,

ansich ist es ein guter Ansatz den Du bringst. Aber leider wird dies in meiner IOS Version leider nicht unterstützt, daher habe ich die statische Route gesetzt und die dyn. Route zum VPN Client, die auto. bei der Einwahl erzeugt wird, zieht in diesem Fall vor der default Router.
Mitglied: aqui
aqui 25.01.2013 um 21:42:32 Uhr
Goto Top
Kann eigentlich nicht sein ?! Ist in den letzten 10 Jahren ! in jedem IOS implemetiert das PPP supportet. Sollte also auch bei dir der Fall sein ?!