Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Der TeamViewer-Entwickler war 2016 Opfer eines Cyber-Angriffs

Mitglied: kgborn

kgborn (Level 2) - Jetzt verbinden

18.05.2019 um 02:24 Uhr, 1294 Aufrufe, 1 Kommentar, 1 Danke

Ich denke, nur wenige dürften die kleine Firma TeamViewer aus Göppingen kennen - und einsetzen wird die Produkte von denen auch niemand. </ironie off>

Die Fernwartungssoftware von denen soll auf bis zu 2 Milliarden Rechnern weltweit im Einsatz sein. Dahinter steckt eine kleine Firma aus Göppingen, die 2005 gegründet wurde. Die haben es ganz erfolgreich geschafft, dass sie in diesem Bereich zu den Marktführern gehören.

Hoffentlich werden die niemals gehackt


Wer an so zentraler Stelle sitzt, dem kommt eine hohe Verantwortung zu. Man stelle sich nur vor, die Leute werden gehackt und es gelingt die Software zu kompromittieren. Das ist dann quasi ein Sesam öffne dich für Angreifer. Solche Supply Chain-Attacken sind nicht neu, und der erfolgreiche ShadowHammer-Angriff auf die Firma ASUS sowie weitere Entwickler in Asien gingen vor einige Tagen durch die Medien.

Bei TeamViewer gab immer wieder Berichte von Leuten, denen die Passwörter der Fernwartungssoftware abhanden kamen - behaupteten diese jedenfalls. Aber bisher konnten die Entwickler von TeamViewer immer glaubhaft versichern, dass bei denen nichts gehackt wurde. Die Zugangsdaten mussten auf anderen Wegen erfolgreich abgegriffen worden sein. Und dass kompromittierte TeamViewer-Varianten aus ominösen Quellen für Angriffe missbraucht wurden, kann man der Firma TeamViewer nicht anlasten!

Folge der Spur des Geldes


Was auch nicht jeder weiß: Die kleine Firma aus Göppingen, die 2005 gegründet wurde, hat sich 2014 ein Private Equity-Fonds mit Namen Permira für gut 800 Millionen Euro geschnappt. Gut, ist jetzt nicht so spannend, Geld interessiert auch nicht wirklich, selbst wenn dieser Fonds für Herbst 2019 einen IPO an der Börse plant und 4-5 Milliarden Kasse machen will.

In 2016 gab es einen erfolgreichen Cyber-Angriff auf TeamViewer


Ein anderes Thema könnte aber interessant sein: Jetzt kommt heraus, dass die kleine Firma TeamViewer wohl 2016 Opfer eines Cyber-Angriffs war - im Juni 2016 war TeamViewer ja out of operation (angeblich wegen eines DDoS). Nun wird bekannt, dass die mutmaßlich chinesische Hackergruppe Winnti, die auch für die Hacks auf Thyssen-Krupp (2016) und Bayer (2018) verantwortlich war, ihre Finger beim TeamViewer-Hack im Spiel hatte. Der Spiegel hat dies aufgedeckt und die Firma TeamViewer musste den Hack bestätigen.

Das Unternehmen hat den Angriff wohl bemerkt und dann die Deutsche Cyber-Sicherheitsorganisation (DCSO) mit der Untersuchung beauftragt. Die sind überzeugt, dass der Angriff von China ausging. Die mit der Untersuchung beauftragten IT-Experten aber auch die eingeschalteten die Behörden hätten, so berichtet der Spiegel unter Berufung auf das Unternehmen, seinerzeit “keine Belege dafür gefunden, dass Kundendaten entwendet“ oder “Computersysteme von Kunden infiziert wurden“. Das logische Fazit: "Deswegen habe man von der TeamViewer GmbH selbst die eigenen Kunden nicht gewarnt. Nach übereinstimmender Meinung aller relevanten Drittparteien war eine breite Information an die Kunden hier nicht angezeigt“, zitiert der Spiegel das Unternehmen.

Fazit des Artikels: Cyber-Angriff auf TeamViewer, Chinesen im Verdacht Es ist nix passiert, gehen Sie weiter, hier gibt es nichts zu sehen.

