Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Austausch der Systemplatte

Mitglied: Chephren

Systemplatte bei WindowsXP ohne Neuinstallation tauschen.

Ich möchte auf meinem System (Windows XP Pro) die Systemplatte tauschen, weil sie mucken macht.
Gibt es irgendeine Möglichkeit, das System noch so zu retten, dass ich es auf eine neue Platte übertragen kann ?
Die neue Platte ist eine SATA (320 GB), die alte ein SCSI (36 GB).
Die neue Partition sollte möglichst größer sein (100 GB) und das startfähige System enthalten.

Gibt's da einen Trick auf der Reperaturkonsole oder so (kann ja beide Platten anschließen)

Content-Key: 66324

Url: https://administrator.de/contentid/66324

Ausgedruckt am: 28.09.2021 um 00:09 Uhr

Mitglied: TuXHunt3R
TuXHunt3R 15.08.2007 um 23:36:35 Uhr
Goto Top
Mach ein Image mit Acronis True Image und spiel das Image auf die neue Platte.

Das ist die einfachste Lösung
Mitglied: Chephren
Chephren 15.08.2007 um 23:38:47 Uhr
Goto Top
Nette Idee. Gibt's da auch was in OpenSource zum runterladen ?
Ich muss mit dem Ding arbeiten und die Software zu besorgen dauert jetzt einfach zu lange.....
Mitglied: TuXHunt3R
TuXHunt3R 15.08.2007 um 23:58:59 Uhr
Goto Top
Da kann ich dir nicht helfen. Ich kenne nur Acronis True Image und Norton Ghost zum erstellen von Images. Beide sind kostenpflichtig. Acronis hat den Vorteil, dass du auch während des laufenden Betriebs ein Image erstellen kannst. Ich setzte es darum u.a. zum backupen der Systemplatte meines Servers ein
Mitglied: Kallinger
Kallinger 16.08.2007 um 08:09:36 Uhr
Goto Top
Er hat Recht ...
En Backup zuentwickeln, welches Open Soure ist wäre sehr schwierig !!
Aber wenn du dir Acronis True Image 10 zulegst, hast du eine gute Wahl getroffen !!

__
Grüße Kallinger
Mitglied: cykes
cykes 16.08.2007 um 08:51:05 Uhr
Goto Top
Ganz so schwierig ist das eigentlich nicht, man muss nur ein paar Linuxkenntnisse haben.

Mit z.B. einer Knoppix CD und dem Kommandozeilentool dd geht das prima.
Ist halt nur nicht so schön bunt, wie Acronis ;-) face-wink
Mitglied: Kallinger
Kallinger 16.08.2007 um 09:02:29 Uhr
Goto Top
Oh Gott.. der Betriebssystemkrieg bricht wieder aus ...

Ne ... Ich kenne mich überhaupt nicht in Linus aus, soll aber an für sich nicht schlecht sein !!
__
Grüße Kallinger
Mitglied: aran67
aran67 16.08.2007 um 09:26:44 Uhr
Goto Top
@Chephren

du könntest, als Alternative, diesen Freeware tool nehmen:

http://www.xxclone.com/index.htm

aran67
Mitglied: Chephren
Chephren 16.08.2007 um 17:56:28 Uhr
Goto Top
Hey, vielen vielen Dank für die Tips.
Die Idee mit dd gefällt mir gut, werde ich heute Abend mal ausprobieren, zumal ich nicht mal das Windows starten muss, wenn ich das mit Knoppix mache :) face-smile

xxclone habe ich auch gefunden, das muss man aber erstmal im zu kopierenden Windows installieren, da befürchte ich, dass meine Platte zwischendurch wieder mucken machte.....

Trotzdem danke an alle. Werde Erfolg/Miserfolg dann morgen hier vermelden.

