Frage zu Ordnerbenutzerrechten

Mitglied: sat-2003

sat-2003 (Level 1) - Jetzt verbinden

18.08.2004, aktualisiert 23.08.2004, 6119 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo Leute, Ich richte gerade einen neuen Win2003-Server ein und muß nun die ganzen Daten vom alten Server (WinNT) auf den neuen kopieren. Dabei gehen auch die Rechte verloren, was aber nicht schlimm ist. Da es sich um eine neue Domäne handelt, hätten die alten Rechte auch nicht mehr funktioniert. Wie auch immer. Muß nun die Permissions neu erstellen (ca. 76.000 Ordner !!!).
Ich habe nun folgende Frage(n):

- Was ist eigentlich der genau Unterschied zwischen den Sharing/Permissions und den Security-Einstellungen. OK, Ich kann unter Sharing den Ordner freigeben. Unter Permissions ist dann standardmäßig Everyone. Das kann Ich aber ja lassen, da Ich unter Security ja die Gruppen/User hinzufüge, die den Ordner benutzen dürfen. Nur, wozu dann überhaupt die Permissions? Verstehe Ich nicht ganz?!?

- Ich habe mal unter Permissions Everyone eingegeben und bei Security Alle User die Rechte bis auf Full Control gegeben. Dennoch konnte ein normaler User einen Testordner löschen.
Was muß Ich einstellen, damit der normale User alles kann, außer den Ordenr/die Datei zu löschen?

Danke vielmals
Salva
Mitglied: Sbartfass
18.08.2004 um 13:39 Uhr
Hallo Leute, Ich richte gerade einen neuen
Win2003-Server ein und muß nun die
ganzen Daten vom alten Server (WinNT) auf
den neuen kopieren. Dabei gehen auch die
Rechte verloren, was aber nicht schlimm ist.
Da es sich um eine neue Domäne handelt,
hätten die alten Rechte auch nicht mehr
funktioniert. Wie auch immer. Muß nun
die Permissions neu erstellen (ca. 76.000
Ordner !!!).

Hmm. Frage: Hast Du mal über ADMT (Active Directory Migration Tool) nachgedacht? Das kann ein Attribut SID-History mitführen. Damit sind sowohl die SIDs der neuen als auch der alten Domäne verfügbar. Dann kannst Du ggf. mit Robocopy (einem Resource Kit Tool) oder dem Fileserver Migration Tool die Daten kopieren und die Permissions erhalten.

Was die anderen Fragen angeht:
(1) Sharing Permissions werden für die *Freigabe* gesetzt. Die Einstellunge unter "Security" sind die Dateisystem-Rechte. Diese beiden Berechtigungsebenen sind unbeding zu unterschieden. Wenn Du für die Freigabe nur "read-only" erlaubst, kann der Benutzer soviele NTFS-Rechte haben, wie er will, er kann dann wenner auf die Freigabe zugreift nicht schreiben.

In der Praxis hat sich als Freigabe-Berechtigung Vollzugriff für alle Benutzer bewährt. Zugriffssteuerung erfolgt dann ausschließlich über das Dateisystem.

Das Recht Ordner zu löschen ist Teil des Schreib oder Änderungsrechts, bin mir hier nicht ganz sichern.

Ciao -- Stephan
Bitte warten ..
Mitglied: Patric
18.08.2004 um 21:58 Uhr
Stephan hat recht. Ich hab mir schon die Finger wund gefummelt, um den Usern alles ausser löschen zu ermöglichen, aber das klappt in der Praxis nicht (wenn doch, bitte Info!). Beispiel: Wenn der anwender in einem Ordner alles ausser löschen darf und darin eine Worddatei öffnet, legt Word im gleichen Ordner eine temporäre datei an. Die darf der anwender aber nicht löschen, also streikt Word beim Schliessen der Datei, weil es die temporäre Datei nicht löschen darf. Würg.
Bitte warten ..
Mitglied: Maik
23.08.2004 um 12:02 Uhr
Hallo

Die Rechte bei der Freigabe, sind z.B: dann wichtig, wenn man ein Fat32 Verzeichnis Freigeben will.


Grüße Maik
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
C und C++
Powershell Skript Datei mit bestimmten Inhalt finden und dann Datei löschen
gelöst AlexFMFrageC und C++21 Kommentare

Hallo Mitnander, Ich versuche vergeblich mit der Powershell Dateien zu löschen die einen bestimmten Textinhalt haben Mein bisheriges Script: ...

Ausbildung
MCSA Kurs Server 2016 mit VM Jobchancen
gelöst IntershipFrageAusbildung19 Kommentare

Hallo Leute, dies ist eine dringende Frage für mich, da ich gerne einen MCSA Kurs belegen möchte. Ich brauche ...

Netzwerke
SonicWall VPN - Windows top - Mac flopp
MazenauerFrageNetzwerke12 Kommentare

Grüezi und hallo Vorgeschichte, das Übliche: Marketingfirma. Corona. Homeoffice. Soweit so normal, nur scheinen die iMacs irgendein Problem mit ...

Windows 10
Windows 10 Pro mehrere RDP Benutzer
Jannik2018FrageWindows 1010 Kommentare

Hallo zusammen, kann ich bei Windows 10 Pro irgendwie Freischalten das 2 benutzer sich gleichzeitig per RDP verbinden können ...

Windows Server
Kein Import in HyperV möglich
gelöst stalkerdabFrageWindows Server10 Kommentare

Hi, aufgrund eines dummen fehlers meinerseits, löschte ich versehentlich meine VM aus HyperV. Als wäre das nicht schlimm genug, ...

Exchange Server
Exchange 2016 - sporadische TLS Unavailable Fehler
westberlinerFrageExchange Server10 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe hier einen Exchange 2016 mit einer Watchguard Firewall davor. Der Exchange ist per Static-Nat von ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft Office

Verständnis Frag MS 365 ohne Exchange nutzen aber mit eigener Email

OSelbeckFrageMicrosoft Office11 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe ein Office 365, möchte nicht immer die .onmicrosfotblabla adresse eingeben, ist ja auch nicht ganz ...

Berechtigungs- und IdentitätsmanagementBerechtigungs- und IdentitätsmanagementWebdienste und -serverWebdienste und -serverDatenbankenDatenbankenMonitoring & SupportMonitoring & SupportHybrid CloudHybrid CloudSmall Business ITSmall Business IT