Autostart auf Debian

enclave
Goto Top

Hallo alle zusammen!

Ich weiß es gibt unzählige Beiträge zu dem Thema aber ich hab ein spezielleres Problem...

Mein Ziel ist es das Gameserver / Teamspeak Server / andere Dienste

  • von root via /etc/init.d/service verwaltet werden können (also status, start, stop, restart)
  • vom zugehörigen User ebenfalls (jeder Service hat einen eigenen Benutzer)
  • die Dienste beim booten gestartet werden
  • Premiumfeature (also nicht unbedingt nötig aber schick): Mail mit status der Programme (also konnten alle Programme problemlos gestartet werden)

Dabei sollten die Dienste auch immer als der User und nicht als root gestartet werden...

Ich habe mir mal die Startscriptvorlage /etc/init.d/skeleton angeschaut aber da blick ich nicht so wirklich durch (ich kann schon programmieren (Skriptsprachen) aber Shell skripte sind mir neu).


Zudem haben die meisten Services eigene Startscripte aber ich weiß nicht inwiefern diese "init.d tauglich" sind.

Einen Generator von Startskripten habe ich leider nicht gefunden ;) und die Anleitungen sind auch alle recht dürftig (zumindest diejenige die ich gefunde habe)...



Hat da jemand einen Rat / Tipp / Anleitung / Beispiele für mich parat?

Danke schonmal,

Enclave

Content-Key: 148011

Url: https://administrator.de/contentid/148011

Ausgedruckt am: 13.08.2022 um 09:08 Uhr

Mitglied: grandma
grandma 30.07.2010 um 14:14:23 Uhr
Goto Top
Hallo enclave

hier steht alles was du brauchst.

debian-administration.org Making scripts run at boot time with Debian

gruß
omma