Alte PCs sicher entsorgen - Festplatten LLF

winternightsky
Goto Top

Low Level Format für alte Platte

Hallo allerseits,

zum Jahreswechsel sollen die alten Kisten bei uns in der Firma entsorgt werden. Nun stehe ich vor dem Problem, dass es viele sind und ich eine Lösung benötige - am Besten auf Diskette - wo ich die Assistenten mit los schicken kann und die dann folgendes machen:

entweder a.) Diskette rein => rechner an => automatisiertes low level format der platte => disk raus, rechner aus Quasi ausserm reinstecken und anschalten alles automatisiert

oder b.) rechner (win 98) läuft und Diskette rein, klick auf ein batch file und das format läuft.


Irgendjemand eine Anleitung für mich ?

Danke

Content-Key: 76777

Url: https://administrator.de/contentid/76777

Ausgedruckt am: 03.07.2022 um 14:07 Uhr

Mitglied: Genios
Genios 28.12.2007 um 18:27:45 Uhr
Goto Top
Wenn es um Firmendaten geht:

Assistent hin, Rechner abklemmen, Festplatte ausbauen, Festplatten aller Rechner sammeln.
Assistent zur Bohrmaschine, Festplatte in Schraubstock, mit Bohrmaschine loch durch die Datenscheiben bohren.

Das ist, meiner Meinung nach, der einzige Weg sicher zu stellen das die Daten nicht in falsche Hände kommen. Fimrendaten in den falschen Händen kosten Dich den Job und ne neue Platte kostet wirklich nicht mehr die Welt.

Ansonsten solls irgendwo eine Software geben die Festplatten bis zu 7mal überschreibt. Der zeitliche Aufwand wird dabei wohl kaum einer neuen Platte gegenüber stehen.
Mitglied: DerSchorsch
DerSchorsch 28.12.2007 um 19:15:08 Uhr
Goto Top
Hallo,

Wenn auf den Festplatten Firmendaten drauf sind, reicht ein lowlevelformat nicht wirklich.
Du brauchst ein Programm, das die Platten wirksam mehrfach überschreibt.
z.B.:
http://dban.sourceforge.net/
Ist einfach zu bedienen, bootet von Diskette oder CD. It einfach zu bedienen, lässt sich aber noch weiter automatisieren, wie steht in der Readme.txt. Das sollte sich auch ein Assistent/Azubi/etc... schaffen. Dauert allerdings einige Stunden und ich weiss nicht, ob man die Diskette/CD während der Laufzeit entfernen kann. Gegebenenfalls musst du halt eine entsprechende Anzahl bereithalten.

Gruß,
Schorsch
Mitglied: ITCHeinrichs
ITCHeinrichs 28.12.2007 um 21:09:13 Uhr
Goto Top
...wir haben für solche Zwecke einen Diensthammer!

face-smile) weisssche Bezirke ... ade!!!

Gruß
Markus
Mitglied: SaschaRupp
SaschaRupp 28.12.2007 um 23:25:04 Uhr
Goto Top
Wir vernichten die Festplatten unserer Kunden auch mit Hammer oder Bohrmaschine, hilft auch Streß ab zubauen ;)
Mitglied: Phade
Phade 04.01.2008 um 12:08:14 Uhr
Goto Top
Wir vernichten die Festplatten unserer Kunden
auch mit Hammer oder Bohrmaschine, hilft auch
Streß ab zubauen ;)

Moinsens,

wir in unserem Betrieb bauen die Platten aus, die zu alt bzw. zu klein sind und zerstören die Platte physikalisch, also Hammer oben drauf und die Platine mit Schraubendrehen durchbrechen.

Wenn es sich um eine "neuere" Platte handelt, verwenden wir zufälligerweise das oben genannte Tool um die Daten sicher nicht reproduzierbar zu machen.
( http://dban.aourceforge.net/ )

Also würde ich sagen, das das mit der Wichtigkeit der Platten und die Einstellung des Betriebs zusammen hängt.

MfG