babylon05
Goto Top

AVM Router mit Mikrotik Router für VLAN und Netgear GS724Tv4 für VLAN und Port Trunking

Vorab ersten einmal vielen Dank an aqui, sonst hätte ich es nicht hinbekommen.

Ziel über eine günstige Konstellation ein kleines VLAN-Netzwerk aufbauen mit LAG (Link Aggregation oder Port Bündelung) über 2 Ports.

Hardware:

- AVM 7490 als VDSL Router VPN Tunnel
- Mikrotik RB750Gr2
- Netgear GS724Tv4

Nach Erstinstallation ist der Mikrotik Router nicht ganz brauchbar, dieser muss erst einmal komplett resettet werden.

Anleitung hier im Forum Routing von 2 und mehr IP Netzen mit Windows, Linux und Router
unter Absatz "Routing mit Mikrotik RB Router"

Dann fängt man an den Mikrotik RB Router siehe fortlaufender Bilder zu konfigurieren, die IP Adressen die ich hier habe könnt Ihr natürlich an euren anpassen.

Wichtig guter Tipp von aqui, nehmt eine feste IP am Anfang oder Ende des AVM-Router Bereiches nicht wie in meinem Beispiel (10.1.10.119) eine zwischen drin.

So hier die Bilder und Einstellungen Mikrotik:

mi01

mi02

mi03

mi04

mi05

mi06

mi07

mi08

mi09

mi10

mi11

mi13

mi12

Hier im Bild Firewall habe ich das VLAN Netz 40 und 50 gegenseitig mit Zugriff ausgeschlossen. Wenn Ihr dies nicht macht, können sich alle VLAN's untereinander erreichen, was ja nicht der Sinn eines VLAN's ist, die VLAN die Ihr untereinander erreichen wollt könnt Ihr genauso als Accept einstufen, kein Eintrag in der Firewall heißt immer dass sich die VLAN's untereinander erreichen.


Dann müssen wir in der Fritzbox IP Adressen routen, um vom IP Bereich der Fritzbox und die Pakete die die VLAN's ins Internet anfragen, auch wieder dort hingeschickt werden, wo sie angefragt wurden.

fri01

So nun geht es über die Konfiguration Netgear GS724Tv4

ne01

ne02

ne03

ne04

ne05

ne06

ne07

ne08

ne09

ne10

ne11

ne12

ne13

fri02

Solltet Ihr über bei Einrichtung VPN über das Fritzboxtool eine Verbindung einrichten, muss der Haken bei "Alle Daten über den VPN Tunnel senden" aktiv sein sonst kommt Ihr nicht in den unteren Bereich der Subnetze.

Content-Key: 315005

Url: https://administrator.de/contentid/315005

Printed on: July 19, 2024 at 17:07 o'clock

Member: rogatec
rogatec Mar 22, 2017 at 15:41:10 (UTC)
Goto Top
Hey babylon,

welche IP Adresse hat denn dein Netgear Switch und was hat es mit den VLAN Lags von Port 1+2 auf sich, die mit dem VLAN60+70 matchen vom MikroTik?