Gruß

Chephren
Mitglied: Chephren
Chephren 16.08.2007 um 22:41:33 Uhr
Goto Top
Für alle Interessierten:
Ich habe hier eine Anleitung gefunden,
wie man das kopieren mit dd durchführt.
Kann ja sein, dass nochmal jemand das Problem hat......
Mitglied: Chephren
Chephren 25.08.2007 um 23:09:28 Uhr
Goto Top
Hallo,

leider hat sich das Problem lange nicht lösen lassen, weil einfach die (neue) Platte defekt war :( face-sad
Habe jetzt ein Austauschmodell eingebaut, jetzt geht's.

um das ganze jetzt mal zum Abschluss zu bringen:

Wenn das Quellsystem noch startbar ist, macht xxclone (danke für den Tip !) alles, was man braucht.
Man muss nur dran denken, die Platte bootbar zu machen und am besten auch die Serial übertragen. Und natürlich im BIOS als bootfähig eintragen....

Ist das Quellsystem nicht mehr bootbar, hilft Knoppix:

(Angenommen, Quellsystem ist auf /dev/sda und Zielsystem auf /dev/sdb
1) Mit fdisk auf der Zielplatte eine Partition anlegen, die exakt die gleiche Grösse hat, wie das
Quellsystem.
fdisk -l /dev/sda zeigt hier die Partitionen auf dem Quellsystem an.)
Dran denken, mit a die Partition als bootfähig zu deklarieren und mit t und 7 auf NTFS zu setzen (Wenn Windows kopiert werden soll.)
2) MBR übertragen:
dd if=/dev/sda of=/dev/sdb bs=446 count=1
3) das System kopieren:
dd if=/dev/sda1 of=/dev/sdb1

Am Ende kann die Zielpartition unter Knoppix mit
md sdb1
ntfsmount /dev/sdb1 sdb1
gemountet werden. Soll das Ziel größer sein, hilft z.B. Partition Magic im Nachhinein.

Gruß und Danke an alle für die Tips :) face-smile

Chephren
Heiß diskutierte Beiträge
info
Bundeswehr lässt Retro Funkgeräte für 600 Millionen Euro produzierenhacktorVor 1 TagInformationHardware13 Kommentare

Dachte zuerst das ist ein verspäteter Aprilscherz Die saufen da offensichtlich zu viel Club-Cola au banan. ...

question
Neue Verschlüsselung TLS 1.3eberhartIIVor 1 TagFrageDrucker und Scanner17 Kommentare

Hallo, es geht um eine Verschlüsselung, die die Telekom seit 02. September 2021 einsetzt. Ab diesem Datum müssen die E-Mails mit dem Schlüssel TLS 1.3 ...

question
Zentrales Nutzermanagement Windows ServerDeltaDragonVor 1 TagFrageWindows Server6 Kommentare

Hallo zusammen, Ich suche hier heute Euren Rat zum Thema Nutzermanagement auf einem Windows-V-Server Kenntnisse Ich bin zwar seit zehn Jahren Softwareentwickler (Java), habe jedoch ...

general
Frage an die IT-Administratoren in UnternehmenFuchor2020Vor 10 StundenAllgemeinOff Topic12 Kommentare

Hallo Leute, freue mich hier im Forum dabei sein zu dürfen. Da ich noch relativ neu in der IT Branche bin, befasse ich mich aktuell ...

question
Partition reparieren, oder löschen ?Hermann73Vor 1 TagFrageWindows 107 Kommentare

Vielleicht ist das für manche eine dumme Frage. Kann man eine defekte Partition löschen? Ich habe das Problem, dass ich auf die Partition "E" durch ...

question
Keine Internet mit IPv6 in den VLANs (FritzBox auf SG350) gelöst derBenVor 1 TagFrageRouter & Routing9 Kommentare

Hallo zusammen, ich brauch bitte eure Hilfe im Bezug auf VLAN und IPv6. Problem: Keine Internetverbindung mit IPv6 in den VLAN´s Netzwerkaufbau: Internet (VodafoneCable + ...

question
BIOS-Passwort beim Neustart umgehenFreeBSDVor 7 StundenFrageEntwicklung10 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin gerade auf der Suche nach einer Lösung für folgendes Problem und zwar haben wir in der Firma mehrere Notebooks im Einsatz ...

question
Merkwürdige Meldung im iPhone Safari BrowsermartenkVor 8 StundenFrageiOS8 Kommentare

Hallo Gemeinschaft ich bekomme seit kurzem dieses Bild in Safari: Was bedeutet es? ...