Aber interessant ist es doch . vgwort
Mitglied: NetzwerkDude
18.05.2019 um 18:13 Uhr
Ein DOS Angriff aus dem Jahr 2016 soll für eine Schlagzeile sorgen? Klingt eher nach irgendwelchen Spielchen der Investoren um den Börsenstart zu beeinflussen.

Aber ein interessantes Angriffsziel sind die natürlich...
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Erkennung und -Abwehr

"Angriff auf unseren Shopserver" vom Mikrotik Shop

Information von LochkartenstanzerErkennung und -Abwehr11 Kommentare

Moin, kam gerade eine Email fmsweb, daß der mikrotik-shop gehackt worden wäre. und sie erpreßt würden: wir möchten Sie ...

Erkennung und -Abwehr

Ccleaner-Angriff war nur auf große Unternehmen gemünzt

Information von LochkartenstanzerErkennung und -Abwehr10 Kommentare

Wenn man dem Bericht glauben darf, sind die "kleinen" uninteressant gewesen. Aber wenn so en Angrff erfolgreich in großen ...

Sicherheit

BlueBorne: Neuer Bluetooth Angriff auf Millionen von Geräten

Information von HenereSicherheit1 Kommentar

Dank einer aktuellen Sicherheitslücke im Bluetooth-Protokolls unter Android, Linux, macOS und Windows können Millionen von Geräten über das Funkprotokoll ...

LAN, WAN, Wireless

WPA2 und WLAN-Sicherheit: Direkter Angriff auf WLAN-Router

Information von magicteddyLAN, WAN, Wireless

Siehe Bericht auf Heise, WPA2 und WLAN-Sicherheit: Direkter Angriff auf WLAN-Router Laut Bericht wurde eine direkte Angriffsmöglichkeit auf verwundbare ...

Neue Wissensbeiträge
Router & Routing

Statische Route dauerhaft einrichten unter Ubuntu 18.04 LTS

Erfahrungsbericht von the-buccaneer vor 1 TagRouter & Routing2 Kommentare

"Kann ja nicht so schwer sein, unter Ubuntu 18.04 LTS ne statische Route einzurichten", denkt der Windows-Admin und gelegentliche ...

Microsoft

Effect on customer websites and Microsoft services and products in Chrome version 80 or later

Information von Dani vor 1 TagMicrosoft

Guten Abend zusammen, The Stable release of the Google Chrome web browser (build 80, scheduled for release on February ...

Drucker und Scanner

Kyocera PCL Barcode Flash SD v3.0 Firmware Update installieren

Tipp von Mana vor 4 TagenDrucker und Scanner1 Kommentar

Ich hatte eine vorhandene "PCL Barcode Flash SD v3.0 Type D/E", die bisher in einem Kyocera FS-4200DN verbaut war. ...

Sicherheit
0-day Schwachstelle im Internet Explorer
Information von kgborn vor 8 TagenSicherheit3 Kommentare

In Microsofts Internet Explorer gibt es eine 0-day Schwachstelle in der Scripting Engine, die faktisch alle Browser- und Windows-Versionen ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Verschlüsselung von Dateien über .bat
gelöst Frage von ShadowmindBatch & Shell19 Kommentare

Guten tag miteinander! Ich arbeite zurzeit an einem Decoder/Coder in der Batch syntax, um verschiedene Dateien zu verschlüsseln. Leider ...

Windows 10
"System" verwendet Hosts-Datei
Frage von ankauf71Windows 1014 Kommentare

Hallo zusammen! Nachdem ich heute erfolglos versucht habe die Hosts-Datei zu ändern stellte ich fest das diese von einem ...

Vmware
HP ML110 gen10: raid controller s100i nicht mit esxi 6.7 kompatibel?
gelöst Frage von Pixi123Vmware10 Kommentare

hi, folgende Situation: Server: HP ML110 gen 10, neuestes SPP installiert. Software: ESXI 6.7 hpe custom image vom Dez ...

Batch & Shell
Codieren von Texten mit der Vigenere Chiffre in .bat
Frage von ShadowmindBatch & Shell7 Kommentare

Hallo miteinander! da ich unter meiner letzten frage einen kommentar hinsichtlich der sicherheit gelesen habe, möchte ich nun einen ...